Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


91 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch etwas Feintuning an der Software und dann passts...
Um ganz ehrlich zu sein: Wenn man Jahrelang Sony gewöhnt ist - von der Röhre die es über 10 Jahre gemacht hat bis zum letzten 40" 3D-HDTV - dann ist man bei Firmen wie Thomson natürlich schon einmal grundlegend skeptisch. Zurecht? Das sollte sich über die nächsten Zeilen erklären. Noch eines vorweg: Ich habe schon recht hohe...
Vor 11 Monaten von Matthias Proske veröffentlicht

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als reiner "Bildschirm" durchaus brauchbar...
Hallo,
ich besitze das Gerät nun seit 2 Wochen und kann einige Dinge darüber erzählen. Als TV-Deal des Tages 549€ bezahlt.

Bildqualität:
Die Werkseinstellungen sind grauenhaft, das stimmt. Nach einigen Einstellungen mithilfe eines Colorimeters, sind die Farbe jetzt sehr ausgeglichen. Die Einstellung von Helligkeit auf "0"...
Vor 8 Monaten von Candyman veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

91 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch etwas Feintuning an der Software und dann passts..., 24. November 2013
Von 
Matthias Proske "Freier Journalist | ValueTec... (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Um ganz ehrlich zu sein: Wenn man Jahrelang Sony gewöhnt ist - von der Röhre die es über 10 Jahre gemacht hat bis zum letzten 40" 3D-HDTV - dann ist man bei Firmen wie Thomson natürlich schon einmal grundlegend skeptisch. Zurecht? Das sollte sich über die nächsten Zeilen erklären. Noch eines vorweg: Ich habe schon recht hohe Ansprüche was die Bildqualität angeht und arbeite sonst nur mit farbkalibrierten Monitoren von Eizo, bin mir aber natürlich darüber im Klaren, dass wir hier auch "nur" über einen Mittelklasse-HDTV von Thomson reden und nicht das Topmodell.

Schließt man den TV das erste Mal an merkt man auch direkt, dass ich wohl sonst nicht zur avisierten Zielgruppe eines solchen Modells zähle: Knallige Farben, extreme Helligkeit und übertriebene Kontraste sind in dieser Klasse eben leider Standard. Oder wenn man es im Marketing-Sprech formulieren will: Mega-Kontrast, lebendige Farben und ein brillantes Bild - aber eben auch nicht natürlich. Kein Problem, denn Thomson lässt einem halbwegs Spielraum für manuelle Einstellungen. Anbei einmal meine Tipps für ein halbwegs neutrales Bild (Menu -> Bild):

Bildmodus: Benutzer
Helligkeit: 0
Kontrast: 100
Farbsättigung: 50
Bildschärfe: 0-2 (je nach Geschmack)
Hintergrundbeleuchtung: Je nach Geschmack (nur bei deaktiviertem ECO-Modus sichtbar)
Farbtemperatur: Warm oder Benutzer

Experten-Einstellungen ->
Weißabgleich: [R +15; G +5; B -17] (nur verfügbar wenn "Farbtemperatur" auf "Benutzer" steht)
Overscan: Aus
Gamma: -2

Damit hat man die gröbsten Probleme aus den Standardeinstellungen umschifft, denn primär neigt der Fernseher zu einer viel zu dunklen Darstellung bei dunklen Tönen (Gamme-Werte von über 3), was natürlich einerseits ein "kräftiges Schwarz" erzeugt, aber eben auch einen "Black Crush". Oder auf gut Deutsch: Dunkle Bildbereiche haben kaum/keine Zeichnung mehr - und saufen ab. Wer also Lieblingsfilme hat und weiß, dass man beispielsweise auf einem Konzert doch immer noch Konturen auf den dunklen rängen erkannt hat, der sieht mit den Standardeinstellungen nichts mehr.

Der Regler "Helligkeit" übersteuert anscheinend das Display, zumindest sorgt er für eine Verschiebung der Farbtemperatur über die Graustufen. Steht der Wert beispielsweise auf 50 kann man ein neutrales Weiß erreichen, ein mittleres Grau (IRE33) ist jedoch schon wieder orange-rot eingefärbt und damit viel zu warm. Setzt man den Wert auf 0, so bleibt die Farbtemperatur über alle Graustufen relativ konstant (± 300 Kelvin).

Die Bildschärfe erzeugt ab einem Wert von 3 sichtbar doppelte Kontrastkanten und Farbsäume. Das Bild sieht also aus wie von einem Photoshop-Neuling der den Regler für Schärfe auf Anschlag geknallt hat - Wers mag... Ich persönlich habe einen Wert von 1 eingestellt und bin damit zufrieden. Wer das selber testen will: Notebook anschließen und ein Foto mit diagonalen Strukturen anzeigen (Zäune oder Geländer sind perfekt). Im Idealfall sollten an diesen Kanten noch keine "Treppchen" erkennbar sein.

Sonst bekommt man das was ich auch erwartet hatte: Die Verarbeitung ist grundlegend ohne Mängel, die Materialien hauen einen aber nicht um. Sehr schön - kein Hochglanzplastik und ein sehr dünner Rahmen! Das Gewicht ist schon ziemlich üppig, zumindest hatte ich schon 46" die wesentlich leichter waren. Die Montage kann mit etwas Geschick auch allein erfolgen.

Kritikpunkte gibt es von meiner Seite aus vor allem an der Software und das lässt sich ja zum Glück via Update auch später bereinigen. Das betrifft vor allem die Themen CEC (Consumer Electronics Control), den Umgang mit A/V-Receivern und SmartTV.

1) CEC funktioniert nur "so halb". Man kann bei Blu-Rays problemlos durch die Kapitel springen, pausieren und auch wieder auf Play drücken, ABER: Eine Navigation durch das Menü ist bei mir nicht möglich, was die Fernbedienung praktisch sinnlos für die Steuerung des Players macht. Hier bitte nacharbeiten!

2) Hängt grob mit CEC zusammen: Betreibt man den Thomson über einen A/V-Receiver, so kann man mit der Fernbedienung nicht die Lautstärke am Reciver ändern sondern weiterhin nur die der Boxen. Sony bietet das seit Jahren mit der Möglichkeit entweder die int. Lautsprecher oder einen angeschlossenen A/V-Reciver zu steuern - egal welcher Marke. Auch ARC funktionierte bei mir nicht auf Anhieb.

3) Das Menü im Bereich SmartTV läuft teilweise relativ träge, hier kann man vielleicht noch etwas optimieren. Allerdings gibt es auch noch Abstürze wo man um ein Ziehen des Steckers nicht umhin kommt. Ein Video auf YouTube angesehen, auf Exit gedrückt und das Bild ist schwarz. Aus auf der Fernbedienung? Kein Effekt! Quelle auswählen? Keinen Effekt!

Das war es von meiner Seite aus und alles in allem geht der Fernseher für den Preis echt in Ordnung. Noch ein paar Updates und es gibt vielleicht auch die 5 Sterne ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als reiner "Bildschirm" durchaus brauchbar..., 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Hallo,
ich besitze das Gerät nun seit 2 Wochen und kann einige Dinge darüber erzählen. Als TV-Deal des Tages 549€ bezahlt.

Bildqualität:
Die Werkseinstellungen sind grauenhaft, das stimmt. Nach einigen Einstellungen mithilfe eines Colorimeters, sind die Farbe jetzt sehr ausgeglichen. Die Einstellung von Helligkeit auf "0" stellen kann ich jedoch nicht nachvollziehen. Besonders bei Spielfilmen ist auch bei völlig abgedunkeltem Raum in dunklen Szenen kaum noch etwas zu erkennen. Ich habe die Helligkeit auf "30" gestellt, das scheint ein guter Kompromiss zu sein.

Tonqualität:
Auch hier sind die Werkseinstellungen nicht empfehlenswert. Über den Equalizer sollten die höhen bis fast zum Maximum gestellt werden. Der Rest ist dann Geschmackssache. Ohne die Verstärkung der Höhen ist der Ton viel zu Dumpf, wie durch eine dünne Wand o.Ä.
Für einen Filmabend sollte aber eine externe Lösung gesucht werden.

NACHTRAG: Es wäre vielleicht erwähnenswert, dass das Gerät keinen DTS Ton decodieren kann. Somit können Filme von USB nur ohne Ton wiedergegeben werden, wenn diese nur über eine DTS Tonspur verfügen.

Tuner:
Miserable Sendersortierung. Fehler beim Sortieren. Viele Sender haben am Ende die gleiche Sendernummer und beim Umschalten ändern sich dauernd die Sender in der Liste. Sowas habe ich noch nie gesehen. Auf anfrage beim Support habe ich eine neue Firmware erhalten, die dieses Problem zu lösen scheint. Habe es aber nicht wieder ausprobiert, da ich jetzt einen HDTV Receiver angeschlossen habe, dieser ist um Welten besser als der eingebaute Tuner und die TV-Software.

Smart-TV:
Kaum brauchbar, da sehr Langsam. Stürzt fast in jeder Sitzung ab. Bei Nutzung der Youtube App auf dem Smartphone stürzt die Youtube App im TV ab, sobald man etwas über das Smartphone auf diesem Wiedergeben möchte.
Bei einigen Apps habe ich keine Möglichkeit gefunden etwas in Suchfelder einzugeben. So konnte ich bei der Wetter-App keine Stadt eingeben, womit diese völlig sinnlos ist. Das WLAN hat keinen guten Empfang. So konnte ich mit meinem Smartphone zwar problemlos Youtube-Videos gucken, mit dem TV kam ich jedoch manchmal nicht einmal ins SmartTV Menü. Erst der Anschluss eines Repeaters im gleichen Raum brachte eine Verbesserung.

Verarbeitung:
Sieht schick aus, kein unnötiger Schnick-Schnack. Durchaus robuste und wertige Verarbeitung. In Anbetracht des Preises nichts zu bemängeln.

Fazit:
Für den Preis darf man keine Wunder verlangen, die bekommt man hier auch nicht. In Kombination mit Externen Lautsprechern und einem HD-Receiver ist dieser TV durchaus brauchbar zum Filme/TV gucken. Jedoch weniger als SmartTV.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thomson? Noch nie gehört und angenehm überrascht!, 1. Dezember 2013
Von 
Wilfried Teuber (Ahaus) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Beim Gang durch meine Lieblingsshops –virtuell und stationär- ist mir dieser Hersteller bisher nie aufgefallen. Also ehrlich gesagt, war meine Erwartungshaltung nicht sonderlich hoch. Abgesehen davon möchte ich mich wirklich als „normalen“ Fernsehnutzer bezeichnen. Neben den gewerblich benutzen Beamern, tut in unserem Wohnzimmer ein 81er 100 Hertz Röhrenfernseher noch seinen Dienst…

Zwei Tage nach der Bestellung wurde das Gerät durch UPS sicher verpackt geliefert. Beim Auspacken, der erste kleine „Aha-Effekt“, eine Kreuzschraube segelte aus der Folienverpackung des Bildschirmes. Auf der Suche nach dem Loch wurde ich auf der Rückseite schnell fündig. Nicht nur, dass die eine Schraube dort fehlte, auch die anderen drei Schrauben der Wandhalterung waren sehr locker, dafür ziehe ich einen halben Stern ab. In diesem Fall ist nichts weiter passiert, aber eine lose Schraube kann das ganze Gerät beschädigen und diesen Schaden dann zu beweisen, dürfte nicht ganz einfach sein…

Und weil die Frage, bereits bei einer weiteren Rezension auftauchte… Die Abstände für die Wandhalterung betragen in der Breite genau 40 cm und nach unten genau 20 cm. Hier bei Amazon habe ich folgenden m.E. passenden Artikel gefunden: http://www.amazon.de/Thomson-Wandhalterung-Fix-f%C3%BCr-Fernseher/dp/B003KKZI18/ref=sr_1_fkmr0_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1385919370&sr=1-1-fkmr0&keywords=wandhalterung+Thomson+50FW5565

Weiterhin tauchte die Frage auf, welche Shutterbrillen passend seien, denn die Shutterbrillen werden nicht mitgeliefert. Hier ist ein Link zu passenden vom Hersteller empfohlenen Shutterbrillen. Ich selbst habe kein 3 D-taugliches Abspielgerät und habe daher diese Funktion bisher nicht getestet!
Hier der Link: http://www.amazon.de/GX21AB-3D-Aktiv-Shutterbrillen-Thomson-3D-Fernseher-Batteriebetrieb/dp/B00FQL7IH6

Weiter zum Fernseher, den ich auch als ganz „normalen“ Fernseher betreibe. Der Aufbau des Gerätes ist denkbar einfach und für einen kräftigen Benutzer alleine durchführbar, sofern keine Wandhalterung montiert werden soll! Der Fuß lässt sich mit drei Schrauben sehr einfach festschrauben. Der Fernseher steht gut und sicher darauf. Der Fuß sieht gut aus, und der Fernseher lässt sich auf dem Fuß ca. 20 ° nach links bzw. nach rechts drehen.

Danach einfach mitgeliefertem Netzkabel (1,8 m) an den Strom anschließen. Dies habe ich direkt gegen ein 5 m langes Netzkabel ausgetauscht, damit das Gerät nicht zu dicht vor unserem Kaminofen steht (Der Hersteller gibt an, dass der Aufstellort nicht wärmer als 35 C° sein darf). Wir haben eine SAT-Anlage… also einfach das Antennenkabel mit dem vorgesehen Anschluss verbinden. Danach die beiden mitgelieferten Batterien in die Fernbedienung einlegen, Gerät einschalten und los geht’s.

Zunächst per Menu die Sprache auswählen. Danach einfach den Satellit auswählen, bei uns in Ahaus war das Astra 19,2 E. Anschließend den automatischen Suchlauf aktivieren. Dieser dauert ca. sieben Minuten. Danach hat das Gerät rund 1350 Sender gefunden, von denen sich viele allerdings wiederholen. Die Zeit des Sendersuchlaufes –da war fast der gesamte Bildschirm schwarz, bis auf ein wenig Schrift- nutzte ich, um den Bildschirm näher unter die Lupe zu nehmen. Fehlerhafte Pixel sind mir keine aufgefallen. Schön für den Laien…dass die Programme in etwa in der (logischen) Reihenfolge sind, d.h. ARD auf 1, ZDF auf 2. Dies lässt sich natürlich alles nach eigenen Wünschen verschieben, schön, wenn es sofort einigermaßen passt.

Die Standardeinstellung des Bildschirmes gefiel mir ebenso wenig, wie meinem Vor-Rezensenten. Ich habe seine Einstellung in etwa übernommen. Folgende Einstellung fand ich für meinen Geschmack ganz passend:

Gewählter "Bildmodus": Benutzer
Helligkeit: 0
Kontrast: 100
Farbsättigung: 50
Bildschärfe: 2
Dann habe ich den Eco-Modus deaktiviert und die Hintergrundbeleuchtung auf 100 % gezogen und die Farbtemperatur „warm“ gewählt.

Die Bedienung ist wunderbar intuitiv. Das Gerät macht auf mich einen soliden Eindruck. Der Glasfuß sieht edel aus. Auch das Gehäuse mit dem schmalen Rahmen rund um den Bildschirm gefällt mir gut.

Wenn es überhaupt einen Nachteil gegenüber meinem (noch geliebten) Röhrengerät gibt, ist es der Ton. Die Leistung wird mit 2 x 20 W angegeben. Die Lautstärke ist für den normalen Gebrauch ausreichend. Mehr Lautstärke bietet auch mein alter Fernseher nicht. Allerdings ist sind Bässe beim alten Gerät satter und der Hörgenuss ist auf jeden Fall besser. Natürlich lässt sich dieser Fernseher, der mit zahlreichen Anschlüssen von USB, über HDMI ausgestattet ist, sicher mit entsprechenden Lautsprechern aufrüsten. Nur so begeistert der Ton mich nicht, dafür ziehe ich einen halben Stern ab.

Auch wenn man im Internet immer die Faustformel vom Betrachtungsabstand = Bildschirmdiagonale x 3 findet, was in diesem Fall eine Entfernung von 3,78 m bedeuten würde, finde ich 2,90 m als sehr angenehm.

Die „Geschwindigkeit“ von 8 ms reicht mir aus. Ich habe längere Zeit verschiedene Ballsportarten, wie Fußball und Tennis geschaut, dort traten keine „verschwommenen“ Bälle etc. auf.

Meinen USB-Stick erkennt er auch schnell und zuverlässig. Ich habe es an beiden USB-Anschlüssen ausprobiert. Einfach die Taste Menü wählen, dann "Mediencenter" wählen. Dort erscheint als weitere Auswahl "Fotos","Musik", "Videos", wieder entsprechend wählen und los geht's...Ich habe damit z.B. Fotos präsentiert, das klappt super. Die Bilder können per Zoom von 1- bis 4-fach vergrößert werden. Drückt man die Taste Info, werden einem dann viele Daten bis zur Verschlusszeit angezeigt, mit der das Foto aufgenommen wurde. Das ist ganz gut gelöst. Noch schöner wäre es, wenn man bei der "Vergrößerung" der Fotos nicht immer nur noch die Mitte sehen könnte, sondern das Foto auch mit den Pfeiltasten nach rechts und links verschieben könnte, aber es handelt sich ja immer noch um einen Fernseher...

Fazit: Der Thomson 50FW5565 ist ein Gerät, das gut aussieht, das intuitiv zu bedienen ist und das im Wohnzimmer eine „gute Figur“ macht.

Ergänzung 1: Einige wichtige Hinweise zu Shutter-Brillen und Time-Lags, finden Sie unten in den Kommentaren. Für weitergehende technische Infos und Fragen...habe danach auch ein wenig gesucht..hier der Kundendienst der Firma Thomson: E-Mail: technik@karcher-products.de.

