Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 22. Januar 2015
Ich bewerte hier die von mir kürzlich erstandene Sound2go Lautsprecherbar.

Die rund 27 cm lange, 5 cm hohe und 4 cm Tiefe Bar kommt in einem
Gehäuse aus Plastik daher und bringt mehrere Kabel, darunter ein Aux- sowie ein USB-Ladekabel gleich mit.

Das Aussehen der Box ist meiner Ansicht nach über jeden Zweifel erhaben. Der Ständer in der Mitte, auf dem Tablets (allerdings nur ohne dicke Hülle - er bietet ungefähr eine Breite von 1,2 cm) Platz finden können, rundet das Aussehen ab und bietet auch ohne Tablet, das in ihm steckt, ein tolles Aussehen.

Das silberne Quadrat in der Mitte, welches neben der Anzeige (mittels einer Lampe) für Bluetooth auch eine "Play/Pause" Taste (die offenbar auch zum Annehmen von Anrufen dienen kann) besitzt, ist ein Blickfang und ein optisch schöner Absatz zum Rest der sonst in schwarz gehaltenen Bar.
Auf der Rückseite gibt es noch einen "An/Aus"-Schieber - mehr Knöpfe gibts nicht. Ja, es gibt keinen "Lauter/Leiser"-Knopf am Lautsprecher selbst - aber da man das Gerät, welches man zum Abspielen nutzt, ja auch direkt in den Halter stecken kann (/könnte, wenn man nicht eine so dicke Hülle wie ich nutzt), finde ich das nicht so schlimm. Im Gegenteil - ich mag "schlicht & einfach" mehr als "mit Knöpfen übersät".

Aufladen klappt auch prima. Als die Box kam, hatte sie ca. 50% Akku (eine Anzeige dazu ist vorne auf der Box) und der Rest war in unter einer Stunde geladen.
Die Angabe, dass die Box in 2 1/2 Stunden voll geladen ist, dürfte hinkommen. Auch die Akkulaufzeit kann ich bislang bestätigen.

Verbinden per Bluetooth klappt fix und ist total easy - viele andere Bluetooth-Lautsprecher, die ich auf alllerlei möglichen Parties oder Veranstaltungen im
Freundeskreis getestet habe, waren hier wesentlich langsamer im
Aufbauen der Verbindung.

Ich habe die Bar mit einem Ipad Air sowie einer bekannten Musik-Streaming-App via Bluetooth getestet.
Songs, die ich testweise auf unterschiedlichen Lautstärken mit der Bar getestet habe, waren:

"Wake me Up" - Avicii
"Addicted to you" (Avicii by Avicii Remix) - Avicii
"Straight outta line" - BOTH
"Black Pearl" - Rebel
"The longest Time" - Billy Joel
"Closer to the Edge" - 30 Seconds to Mars
"Listen" - David Guetta
"Baby du riechst" - 257ers
"Hero" - Family of the Year

Dabei habe ich, zusammenfassend, festgestellt, dass ich den Bass für eine derart kleine Box überraschend stark und wuchtig finde. Klar, mit einer "großen" Box wie beispielsweise der "Bose Soundlink" Box, kann die kleine Box nicht mithalten. Aber dennoch war ich positiv überrascht - hier hatte ich eine schlechtere Qualität erwartet.
Das relativ basslastige Lied "Wake me up" ist so beispielsweise selbst auf der vollsten, am Ipad einstellbaren Lautstärke noch gut abspielbar - ich bekam nicht den Eindruck, dass die Box gleich zerstört würde, weil die Box vom Bass des Liedes überfordert würde.
Bei "Addicted to you", welches stellenweise in der von mir getesteten Remix-Version sehr basslastig wird, kommt es auf hoher Lautstärke ab und an mal schon zur Grenze des Bass - aber auch hier: das hätte ich - bei der Größe der Box - schlimmer erwartet.
Selbes Spiel beim Song von BOTH - aber auch hier ist ein relativ starker Bass vorzufinden.

Balladen bzw. langsamere Songs wie
"Hero" von Family of the Year klingen allerdings sehr gut. Ab und an klang es mal etwas dumpfer, wobei ich eine solche "dumpfe" Qualität beim Abspielen von Songs, die direkt auf dem Gerät gespeichert waren, nicht feststellen konnte. Könnte also auch am Streaming via App liegen.

Die Aux-Verbindung funktioniert ebenfalls tadellos, dies konnte ich mit meinem MP3-Player prüfen. Einen Unterschied im
Klang konnte ich dabei nicht feststellen.

Fazit:
Ich bin positiv sehr überrascht. Für unter 60€ (in meinem Fall waren es dank eines Angebot sogar nur 22€) bekommt man hier eine wirklich wertige Box, die noch dazu tollen Sound liefert. Aber auch 40-60€ sind für diese Box wirklich ein guter Preis.
Klar, gegen preislich höher angesetzte Bluetooth-Lautsprecher (150€ und mehr) kommt diese Box nicht an.
Ich persönlich finde aber, dass die Sound2go Soundbar den Vergleich mit der knapp 150€ teuren "Bose Soundlink Mini" beispielsweise nicht zu fürchten braucht - mag sein, dass die Bose - Box in einigen Punkten besser ist; aber dafür ca. 100€ mehr ausgeben? Das würde ich mir zweimal überlegen.

Falls Sie eine günstige, wertige & dennoch wirklich gute Box suchen, dann ist dies hier Ihr Gerät.
Für einen solchen Preis habe ich bislang kein vergleichbares Gerät gesehen/gehört.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2016
Bisher gibt es hier nur zwei Rezensionen. Beide kurz, die eine himmelhochjauchzend und einmal ein sehr kurzer 1 Stern, daher wollte ich doch noch eine weitere Meinung dazugeben.

Einsatzgebiet:
Ich habe ein Tablethalterung gesucht, um beim Bügeln oder auch auf dem Rudergerät Serien zu schauen. Gelegentlich im Urlaub auch mal fürs Sandmänchen der Kinder. Einen kleinen Bluetooth-Lautsprecher hatte ich schon oder ich habe BT-Kopfhörer genommen. Der Tablet-Lautsprecher allein kamen gegen Magnetbremse oder auch Wäschetrockner nicht an. Als ich dieses Teil dann im Angebot gesehen habe, dachte ich , es sei für den Einsatzzweck perfekt und erspare mir den Transport mehrerer Gerätschaften.

Lieferumfang:
Neben den beiden Kabeln (USB/Micro und Aux) liegt auch noch ein kleines Transporttäschchen bei und alles zusammen ist in einer ganz netten Plastikbox

Mechanische Qualität:
Für ein Billgteil ist es in Ordnung, Nicht nur Plastik, sondern mit Metall und stabil. Leider hat der Halter nur auf einer Seite einen überziehbaren Gummischutz. Das sieht auf Dauer nach Kratzern aus. Dafür steht das Tablet recht stabil. Der On/off-Schalter macht keinen guten Eindruck, rastet nicht gut und funktioniert oft erst beim wiederholten schieben.

Bedienung:
Die Bedienung ist leider mühsam, da der Einschalter auf der Rückseite des Gerätes unter der Umkippstütze liegt. Man kommt, wenn das Tablet drauf steht wirklich schlecht dran, da der Knopf wie oben beschrieben öfters hin und her geschoben werden muss, bevor das Gerät sich einschaltet, nervt das ziemlich. Die BT-Kopplung klappt aber gut, auch dass es keine getrennte Lautstärkeregelung gibt, ist eigentlich gut, dadurch muss man nicht immer mit zwei Pegeln jonglieren.

Die Anleitung ist ein kläglicher Witz. Da werden Knöpfe (Lautstärke) und Signal-LED beschrieben, die das Gerät gar nicht hat. Sie passt eindeutig gar nicht zum Gerät. Zum Glück ist Bedienung bei genau 2 Knöpfen doch beherrschbar. Leider ist die Anleitung zumindest gut eingedeutscht, sonst wäre sie vielleicht wenigstens lustig gewesen.

Sound:
Der ist ok, aber auch nicht ganz überzeugend. Mein kleiner runder Mono-BT-Lautsprecher, für die Hälfte des Preises, hat mehr Volumen. Auch die maximale Lautstärke ist für meinen Einsatzzweck (wie gesagt als Konkurenz zum Wäschetrockner oder dem Rudergerät) gerade ausreichend, etwas mehr Reserve hätte ich auf Grund der Größe schon erwartet. Dazu kommt ein leichtes Grundrauschen, was mich wiederum nicht stört.

Fazit:
Ich habe das Sound2go Soundboard nicht über Amazon, sondern über einen anderen Anbieter gekauft. Für knapp 20 Euro. Das Geld ist der Lautsprecher auch irgendwie wert. Daher habe ich lange überlegt, ob ich zwei oder drei Sterne geben soll. Im Prinzip gibt es den dritten Stern dafür, dass eine stabile Tablethalterung auch schon 5 bis 10 Euro kostet, für ein einfaches Plastik- oder Metallteil. Da bietet der Lautsprecher schon mehr. Nochmal kaufen würde ich ihn mir aber nicht, sondern mich nach anderen Angeboten umsehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Die Sound2 Go Soundboard ist ein kleiner Sonderling unter den Bluetooth Lautsprechern.
Wer kann schon ein Tablet halten?

Bis zu 10 zoll soll hier gehen. Das stimmt nicht. Es kann auch 12... Positiv.

Klangtechnisch: Ähm nöööö
Gut es klingt besser wie ein Notebook- oder Tabletlautsprecher, aber von "Hörgenuss" kann nicht die Rede sein.
Laut ist auch was anderes.
Man findet am Gerät KEINE Lautstärkeanpassung.
Ebenso hat das Gerät keine weiteren Ausstattungen, kein Radio, ich bin mir nicht sehr sicher, aber ich meine auch kein USB/SD Kartenslott.

Im Grunde ist es ein Lautsprecher der ein Tablet relativ fest halten kann.
Mehr nicht.
Sehr lang (ca 30 cm)
Verstaut man nicht mal so eben..
Wer eine Möglichkeit sucht um sein Tab auf dem Schreibtisch zu stellen kann hier zugreifen. Als netter Gimmick ist dabei, das dieser Halter auch nicht Musk abspielen kann.

Für diese kurze Distanz braucht man gelinde gesagt auch kein Bluetooth..
Und bessere Lautsprecher gibt es auch. Sogar aus dem gleichen Haus...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Leider muß ich das Gerät zurücksenden,da der USB-Anschluss defekt,vermutlich abgebrochen und eine Aufladung unmöglich ist.Sehr schade,Gerät gefiel mir eigentlich.Montagsgerät erwischt?Schade,Schade...Schade..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)