Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Easy Reader
Top Reader, weil:

sehr hohe Displayauflösung, hohe Verarbeitungsqualität, Tasten und Funktionen selbsterklärend, das Touchdisplay ist das beste das ich bei ebook-Readern vorfand. Sehr ausdauernder Accu (meine Frau muss ihren Kindle deutlich öfter laden). Dass das Display nicht hintergrundbeleuchtet ist, ist für mich kein Nachteil. Weil...
Vor 4 Monaten von reinicke fox veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der beste Reader, auch ohne Licht...
Nach dem Sony PRS-T2 musste jetzt der PRS-T3s her. Nicht, dass der sooooo viel besser wäre, aber meine Frau verschlingt "Bücherberge".
Und nachdem der Akku vor einem Jahr noch 3 - 4 Wochen hielt und jetzt nur mehr 1 - 2, war es an der Zeit upzugraden.
Der T3s (und nicht der T3) deshalb, weil ich Schaum vorm Maul bekomme, wenn ich registriere, dass Sony...
Vor 2 Monaten von digimax veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Easy Reader, 18. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Top Reader, weil:

sehr hohe Displayauflösung, hohe Verarbeitungsqualität, Tasten und Funktionen selbsterklärend, das Touchdisplay ist das beste das ich bei ebook-Readern vorfand. Sehr ausdauernder Accu (meine Frau muss ihren Kindle deutlich öfter laden). Dass das Display nicht hintergrundbeleuchtet ist, ist für mich kein Nachteil. Weil man mit dem beleuchteten Displays sich auch einem der großen Vorteile der E-Ink Reader beraubt, nämlich der phänomenalen Acculaufzeit.

Ach ja, lieber gleich den PRS-T3s kaufen, als den deutlich teureren PRS-T3 (ohne S) - weil das eingebaute Cover des T3 nur die Displayseite abdeckt. Die Seiten und die Rückseite des schicken Readers bleiben weiterhin ungeschützt. Also benötigt man trotzdem zusätzlich ein anständiges Cover - und das ist dazu noch umständlicher zu handhaben - oder man baut die Reader-Rückseite, an der der "Buchdeckel" verbaut ist permanent ab, was ja auch nicht im Sinn des Erfinders ist. Übrigens, das Cover von "Gecko" für den PRS-T3s ist ganz anständig und sieht sehr wertig aus. Außerdem Funktioniert die Aufweck/Sleepmodusfunktion beim öffnen/schließen des Coverdeckels ebenso.
Die Frage ob Kindle oder "Freies" System ist schwierig objektiv zu beantworten. Wir haben das so gelöst, meine Frau hat den Kindle ich den Sony. Das Angebot an Büchern ist bei Amazon ähnlich, wie bei ebook.de (libri). Die Preise ebenfalls. Für den Kindle spricht, das der Shop einfach sehr gut gemacht ist, mit Leseproben und so. Systembedingt können da offene Systeme, auf die das sony angewiesen ist, da (noch) nicht ganz mithalten. ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, 5. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Sony bietet hier einen sehr guten Reader an, welcher nicht für umsonst bei den meisten Tests auf Platz 1 landete.

Sehr gute Verarbeitung und sehr gute Handhabung. Sony ist Markenqualität der Spitzenklasse und das beweisen sie hier.
Der T3s wird ohne Case angeboten. Ich finde das gut. Das Case bietet nicht wirklich Schutz vor Kratzern und Schrammen am Gehäuse. Ein günstiges Etui ist da deutlich besser.
Dann gibt es immer das leidige Thema Licht. Günstig für die Augen ist es, wenn das Licht auf das Display scheint. Licht im Display ist für die Augen auf Dauer sehr anstrengend und ermüdend. Man könnte es mit einem Tablett vergleichen.
Da ich ein Augenproblem habe, hatte ich vorher mein Augenarzt konsultiert ob ein Reader überhaupt gut ist. Da gab es keine Einschränkungen. Beim Thema Licht sagte er .... Wenn es unbedingt Licht sein soll, dann von oben auf das Display
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der beste Reader, auch ohne Licht..., 24. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Nach dem Sony PRS-T2 musste jetzt der PRS-T3s her. Nicht, dass der sooooo viel besser wäre, aber meine Frau verschlingt "Bücherberge".
Und nachdem der Akku vor einem Jahr noch 3 - 4 Wochen hielt und jetzt nur mehr 1 - 2, war es an der Zeit upzugraden.
Der T3s (und nicht der T3) deshalb, weil ich Schaum vorm Maul bekomme, wenn ich registriere, dass Sony für diesen Sondermüll von Deckel gleich wieder 30 Euronen raubt. Nicht nur, dass die Plastikhäkchen nach einigen Speicherkarteneinbauten wahrscheinlich nach und nach am "Kunststoff-Karies" verrecken werden, dann darf man das wertige Rückteil wahrscheinlich um die 50,-€ als Ersatzteil nachbestellen.

Die Sony-Software "Reader-PC" ist noch genau so grottenschlecht, wie vor einem Jahr und stürzt auch regelmäßig bei der Synchronisation ab, aber der Reader ist nach wie vor Referenz-Klasse!

- Top-Akkulaufzeit
- noch schärferes Schriftbild durch geringfügig höhere Auflösung
- guter, augenschonender Kontrast
- grandiose Haptik durch angenehmst rutschhemmende Rückseite
- geringstes Gewicht

Den einen Punkt Abzug gibt's für die "Experimentalsoftware", die eines Weltkonzerns absolut unwürdig ist.

Ah ja:
Leider musste ich den T3s bei "ibej" kaufen, da Amazon nicht in der Lage ist, einen einzigen Händler zu listen, der den PRS-T3s auch nach Österreich schickt. Traurig...

Nachtrag vom 11.3.2014:
Leider ist der liebe Reader Ende Februar, ganze drei Tage vor meinem Urlaub, beim Ladeversuch mittels USB-Kabels ins digitale Nirwana entschwunden.
Aus seiner infiniten Schleife war er auch durch Reset nicht mehr zu befreien. Und nachdem im Internet noch kein Hardware-Reset, wie beim PRS-T2 dokumentiert ist, musste ich ihn leider zurücksenden, da Sonys "Kundendienst" selbiges nicht bekannt gibt.
Sorry Sony, so geht's mal wirklich nicht! Deshalb > drei Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät ist toll, Sony Reader Store ist im Kundenservice sehr schlecht!, 24. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Hallo, den Reader selber kann ich nur empfehlen. Ich bin total zufrieden.
Der Service vom Sony Reader Store ist furchtbar.
Ich habe Ende Januar ein Buch herunterladen, auf meiner Kreditkartenabrechung wurde mir der Betrag aber 8mal abgezogen!
Seitdem mahne ich immer wieder an und werde vertröstet, mein Geld habe ich aber noch nicht zurück, obwohl es mir schon per Mail bestätigt war.
FAZIT für Mich: NIE WIEDER SONY READER STORE!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neuer Mac-tauglicher Reader, 11. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Endlich nenne ich ihn mein Eigen. :)
Nachdem mein erster und gleichzeitig letzter eBook-Reader "Thalia Oyo" so lange geupdatet wurde bis er sich ständig weghängt und selbst der Resetknopf keinen Erfolg mehr brachte musste ein Neuer her.

Nachdem mir ein Kollege von Sony-Readern vorschwärmte musste ich mir diese einmal genauer ansehen und dann auch zugreifen.
Die Wahl fiel auf das coverlose Modell da ich mir auch gleichzeitig das Cover mit integrierter Beleuchtung zulegen wollte. und hierfür das Standardcover abgebaut werden muss.

Der Reader:
Wirklich ein Klasse Gerät. Kann man nicht anders sagen.
Er ist leicht und handlich, arbeitet zügig und blättert ohne Verzögerungen durch die Bücher. Den Akku habe ich bisher noch nicht leer bekommen. Nutze ihn nun seit einer Woche jeweils für eine Stunde Abends im Bett. So muss das sein. :)
Der Kontrast ist erwartungsgemäß großartig und auch die Druckpunkte der Tasten sind super. Wer lieber zum umblättern wischt: Auch dieses beherrscht der Reader natürlich.

Beleuchtung:
Dass er nicht selbst leuchten kann empfinde ich eher als Vorteil. Früher beim Bücherlesen leuchteten diese ja schließlich auch nicht selbst. Zudem ermüdet das die Augen schneller. Wer dennoch gerne ein wenig helligkeitsunabhängig sein möchte, dem sei das Cover mit integrierter Leuchte zu empfehlen.

Mac-Software:
Lediglich die MAC-Software ist leider nicht zu gebrauchen. Beim Import der Bücher (auch einzelner) hängt sich die Software unwiederbringlich weg. Für das Konfigurieren der Adobe-ID für bereits erworbene Bücher benötigt man diese jedoch zwingend da man diese nicht über die Reader-Eigenen Menüs konfigurieren kann. Ich kann jedem nur empfehlen dies hierüber einzurichten und sich für die Bücherverwaltung dann einmal "Calibre" anzuschauen. Ist Freeware und funktioniert tadellos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerät Top, Preis eine Frechheit, 3. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Beim Sony PRS-T3s handelt es sich um das kleine Geschwisterchen vom T3. Es fehlen das Cover und die Beleuchtung. Darum kostet das Gerät UVP auch nur 89,90 Euro. Es ist dennoch einer der besten eBook Reader überhaupt.
Was ich mich frage, wo kommen diese Mondpreise hier her? 120 Euro bzw 134 Euro verlangen die Händler. Das kostet das T3, das T3s kostet wie gesagt 90.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sony Reader, 1. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Ein ganz klasse Reader!
Gestochen scharfe Darstellung auch bei vergrößerter Schriftart.
Die Benutzung ist supereinfach. Einschalten und loslesen.
Klasse ist auch die Möglichkeit online zu gehen. Das natürlich in schwarz-weiß.
Etwas gewöhnungsbedürftig, aber praktisch um neue ebooks herunter zu laden.
Alles in Allem ein tolles Gerät, das ich nur empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät, 6. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Nach langen vergeleichen und Suchen habe ich mich für dieses Gerät entschieden und kann diese Gerät ohne schlechtes Gewisssen weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eins fehlt, 3. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Reader# (PRS-T3SBC) (Elektronik)
Es wäre schön, wenn man in dem Gerät selber ein zu verstellendes Licht hätte.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden.
Gruss,
Heidi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa4042600)

Dieses Produkt

Sony Reader# (PRS-T3SBC)
EUR 107,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen