Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Wein Überraschung saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2013
Sie können's halt einfach die Franzosen. Was für grandiose Electronic-Alben schon aus Frankreich gekommen sind: Daft Punk's "Homework", Mirwais mit "Production", erst kürzlich Kavinsky's "Outrun" und jetzt das: GESAFFELSTEIN, ein Mann der aussieht wie aus dem Cover eines Modemagazins entsprungen, mit einem Namen wie Kruppstahl. Minimalistisches Design von Aussen (deshalb UNBEDINGT die CD dem Download vorziehen) und kalte Technomusik mit viel Herzblut und Wärme. Wie das zusammenpasst und sich anhört: Unbeschreiblich. Wer die Remixe für Moby, Lana del Rey und Depeche Mode mag, wird ALEPH lieben.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Gesaffelstein hat mit diesem Album neue Maßstäbe in Sachen Techno gesetzt. Jedes Lied ist einzigartig und bringt klar Gesaffelsteins Handschrift zum Vorschein.
Das Album enthält sowohl aggressive und derbe, andererseits auch ruhige Down-Tempo Titel.

Wer Gesaffelstein vorher schon mochte, wird dieses Album zu lieben wissen.
Für diejenigen, die sich gerne mal fernab des Mainstreams in die Tiefen des Techno begeben, ist Gesaffelstein und damit auch dieses Album eine klare Empfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
nur auf die fresse? nicht nur.gesaffelstein kann auch anders! zumindest ab und zu bekommt der hörer ein paar ruhigere stücke zu hören,die sehr anj.j.jarre oder kraftwerk erinnern,was den schluss zulässt,das dies auch die musikalischen einflüsse gesaffelsteins sein dürften...ansonsten gibt es EBM vom feinsten,und sogar hip-hop...also auf die fresse!!! tolles debut 5 von 5 punten!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Ich freue mich ja immer wieder darüber, wenn "neue" Künstler sich daran erinnern wie alles in den 80 ern mal geklingt hat und gleichzeitig die Moderne mit einfließen lassen.

Dieses trifft auch auf GESAFFELSTEIN zu - ein junger französischer DJ und Musiker, der sich ebenso wie einige seiner Landesbrüder auf dem Gebiet der Elektronischen Musik nun austobt und mit seinem Album "Aleph" durchaus Beachtung derzeit findet. Das haben auch schon andere Künstler und Bands erkannt und Acts wie etwa Depeche Mode und andere ihn als Remixer ihrer Songs beauftragt.
Überhaupt ist Frankreich mittlerweile aus der elektronischen Musik Szene nicht mehr weg zu denken. Erfreulicherweise gibt es auch in der französischen Electro Szene noch begeisternde Acts als die Ober Mainstream Funker Daft Punk - seien es Electro Acts wie MOTOR oder Terrence Fixmer, Black Strobe oder die Noise Berserker von Chrysalide - Frankreich kann in Sachen Elektronischer Musik durchaus was bieten.
GESAFFELSTEIN reiht sich nun in die Riege ein und mit ALEPH darf er sich auch gerne dazu gehörig fühlen.

Hier vermengen sich alte EBM Zutaten mit Techno Elementen sowie Industrial Sprengsel zu einem weitgehend stimmigen Mix. Und auch hier werden sie wieder zitiert: Die Ikonen des EBM: DAF und Nitzer Ebb seien hier erwähnt und das macht die Songs auf diesem Album auch sympathisch und angenehm - genau so wie die Tatsache, das GESAFFELSTEIN (Der Name ist übrigens mal so richtig Mega!, das nur nebenbei erwähnt) hier noch insgesamt dem alten Schlag frönt und dabei trotzdem sehr modern klingt. Old School Minimal Deluxe könnte man es nennen.

Beginnt stark mit dem kurzen Intermezzo und ersten Track "Out of Line" und erlebt danach bereits den ersten Kracher mit "Pursuit" als Nachfolgetrack. Definitiv EBM Lastig und definitiv ein Tanzflächenknüller. Doch dann (und das ist das bedauernswerte) verliert sich der starke Anfang mit den nachfolgenden Song "Nameless" etwas ins Bodenlose, denn das wirkt ein wenig so wie nettes Electro "Geplätscher". "Destinations" ist zwar auch eine langsamere Nummer, hat aber mehr Biss als besagtes "Nameless" und dann nimmt auch das Album kurzzeitig wieder etwas mehr an Fahrt auf.

Doch irgendwie ist das ganze hier so ein bisschen wie eine Berg und Talfahrt, denn auf der einen Seite gibt es echt starke Tracks (erwähnt sei auch hier das Hip Hop Like "Hellifornia" welches sich im Laufe dann zu einem Old School Minimal Industrial Track entwickelt), aber leider auch Tracks die unheimlich nichtssagend bis regelrecht langweilig sind.
Somit bleibt zu sagen, das dieses Album ein sehr angenehmes unterkühltes Old School lastiges Werk ganz im Zeichen von Retro EBM und Retro Techno geworden ist, mit einer guten Handvoll kickender Songs aber auch relativ belanglosen Geklimper welches dann auch schnell ermüdend wirkt. Trotzdem bleibt zu sagen, das es sicherlich schlechtere Elektro Alben gibt die in ihrer Einfallslosigkeit einfach nur nerven. Dieses Teil gehört sicher nicht dazu, auch wenn Innovation eher Fehlanzeige hier ist. Aber alleine für die Tatsache das GESAFFELSTEIN hier ein authentisches Electro Perlchen auf die Musikwelt losgelassen hat, sollte man seine Ohren offenhalten für weitere Veröffentlichungen. Solide.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Super CD es gibt Keinen Track Den ich skipe hore das Album gerade Rauf und runter . Frazosen momentan die Besten wenn es um Elektronische Musik geht .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Kein überraschung weil gibt auch auf spotify. Brauchte einfach für auto, Deep und starke Elektro. Nicht für alle. Cd design ist auch cool
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
was soll man dazu groß sagen, leute die Auf Gesaffelstein stehen sollten sich dieses Album unbedingt kaufen. Maximal Geil das Album
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €