Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lust auf mehr!
War echt positiv überascht, trotz einiger Längen weiss der Film zu überzeugen.

Einziger relevanter Kritikpunkt ist der Asiate, Kampfsport im Wikingerfilm war keine gute Idee und wirkt meiner Meinung nach permanent fehl am Platz.

Bei einigen Szenen wirken die Effekte zwar schwach aber ich bin froh dass die Wikinger filmtechnisch nicht...
Vor 17 Monaten von Armin veröffentlicht

versus
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar schlecht
Als Freund von Wikingerfilmen musste ich mir diesen Film natürlich ansehen. Also, ich hatte auch schon wesentlich bessere Ideen.

An den Schauspielern will ich gar nicht mal herummäkeln. Der Film wurde fast komplett vor Greenscreen gedreht, da hat man nicht viele Möglichkeiten als Schauspieler. Der Held sieht zwar eher aus wie ein Indianer statt...
Vor 12 Monaten von Amazon Kundenrezensionen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar schlecht, 1. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vikingdom - Schlacht um Midgard (DVD)
Als Freund von Wikingerfilmen musste ich mir diesen Film natürlich ansehen. Also, ich hatte auch schon wesentlich bessere Ideen.

An den Schauspielern will ich gar nicht mal herummäkeln. Der Film wurde fast komplett vor Greenscreen gedreht, da hat man nicht viele Möglichkeiten als Schauspieler. Der Held sieht zwar eher aus wie ein Indianer statt wie ein Wikinger, aber egal. Der Rest der Männer macht, wozu er da ist: Mit Waffen durch die Gegend rennen. Nastassia Malte macht, wozu sie gecastet wurde, nämlich gut aussehen. Im Nachhinein können einem aber die Wikingerfrauen leid tun. Während die Männer dicke Felle tragen muss Frau Malte ständig im Lederbustier durch den Schnee laufen.

Der Rest des Films animiert leider nur zum Lachen. Dieser gelbe Elf, die knallrote Perücke von Thor, der grenzdebile Magier. Der Vater des Helden bezeichnet sich selbst einmal als "Abziehbild" eines Königs. Abziehbilder bei den Wikingern?

Die Kostüme (Helme + Rüstungen + Waffen) sehen so sehr nach Plastik aus, das es weh tut. Kopfschmerzen bereiten auch die CGI - Tricks. Purcell und Malte müssen wirklich in argen finanziellen Schwierigkeiten stecken, wenn sie freiwillig (?) hier mitspielen.

Viel, viel Bier + ein paar Freunde, dann hat man wenigstens was zu lachen bei dem Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen filmischer Unsinn, 8. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Vikingdom - Schlacht um Midgard (DVD)
Hände weg von diesem schwachsinnigen Film! Schade um das Geld!!!! Eine flache sinnlose Handlung, grottenschlechte Tricks und amateurhafte Laiendarsteller!!! Ich habe lange nicht soetwas Unsinniges gesehen. Zum Glück kann man schnell durchzappen. Die DVD ist eigentlich nur etwas für die Sondermülltonne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen unerträglich und dilettantisch, 12. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Vikingdom - Schlacht um Midgard (DVD)
Seit dem 13. Krieger mag ich dieses Genre der Wikingerfilme ganz gut leiden und auch Genrebastarde wie Outlander (2-Disc Special Edition) [Blu-ray] [Collector's Edition] fand ich recht gelungen.

Allerdings tauchen in letzter Zeit dermaßen viele Trittbrettfahrer dieser Welle auf, dass ich doch mal ein paar Zeilen zu einem der schlechteren schreiben muss. Nachdem sich Hammer of the Gods als furchtbar konzeptionsloser und spannungsarmer Vertreter seines Faches entpuppt hat, der nur noch von den unterirdisch schlechten schauspielerischen Darbietungen unterboten wurde, schafft es der hier vorliegende Film nochmals, dieses Niveau locker zu unterlaufen.

Ich habe prinzipiell nichts gegen Filme, die mit einem speziellen Look punkten wollen und 300 [Blu-ray] hat mir sehr gut gefallen, aber hier nimmt einen die Optik des Films überhaupt nicht gefangen! Statt der Ocker-, Rot- und Gelbtöne von 300 wird hier (den eisigen Verhältnissen der Filmlandschaften gerecht werden wollend) auf blau/grün/grau gesetzt. Im Prinzip nichts dagegen zu sagen, wäre da nicht der lächerliche Kontrast zu der Haarfarbe des Antagonisten Thor, dessen pink-/purpurfarbenes Haupt mich persönlich an die frühere t-online-Werbeikone Enie van de Meiklockjes erinnert (den Älteren wird die Dame vermutlich noch geläufig sein!). Also, selbst zu Karnevalszeiten wäre eine solche Optik mehr als wagemutig - sie aber einem erklärten Bösewicht anzutun, würdigt ihn m.E. dann doch eher zu einem Kasperle herunter und man hat Mitleid und wünscht ihm, ein Kobold käme des Nachts und würde ihm den Kopf kahl scheren!
Auch sonst wirkt der nordische Göttersohn eher wie eine Karikatur und selbst der Thor aus den MARVEL-Comics hatte da mehr Format und Ausstrahlung. Es genügt eben nicht, einen Catweazle-Verschnitt üble Grimassen schneiden und seine Haare wie den Alptraum eines schrillen Coiffeurs auf LSD aussehen zu lassen.

Dann dieses lächerliche Plastikhämmerchen. Da werden erheiternde Erinnerungen an italienische Sandalenfilme der 60er Jahre wach (Stichwort: Herkules). Eine insgesamt miese Filmausstattung und der anscheinend komplette Verzicht auf Außenaufnahmen wirken sich auch nicht positiv aus. Das man wohl aus Geldnöten heraus komplett vor Green Screen gedreht hat, sieht man dem Film zu jeder Minute an.
Das man so etwas trotzdem spannend aufziehen und den Zuschauer damit fesseln kann, hat Spartacus: Blood and Sand - Die komplette Season 1 [5 DVDs] eindrucksvoll bewiesen.

Damit aber noch nicht genug.
Schon zu Anfang des Films und auch auf der Rückseite des Covers gab es ein Ärgernis, das mich gleich hätte stutzig machen sollen. Da werden Geschehnisse angekündigt, die sich im Jahre 793 VOR Christus abgespielt haben sollen - nehmen wir das mal so hin. Dann sollte aber der zeitliche Kontext stimmen, denn der besagte Thor will den Christengott besiegen - und das fast 800 Jahre, bevor Jesus von Nazareth überhaupt über diese Erde wandelte! Zudem gab es 800 Jahre v. Chr. noch keine Wikinger. Man befand ich in der späten Bronzezeit. Wikinger als Begriff bzw. als homogene Gruppe gab es zu der Zeit noch gar nicht.

Die schauspielerischen Leistungen sowie die ungelenk holprigen, zeitweise ins Grenzdebile tendierenden Dialoge führen derweil ein Duell in der untersten Etage.
Einzig die Kampfszenen (denen man die Vorbilder, vor allem aus "300" deutlich ansieht) vermögen halbwegs zu überzeugen. Trotzdem für mich zumindest kein Grund, den Film ein zweites Mal anzuschauen!

Fazit: Wenn schon ein Wikinger-Film aus jüngerer Zeit, dann doch eher: Escape - Vermächtnis der Wikinger [Blu-ray], der hat wenigstens Stil, Inhalt und Spannung...oder Vikings - Season 1 [Blu-ray]. Der vorliegende Streifen hingegen - ab in die Tonne! 1,5 Sterne, aufgerundet auf 2, weil ich Wikingerfilme mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Null Sterne, 10. Oktober 2014
Für jeden Wikingerfan ein Graus!
Die Handlung ist frei erfunden und lässt ein paar germanische Götter in einer vermeintlichen Fantasy/Wikinger-Welt agieren.
Noch schlimmer sind die Kostüme und die Ausstattung des Films: Die Perücken der natürlich langhaarigen Wikinger sind billig und sitzen schlecht, besonders bei Thor mit seiner feuerroten Perücke aber schwarzen Bartstoppeln. Thors riesiger Hammer Möller sieht so künstlich aus, wie die billigste Karnevalswaffe.
Und obwohl es die meiste Zeit des Filmes regnet, bzw. offensichtlich kalt ist, laufen alle halbnackt in knappen Fantasykostümen herum. Aber auch die nackte Haut kann nicht von der schlechten Handlung und der üblen Ausstattung des Films ablenken.
Wer den Film dennoch sehen möchte, bitte nicht enttäuscht sein, einfach nur drüber lachen! So haben wir den Film überstanden und konnten dann das Ende miterleben. :-D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Super Cover!!!!!!!!, 8. Januar 2014
Ja das wars auch schon... Also ich hab glaub ich noch nie in meinem Leben so einen fehl Kauf bei ner blu Ray gemacht wie bei diesem Film. :( schlecht produziert, Götter in gelben Kostümchen und Pappe Monster Hunde :-) einfach nur schlecht !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen was ein müll!, 11. März 2014
also zu erst mal, dieser film hätte wirklich nett werden können, wenn sich die schreiber mit mythologie ausgekannt hätten, der regisseur ein auge für bild, dramatik, schnitt u logik gehabt hätte.
das ding geht voll nach hinten los.
was der film mit wikingern gemein hat, ist der name. mehr nicht.
weder kostüme, ausstattung, noch architektur sind nordisch, geschweige denn skandinawisch.
alles wirkt billig.
also thor hat in zwei aufeinander folgenden einstellung, am selben ort, zwei verschiedene helme auf, in naheinstellung metall u plastik. sowieso sieht alles nach plastik aus, untalentierten schauspielern u der selbstbedienung im filmfundus, besonders der grabbelecke. da taucht schon mal bilbo beutlins stich auf o altbekannte dekoäxte, die black metal bands schon in den neunzigern peinlich waren. das plastikschwert, für die kampfszenen, des helden, ist nicht das selbe wie seine metallwaffe, danke an die ausstatter...
ich könnte noch ne stunde meckern, aber das würde sich nicht lohnen. das ist müll. schade, denn ein guter film wäre in greifbarer nähe gewesen. lieber auf 3D verzichten u was gutes machen, als sowas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ausgeschaltet und was anderes geguckt, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spätestens als ein Mann in einem gelben Kleidchen irgendein Elf sein sollte,
mussten meine Frau und ich vor Lachen ausschalten.
Absoluter Schrott.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht, 5. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Flog nach 10 min in die Tonne und hab mich gefragt wer sich die schlechten Kostüme ausgedacht hat vll. Geeignet für ne Bad Taste Party aber mehr auch nicht. Der möchtegernlegolas mit den langen blonden Haare und dem Leuchtarm war mir dann zuviel echt schade ums Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen ein Film zum ( aus- ) lachen XD, 25. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vikingdom - Schlacht um Midgard (DVD)
hmm, was soll ich bitte schön dazu noch sagen?? :-(

* nach Wikinger sahen mir die Darsteller nun wirklich nicht aus, Die haben mich mich eher an Indianer erinnert..
*die roten Haare von Thor waren mir einfach zu krass, ich mag ja rote Haare, aber selbst da haben mir die Augen wehgetan -.-
* über die Perücken allgemein konnte ich nur lachen,da bekomm ich das mit meinen Extensions sogar noch besser hin XD
*Jon Foo hat überhaupt ne in diesen sogenannten "Wikinger-Film" reingepasst, aber da die Darsteller eh nach alles ausgesehen haben, nur eben nicht nach Wikinger, fiel Jon Foo`s Rolle eig. auch nicht mehr auf..
*Die Story selbst an sich war auch nicht spannend und hat meiner Meinung nach auch nicht mit Wikinger zu tun gehabt, vlt Die Namen, aber das wars auch schon...

1 Stern gibt es für die Schaupieler, weil ich die aus "besseren" Filmen kenne & den 2. Stern gibt es für den "kleinen Mann" Jon Foo, weil ich auf seine Kampftechniken abfahre & ihn gern sehe ;-)

Schade, der Film ging voll daneben!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Asylum läßt grüßen, 8. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Vikingdom - Schlacht um Midgard (DVD)
Hilfe.
So einen schlechten Film habe ich lange nicht gesehen.
Ich dachte im ersten Moment an einen Film aus dem Hause Asylum....aber war es gar nicht. Dagegen sind Filme von Asylum wahre Wunderwerke! Ein Film, der die Bezeichnung Film nicht wert ist. Schade. Die Idee des Themas war interessant, aber dermaßen grottig umgesetzt. Man möge mir verzeihen, dass ich den Film nicht käuflich erworben und "nur" auf Sky gesehen habe. Das hat mir schon gereicht um zu sagen: der kommt nicht in meine Kaufsammlung. Mängel: Umsetzung der Tricks, Deko (zu künstlich wirkend), Dialoge, Kleidung (Männer Winterfell, Frauen halbnaggisch - in Eiseskälte/passt nicht), geschichtlicher Hintergrund (passt alles nicht), Farbgestaltung (Thor, Elf), Requisiten (Plastik), Kampfkunst ("Kungfu" bei Wikingern?). Das Problem liegt wohl am Herstellerland: Malaysia? Ich denke man hätte mit den 15,6 Mio US$ Budget auch was Bessers hinbekommen, selbst mit noch unbekannten Schauspielern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vikingdom - Schlacht um Midgard
Vikingdom - Schlacht um Midgard von Yusry Abd Halim (DVD - 2014)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen