holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen63
4,2 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2013
Die monatlich wechselnden MP3-Gratis-Sampler bei Amazon sind eigentlich fast immer eine Entdeckung wert. Da ich zwischendurch gerne auch mal deutsche Musik höre und schon länger mal was von Ina Müller und Anna Depenbusch ausprobieren wollte, gönnte ich mir den "105 Labelsampler" - und habe es nicht bereut. Hier gibt es wirklich eine große Bandbreite an deutscher Musik zu entdecken, was gerade deshalb spannend ist, da mehrere Künstler gleich mit zwei Songs vertreten sind und man so quasi auch innerhalb des Schaffens eines Künstlers vergleichen kann.

Der Sampler dürfte wirklich für jeden Geschmack etwas bieten: Von jazzig angehauchten deutschen Coverversionen englischer Originalhits (Stefan Gwildis' Interpretation "Allem Anschein nach bist du's" von "Ain't No Sunshine" sowie "Schieß mich doch zum Mond" als deutsche Version von "Fly Me To The Moon" von der NDR Big Band) über countrylastige Songs (Frank Ramond mit dem mit Augenzwinkern vorgetragenen "Sie hat's ihren Freundinnen erzählt" sowie Frank Meyers melancholischeres "Noch früher mal") bis hin zu dramatischen Balladen (das bombastische, von Melancholie durchzogene "Haut" von der inzwischen leider schon wieder aufgelösten Band Ruben Cossani erinnert stark an Echts Überflieger "Du trägst keine Liebe in Dir" und dem bittersüßen "Kommando Untergang" der faszinierenden Anna Depenbusch) und völlig überraschenden, herrlich anderen Nummern (hier stechen vor allem die Nummern von Konrad Wissmann, einem ehemaligen Bandmitglied von Ruben Cossani, hervor, die mit Tempowechseln und netten Ideen aufwarten und mein heimliches Juwel "Tim liebt Tina" von Anna Depenbusch - ein etwas anderes Liebeslied, bei dem selbst das berüchtigte F-Wort wie ein Liebesschwur klingt und das trotz der Leichtigkeit der Melodie nur so vor Sarkasmus strotzt). Gekrönt wird das Ganze durch zwei (trotz der eher ernsten Thematik) Gute Laune versprühenden Klassiker von Annett Louisan (ihre Debütsingle "Das Spiel" sowie "Drück die 1") sowie zwei überaus charmante Lieder von Ina Müller, wobei vor allem das herzerfrischende "Bye Bye Arschgeweih" toll ist und einfach Spaß macht.

Insgesamt eine grandiose, abwechslungsreiche Mischung, der man durchgehend lauschen kann und die eine willkommene Chance ist, vielleicht noch unbekannte, neue deutschsprachige Musik für sich zu entdecken. Neben der unverwechselbaren Annett Louisan und der umwerfend charmanten Ina Müller sticht für mich gerade die wandelbare Anna Depenbusch hervor und macht geradezu Lust auf mehr. Wer gerne qualitativ hochwertigen Deutschpop hört, der sollte sich diesen schönen Gratis-Sampler nicht entgehen lassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Für Geld hätte ich es vorher nicht gekauft. Aber ich wurde des Besseren belehrt und die meisten - nicht alle - Songs sind hörenssert. Guter Mix, wer Deutsches mag, für den sind gute Lieder drauf.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Eine amüsante Zusammenstellung von Werken aus dem Hause Ramond. Ich kann für Freunde der leichten Ironie den Sampler nur empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Der Sampler bietet überraschend sehr gute deutsche Musik. Die handgemachte Musik ist im Gegensatz zu der total verzerrten elektronischen Musik mit viel Liebe zum Detail gemacht. Der Höhepunkte ist für mich der Song Das Spiel von Anette Louisan.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Spitzen deutsche Musik, wer Ina Müller oder Annett Louisan mag, kommt um diesen Sampler nicht herum. Auch die deutsche Version von "Ain't no sunshine" (Allem anschein nach bist du's) von Stefan Gwildis ist ein absoluter Hörtipp!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Es ist abwechslungsreiche Musik, allerdings gibt es Besseres, trotzdem ist der Titel ansprechend! Auf jeden Fall lohnt sich ein Doawload!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Wer mal wieder deutsche Musik und Wort in Perfektion genießen möchte, kommt um dieses Album nicht herum. Ich kenne keinen Sampler, der auch nur annähernd an diese Kompilation heran reicht. Hier hat man sich wirklich mal Gedanken um Sinnreiche, Witzige und Melancholische Texte mit passender Intonation gemacht. Und für mich hat sich das gleich doppelt gelohnt, es trifft voll meinen Geschmack und es war auch noch zum Nulltarif (allerdings voriges Jahr). Noch ein Tipp: Unbedingt das erste Mal mit Kopfhörer genießen, sonst gehen einem die vielen Feinheiten in den Texten flöten. Also viel Spaß beim Entspannen !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Ich suche normalerweise nicht nach kostenlosen MP3-Alben und habe mir dies nur aus Neugier und weil es gerade im Angebot für 0,00€ war, heruntergeladen und war überrascht und begeistert: Eine breite Palette von Künstlern, Stilen, Texten und Musik mit deutschen Texten - und eigentlich bei aller Vielfalt und Buntheit durchgängig alle richtig gut - nicht nur hörenswert. Vor allem die witzigen, ironischen, überdrehten und melancholischen Texte haben es mir angetan. Wirklich ein Anhören wert. Ich kannte nur wenige der Künstler und war von dem durchgängig hohen Niveau überrascht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 13. Oktober 2013
Für ein Kostenfreies Album ist die Zusammenstellung sehr gelungen. Meiner Meinung nach darf man sich bei einem kostenfreien Album nicht beschweren, es sei den es gibt gravierende Dinge (die bei diesem Album nicht vorhanden sind).

Für einige der Lieder (fast alle) muss man sonst bezahlen!

PS: Müsste man für dieses Album bezahlen, würde ich ca. einen Preis von 5€ als angemessen erachten, da die Lieder sehr schön ausgewählt wurden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Ich habe mir jetzt zum ersten mal so etwas heruntergeladen und war schon etwas kritisch,
von wegegen umsomst und so :o).
Ich war dann aber positiv überrascht über das dargebotene.
Die Melodien waren zwar machmal etwas "lalala" aber im grossen und ganzen gut.
Wegen dem "lalala" gibt es keine 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,39 €