Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Blues / Rock Album
Der Name Robert Pehrsson ist mir bisher nicht bekannt gewesen. Er ist allerdings bisher ziemlich umtriebig gewesen, und zwar hat sich vor allem in der Thrash und Death Metal Szene aufgehalten. Anstatt seinen Humbucker Tonabnehmer nun mit Akkorden im Stakkatorhythmus zu malträtieren bietet er uns mit seinem ersten Soloprojet Robert Pehrsson's Humbucker feinen Blues...
Vor 9 Monaten von RJ + YDJ veröffentlicht

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut - aber keine Sensation und nicht gerade "value for money"
Man sollte die Kirche echt im Dorf lassen - nach der Art zu urteilen, in welcher dieses Album in der auch von mir sehr hoch geschätzten Rock Hard abgefeiert und bejubelt wurde, sollte man hinter ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER ja einen echten Hammer vor dem Herrn vermuten.
Dem ist leider nicht so: das Album ist völlig in Ordnung und macht Spaß, aber eine...
Vor 8 Monaten von Parsec veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Blues / Rock Album, 9. November 2013
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Der Name Robert Pehrsson ist mir bisher nicht bekannt gewesen. Er ist allerdings bisher ziemlich umtriebig gewesen, und zwar hat sich vor allem in der Thrash und Death Metal Szene aufgehalten. Anstatt seinen Humbucker Tonabnehmer nun mit Akkorden im Stakkatorhythmus zu malträtieren bietet er uns mit seinem ersten Soloprojet Robert Pehrsson's Humbucker feinen Blues Rock.

Dass der Mann ansonsten eher in härteren Gefilden unterwegs ist hört man auf dem selbstbetitelten Album zu keiner Zeit. Tatsächlich bekommt man es hier eher mit Einflüssen aus dem Bereich Rory Gallagher und Thin Lizzy zu tun.

Dabei kommen dann solch tolle Songs heraus wie der groovende Opener “Haunt In My Mind“, das extrem nach 70er Jahre Rock klingende “Serious“ und das sehr entspannte “Wasted Time“. Dabei überzeugt Robert Pehrsson nicht nur mit seiner Gitarre, sondern auch mit seinem warme Gesang!

Antesten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut - aber keine Sensation und nicht gerade "value for money", 4. Dezember 2013
Von 
Parsec - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (MP3-Download)
Man sollte die Kirche echt im Dorf lassen - nach der Art zu urteilen, in welcher dieses Album in der auch von mir sehr hoch geschätzten Rock Hard abgefeiert und bejubelt wurde, sollte man hinter ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER ja einen echten Hammer vor dem Herrn vermuten.
Dem ist leider nicht so: das Album ist völlig in Ordnung und macht Spaß, aber eine wirkliche Sensation klingt in meinen Ohren dann doch anders und schlichtweg deutlich aufsehenerregender.

Positiv ist für mich klarzustellen, dass sich der Hauptakteur Robert Pehrsson definitiv auf das Schreiben guter und eingängiger Rocksongs versteht... und fraglos ein talentierter Musiker und guter Sänger ist. Die Lieder gehen sofort ins Ohr und es kommt sofort Stimmung auf. Der Opener "Haunt My Mind" ist beispielsweise ein echter Gute-Laune-Rocker vor dem Herrn, und auch Tracks wie "Wasted Time", "Serious" oder "Falling Into Darkness" dürften bei Freunden guter Rockmusik auch für ein breites Lächeln und spontanes Kopfwippen sorgen.

Auf der Kritikseite komme ich allerdings auch nicht umhin zu bemerken, dass dieses Album insgesamt ein bisschen arg vorhersehbar und auch etwas zu zahm wirkt, ein bisschen mehr Biss, ein paar Überraschungen bei den Kompositionen und ein Quentchen mehr Eigenständigkeit hätte ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER absolut nicht geschadet - mitunter klingt das Album sehr nach "nett, aber vorhersehbar". Bei manchen Songs hat man tatsächlich das Gefühl, sie schon beim ersten Durchlauf zu kennen. Das mag für den Einen ein Qualitätsmerkmal sein und spricht sicherlich für das routinierte Songwriting, aber die meisten Musikfans dürften auch wissen, dass solche Instant-Ohrwürmer häufig (wohlgemerkt "häufig", nicht "immer") genau die Songs sind, welche einen schon nach zwei Wochen tierisch nerven.

Hätte ich bis jetzt wohl womöglich knappe 4 Sterne für ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER locker gemacht muss ich allerdings festhalten, das die Spielzeit mit 30 Minuten wirklich am alleruntersten Minimum dessen angesiedelt ist, was man noch irgendwie als "Album" deklarieren (und bezahlen) will. Ein, zwei oder drei Songs mehr hätten es ruhig sein dürfen.
Nicht, das längere Alben deswegen notwendigerweise stärker sind, aber der diesbezüglich in der Rezension dieses Albums in der Rock Hard aufgestellte Vergleich mit Miniröcken (sinngemäß "Je kürzer desto besser") verfängt bei Alben halt auch nicht immer - "in der Kürze liegt die Würze" mag bei einem eher heftigen Hörerlebnis als mögliches Stilmittel durchaus noch Sinn haben, aber von beispielsweise Noise Industrial, War Black Metal oder Grindcore ist ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER ja nun unstrittig weiter entfernt als Dortmund vom Mars.

Alles in allem: ein nettes, eingängiges und ganz einfach gut gemachtes Album - für all diejenigen, die an klassischem radiotauglichen Rock ihre Freude haben ist ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER durchaus ein Tipp, die Songs sind allesamt gelungen und gehen sofort butterweich ins Ohr.
Das Ganze klingt allerdings mitunter etwas zu vorhersehbar und ist leider auch in Rekordzeit vorbei. Wie eingangs gesagt: das Album ist unterm Strich völlig in Ordnung, eben nett und gefällig, aber eine wie-auch-immer-geartete Sensation für das Rock-Genre oder eine echte Offenbarung ist dies meines Erachtens nun beileibe nicht.

Angesichts der kurzen Spielzeit gibts von mir insgesamt gute drei Sterne mit Tendenz nach oben. Wem die kurze Spielzeit für ein Fullprice-Album wirklich total egal ist und wer es eingängig mag kann hieraus auch gerne vier Sterne machen... zu noch mehr würde es bei mir aber beim besten Willen nicht reichen, das vom Rock Hard verliehene Prädikat "Album des Monats" mit 9,5 von 10 möglichen Punkten finde ich für dieses Album deutlich überzogen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Album des Monats im RH????, 29. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Keine Ahnung, was die Schreiberlinge da geritten hat.

Nette, eingängige, aber reichlich belanglose Classic-Rock-Liedchen, die die Welt jetzt nicht unbedingt gebraucht hat. Eigentlich schade, denn das Songwriting hat durchaus Potential, allerdings hätte Robert Pehrsson wenigstens hier und da mal den Fuß von der Bremse nehmen sollen. So plätschert alles ohne Dynamik vor sich hin.

Nicht falsch verstehen, mir geht's nicht um Härterekorde oder Highspeed-Rock'n'Roll. Je älter ich werde, desto lieber höre ich melodischen Classic Rock, nur kann man den auch spannend, fesselnd und feurig gestalten. Thin Lizzy oder auch Cinderella haben da zu viele Songs von einer ganz anderen Güte komponiert als dass mich diese Scheibe hier irgendwie begeistern könnte.

Alles SEHR brav und lieb. Wäre aktuell nicht gerade die Retro-Welle, kaum jemand hätte dieses Album bemerkt oder gar abgefeiert.

6 von 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mir ist das zu lahm, 2. Dezember 2013
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
"Robert Pherson's Humbucker" wurde in meinem Lieblings-Musikmagazin zum Album des Monats gewählt. Grund genug, es mir einmal anzuhören. Im Nachhinein muss ich sagen, dass die Jubelausbrüche des Redakteurs nicht so ganz nachvollziehen kann. Dort war von energiegeladenem Rock 'n' Roll die Rede, welcher locker mit den Hellacopters (mal so als Beispiel) mithalten könne. Fazit: 9,5 von 10 Punkten. Ich war nach dem Hördurchgang im Laden (ja, für so was nehme ich mir noch die Zeit) doch ziemlich enttäuscht und habe das Album dann entsprechend nicht gekauft. High Energy Rock? Nix da. In meinen Ohren klingt "Robert Pherson's Humbucker" nach gefälligem Altherren-Rock, die angepriesene wilde Energie habe ich überhaupt nicht heraushören können. Ja, ich höre auch gerne mal Classic Rock wie Thin Lizzy, und ich mag oftmals auch Bands, die heuzutage in diesem Genre wildern, aber die müssen dann schon weniger angestaubt klingen als Robert Pherson. Tut mir leid, aber für mich ist das nicht das Wahre. Wer sich aber gerne altbackenen Rock, der zugegebenermaßen über die eine oder andere schöne Hookline verfügt, reinpfeift, der wird mit dieser Platte sicherlich glücklich. Ich bin jedenfalls froh, sie nicht blind gekauft zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Vorhersehbar, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Dünne vocals, vorhersehbare songstruktur, schon hundertfach in ähnlicher form gehoert. Mehr ueberraschende Elemente hätten gut getan, Gitarre klingt gut, aber ebenfalls wenig abwechslungsreich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Classic Rock vom Feinsten, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (MP3-Download)
Wer auf melodischen Rock steht muss hier zugreifen!
Da fühlt man durchweg an die ganz Großen der siebziger durch blitzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Irrefuehrend...., 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Kaufte die Reptile Brain Music von Imperial State Electric Anfang Dezember und die obige Scheibe wurde von Amazon empfohlen.
Zu dem Zeitpunkt waren ueberwiegend positive Rezensionen angegeben. Das cover sah auch fetzig aus also denn man tau und die Scheibe gekauft.
Muss sagen das nach mehrmaligem Anhoeren die Bezeichnung Fehlkauf durchaus vetretbar ist wenn man ein Rockalbum der besseren Klasse erwartet. Nicht zu reden von dem angepriesenen Superalbum.
Ziemlich seichtes Gedudel was mir eine bischen wie Hitparade mit E-Gitarre vorkommt.
Na ja, es gibt ja noch Geburtstage von Leuten die man nicht leiden kann.
Das ideale Geschenk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend !, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Diese CD ist eine Sensation! Warum? Ich kleide es mal in Fragen:

Warum war Jailbreak von Thin Lizzy sensationell?
Weshalb würde Rory G. diese Musik in seinen Player legen?
Warum war das Debut von The Darkness so ge*l?

Weil diese Art von Musik auf diesem Planeten (wohl) nicht mehr zu existieren schien.Rock, der einen umhaut, mitreisst und nicht mehr aus den Ohren kommt.Ich weiß nicht, wer dieser Mensch ist. Aber DAS ist ENDLICH mal wieder eine "Platte", die frisch klingt und dennoch alle guten Erinnerungen an die 70er erneuert. Und nicht im Ansatz altbacken klingt. Nein, auf seine Weise ist dies auch irgendwie neu. Das ist Thin Lizzy, Bob Welsh, Nitzinger, Nugent, Tommy Bolin, Rory Gallagher, Black Stone Riders, Stone Gods, das Beste vom Punk- ineinander verwoben und dennoch "frisch wie der junge Morgen".

Umwerfend,wild, cool, magisch. All Ihr BOFs da draussen: Greift zu! Viagra für die Ohren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Überraschung! Unglaublich gut!!, 13. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robert Pehrsson's Humbucker (Audio CD)
Tolle Kompositionen, super produziert. Ein Album das vom Einschlag irgendwo zwischen Rocky Erickson, The Who und Peter Frampton (und der wirklich gute Nils Lofgren)liegt.

Ein Album das im allerbesten Sinne aus den Mit- bis End- 70ern stammen könnte.

Eine Band die es leider nie geschafft hat und von allen wichtigen Musikern der 70er Jahre gerühmt wurde, "Back Street Crawler" hat hier Pate gestanden. Und das war so zielich das Beste, was die End- 70er an Rockmusik zu bieten hatten!!

Wunderbarer Bass, herrliche melodiöse Solo Gitarren Parts und man kann es nicht genug betonen, wunderbare Kompositionen. (Und der Vorrezensent hat mit der tollemn Stimme vollkommen recht!)

Für mich die Hard Rock Überraschung des Jahres!! Leider nur 9 Titel! Man kann garnicht genug davon kriegen...

Weiter So Robert Pehrsson!! DANKE!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Robert Pehrsson's Humbucker
Robert Pehrsson's Humbucker von Robert Pehrsson's Humbucker
MP3-Album kaufenEUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen