Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packender Horror-Thriller. Die perfekte Lektüre zu Halloween. Klare Leseempfehlung!
Die beiden Autoren haben hier ein spannendes Horrorszenario entworfen. Die Grundidee ist zwar nicht neu, wurde aber gekonnt umgesetzt. Isabell Schmitt-Egner und Christian Sidjani ergänzen sich als Autorenpaar perfekt und spielen mit den Ängsten des Lesers. Mehrmals hatte ich beim Lesen Mitleid mit einzelnen Personen und dachte direkt "Bitte nicht ...", doch...
Vor 6 Monaten von Claudia Junger veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Alles schon gehabt.
An und für sich ist die Story ja nicht neu: Jugendliche kommen in ein anscheinend leeres Dorf
und einer nach dem anderen verschwindet. In diesem Buch gibt es keine Erklärung warum man
die Leute einsperrt und foltert. Das Wort "Cromm", also der Titel, kommt in dem ganzen Buch
ein einziges mal vor. Es soll ja noch eine Fortsetzung geben,...
Vor 1 Monat von karuschke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packender Horror-Thriller. Die perfekte Lektüre zu Halloween. Klare Leseempfehlung!, 3. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Die beiden Autoren haben hier ein spannendes Horrorszenario entworfen. Die Grundidee ist zwar nicht neu, wurde aber gekonnt umgesetzt. Isabell Schmitt-Egner und Christian Sidjani ergänzen sich als Autorenpaar perfekt und spielen mit den Ängsten des Lesers. Mehrmals hatte ich beim Lesen Mitleid mit einzelnen Personen und dachte direkt "Bitte nicht ...", doch darauf wurde keine Rücksicht genommen. Gut so. Für empfindliche Leser ist diese Story allerdings nicht geeignet, einige Szenen sind schon speziell. Mich hat "CROMM" überzeugt und ich freue mich schon auf die geplante Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Halloween Horror, 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Eine Geschichte wie aus einem amerikanischen Horrorfilm, nur eben in Deutschland. Über den Inhalt darf man nicht viel verraten, denn es ist schon so aufgebaut, dass sich die Spannung im Höhepunkt erst löst. Nette Atmosphäre und einige sehr harte Szenen. Kann noch sagen, dass mich der Stil sehr stark an Richard Laymon erinnert hat, Wer ihn mag, macht hier nichts falsch. Schönes Layout! Werde mir die Printausgabe besorgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Dorf des Grauens!, 30. Oktober 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Das Buch versprach aufgrund anderer Rezensionen Horror pur.
Und das war wirklich nicht untertrieben...!

Die Story startet mit einem cleveren Schachzug, denn man lernt erstmal alle Protagonisten recht gut kennen. Man bildet sich seine eigene Meinung über die Personen. Die einen mag man, mit anderen kann man nicht ganz so viel anfangen. Aber meistens ist jemand dabei, mit dem man sich recht gut identifizieren kann. Bei dem man denkt, derjenige schafft es ganz sicher dieser Hölle zu entkommen! Pustekuchen, denn in dieser Geschichte wird auf nichts und niemanden Rücksicht genommen. Da kann man beim lesen noch so mit fiebern - die Gnade ist doch so fern.
Oder schafft es doch irgendjemand dem Dorf zu entkommen? Wer weiß, lest selbst...!

Es sind recht kuriose Dinge, die in dem Dorf passieren. Das Dorf hat seine eigene Welt und seine Bewohner heißen die "Gäste" auf seltsame Art und Weise Willkommen.

Fazit:

Man darf beim lesen wirklich keine schwachen Nerven oder einen empfindlichen Magen haben, denn es gibt einige sehr unappetitliche und grausame Szenen.
Doch wer gerade so etwas lesen möchte und auf schön schaurige Horrorstorys steht, für denjenigen ist diese Geschichte perfekt!

Freue mich schon auf die Fortsetzung - denn diese Stadt hat sicher noch einiges zu bieten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packender und gelungener Auftakt - mehr!!!, 3. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Wie wir alle wissen, wird es niemals ein Kindergeburtstag, wenn sich eine Gruppe junger Leute auf den Weg macht, um gemeinsam ein cooles Wochenende zu verbringen – und schon gar nicht zu Halloween.

Nachdem Jakob den Flyer des „Horror-House“ findet, steht die Entscheidung. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf den Weg, um diese vielversprechende Show zu sehen. Auf der Suche danach, landet die Gruppe durch eine ungewollte Umleitung in einem bäuerlichen Dorf. Dieses scheint mehr oder weniger verlassen zu sein.

Gleichzeitig machen sich auch Franka und Remo auf den Weg, um bei Remos Mutter das jährliche Halloween-Kürbis-Essen zu zelebrieren. Auch diese beiden landen ungewollt in dem Dorf. Und dann beginnt für alle das wahre Halloween.

Isabell Schmitt-Egner und Christian Sidjani zählen schon seit einiger Zeit zu meinen Lieblingsautoren. Unabhängig voneinander haben beide schon Werke veröffentlicht, die ich nahezu gefressen habe. Dass diese beiden nun ein Gemeinschaftsprojekt auf die Beine stellen wollten, versprach mir doppelten Spaß. Schon bei der Vorankündigung von „CROMM – Das Dorf findet dich“ lief mir buchstäblich der Sabber aus dem Mund und meine Erwartungen waren angesichts der mir bereits bekannten Werke entsprechend hoch.

Die Ausführung der gemeinsamen Arbeit gestaltete sich so, dass Frau Schmitt-Egner die Parts von Franka und Remo übernahm. Christian Sidjani schrieb die Passagen von Larissa und Jakob.

Wer noch nie etwas von den beiden gelesen hat und den Hinweis auf die Rollenverteilung im Klappentext nicht kennt, würde wahrscheinlich nicht bemerken, dass hier zwei Autoren gleichzeitig an der Arbeit waren. Da mir aber bereits zahlreiche Werke der beiden bekannt sind, habe ich erfreut festgestellt, dass jeder seinen eigenen, unverkennbaren Stil hat, der in „CROMM“ zum Ausdruck kommt. Die gesunde Mischung aus eleganter Zurückhaltung und etwas dreckigem Rotz verleiht dem Roman das gewisse Etwas und trifft damit absolut den Nerv, der bei mir die Leuchtreklame mit der Aufschrift „ausgezeichnete Unterhaltung“ einschaltet.

Trotz der Tatsache, dass wir es hier mit sogenanntem Popcorn-Horror zu tun haben, kommen die Charaktere nicht zu kurz. Jeder einzelne Part hat eine Geschichte. So wachsen einem die Leute recht schnell ans Herz und alles, was ihnen im Laufe der Story geschieht, geht nicht spurlos am Leser vorüber. An keiner Stelle hatte ich das Gefühl, mit der Fülle an Protagonisten überfordert zu sein, weil für jeden ein festes Bild in meiner Vorstellung seinen Platz fand.

Nach einer angemessenen Einleitung der gesamten Geschichte geht es schließlich auch noch recht heftig zur Sache. „CROMM“ ist Horror, keine Frage. Die beiden Autoren schonen niemanden – erst recht nicht die Leser. Wer also ein Problem mit Gewalt und Blut hat, sollte sich evtl. in der Kinderabteilung umschauen. Hier wird jedenfalls knallhart durchgezogen. Und das ist auch gut so.

Zu meinem persönlichen Empfinden gibt es eigentlich nur noch das Folgende zu sagen: Ich wollte ganz gerne auf das Taschenbuch warten, weil ich keinen Reader besitze. Trotzdem hatte ich mir das kostenlose eBook auf meine Kindle-App gepackt und aus Neugier kurz reingeschaut. Etwa drei Stunden später hatte ich den ganzen Roman, noch am Notebook sitzend, komplett inhaliert. Es ist wie es ist, ich konnte nicht aufhören. Widerstand war zwecklos. Jetzt, einen Tag später, mit irreparablen Rückenschäden, ist dieser Roman noch immer in meinem Kopf wie ein abgefahrener Kinofilm, über den man noch lange begeistert mit seinen Freunden diskutiert.

Schade, dass es nun vorbei ist. Ich tröste mich derweil mit dem Wissen, dass die Story fortgesetzt wird.

Zum Schluss noch eine Sache: Mein Kompliment an die Autoren für das stimmige, düstere Cover. Das gefällt mir richtig gut.

Fazit:

„CROMM – Das Dorf findet dich“ hat alles, was der Pilot einer guten Reihe haben muss. Ich bin angefixt und mag gar nicht daran denken, wie lange ich nun auf die Fortsetzung warten muss. Ich hoffe, die Autoren sind schon bei der Arbeit. Wer guten, unterhaltsamen Horror liebt, dem empfehle ich guten Gewissens diesen Roman, der unter anderem auch wieder deutlich macht, wie verdammt gut manche Selfpublisher ihr Handwerk verstehen. Respekt und Daumen hoch!

Die Originalrezension befindet sich auf meiner Homepage
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Horror. Klare Empflehlung!, 27. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Ich habe das Buch zusammen mit meinem Freund gelesen und wir haben beide viel Spaß gehabt. Die Story ist ziemlich klassisch: Ein paar Jugendliche fahren zu einem abgelegenen Ort und dann nimmt das böse Schicksal seinen Lauf. Ich möchte nicht zu viel verraten, nur das sei gesagt: Es wird blutig und teil zeimlich krass. Aber wenn man damit Probleme hat, dann muss man eben Liebesromane lesen.
Richtig gut fand ich, dass das Buch von zwei Autoren geschrieben wurde. Umso weiter man liest, umso mehr fallen einem auch die Stilunterschiede auf. Irgendwann merkt man dann gleich: Aha, da schreibt jetzt wieder die Frau Schmitt-Egner. Diese kleinen aber merkbaren Unterschiede bringen noch zusätzlich Abwechslung in das Buch.
Insgesamt gebe ich Cromm fünf Sterne, weil ich wirklich nichts zu meckern gefunden habe und es auch guten Freunden weiterempfehlen würde. Das Buch ist zum Glück gut korrigiert, ich hatte schon eBooks, bei denen auf jeder Seite ein Fehler war. Wer also saftigen Horror schätzt, der sollte einen Blick riskieren. Wir haben uns jedenfalls echt gut unterhalten gefühlt.
Ach ja, eines noch: Vor ein paar Monaten bin ich zusammen mit einer Freundin selbst mal in einem abgelegenen Dorf gestrandet, an das ich mich beim Lesen des Buches erinnert gefühlt habe. Ist aber - so weit ich mich erinnern kann - nichts passiert ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender, packender Horror!!!, 10. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Über den Plot und das Buch brauche ich mich nicht weiter auslassen! " Horror and more" beschreibt alles, was ich zu sagen habe. Das Buch CROMM - Das Dorf findet Dich, absolut spannend, gut aufgebaute Protagonisten und packend bis zum Schluss!!! Schließe mich den wortgewandten Rezis, von "Horror and more" und Claudia Junger, an, und vergebe volle 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Koproduktion, 9. Oktober 2013
Von 
Peter Zmyj (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Diese Horrornovelle hat mir ausgezeichnet gefallen, wie alles, was ich bisher aus der Autorenwerkstatt von Isabell Schmidt-Egner gelesen habe. Beeindruckend fand ich u.a. die harmonische Zusammenarbeit zwischen den beiden Co-Autoren - die Kapitel gehen fließend ineinander über, ohne dass es Unstimmigkeiten oder holprige Sprünge gibt. Erzähltechnisch gelungen fand ich übrigens, dass der Leser auch am Ende der Story nicht genau weiß, was es mit diesem merkwürdigen Dorf auf sich hat ... so wird die Spannung ins Unerträgliche gesteigert und die Lust auf eine baldige Fortsetzung geweckt. Nach diesem Lesevergnügen hoffe ich auf weitere Koproduktionen aus der Werkstatt dieser beiden talentierten Indie-Autoren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starker Horror Thriller, 4. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Spannend, sehr unterhaltsam und flüssig geschrieben. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, Horror pur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt ihn also doch! Guten deutschen Horror!!!, 4. Februar 2014
Von 
Larissa "Lara" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller)

Nachdem ich in den letzten Tagen ca. 10 E-Books, die ich kostenlos auf meinen Kindle geladen hatte, schon nach wenigen Seiten gelöscht hatte (ich erspare mir in den meisten Fällen das Verfassen einer Rezension, da man den "aufstrebenden" jungen Talenten nicht jede Chance nehmen sollte...) bin ich von diesem Halloween-/Horror-Thriller total begeistert. Das Autoren-Team Isabell Schmitt-Egner + Christian Sidjani hat hier etwas zu Wege gebracht, das sich durchaus nicht hinter den Büchern bekannter amerikanischer Bestseller-Autoren verstecken muss!

Diese Horror-Geschichte ist manchmal an der Grenze des Erträglichen, aber, der Leser von Horror-Literatur weiß ja, was ihn (bei einem guten Titel) erwartet.

In manchen Kapiteln merkt man die Rollenverteilung der Autoren, aber für meine Begriffe ist diese für die Ausmalung der einzelnen Charaktere eher positiv.

Der Spruch "was nichts kostet - ist nichts" stimmt also nicht in jedem Fall. Ich bin gespannt auf die angekündigte Fortsetzung und kann das Buch nur aus voller Überzeugung empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grusel und Gänsehaut!, 4. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller) (Kindle Edition)
Kurz vor Halloween findet Jakob in einem Waschsalon einen Werbeflyer für ein "Horror House" und da er und seine Freunde für solche gruseligen Späße immer zu haben sind, machen sich die fünf jungen Leute auf den Weg. Es gibt nur eine ungefähre Wegbeschreibung, keiner weiß, wie der Ort genau heißt, an dem diese Halloween-Party stattfinden soll. Doch sie finden das Dorf tatsächlich , wundern sich aber schon bei der Ankunft , dass dieser Ort wie ausgestorben ist und außer ihnen noch keine anderen Partygäste anwesend sind.
Während Jakob und seine Clique noch nach diesem Horror-House aus dem Flyer suchen, kommen auch noch Remo und seine Freundin Franka in das Dorf. Ihr Erscheinen dort war allerdings nicht geplant, sie haben sich verfahren und während Franka im Auto wartet, steigt Remo aus, um jemanden zu suchen, den er nach dem Weg fragen kann. Als Remo nach einiger Zeit nicht wieder aufgetaucht ist, macht sich Franka auf die Suche nach ihm.

Und dann beginnt er, der echte Horror!

Ich hatte mir dieses Buch schon vor längerer Zeit mal heruntergeladen, konnte mich dann aber ewig nicht aufraffen, es zu lesen, da ich eigentlich gar nicht so der große Horror-Fan bin. Doch jetzt an Halloween dachte ich mir dann, ich fange mal an zu lesen , mal schauen, wie es ist. Und was soll ich sagen, ich konnte nicht mehr aufhören, bis ich am Ende angekommen war und ich bin so begeistert, dass ich mir auf jeden Fall jetzt auch noch andere Bücher dieser beiden Autoren kaufen werde.
Man spürt beim Lesen direkt diese düstere Atmosphäre, als wäre man selbst mitten in der Geschichte drin ( aber was bin ich froh, dass ich das nicht bin :-) ), zuerst beginnt alles ziemlich harmlos, doch dann steigert sich der Horror schön langsam und man hält es kaum aus vor Spannung und Neugier, bis man dann erst ganz am Ende wirklich erfährt, was es mit dem Dorf genau auf sich hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xad62e390)

Dieses Produkt

CROMM - Das Dorf findet dich (Horror-Thriller)
EUR 2,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen