Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,49 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2013
Die neue Arbeit der Tindersticks ist zwar im Grunde alte Musik, aber wie hat es der Jazzpianist Thelonious Monk gehalten mit seinen Stücken, eben, auch er hat sie wieder und wieder aufgenommen. Und nun haben sich das mal die Tindersticks geleistet, feinsinnigste Melancholiker unter britischer Herbstsonne, und Lieder aus ihrem Werkeverzeichnis neu eingespielt. Weder besonders neutönend noch elektrifiziert noch als extended mix, eher in schlichter Lust und Beiläufigkeit. In dem mythenumwobenen Londoner Studio gelingen ihnen, ohne Anstrengung, ohne Kunstkrampf, etliche endgültige Versionen. Sie bereisen mit diesen aufgefrischten Erinnerungen europäische Theater, die wie für ihre Musik geschaffen sind, unter anderem den Berliner Admiralspalast, wo ich sie erleben werde. Wir Tindersticks-Hörer brauchen nicht viele Dinge zum Glück, einen heftigen Regenguss vielleicht, einen warmen Pflaumenkuchen mit Hefeteig, guten Sex an fremden Orten, die Aussicht von Hampstead Heath, eine sanfte Landung auf dem kleinen Flughafen von Nizza, die dritte Staffel von Homeland im Gepäck, spät am Abend einen Caipirinha im Pool, die definitive Version von “I Know That Loving” (die haben wir jetzt!), oder eine Nachricht von Freunden an der Rezeption. Oder eine Kindheitserinnerung, in der man den Toten noch einmal “hallo” sagen kann, “hello, with love”. Gute Nacht, legen Sie die neue Tindersticks auf mit den alten Liedern, und träumen Sie gut!
33 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Mit "Across Six Leap Years" haben die Tindersticks einige ihrer älteren Songs eine neue Bühne gegeben. Herausgekommen ist eine Suche nach Heimat, nach dem Platz im Leben wo man hingehört. Am deutlichsten wird das in "Friday Night", einem Song, der kurz vor der Trennung der Band im Jahr 2002 entstanden ist und dann anschließend auf Stuart A Staples erster Solo-Platte Lucky Dog Recordings '03-'04 erschienen war. Man merkt dem Song an, dass zu dieser Zeit etwas zu Ende ging, ohne dass bereits etwas Neues entstanden war. Ganz ähnlich ist es bei "Marseille Sunshine", ebenfalls ein Song, der in dieselbe Zeit fällt, für die Band geschrieben wurde, die es bereits kurz danach nicht mehr gab. Mit "Across Six Leap Years" zollen die "neuen" Tindersticks jenen Songs ihren Respekt, die unter den "alten" Tindersticks nicht den Stellenwert erhalten haben, der ihnen eigentlich gebührt. Zarte, sanfte, melancholische Musik zum Nachdenken und Genießen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2015
Manchmal muss man sehr genau hinhören um die Neuinterpretation zu erkennen. Oft sind es aber genau diese Kleinigkeiten die aus einem tollen Stück ein ganz herausragendes machen.

Also: Zeit geben, entdecken und genießen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Als ich die erste Tindersticks gehört habe war ich wirklich sehr erstaund wie sehr mich Sänger und Band in ihren Bann zogen.Nun habe ich alle der Band und des Sängers,obwohl ich meine diese CD ist als besonders Süchtig machend zu bezeichnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Was für eine wunderbar eingespielte Disc. Wie auf einer Perlenschnur glänzend reihen sich die Songs aneinander bis zum Kulminationspunkt mit dem zweitletzten Stück. Ich bin begeistert! Tindersticks at it's best!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2013
Ich habe diese CD vorbestellt, weil ich die "Tindersticks" seit ihrem ersten Album sehr gerne höre. Ungerne bestelle ich vor, aber in diesem Fall war es richtig. Ein erstklassiges Album!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
1,99 €
9,29 €