Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
1.228
3,7 von 5 Sternen
Stil: Design: Rush Core|Ändern
Preis:14,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2015
Ich hatte schon viele Headsets - von teuer bis günstig - und alle hatten ihre Vor- und Nachteile. Bei diesem Headset, dem Sharkoon Rush Core Gaming Headset, bekommt man für wenig Geld ziemlich viel geboten. Bei einem Preis von knapp unter 15€, lohnt es sich schon fast gar nicht mehr überhaupt irgendwas zu bemängeln, da der Preis natürlich auch von irgendwo stammen muss. Darüber sollte man sich natürlich im Klaren sein, bevor man es kauft.

Komme ich nun aber zu den Fakten ...

» Verpackung

Der Karton lässt sich einfach öffnen, das Headset steckt in einer Kunststoffform. Mitgeliefert wird u.a. ein kleiner Stoffbeutel zum sicheren Verstauen & Transportieren des Headsets. Für den günstigen Preis normalerweise nicht üblich und echt ein nettes Gimmick. Ansonsten ist der Rest sehr minimalistisch.

» Verarbeitung

Stecker, Kabel, Nähte und Schrauben sind alle fest. Es klappert und quietscht nichts. Die haptische Wertigkeit leidet aber selbstverständlich darunter, dass es hauptsächlich aus dünnem Kunststoff besteht. Die Kanten sind etwas spitz und scharf, wenn man die Ohrmuscheln weiter nach unten justiert. Das Mikrofon lässt sich per Drehgelenk nach oben und unten justieren. Das Gelenk macht (noch) einen festen Eindruck, nichts ist ausgeleiert. Allerdings ist das Mikrofon selbst starr und nicht flexibel, es kann also leicht abbrechen, wenn man nicht aufpasst.

» Sitz / Tragekomfort

Das Headset an sich passt perfekt auf meinen Kopf, es lässt sich ja auch verstellen. Aber die Ohrmuscheln sind etwas zu klein und können an den eigenen Ohren drücken und Schmerzen verursachen. Generell empfinde ich den Druck auf meinen Kopf als etwas zu fest. Mein Kopf und auch meine Ohren schmerzen nach längerem Tragen, man schwitzt unter den Muscheln, da die Hörer wirklich sehr eng und fest anliegen. Von der Außenwelt kriegt man daher natürlich auch nicht mehr viel mit ...

» Klang

Sehr viel Bass, oftmals dröhnt es schon früh, obwohl der Titel nicht viel Bass aufweist oder man gar nicht laut gestellt hat. Der Bass ist im Allgemeinen sehr breiig und dumpf, dröhnt sogar oft. Mitten und Höhen sind sehr schwer zu hören und setzen sich nicht klar genug ab, da der Bass überwiegt und das allgemeine Audiobild eher dumpf ist.

» Das Mikrofon

Man ist verständlich, allerdings habe ich schon mehrmals gehört, dass ich jetzt "dumpfer" zu hören bin als vorher. Das wurde auch in diversen Tests bestätigt und bemängelt.

» Fazit

Für unter 15€ kann man (eigentlich) nicht viel falsch machen, wenn man ein günstiges Headset fürs Zocken oder zur Kommunikation sucht. Audiophilen oder Menschen, die hiermit überwiegend Musik hören möchten, rate ich von dem Kauf ab.
Hauptsächlich zu bemängeln wäre der etwas zu feste Sitz und der damit niedrige Tragekomfort (insbesondere nach längerem Tragen) und der matschige Bass, der das Audiobild oft verfälscht. Aber letztendlich wird einem für sehr wenig Geld viel Headset geboten und das sollte man im Hinterkopf behalten ...
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2009
Ich habe mir diese Kopfhörer für mein Netbook gekauft, da ich doch ab und zu mal etwas lauter Musik hören möchte, ohne das die schwächlichen Lautsprecher meines S12 mich zu Tode kreischen.

Ich habe im Grunde nur erwartet, das das Headset / die Kopfhörer einigermaßen erträgliche Musik liefern.
Ich habe erfreulicherweise weit mehr bekommen!

Zum Klang:

Die Musik klingt durchweg sehr gut; vielleicht nicht so fein abgestuft, wie mit meinem 'Medusa NX' oder dem 'Roccat Kave', aber grundsätzlich absolut hörbar, auch für den etwas anspruchsvolleren Musikliebhaber.
Wer auf wummernden Bass steht, kann sich freuen: Falls gewünscht, kriegt man mit dem Rush ganz schön was auf die Ohren. Ich war sehr positiv überrascht davon, für kleines Geld soviel Tiefenhub zu bekommen.

Zu Technik und Verarbeitung:

Ich persönlich finde die grundsätzliche Anmutung des 'Sharkoon Rush' sehr klapprig und auf den ersten Blick wenig vertrauenserweckend. Die Hörmuscheln schlackern doch sehr am Bügel, wenn man das Set in der Hand hält.
Glücklicherweise ist dieser erste Eindruck nicht von Dauer, denn dieser Umstand ist lediglich kosmetischer Natur. Sitzt das Headset erst mal auf dem Kopf, klappert nichts mehr.

Ansonsten ist nur Gutes zu berichten:
Das Mikrofon ist, dank teilweise flexiblem Mikrofonarm, sehr genau justierbar.
Auch kann es kaum ungewollt runterklappen oder verrutschen, da es, ähnlich einem Mausrad, mit einer (recht starken) 'Rasterung' versehen ist, die sicheres Einstellen ermöglicht.
Das Kabel des Sets ist stabil und mit ordentlichen, knicksicheren Verstärkungen an den Nahtstellen versehen.
Die Hörmuscheln sind für meine Ohren genau richtig - sie schließen meine Ohren ein und drücken nicht (trotz Brille). Der Headset-Kopfbügel ist problemlos auf die Größe des Trägers einstellbar.
Bei mir sitzt es auch nach 2 Stunden noch sehr bequem und macht auch ruckartige Kopfbewegungen ohne zu verrutschen mit.
Das Rush besitzt außerdem eine kleine Kabelfernbedienung, über die das Mikro ein- und ausgeschaltet, und auch die Lautstärke geregelt werden kann. Sehr praktische Sache das, wenn man beispielsweise gerade in Skype und im gleichen Raum mit 2 verschiedenen Leuten redet - einfach Mikro stumm und es entsteht keine Verwirrung beim Gesprächspartner.

Ich habe inklusive Versand keine 14 Euro gezahlt und bin (nach nun 2 Wochen Dauergebrauch) mit der für diesen Preis gebotenen Leistung mehr als zufrieden. Deshalb gibt es von mir für dieses preisgünstige Stereo-Headset eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar| 84 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
- gut verarbeitet
- sehr leicht
- sehr angenehm auf den Ohren - macht sich auch nach Stunden kaum bemerkbar
- langes Kabel
- Mikrofon mute am Kabel
- guter Sound - nicht zu Basslastig

Und das wichtigste für mich:

- halb-offen (kein Schwitzen und trotz guter Dämpfung der Außengeräusche wird die eigene Stimme nicht verstärkt/dumpfer/störend wahrgenommen)

Es hat kein perfektes Mikrofon, was man bei dem Preis auch nicht erwarten sollte. Aber es ist durch die richtige Konfiguration ohne jegliche Störgeräusche im TS nutzbar. Mikrofonverstärkung von Windows ist nicht nötig. Die Qualität kann aber auch von meiner Onboard Soundkarte beeinflusst sein.
22 Kommentare| 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
Ich habe dieses Headset zum Geburstag von meinen sohn bestellt es funktionierte am Anfang sehr Gut.Doch nach und nach Riss dass Kabel von den kopfhörern ab.Ich bin sehr unzufrieden im nachinein.Außerdem ist das mikrophon abgefallen ich musste es mit sekundenkleber wieder festkleben.Das Kabel kann man nicht tasuchen es ist fest dran.Im moment gibt das Headset kein ton mehr von sich!
review image review image review image
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
was zu erwarten war. Billige Kopfhörer habe zumeist das Problem, dass da keine Höhen rauskommen.
Auch der Lautstärkeregler gibt meistens als erstes den Geist auf. Das Mikro erfüllt auch die Norm eines "Billig-Teiles".
Hat man keine ordentliche Verstärkung dahinter, wird man nicht sehr viel hören.
Die drei Sterne gibt es aber trotzdem von mir. Erstens habe ich gewusst, worauf ich mich einlasse, Zweitens ist die Funktionalität trotzdem gegeben
und Drittens macht das ganze Set einen halbwegs ordentlichen Eindruck inpunkto Optik und Verarbeitung.
Da ich es "nur" als Kommandozentrale für Sprecher nutze ( Abhören der Sprecher aus einer Sprecherkabine und ggf. korrigieren der Sprecher )
kann ich mit dem oben gesagten leben.
Sicher ist das Set auch für Games geeignet. Hochwertigen Sound jedoch darf keiner erwarten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
Würde am liebsten 1 Stern geben, aber da der Preis eh so niedrig ist, denke ich darf man auch nicht zu viel verlangen.
Lieferung wie immer sehr gut und schnell.
Die Dinge die positiv sind:
Geringer Preis
Interessantes Aussehen
Ordentlicher Sound(nicht super, aber fürn Preis gut)

Was mich stört.
Es ist extrem unbequem und das schon nach kurzer trage Zeit.
Es sitzt auch sehr eng und da es
keinen qualitativen guten Eindruck macht auch schnell sicher kaputt
Das Mikrofon geht ja mal überhaupt nicht. Klar man kann es auch hinnehmen, aber wer es öfter nutzen möchte sollte es lieber lassen.

Ich wollte es primär zum chatten bei Skype, zum Zocken am PC/PS4/Xbox One und zum Filme sehen nutzen, aber es sitzt einfach zu unbequem und auf Dauer stört der Sound auch sehr, da die Qualität hier leider nicht stimmt.

Bin mittlerweile aufs HyperX Cloud umgestiegen, was ca. 40€ mehr machte, als dies hier, aber der Aufpreis lohnt sich sehr.
Für Leute die ein Headset suchen zum zocken oder chatten empfehle ich lieber etwas mehr zu zahlen und sich ein anderes zu suchen.
Wer nur eins für ab udn an sucht ist hier sicher richtig, denn für diesen Preis ist es schon okay
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2016
Ich habe dieses Headset nun schon einige Zeit und bin zufrieden.
Der Klang ist toll, das Mirko verzerrt lt. Aussage von Bekannten die Stimme nicht und es sitzt VIEL bequemer auf dem Kopf durch sehr gute Polsterung als so manch teures Headset!
Es ist gut verarbeitet und hat mich bis jetzt nie im Stich gelassen.
Einen Stern ziehe ich ab, da mir nach vielen Stunden zocken die Ohrmuscheln etwas eingedrückt werden.
Mit Brille ist es bei mir jedenfalls etwas schwierig, da die Bügelenden der Brille dann an meinen Kopf gedrückt werden, ohne allerdings kein Problem.
Das mag aber bei jeden unterschiedlich sein.
Für den super Preis bekommt man ein solides, gutes Headset.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Ich habe 2 der Headsets für 2 Oldschool-Gamingrechner auf gut Glück gekauft.

Die Verarbeitung wirklich recht günstig (nicht billig), dafür ist es aber doch recht leicht.
Soundqualität ist für den Preis ebenfalls vollkommen in Ordnung, auch wenn die Impedanz etwas hoch und somit der
Pegel an üblichen RTL Soundkarten etwas gering ausfällt.
Da das Headset meines Erachtens ein Geschlossenes ist, geht das mit dem geringen Pegel voll in Ordnung,
da Außengeräusche relativ gut bedämpft werden.
Die Qualität vom Mikro ist nicht die aller Beste, aber besser als es der Preis vermuten lässt.

Alles in Allem kann ich das Headset für den Preis von rund 17,- wirklich empfehlen.
Wer Wertigeres möchte, mehr Tragekomfort (es sitzt schon etwas eng, aber nicht unangenehm), bessere Soundqualität usw.
der muss einfach ein paar Preisklassen höher einkaufen.

Ein Stern Abzug, da das Kabel etwas länger sein könnte, wie auch kein Kabelclip mitgeliefert wird.
Beides bewegt sich im Cent-Bereich für den Hersteller, somit ist dies für mich einen Stern Abzug wert.
Ebenfalls hätte mir Stoff-Polster wesentlich besser für längere Sessions gefallen,
dafür fallen die Muscheln aber gerade so groß genug aus, somit kein Drücken an den Ohren, gerade für Träger von Ohrringen interessant.
Wer große Ohren hat, sollte aber etwas zu was anderem greifen.

Leider sind die Ohrmuscheln nicht beweglich, wer also einen schmalen Kopf hat, der wird keine 100% passend anliegenden
Muscheln haben, sondern leicht schräge, sprich unter dem Ohr hat man mehr Druck als drüber, bzw. könnten sie über dem Ohr
teilweise sogar nicht vollständig aufliegen. Noch einen Stern Abzug!

Leider gibt's das Plantronics Gamecom 367 nicht mehr, welches für 24,- EUR unglaublich gut war.
Davon habe ich hier auch 2 Stück, welche vor allem extrem guten Tragekomfort im Vergleich bieten, wie auch eine ganze Ecke mehr Pegel liefern, entgegen der Beschreibung, oder im Vergleich zum Rush ER1 eher als Halb-Offen anzusehen sind.
Ebenfalls lässt sich hier das Mikro schöner ausklappen, wie auch in der Länge verstellen, ein gescheiter Kabelclip samt wertigerem Kabel gehören ebenfalls dazu wie auch Stoff-Ohrpolster.
(Preis/Leistung von mir 5 Sterne +++ ;-) )

Fazit:
Preis/Leistung völlig in Ordnung, jedoch mit kleinen Schönheitsfehlern wie auch nicht sonderlich prickelnd für längere Gamingsessions,
da man schnell an den Ohren schwitzt und/oder es leicht drücken kann nach längerem Tragen.
Auf Grund des Preises muss man hier aber 3 Sterne vergeben, für 4 oder 5 reicht es definitiv nicht aus sofern man Headsets wie das Gamecom kennt, welche nur 7-8€ teurer sind.

Für den einen wird es eine 3-Sterne-Wertung, für den anderen aufgrund des Preises vielleicht aber auch 4 Sterne.
Hier gilt einfach ausprobieren.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2009
Bei diesem Headset hat mich der Preis zu den Kundenbewertungen erstaunt.
Ich trage das Headset momentan 8 Stunden Täglich und es ist wirklich angenehm.
Es knickt die Ohren nicht und drückt nicht. Der weiche Samt ist lediglich etwas warm - was ich mir vor Allem im Winter als Vorteil ausmale.
Von Sound her werden bei diesem Headset wirklich so ziemlich die meisten Audiophilen auf ihre Kosten kommen. Sehr Klarer klang, feine Höhen und wummernde Bässe wie man Sie von einem Headset in der Preisklasse nie erwarten wüde.
Auch das Mikro liefert einen schönen Klang ab.
Daumen Hoch für dieses Headset! Mein absoluter Kauftipp.
0Kommentar| 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Das Headset hat mein Sohn zu Weihnachten von seiner Tante zu seinem neuen Gaming-PC geschenkt bekommen. Als Minecraft-Gamer war das Headset völlig in Ordnung (mit 10 Jahren legt man wenig Wert auf den Klang, denn Musik hört er damit nicht). Doch nun ist schon das Mikro defekt. Umtausch bei Amazon nicht mehr möglich, der Umtausch für ein 20 Euro Headset beim Hersteller zu umständlich. Somit ab in die Tonne. Zukünftig trage ich dafür Sorge, dass mein Söhnchen bessere Qualitätsprodukte bekommt. Ich persönlich habe ein Headset von Plantronics in Betrieb zum Daddeln. Habe nun noch eines davon erworben und hätte dies von Anfang an meiner Schwägerin nahe legen sollen. Qualität kostet nun mal. Wer die Kröten dennoch dafür ausgeben möchte, bitte. Ich kaufe es kein zweites Mal.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 151 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)