Ergänzung 2: Die empfohlenen Shutter-Brillen habe ich jetzt auch ausprobiert. Sie lassen sich einfach einfach zusammenbauen. Die beiden Bügel einstecken, Knopfzelle einlegen, Schutzfolie abziehen fertig. Einfach den Fernseher auf der Fernbedienung von 2D zu 3D umstellen und die Shutter-Brillen per Knopfdruck auf einen Schalter über dem Nasenbügel aktivieren. Schon entsteht ein räumliches Bild. Nach Angaben des Thomson-Kundendienstes sollen die Knopfzellen für ca. 150 Studen 3D-Genuss reichen. Für ein optimales 3d-Bild sollte man den Rand des Fernseher (fast) nicht sehen. Also ist der optimale Betrachtungsabstand (je nach Person, wie der Blickwinkel Männer/Frauen und von Person zu Person ein wenig variiert) ca. 50 % vom normalen Betrachtungsabstand, in meinem Fall ca. 1,6 m. Der 3D-Effekt ist natürlich beim Betrachten einer Blueray bzw. DVD größer als beim Umstellen des Fernsehbildes von 2D zu 3D.

Ergänzung 3: Da in der Bedienungsanleitung, die für mehrere Geräte gilt, etwas von "Aufnahme" stand, habe ich den Kundendienst gebeten, wir dies doch zu erläutern. Die Antwort kam schnell...Leider hat dieses Gerät keine PVR (Aufnahme)-Funktion. Sie lässt sich auch nicht nachrüsten oder updaten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut und Günstig, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Als ich auf der langen Suche nach diversen TVs war
habe ich mich letztendlich für den Thomson entschieden.

Warum?
Ich wäre auch dazu bereit gewesen 300€ mehr für ein Samsung oder Sony zu zahlen,
allerdings gab es dort teils desaströse Rezensionen wegen schlechtem Smart TV
Clouding etc... Nun gut ich habe mich auch etwas vor dem Thomson gescheut,
da die Marke zu Technicolor gehört (die bekanntlich ja nicht so beliebt sind).

SmartTV brauche ich im Allgemeinen nicht großartig, und falls wenn
stelle ich mir demnächst noch einen HTPC zusammen, der dann auch wirklich alles kann.

Nun zum Fernseher:
Auspacken und zusammenbauen ging schnell von Hand,
aufgestellt habe ich ihn auf eine (bald kommt was neues) MALM
Kommode. Die Standfestigkeit des Fernsehers ist ausgezeichnet,
und meiner Meinung nach sehr stabil.
Demnächst kommt wahrscheinlich noch eine Wandhalterung,
mit der man den Thomson nach VESA 400x400 mm anschließen und verschrauben kann.

Wlan einrichten:
Wlan einrichten funktioniert, allerdings habe ich nicht so guten Empfang
dadurch das der Router ein Stockwerk unter mir steht.
Edit:
Nachdem ich die Lanbuchse gefunden habe verwende ich den Fernseher
problemlos mittels D-Lan.

Software-/Menüführung:
Die Software scheint noch etwas unausgereift (Technicolor halt),
und es fehlen an der ein oder anderen Stelle die Feinheiten.
(Z.B. muss man das Wlanpasswort nochmal eingeben falls es falsch war
und kann es nicht an entsprechender Stelle korrigieren).
Aber das sind Feinheiten auf die man auch bei anderen Geräten
höherer Preisklassen stößt.

SmartTV:
Dieses Feature habe ich noch nicht benutzt, wie oben gesagt falls ich das will gibt es Htpc.

Sound:
Der Sound ist zugegebenermaßen Blechern und dumpf,
was allerdings durch die Kompakte Bauweise des Fernsehers verschuldet ist.
Den Sound hab ich über einen Verstärker auf guten Lautsprechern laufen.
Wer sich diesen Fernseher kauft sollte ganz klar auf externe Lautsprecher
wechseln, das ist einfach nochmal ein anderes Erlebnis.

Ich habe nun nach einem hilfreichen Kommentar hin
die Audioeinstellung auf Rock umgestellt, was nochmals eine Verbesserung des Sounds mit sich bringt.
Der DTS 5.1 Codec für Musik macht bei mir Probleme und wird nicht wiedergegeben.

Bild:
Ich bin rundum zufrieden mit dem Bild, Clouding etc. konnte ich bisher noch nicht beobachten.
3D werde ich noch testen, entsprechende Brillen (Samsung SSG-P51002 ) befinden sich auf dem Weg zu mir.
Bildeinstellungen werden noch weiterhin getestet.
Edit:
Mittlerweile habe ich 3d probiert und bin positiv überrascht. Mit den genannten Brillen funktioniert
die Wiedergabe problemlos. Natürlich ist es kein vergleichbares Erlebnis wie im Kino,
doch für den Heimbereich durchaus brauchbar.

Medienplayer:
Die meisten meiner Daten die ich via externe Festplatte per USB am TV einspeise
werden erkannt. Auch hier sollte einem bewusst sein, das es ein Lowbudgetgerät ist,
und man sollte es verzeihen wenn 1-2 Formate nicht funktionieren.
Der DTS 5.1 Codec für Musik macht bei mir Probleme und wird nicht wiedergegeben.

Fazit:
Der Thomson macht bei mir einen guten Eindruck und funktioniert tadellos.
Ich habe mir diesen Fernseher gekauft weil ich keine 800€ oder mehr ausgeben
wollte um enttäuscht zu werden. Der Thomson erfüllt meine Ansprüche die ich
an ein Gerät dieser Preisklasse stelle, er hat ein gutes Bild und einen
guten Medianplayer. Ich gebe diesem Fernseher 4.5/5 Punkten,
in der Bewertung 5 Sternchen (auf Grund von unfair vergebenen 2 Sternen...).

Die nächste Zeit werde ich noch 1-2 Dinge nach Bedarf ergänzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden und 3D Brillen funktionieren, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Ich hatte vor diesem Modell 50FW5565 einen Sharp Aquos.

Ich bin sehr zufrieden seit einem Monat und er läuft jeden tag bei mir.

Die Umschaltzeit bei Sat sind akzeptabel, das bild wird bei jedem Umschalten ca. 1 Sekunde schwarz.

Ton finde ich auch gut. Eine Extra Anlage ist natürlich besser, aber für normales Free-TV reicht dieser. Ich schalte nur bei Filmen meine Anlage dazu.

3D Brillen funktionieren auch. Ich habe dazu einfach eine Bluetooth Shutterbrille bestellt. In der Beschreibung stand, das diese für viele Fernseher geht (dieses Modell stand da jetzt aber nicht) aber funktionierte sofort. [...]
Thomson ist übrigens von der Markenfirma TCL, welche in China sehr erfolgreich ist und keinesfalls eine Billigmarke ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit ein wenig Feintuning ein super Preis-Leistungsverhältnis. Nach anfänglichen Zweifeln bin ich überzeugt!, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Es handelt sich bei meinem Modell um die 50 Zoll Variante mit 200Hz und wurde im Rahmen des CyberMonday letztendlich für 499 Eu erstanden. (...was mich ein wenig verwirte weil ich diesem Modell auch auf der Herstellerseite nur als 100Hz Variante fand. Nach langem Suchen fand ich irgendwann mal den Hinweis dass die 200Hz Variante eine neue Version ab Oktober/2013 sei....auf der offiziellen Seite finde ich leider nach wie vor keinen Hinweis dazu). Ansonsten war ich zunächst sehr skeptisch da der Herstellername in den letzten Jahre ja eher keine populäre Rolle spielte. In Anbetracht des Produktvergleiches war ich am Ende recht froh nicht mit ca. 100Eu extra für den Samsung Schriftzug zu bezahlen.

Aufbau und Montage wie gewohnt kein große Sache. Der Standfuß macht optisch etwas her, der anthrazitfarbige Rahmen wirkt etwas zierlich und fällt kaum auf da er so schmal ist. Nach ca. 1 Monat beschlossen wir ihn an die Wand zu hängen. Aufgrund der 26 Kg Gewicht beim 50" Modell empfehle ich dringenst eine 2. männliche Person zur Hilfe zu holen. Das erleichtert dies nämlich ungemein beim Einhängen.

Der Umstieg von 32" auf 50" war zunächst ungewohnt und das Bild Leinwandartig groß. Nach dem ich dachte eine nette Bildeinstellung gefunden zu haben, hatte ich trotzdem ein schwummriges Gefühl vor Augen. Ich hatte Probleme den Inhalten zu folgen und richtig zu fokusieren.
Die Einstellungshinweise aus den ersten Rezensionen brachten den gewünschten Effekt. Das Bild ist nun sehr klar, scharf und angenehm für das Auge. Auch unser eigentlich zu kurzer Abstand zw. Sofa/TV von ca. 3m wirkt sich da nicht negativ aus. Ich stimme zudem den Meinungen aus vorherigen Rezensionen zu: im Schwarzbereich gibt es leider oft nur eines...eine große schwarz Fläche ohne Abstufungen und Konturen. Das wirkt sich im alltäglichen Sehen nicht aus...bei vielen Nachtszenen fällt es dann schonmal auf. Sicherlich kann man da in Sachen Bildtuning noch etwas tun...da ist dann der eigene Geschmack gefragt.
Von den Verzögerungen bei schnellen Bewegungen oder Farbschwächen in den Randbereichen wie man sie häufig in TV-Rezessionen liest konnte ich bei unserem Gerät nix feststellen, somit bleibt das Fazit in Sachen bild sehr positiv.

Da wir keine Hifi-Anlage im Wohnzimmer besitzen kann ich zur Tonqualität leider nur wenig sagen. Die verbauten Lautsprecher machen auf mich einen guten Eindruck, kann mich auch in Sachen Lautstärke nicht beschweren. Schwächen haben sie bislang nicht offenbart auch wenn ich zum Teil gelesen habe dass sie von ihrer Wertigkeit und Leistung eher nicht so toll sein sollten. Zum Glück liegt hier das Ergebnis im Bereich meiner subjektiven Laieneinschätzung.

Die Software hat mich positiv überrascht. Die Menü-Führung ist simpler und intuitiver als bei unserem alten Philips. Die Verzögerung im Bereich des Smart TV ist mir von früher oder von den Geräten bei Freunden nicht unbekannt. Über Watchever als App hätte ich mich sehr gefreut, dies kompensieren wir aber durch eine Apple TV-Box. Ansonsten ist es eben eine persönliche Sache, entweder man mag und nutzt die smart-tv Funktion oder eben nicht. Für mich war es am Ende kein kaufentscheidener Punkt.

Im Bereich Gaming (Ja, Gamingmodus gibt es, mitunter muss allerdings für Spiele mit viel Schatten etwas an der Helligkeit geschraubt werden (da diese sonst bei 0 ist, siehe Bild-Einstellungen der Vorredner)) habe ich keine Probleme mit der PS erkennen können. Weder im Bereich der Latenzen noch Connectivität.

Andere Bereiche wie USB-Recording (ja gibt es dies denn nun beim 200Hz-Modell oder nicht???? ) hab ich noch nicht ausprobieren können. Ebenso wie 3D (Brillen sind NICHT enthalten...steht ja eigentlich auch in der Produktbeschreibung...wer welche sucht der folgt bitte den Hinweise in den anderen Rezensionen), Bilder via Netzwerk laden und schauen etc.. Hier würde ich mich über Hinweise freuen wenn jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Abschließend: ich habe lange überlegt ob ich 5 Sterne vergebe, aber keiner meiner Kritikpunkte ist für mich am ende so gravierend dass ich wirklich einen Punkt abziehen würde. Letztendlich ist mein Fazit zum Pordukt auch das was 5 Punkte aussagen: ES GEFÄLLT MIR SEHR.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fernseher, gutes Bild, schöner 3D-Effekt, 3. Januar 2014
Von 
Melissa Ka (Calw, Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Habe mir den Fernseher kurz vor Weihnachten zugelegt. 50 Zoll, 3D, LED-Backlight, EEK A+ und der ganze Kram für 499€ - in meinen Augen ein super Angebot. Ich habe mich mit so 3D Sachen davor wenig beschäftigt, was für Zubehör, Kompatiblität der Brille zum Fernseher etc etc. Ich hatte nur die Kaufempfehlung von Amazon den Fernseher+ Shutterbrillen+ n Satz Batterien wahrgenommen. Erst im Nachhinein habe ich mich genauer darüber Informiert dass die Brillen ja garnicht kompatibel sind und es auch keine kompatiblen verfügbaren Brillen überhaupt gibt. Ich habe mit dem Support von Thomson versucht Kontakt aufzunehmen, kurz nach Weihnachten (gerade mal etwas mehr als eine Woche her, also noch nicht so lange), bisher aber ohne Rückantwort. (Support für die Brillen, wann sie verfügbar sind, ob es alternativen gibt, ob sie überhaupt (noch?) in Produktion sind).
Ich hatte jetzt also die (falschen?) ShutterBrillen (diese hier: http://www.amazon.de/Samsung-SSG-P51002-XC-3D-Active-Shutter-Brillen-Batteriebetrieb-Schwarz/dp/B00BMQUKJW/ref=pd_bxgy_ht_text_y ) und habe sie einfach mal nach langem nun ausprobiert. Ich wollte sie eigentlich zurück schicken nach meiner Recherche dass sie nutzlos zu meinem Gerät sind weshalb ich es nicht früher ausprobiert habe. Viel um den heißen Brei geredet, ich habe sie ausprobiert, ich habe einen Film in 3D auf meinem Fernseher gesehen. Hat alles wunderbar funktioniert. Über die 3D Qualität kann ich relativ wenig wahrscheinlich hilfreiche Dinge sagen, denn auch wenn ich im Kino einen 3D Film sehe habe ich selbige Probleme, ich sehe manche Sachen recht verschwommen und etwas doppelt wenn sie in 3D dargestellt sind. Es kann an mir liegen, was gut möglich ist, es kann daran liegen dass die 3D-Welt einfach noch nicht so extrem gut ausgereift ist wie ich es gerne hätte/ wie meine Erwartungen sind
Wer schonmal im Europapark in diesem 4D Kino war versteht vielleicht was ich meine, diese extrem guten 3D Filme haben meine Ansprüche wahrscheinlich schon generell zu hoch gesetzt. Bei 3D Geschichten erwarte ich nun quasi dass es so gut ist dass ich die Hand nur ausstrecken müsste um das Bild anzufassen, so nah kommt es. Die Realität sieht allerdings nicht nur hier sondern bei den meisten Filmen so aus dass es mehr in den Fernseher rein geht als raus kommt, dies liegt aber nicht am Fernseher sondern an den Filmen generell.
Ich habe mir die 3D-BlurayDVD BUGS! (Kleiner Tierdokumentationsfilm über Insekten) zugelegt und nun angeschaut. Die 3D Effekte waren super, es war oftmals so als wäre der Fernseher einfach nur ein Rahmen in eine andere Welt, wie eine Türe, dass da nicht nur ein Bild ist sondern dass es dahinter noch weiter geht. Teilweise kamen die Sachen natürlich auch aus dem Bild heraus. Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Fernseher. Gibt nun (seit die Brillen funktionieren) wirklich garnichts mehr auszusetzen. Über Bild und Ton haben glaube ich meine Vorgänger bessere und ausführlichere Berichte schon geschrieben weshalb ich das jetzt hier außer Acht lasse. Ich find das Bild jedenfalls super und Ton ist auch gut.

Kaufempfehlung!

Für alle die nur Brillen wollen und nicht die ganze Rezesion lesen möchten, nochmal der Link:
http://www.amazon.de/Samsung-SSG-P51002-XC-3D-Active-Shutter-Brillen-Batteriebetrieb-Schwarz/dp/B00BMQUKJW/ref=pd_bxgy_ht_text_y

Viel Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PREIS-LEISTUNG-TOP, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Zugegeben: Mehr habe ich nicht erwartet. Für weniger als 500 Euro ist dieses Gerät trotz meiner anfänglichen Bedenken zu empfehlen.

50 Zoll - 3D - WLAN - SAT Tuner ... das waren meine Kriterien die erfüllt werden mussten. Bild und Ton unterliegen in der Qualität stets einer gewissen subjektiven Betrachtung. Nach erfolgreicher Anpassung der Einstellungen reicht es für mich jedenfalls aus. Der gute Eindruck meines Samsung TV wird jedoch nicht erreicht. Die nur 100Hz empfinde ich in diesem Zusammenhang übrigens nicht als störend.

3D-BRILLEN: Getestet habe ich mehrere unterschiedliche Modelle von Samsung. Bei allen Brillen wurde angezeigt, daß die 3D-Brille nicht mit dem Fernseher verbunden ist. Egal, es haben dennoch alle Brillen funktioniert - und das ist ja die Hauptsache.

PVR + TIMESHIFT: Scheint es wohl im Ausland bei dem Gerät zu geben. Nur bei uns wird mal wieder 'gespart'. Vermutlich kann man dieses Feature ja irgendwie 'freischalten' oder sonstwie nachrüsten. Wer hierzu einen Tip hat, bitte mitteilen. Danke.

WEBBROWSER: Grundsätzlich OK und für die meisten Fälle ausreichend. Leider wird offensichtlich kein Flash unterstützt und die Scrollbars fehlen in den meisten Ansichten.

FAZIT: Zum aktuellen Preis von 550 Euro hätte ich das 'Experiment Thomson' vermutlich nicht gestartet. Aus derzeitiger Sicht kann ich jedoch sagen, daß ich selbst diesen Preis noch für OK halte. Mal abwarten, ob ich in 1-2 Jahren noch mit dem TV zufrieden sein werde ;-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
schönes bild, gute fernbedienung, unschlagbarer preis, schöner glasständer, allgemein schönes design, einstellungen einfach zu justieren, integrierter receiver schnelle schaltzeit...insgesamt gibt es nichts zu meckern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios!, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz (Elektronik)
Kann ich nur zum Kauf empfehlen! Bin mit der Ware und dem Kaufpreis vollauf zufrieden! Gute Verarbeitung und ansprechendes Design!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Thomson 50FW5565/G 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/S/T, Smart TV, WiFi built-in, CI+, Hotelmode, inkl. Glasfuß) schwarz
Gebraucht & neu ab: EUR 510,48
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen