Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pädagogisch wertvoll - und sooo lustig!
Pädagogisch gut durchdachte und gemachte Filme / Serien sind ja leider nicht die Regel. Hier findet man die erfreuliche Ausnahme. Mir hat der Film "Drachenzähmen leicht gemacht" schon sehr gut gefallen und meinen kleinen Sohn hab' ich mehr oder weniger als Entschuldigung vorgeschoben, mir den Film mehr als ein Mal anzusehen lol... Im Ernst, ich finde diese Serie...
Vor 5 Monaten von Anja veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Fans
Meine Kinder stehen total auf Dragons. Die DVD enthält aber nicht wie der Titel vermuten lässt einen zweiten Spielfilm, sondern einige Folgen der zugehörigen Serie. Darunter auch Trailer, die leider nur auf Englisch sind.
Vor 2 Monaten von Daniela veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pädagogisch wertvoll - und sooo lustig!, 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Pädagogisch gut durchdachte und gemachte Filme / Serien sind ja leider nicht die Regel. Hier findet man die erfreuliche Ausnahme. Mir hat der Film "Drachenzähmen leicht gemacht" schon sehr gut gefallen und meinen kleinen Sohn hab' ich mehr oder weniger als Entschuldigung vorgeschoben, mir den Film mehr als ein Mal anzusehen lol... Im Ernst, ich finde diese Serie sehr gelungen und die Charaktere sind so herrlich exzentrisch und erfrischend komisch. Da kann man auch als Erwachsener Spaß und Unterhaltung finden. (Was mir bei anderen Kinderfilmen eher schwer fällt)

Hier geht es um Freundschaft, um Herausforderungen die gestemmt werden müssen, Mut und Zivilcourage... vor allem aber um viele Werte, die heutzutage leider immer mehr und mehr verblassen. Es wird durch die behinderten Protagonisten Hicks und Ohnezahn (der schwarze Drache) auch nicht versäumt, Integrationsfähigkeit zu demonstrieren. Und das alles geschickt und herrlich amüsant verpackt in einer Wikingergeschichte.

Ein Lob an die Autoren und Zeichner - überhaupt an die Macher der Serie! Sie haben endlich mal wieder was richtig GUTES für jung und alt gezaubert.

Die Drachen sind spielerisch "verstümmelt" und so liebevoll gezeichnet, dass sie alles andere als furchteinflößend wirken. (sie schielen, sind tollpatschig, haben surreale Farben und Formen und aberwitzige Namen) Da ist jede Hausspinne gruseliger als diese Tierchen! Sehr gelungen!

Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine toll animierte, spannende Serie mit zahllosen Metaphern, schönen Botschaften und viel Herz, aber ärgerlicher Vermarktung, 23. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Keine Spoiler, ich verrate nichts.

"Dragons - Die Reiter von Berk" ist eine echte Überraschung. Wo Nachfolgeserien von Animationshits den Film bis zur Peinlichkeit sinnfrei ausschlachten und gefühlt den einzigen Zweck haben maximal Kasse mit minimalem Aufwand zu machen, man nehme nur mal die schwachen Abenteuer der Pinguine aus Madagaskar oder die des Pandas Po, glänzt "Dragons - Die Reiter von Berk" mit Herz und Verstand. Man merkt, dass sich die Macher richtig Gedanken gemacht haben. Die Story von "Drachenzähmen leicht gemacht" wird wirklich sinnvoll fortgesetzt. Anfangs geht es in der Serie um die Probleme, die mit dem Zusammenleben von Wikingern und Drachen entstehen. Glücklicherweise werden nicht einfach irgendwelche 08/15-Konflikte hingeklatscht, sondern sehr glaubhafte wie z. B. das Zerstören von Häusern, das Auffressen von Vorräten oder das Ängstigen von Tieren. Das mag einfach klingen, ist aber äußerst unterhaltsam und vor allem realistisch, denn das Leben der Wikinger war einfach.
Schön bei der Drachen-Wikinger-Konflikt-Geschichte ist die Metapher für die Koexistenz von Mensch und Tier. Wir hören immer wieder von Problemen, die zwischen uns entstehen, sei es aus Angst, Unwissenheit, Ignoranz oder Intoleranz. Dass ein friedliches Zusammenleben möglich ist, indem der Mensch die Tiere erst mal verstehen lernt, sie dann in ihrer Natur und Freiheit respektiert und vielleicht sogar mit ihnen Freundschaft knüpft, vermittelt diese Serie eindrucksvoll.

Eine der prägnanten Stärken von "Dragons - Die Reiter von Berk" liegt in den Botschaften um Freundschaft, Zusammenhalt, Verständnis, Respekt, Toleranz, Akzeptanz, Aufrichtigkeit, Mitgefühl, Mut, Selbstvertrauen, Hilfsbereitschaft, Offenheit, Ehrlichkeit usw. Es werden so viele unterschiedliche Dinge angesprochen, dass ich hoffe nichts vergessen haben. Jede Folge beginnt mit einem Problem, das gelöst wird und mit einem lehrreichen Schlusswort endet. Dabei werden unglaublich viele verschiedene Charaktere vorgestellt und es wird gezeigt wie interessant und wichtig diese Vielfalt ist. Vor allem Kinder, aber auch Erwachsene können von den offenkundigen, aber nicht überbordenden Botschaften etwas über das Leben, das Zusammenleben und die Charaktervielfalt lernen. Ich halte "Dragons - Die Reiter von Berk" für pädagogisch wertvoller als den ganzen Kinderserien-Mumpitz, der überall läuft.
Eine reine Kinderserie ist diese hier allerdings nicht, denn Erwachsene haben mindestens genauso viel Spaß! Die Macher haben es wirklich geschafft alle Altersgruppen zu bedienen.

Sobald die anfänglichen Konflikte im Zusammenleben zwischen Wikingern und Drachen weitestgehend gelöst sind, konzentriert sich die Serie mehr auf Alltagsprobleme, kleinere Abenteuer und unbekannte Drachenarten. Diese Geschichten werden aber nicht einfach an den Haaren herbeigezogen, sondern stets in die Haupthandlung integriert und mit Metaphern vollgestopft. Jede Folge bringt den eigentlichen Plot voran, statt sich sinnfrei von ihm zu entfernen. Dieser besteht übrigens in einer Fehde aus den Bewohnern von Berk und einem anderen Wikingerstamm, was wieder sehr realistisch ist. Somit schwebt über der Serie eine übergeordnete Bedrohung, die sich immer weiter herauskrstallisiert und den Zuschauer in einem Cliffhanger auf die zweite Staffel hinfiebern lässt.

Was "Dragons - Die Reiter von Berk" neben der sinnvoll fortgesetzten Geschichte, den klugen Metaphern und schönen Botschaften auch auszeichnet, ist Spannung und Humor. Klar, die Folgen sind für Erwachsene natürlich vorhersehbar (bis auf einen Twist im Finale), aber jede Folge ist so kurzweilig und witzig erzählt, dass man denkt: "Och, schon vorbei?" Es gibt keine Sekunde Langeweile und sehr viel zu lachen.
Die Animationen sind im Übrigen einfach klasse und nur unwesentlich schwächer als im Film. Lediglich bei manchen Landschaften ist die Gestaltung einfach und wenig detailreich. Das sei den Machern angesichts der starken Serie verziehen! Vor allem, wenn man so miserabel animierte Nachfolgeserien wie "Die Pinguine aus Madagaskar" sieht.
Schade nur, dass die Musik sehr mager ausgefallen ist.

--------------------------------------

Fazit:
"Dragons - Die Reiter von Berk" ist eine liebevoll gestaltete, toll animierte, spannende, witzige und sinnvoll fortgesetzte Serie des Kinohits, die man gesehen haben sollte! Kluge Metaphern und schöne Botschaften, rübergebracht von den unterschiedlichsten Charakteren machen sie pädagogisch äußerst wertvoll und hebt sie von vergleichbaren Serien ab. Wer eine Serie mit Herz und Verstand für die ganze Familie sucht, die lockerleicht und humorvoll Klartext redet, ist bei "Dragons - Die Reiter von Berk" genau richtig!

Ärgerlich ist einzig und allein die Vermarktung der Serie. Staffel 1 hat 20 Folgen. Auf jeder DVD befinden sich 6, das heißt, dass in Deutschland drei bis vier DVDs erscheinen, statt wie in Amerika nur zwei. Somit muss man ca. 40 € für die Serie ausgeben, was nichts anderes als ärgerliche Profitmacherei ist, und nebenbei sehr lange auf das Erscheinen der nächsten Folgen warten. Vol. 3 und Vol. 4 sind nämlich bislang nicht in Aussicht. Mit etwas Glück wiederholt Super RTL alle Folgen noch ein drittes Mal.
Und warum Vol. 2 eine FSK 6 bekommt und Vol. 1 nicht, ist mir ein Rätsel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen nett gemacht, 18. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
nette Fortsetzung des Kinofilms wobei die Folgen etwas kurzatmig sind aber für Kinder als kurze Unterhaltung sind sie gut geeignet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bewertung, 17. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Meine Tochter liebt die Serie im Fernsehen.
Eigentlich zu teuer, dafür dass man es einfach Aufnehmen kann.
Ist nur eine kleine Osterfreude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Familientauglich, 6. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Seid dem 1. Film sind selbst wir als Eltern von Hicks, seinen Freunden und Abenteuern gefesselt worden. Sehr schön gemacht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dragons: Die Reiter von Berk Vol. 2, 22. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Die DVD ist der absolute Lieblingsfilm meines Sohnes 7 Jahre alt.
Den Film kann ich nur empfehlen da dieser wirklich eine tolle Handlung hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Phantasie und Abenteuer, 17. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Die Kinder lieben es heiss!!! eine Mischung aus Abenteuer und Mitgefühl mit den Drachen und Ihren Kinderbesitzer. Das Gute siegt immer!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spannende Drachenabenteuer, 10. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Eine tolle Geschichte, die unseren Sohn total begeistert, und fasziniert. (7Jahre). Kann ich empfehlen. Allerdings weiss ich nicht, ob es wirklich etwas Neues ist im Vergleich zur Fernsehversion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rezension von "Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2", 6. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Durch die Ereignisse, die im Kinofilm "Drachenzähmen leicht gemacht" erzählt werden, hat sich das Verhältnis zwischen Hicks und seinem Vater Haudrauf dem Stoischen zwar verbessert, trotzdem ist Haudraufs Bild eines idealen Sohnes noch so unrealistisch, dass Hicks unmöglich die Erwartungen seines Vaters erfüllen kann. In den hier gezeigten Episoden der Serie bringt Hicks seinem Vater das Drachenreiten nahe und erweckt in Haudrauf den Wunsch einen eigenen Drachen zu zähmen: "Tornado". Durch eine Schatzsuche, die Hicks mit seinen Freunden unternimmt, beweist er seinem Vater, welche Schwierigkeiten sich mit Ideenreichtum und freundschaftlichem Zusammenhalt lösen lassen. Zusammenhalt und Ideenreichtum sind auch nötig, damit die Wikinger und ihre Drachen mit Mehltaus neuester Schandtat fertig werden. Außerdem schickt Alwin der Heimtückische das Mädchen Heidrun (Heather im englischen Original) nach Berk, damit sie sich mit allen anfreundet und das Wissenswerte über Drachenzähmen ausspioniert.
Die Episoden auf dieser DVD sind spannend, humorvoll, originell und liebevoll animiert. Ich empfehle sie allen Wikinger- und Drachenfans sowie allen Freunden ästhetisch ansprechender Animationsfilme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen pädagogisch wertvoll und sehr witzig, 4. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Als Fortführung des bekannten Filmes "Drachenzähmen leicht gemacht" gibt es die Serie "Dragons: Die Reiter von Berk". Hier trifft man in kurzen 25 minütigen Episoden auf die bekannten Charaktere aus dem Film. Hiks und sein Drache Ohnezahn erleben verschiedene Abenteuer und lernen immer wieder dazu. Pädagogisch wertvoll erachte ich diese Kurzfilme deshalb, weil die Filme immer wieder Probleme wie Vertrauen, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Eltern ect. aufgreifen und dafür konstruktive Lösungen anbieten.
Hoffentlich machen die Schaffer mit der Serie weiter. Denn wie können nicht genug davon bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3d9ebb8)

Dieses Produkt

Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2
Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 von Joe Sichta (DVD - 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen