Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seufz - Doppelseufz... ♥
Julie ♥ Henry - Henry ♥ Julie - es könnte so einfach sein! Ist es aber nicht. Denn erst an ihrem 16. Geburtstag kommen Julies alte Gefühle für Henry wieder hoch, doch der scheint ein Auge auf ihre Freundin Sophie geworfen zu haben und eigentlich will sie selbst doch mit Christian zusammenkommen. Und Henry? Der weiß auch nicht, was Julie...
Vor 13 Monaten von Julia veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die erste Liebe und ihre Tücken - schöner Liebesroman mit einigen Schwächen
Henry und Julie sind Nachbarn und schon seit Kindertagen beste Freunde. Doch dann verliebt sich Henry in Julie, doch diese bestreitet Gefühle für ihren besten Freund und möchte die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Haben die beiden trotzdem eine Chance als Liebespaar?

"Herzschlagmelodie" von Laura Sommer lässt mich mit sehr...
Vor 11 Monaten von Bücherfreundin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seufz - Doppelseufz... ♥, 26. September 2013
Von 
Julia (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Julie ♥ Henry - Henry ♥ Julie - es könnte so einfach sein! Ist es aber nicht. Denn erst an ihrem 16. Geburtstag kommen Julies alte Gefühle für Henry wieder hoch, doch der scheint ein Auge auf ihre Freundin Sophie geworfen zu haben und eigentlich will sie selbst doch mit Christian zusammenkommen. Und Henry? Der weiß auch nicht, was Julie will - und das obwohl beide seit Kindertagen beste Freunde sind...

Meinung/Fazit:

Ein furchtbares Buch - ganz ehrlich...nehmt es nicht zur Hand, wenn ihr gerade irgendwelche Dinge dringend erledigen müsstet, denn es hält euch davon ab. Wirklich. Ich habe das Buch quasi inhaliert und hätte es dabei am liebsten ganz oft in die Ecke gepfeffert oder besser gesagt ich wäre furchtbar gern ins Buch gehoppst und hätte die beiden gern mal durchgeschüttelt. Es ist kaum auszuhalten, wie die beiden umeinandertanzen und sich nicht trauen den Mund aufzumachen. zudem hab ich mich so geärgert über die dämlichen ideen, die man als Teenager entwickelt, um den anderen seine wahren gefühle vorzuenthalten oder gar eifersüchtig zu machen. Schlimm, wenn man sich so im Weg steht.

Toll war dagegen der Schreibstil, herrlich erfrischend, komisch, aber ohne aufgesetzt zu sein. Julie ist frech und offen heraus, aber dann doch auch typisch teenager unsicher, was sie selbst und ihre Außenwirkung angeht. Man kann sich prima mit ihr identifizieren. Ihre Freundinnen sind - ich sag mal - durchwachsen. Cendra ist die ruhige, besonnene, Sophie die quirrlige und ehrliche, die den Durchblick hat. Amy und Louise - mhm...lest selbst!

Und dann ist da Henry. Er hat alles, was man sich als Teenager (und auch noch lange danach) wünscht. er ist lieb, zuvorkommend, ehrlich - schmacht - er ist toll! Und es gab Momente, wo ich ihn so trösten wollte, weil Julie sich so anstellt, aber an anderer Stelle hätte ich ihm so in den Hintern treten können, weil er den Mund nicht aufmacht. Männer!

ich mag ja Bücher bzw Büchreihen, wo die geschichte erst aus ihrer Sicht erzählt wird und dann im zweiten teil aus seiner und man dann ein völlig anderes Bild bekommt von vielen Situationen. Hier hat man beide Perspektiven gleich nebeneinander, Alle Szenen und Episoden werden aus beiden Blickwinkeln in der Ich-Perspektive erzählt, so ist man unglaublich nah dran an Henrys Gefühlen und Julies Innenleben. Dies macht das Suchtpotential aus. Aber eben auch die persönlichen Ärgermomente, wenn man sich fragt, wieso die beiden sich selbst so im Weg stehen und keiner den Mund aufmacht. Bis zum Schluss ist es zum Verzweifeln und selbst dann wird man nicht wirklich erlöst - sehr bitter. Wo doch der zweite Teil erst im Dezember erscheinen wird.

Daher die Warnung an alle, die keine Cliffhanger mögen und es abgerundet haben wollen - wartet bis der zweite Teil da ist, sonst endet der Lesegenuss mit einem herben Dämpfer.

Ich freu mich jedenfalls auf die Fortsetzung und zähle die Tage...

Achja und zum Schluss noch der Hinweis, dass in diesem Buch einer der absolut schöööönsten Küsse beschrieben ist, den ich je gelesen habe. seufz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine kleine nette Teenager-Lovestory......, 10. März 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
.....die eher an ein jüngeres Publikum gerichtet ist, aber auch von so alten Schachteln, wo ich mich dazu zähle, durchaus gelesen werden kann. :-D

Inhalt:

Julie und Henry sind Nachbarn und seit Kindertagen die besten Freunde. Henry liebt Julie aber Julie sieht in Henry nur einen Freund, obwohl das Jahre vorher mal anders war. Henry ist zwar über die Situation ziemlich unglücklich aber bevor er durch eine unbedarfte Aussage ihre Freundschaft zerstörte behielt er seine Gefühle lieber für sich. Als Julie ihren 16. Geburtstag feiert und dabei sogar noch eine sturmfreie Bude hat, wendet sich für Henry das Blatt. Julie hat nämlich nicht nur ihre Freundinnen eingeladen sondern auch Christian, ihr heimlicher Schwarm, aber Christian benimmt sich daneben und bedrängt Julie, und Henry eilt ihr zur Hilfe. Nachdem er Christian an die frische Luft befördert kümmert er sich im Anschluss um Julie und dabei küssen sie sich zum ersten Mal. So glücklich Henry in dem Moment auch war, am nächsten Tag machte Julie mit der Aussage "Wäre ich nicht betrunken gewesen, hätte ich dich nie geküsst" wieder alles zunichte, und Henry läuft wütend nach hause. Henry ist verzweifelt und lässt sich zu einem saudummen Plan hinreißen......

Mein Eindruck:

Es heißt zwar immer "Reden ist Silber Schweigen ist Gold" aber hier wäre miteinander reden definitiv nicht schlecht gewesen. Henry tut mir leid und Julie ist eine einfältige Nuss, aber man fasst beide Hauptprotagonisten relativ schnell ins Herz, zumindest ging es mir so. Auch die restlichen Nebenprotagonisten fand ich gut gelungen und die ergänzen die Erzählung wunderbar. Im großen und ganzen hat mir die Geschichte gefallen und wer nicht all zu viel erwartet, dem wird die Geschichte mit Sicherheit auch gefallen. Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr erfrischen und der Anfang der Geschichte ist mit sehr viel Sarkasmus und Humor gespickt, könnte einige Male recht herzlich lachen.

Wer also eine typische Teenager-Lovestory lesen möchte, der ist hier genau an der richtigen Adresse. Die Geschichte beinhaltet viel Herzschmerz und die Gefühle der ersten Liebe. Besonders gefallen hat mir hier, dass wir das Geschehen abwechselt aus Julies und Henrys Perspektive lesen dürfen, so kann man sich in beide Hauptprotagonisten hervorragend hinein versetzen. Von mir gibt es dafür 3,9/5 Sterne, denn ich fühlte mich wunderbar unterhalten und ich freue mich jetzt auf den nächsten Teil. Wer nur ein Buch für zwischendurch sucht, dem sei gesagt, dieser Teil ist nicht abgeschlossen, sprich die Geschichte geht im nächsten Teil weiter.

Hier die zwei Bände die es schon gibt:

Herzschlagmelodie - Band 1
Herzschlagmelodie - Band 2
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Vergangenheit ;-), 15. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Julie und Henry sind seit Kintertagen beste Freunde.
An ihrem 16. Geburtstag passiert allerdings etwas das ein Stein ins rollen bringt
und das Chaos perfekt macht.

Eine Story zwischen zwei jungen Menschen und dem Gefühl hör ich auf mein Herz oder auf den Verstand.
Julie ist ein typischer Teenager.
Frech, lustig aber auch sehr sensibel und launisch.
Henry ist ein Junge der gern skaten geht und viel zeit mit seiner besten Freundin Julie verbringt
und innerlich sehr mit sich und seinen Gefühlen kämpft.

Ich fühlte mich auf einer Reise in meine eigene Vergangenheit und um 15 Jahre jünger.
Die Autorin Laura Sommer schafft es durch ihren tollen Schreibstil das man Julie ihr Gefühle und Ängste
voll versteht.
Aber auch Henry versteht man voll und ganz da wir auch seine Sicht zu lesen bekommen.

Das "alte" Cover (Blau/Schmetterlinge) war zwar schön aber da muss ich einer anderen
Rezionisten recht geben es erinnert stark an Fantasy.
Das neue gefällt mir viel besser von den Farben her, nicht zu überfüllt.
Eher sinnlich und romantisch so wie die Geschichte von Julie und Henry ja auch ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Henry & Julie, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Ich las dieses Buch obwohl ich wusste das noch ein Teil kommt. Und das soll bei mir schon was heißen ,aber ich hatte so viel Gutes davon gehört, ich wollte nicht mehr warten.
Und das zu Recht. Das Buch ist wirklich so schön, die Geschichte an sich ,der Schreibstil. Ich finde es einfach nur klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die erste Liebe und ihre Tücken - schöner Liebesroman mit einigen Schwächen, 31. Oktober 2013
Von 
Bücherfreundin (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Henry und Julie sind Nachbarn und schon seit Kindertagen beste Freunde. Doch dann verliebt sich Henry in Julie, doch diese bestreitet Gefühle für ihren besten Freund und möchte die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Haben die beiden trotzdem eine Chance als Liebespaar?

"Herzschlagmelodie" von Laura Sommer lässt mich mit sehr zwiespältigen Gefühlen zurück. Der erste Teil der Geschichte (bis ziemlich genau zur Hälfte) ist wirklich richtig schön und hat mir sehr gut gefallen. Man kann mit den beiden richtig mitfiebern und mitschmachten und die ersten Annäherungsversuche von Julie und Henry sind wirklich hinreißend und niedlich. Einen festen Freund wie Henry wünscht sich wohl jedes Mädchen und so lässt dieser junge Mann schnell auch die Herzen der Leserinnen höher schlagen. Wäre die Geschichte nach der Hälfte des Buches zu Ende gewesen, hätte sie 4-5 Sterne von mir bekommen.

Dann nämlich verkehrt sich die anfangs echt tolle Handlung ins absolute Gegenteil. Julie zickt Henry an und leugnet ihre Gefühle für ihn. Im Gegenteil: sie schiebt ihren Kuss auf den Alkohol. Als ich das gelesen hatte, konnte ich wirklich nur noch den Kopf schütteln und hätte Julie am liebsten einen ordentlichen Schubs verpasst. Dann mischen sich auch noch die Freunde in die Romanze ein und das Chaos ist perfekt. Zwischenzeitlich macht sich Julie dann sogar noch an einen anderen ehemaligen Freund von ihr ran und irgendwann war ich einfach nur noch genervt. Anstatt eines klärenden Gesprächs bekommt man nur irgendwelche Spielchen, Zickereien und unreifes Getue zu lesen. Ganz ehrlich: ich hatte dann ziemlich schnell den Spaß an der Geschichte verloren und habe die letzten Seiten nur noch überflogen. Leider endet der Roman dann auch noch offen und sehr unbefriedigend, was mich sehr geärgert hat. Ich habe wirklich nichts gegen Liebesgeschichten, bei denen die Protagonisten etwas länger brauchen, bis sie zueinander finden. Aber in "Herzschlagmelodie" bekommt man irgendwann leider nur noch pubertäres Gezicke zu lesen, das nichts mit einer schönen und berührenden Liebesgeschichte zu tun hat.

Mein zweiter Kritikpunkt bezieht sich auf Julies Verhalten ihren Eltern gegenüber. Meine Pubertät ist noch gar nicht lange her und deshalb weiß ich, dass man in diesem Alter nicht unbedingt gut mit seinen Eltern auskommt, weil man sich abnabeln muss. Aber was Julie in diesem Roman abliefert, ist einfach nur unverschämt und respektlos. Gegenseitiges Anschreien gehört da noch zu den harmloseren Dingen. Auch das Verhalten der Eltern am Anfang der Geschichte fand ich sehr suspekt, denn sie kontrollieren ihren Tochter so stark, dass man sogar von Stalking reden kann. Anstatt ein klärendes (und evtl. aufklärendes) Gespräch mit Julie zu führen, vertrauen sie ihrer Tochter so wenig, dass sie ihr permanent nachspionieren und sie mit ihrem Kontrollzwang nerven.

Alles in allem ist "Herzschlagmelodie" in erster Linie eine Liebesgeschichte für Jugendliche bis ca. 16 Jahren. Ich fand es ein bisschen schade, dass sich der Roman nur um die Liebe gedreht hat und so hat mir irgendwie eine richtige Rahmenhandlung gefehlt. Auch die Idee, die der Handlung zugrunde liegt, ist nicht wirklich neu und wurde schon in etlichen anderen Romanen und Filmen behandelt. Natürlich kann der Liebesroman nicht jedes Mal neu erfunden werden, aber mir hat irgendwie das Besondere bzw. eine eigenständige Idee der Autorin gefehlt.

Positiv erwähnen möchte ich aber, dass man merkt, dass es kein Debütroman ist und dass Frau Sommer Ahnung vom Schreiben hat. Die Handlung wirkt gut durchdacht und konstruiert (das ist positiv gemeint), die Erzählperspektiven wurden gekonnt gewechselt und dank eines guten Lektorats findet man so gut wie keine Rechtschreibfehler. "Herzschlagmelodie" hebt sich in dieser Hinsicht also stark von anderen Self-Publishing-Romanen ab und das hat mir sehr gut gefallen.

Fazit: "Herzschlagmelodie" von Laura Sommer ist ein Liebesroman für Mädchen bis ca. 16 Jahren. Zwar kann man die Geschichte auch noch lesen, wenn man etwas älter ist, allerdings ist die Gefahr groß, dass man dann schnell vom pubertären Verhalten der Protagonisten genervt ist. Mädels, die der Zielgruppe angehören, haben aber sicherlich ihren Spaß beim Lesen, wenn sie noch über ein paar kleinere Schwächen hinwegsehen können. Ich werde den zweiten Band nicht mehr lesen, aber vergebe trotzdem 3 Sterne, weil mir die erste Hälfte von "Herzschlagmelodie" sehr gut gefallen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzerwärmend., 14. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Ich muss gestehen, dass ich nicht oft Teeny-Romanzen lese. Aber für 2,99 € konnte ich einfach nicht wiederstehen. Das Cover war so schön und der Klappentext hat mir den letzten Schubs gegeben.
Die Geschichte hat mich sehr an mich und meinen besten Freund erinnert und die Probleme, die man als junger Mensch hat. Vor alledem bei Julies Verhalten hatte ich das Gefühl, wieder ein Teeny zu sein - vor allem, weil sie so unentschlossen aber gleichzeitig leidenschaftlich ist.
Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, denn er ist so real - man kauft der Autorin sowohl die Dialoge als auch die Handlungen ab.
Schade, dass das Buch so kurz war. Auf jeden Fall freue mich auf den zweiten Teil. Ich vermute, es läuft alles auf ein schlimmes Drama hinaus.
Wir dürfen weiterhin gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wundervoll, 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Über die Autorin:
Laura Sommer ißt beim Schreiben gern Schokolade, hat zwei ganz entzückende Hasen und ist ein echter Morgenmuffel.

Zum Inhalt:
Julie und Henry sind seid jeher Nachbarskinder und die allerbesten Freunde. Julie war sogar mal verknallt in Henry, aber das ist lange her. An ihrem 16 Geburtstag überlegt Henry, der schon zwei Jahre lang in Julie verliebt ist, ob er ihr seine Gefühle gestehen soll, aber sie hat ja ausgerechnet diesen blöden Christian zu ihrer Party einladen müssen. Soll er es trotzdem wagen und setzt er damit vielleicht ihre Freundschaft aufs Spiel? Auf der Geburtstagsparty geht dann einiges ziemlich schief, Julie's Welt gerät aus den Fugen und sie steht Gefühlen gegenüber, die sie vorher erfolgreich ignoriert hat.

Meine Meinung:
Ich finde ganz toll, daß die Geschichte immer abwechselnd aus Henry's und Julie's Sicht geschrieben ist. Da hat der Leser immer zwei Sichtweisen vor Augen und denkt dann bei manchen Handlungen des jeweils anderen: Nein, er versteht das wieder ganz falsch. Julie und Henry sind mir richtig an Herz gewachsen. Flüssiger, toller Schreibstil, ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Man kann als Leser die Hoffnungen, Ängste und Sorgen der beiden sehr gut nachvollziehen und auch die Eltern der beiden nerven so, wie Eltern das tun müssen um ihre Teenies irgendwie im Zaun zu halten. Laura Sommer versteht es wunderbar den Leser die Gefühle ihrer Protas miterleben zu lassen. Schmetterlinge im Bauch, die erste Liebe, Mißverständnisse, Freundschaft, all das ist in dieser wunderbaren Geschichte enthalten.

Cover:
Das Cover gefällt mir deswegen so gut, weil ich mir Julie genauso vorstelle, wie das Mädchen darauf.

Fazit:
Man spürt das Feuer zwischen den beiden beim Lesen. Ein tolles Jugendbuch, das mich Band 2 entgegenfiebern läßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süßes Auf und Ab der Gefühle, 3. Oktober 2013
Von 
sternchen - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Herzschlagmelodie ist ein wahres Auf & Ab der Gefühle zwischen Henry und seiner besten Freundin seit Kindertagen, Julie. Ich wurde total mitgerissen!

Zum Inhalt:
Julie und Henry sind schon immer beste Freunde. Doch nun haben sich Henrys Gefühle gewandelt und er ist bis über beide Ohren in Julie verliebt. Blöd nur, dass diese Henry "nur" als ihren besten Freund sieht und sich sogar ein bisschen in Christian verguckt hat. Den hat sie auch gleich zu ihrer Geburtstagsparty zum ihrem 16. Geburtstag eingeladen und Henry ist natürlich alles andere als begeistert. Doch damit fängt das Gefühlschaos um die beiden gerade erst an...

Meine Meinung:
Julies und Henrys Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Beide erzählen jeweils abwechselnd aus ihrer Sicht die Ereignisse und beide Seiten kann man wirklich gut nachvollziehen. Am Anfang tat mir vor allem Henry Leid, weil er wirklich bis über beide Ohren in Julie verliebt ist, aber sie ihn nicht als festen Freund wahrnimmt. Er leidet wirklich wie ein Hund.
Julies Geburtstagsparty wird leider auch zu einer kleinen Katastrophe, da sich Julies Schwarm als nicht ganz so toll herausstellt, wie sie gehofft hat.

Doch die Situation wandelt sich, als sich Henry und Julies beste Freundin Sophie sich zusammenschließen und so tun, als ob sie ein Paar sind. Dadurch kommt es zu einer Reihe von Missverständnissen und plötzlich fühlt sich von Julie von allen allein gelassen und einsam. Da hatte vor allem Julie meine Sympathie und tat mir total Leid.
Leider löst die Autorin das ganze Gefühlschaos zwischen Julie und Henry am Enden noch nicht auf, so dass man auf Teil 2 bibbern muss und dort hoffentlich ein Happy End zwischen den beiden bekommt :-)

Fazit:
Ich fand Julies und Henrys Geschichte sehr mitreißend. Das Gefühlschaos und die Missverständnisse zwischen den beiden häufen sich und ich habe mit beiden mitgelitten, denn beide lieben sich wirklich sehr. Jetzt hilft nur noch das Warten auf Band 2!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Henry <3 Julie, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
Och, ist Liebe schön. Henry und Julie sind Nachbarn und schon ewig befreundet. Und wie das so ist, sind sie schrecklich verliebt ineinander, nur wissen sie es noch nicht. "Ich liebe dich Julie", "ich liebe dich auch Henry..." Ganz einfach, oder??? Ja wenns doch mit 16 nur so simpel wäre. Leider ist das viel viel viel komplizierter.

Ich weiß nicht was ich erwartet hatte, ein Jugendbuch vielleicht. Aber ich sags euch, es ist so viel mehr als das. Es ist sooooo schön und unschuldig ohne das es kitschig oder unehrlich rüber kommt. Die erste Liebe, der erste Kuss, Eifersucht, Freunde, Eltern, etc. Das sind echte Probleme mit 16, die wir alle hatten. Und darum macht es diese Geschichte so besonders. Laura Sommer beschreibt diese Liebe so unbeschreiblich gefühlvoll. Ich schwöre ich hatte Schmetterlinge im Bauch als sich Julie und Henry das erste mal geküsst haben. Da kann nichts was ich bis jetzt gelesen hab mithalten. Den kein "Erwachsenen" Kuss ist so schön wie dieser. Ich hab das Feuerwerk auch gespürt.

Ich hab mich selten so auf einen zweiten Teil gefreut. 100% Leseempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach nur schön, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzschlagmelodie - Band 1 (Kindle Edition)
ein Buch das man nicht mehr aus der Hand legen kann.Teenagerliebe aus der Sicht der jeweiligen Person ( Henry und Julie ) geschrieben Henry ist so süß einfach dahnschmelz ohne kitschig zu werden einfach nur traumhaft schön.Man fühlt sich wieder in diese Zeit der ersten Liebe zurück versetzt und leidet und liebt mit den beiden und das Ende ? nun es läßt einen hoffen auf eine Fortsetzung der romantischen Gefühle .Einfach nur schön seufz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Herzschlagmelodie - Band 1
EUR 2,68
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen