Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lenovo IdeaPad Y510P Intel i5, GT755M und 256 GB SSD, ohne Betriebssystem
Einleitung:

Top Gerät mit einem sehr guten Preis/Leistungs Verhältnis. Habe mir zusätzlich noch einen Einbaurahmen bestellt, da ich kein DVD Laufwerk benötige und erst vor einem Jahr eine WD Scorpio Black 750 GB gekauft habe. Zusätzlich hatte ich noch 8GB DDR3 RAM von meinem vorherigen Laptop, somit habe ich nun mehr RAM und eine...
Vor 9 Monaten von Markus veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Notebook recht gut aber schwer
Das angepriesene Zubehör, das für mich die Kaufentscheidung für eiin solch schweres, dickes Notebook ausmachte, ist in Deutschland nicht erhältlich und auch in den USA im Grunde unmöglich zu bestellen.

Das Zubehör ist nur bei Lenovo.com - USA zu bestellen.

Sonst bin ich sehr zufrieden.

Es ist sehr leise, sehr...
Vor 14 Tagen von TucTuc veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lenovo IdeaPad Y510P Intel i5, GT755M und 256 GB SSD, ohne Betriebssystem, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Einleitung:

Top Gerät mit einem sehr guten Preis/Leistungs Verhältnis. Habe mir zusätzlich noch einen Einbaurahmen bestellt, da ich kein DVD Laufwerk benötige und erst vor einem Jahr eine WD Scorpio Black 750 GB gekauft habe. Zusätzlich hatte ich noch 8GB DDR3 RAM von meinem vorherigen Laptop, somit habe ich nun mehr RAM und eine zusätzliche, schnelle Datenfestplatte.

Links zu den nachgerüsteten Teilen bzw. erwähnten Komponenten werden als Kommentar hinzugefügt.

Ausstattung:

Intel i5 4th Gen.
4 GB DDR3 1600MHZ Arbeitsspeicher (Ramaxel RMT3170EB68F9W-1600)
Nvidia Geforce GT755M
Samsung SSD 256 GB (SAMSUNG MZ7TD256HAFV-000L7)
mattes FHD Display
JBL Lautsprecher

Wie bereits erwähnt, bekommt man eine Top Ausstattung zu einem fairen Preis. Den Arbeitsspeicher würde ich durch 8 GB Kingston RAM ersetzten. Der i5 bietet eine super Leistung und der recht hohe Aufpreis auf einen i7 lohnt sich kaum für einen Normalanwender. Selbst zum Spielen reicht der i5 völlig aus, erst bei vielen Multitasking Aufgaben wird der i7 interessant, also eher für Grafiker oder Programmierer.
Die GT755M ist sehr potent, fast alles lässt sich auf hoch oder sehr hoch spielen, auch hier ist der Aufpreis für eine 2te Grafikkarte unangebracht. Eine 2te Grafikkarte bringt nicht soviel mehr an Leistung, dass sie den Preis rechtfertigen würde, außerdem wird SLI von vielen Spielen nach wie vor nicht unterstützt und man hat mit Problemen wie Tearing und Treiberproblemchen zu kämpfen. Eine GT755M reicht somit völlig aus, wer mehr will sollte sich sowieso überlegen einen Standrechner anzuschaffen, da man auf einem Laptop immer Abstriche in Sachen Leistung gegenüber dem Desktop Equivalent machen muss.
Die SSD ist von Samsung, jedoch kann ich sie nicht eindeutig zuordnen, da es sich um eine OEM Version für Lenovo handelt. Die Produktnummer deutet auf einen normale 840 hin, jedoch verfügt sie dafür über unübliche 256 GB Speicher. Ich nehme an es handelt sich um ein Mittelding aus normaler 840 und einer 840 PRO. Die Geschwindigkeit ist sehr gut und auch die Lebensdauer sollte für Normalanweder ausreichen, selbst wenn TLC Bausteine verbaut sind, schließlich könnte man bei 256 GB ca. 10 GB pro Tag schreiben um eine Laufzeit von ca. 7 Jahren zu erreichen. Ich verlinke noch Tests und einen Langzeittest eines Users bei dem sie 3556 Zyklen (mehr als das dreifache der Angabe von Samsung) durchhielt und insgesamt 433 TB geschrieben wurden, was einer Laufzeit von rund 60 Jahren bei 20 GB pro Tag entsprechen würde.
Die Lautsprecher sind für einen Laptop auch sehr gut, natürlich fehlt ein wenig der Bass, aber der Klang kann sich durchaus hören lassen. Das Display ist gut regelbar von sehr hell bis sehr dunkel, die Farben sind schön, es ist sehr Blickwinkel stabil und bietet einen schönen Schwarzwert.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist gut, lediglich die Plastikkante beim Übergang von der Metallabdeckung zum Rahmen ist ein wenig scharf, jedoch bei weitem nicht so schlimm, wie bei einer Bewertung hier behauptet wird. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man beim Schreiben mit dem Handballen bzw. -gelenk auf diese Kante kommt.
Das Touchpad ist auch gut, schön fester Druckpunkt und das es in den Ecken nachgiebt ist mMn. logisch wenn die Tasten ins Touchpad integriert sind, wie sollte es sonst auch funktionieren. Die schlechte Bewertungen führe ich eher auf die Unwissenheit wie man den Treiber richtig konfiguriert zurück und vorallem wie man ein Multitouchpad bedient. Ich brauche keine der beiden Tasten um einen Linksklick oder Rechtsklick auszuführen und verrutsche daher auch nie.
Die Einstellungen können in der Systemsteuerung unter Maus/Geräteeinstellugen/Einstellungen geändert werden. Auf jeden Fall "Tippen aktivieren" um einen Linksklick mit einem einfachen Tip auf das Touchpad zu machen und "Rand-Swypes" deaktivieren. Unter Mehr-Finger im Reiter 2 Finger "Klicken", "Vertikales Blättern", "Horizontales Blättern", "Zoom" und "Drehen" aktivieren. Somit kann man mit 2 Fingern vertikal und horizontal scrollen, ebenso die Zoomstufe ändern und Bilder drehen. Durch einen Klick mit 2 Fingern auf das Touchpad löst man einen Rechtsklick aus und verrutscht dadurch auch nicht. Sollte der Rechtsklick so nicht funktionieren, ich stelle einen Link bereit um diesen Bug unter Windows zu beheben.
Klar gibt es hier und da ein paar Spalten zwischen den Übergängen, aber für diese Preiskategorie ist es 1A verarbeitet. Einziger wirklicher Kritikpunkt ist die dunkle Metalloberfläche, die Fingerabdrücke nahezu magisch anzieht, also immer einen Vorrat an Brillenputztüchern zu Hause haben.

Betriebssystem:

Ich habe ein Dualboot System eingerichtet, Windows 8 und Ubuntu befinden sich auf der SSD, ebenfalls die Spiele. Ich habe im BIOS den Legacy Modus benutzt, man könnte Ubuntu und Windows 8 aber auch im UEFI Modus installieren. Man sollte darauf achten, dass Secure Boot deaktiviert ist und bei Windows 8 der Hybridboot deaktiviert wird. Somit steht einem Dualboot System nichts mehr im Weg.
Beim Start der LiveCD von Ubuntu muss auf nomodeset gestellt werden um die Live CD booten und Ubuntu installieren zu können. Dies macht man im ersten Screen wenn man die LiveCD bootet (lila und unten ist ein Tastatur Symbol zu sehen), dort drückt man Enter, danach erscheint ein Menü bei dem man zuerst die Sprache wählt, mit F6 öffnet man das Menü um nomodeset zu aktivieren. Ist Ubuntu installiert und wird es zum ersten mal gestartet noch schnell alle Updates installieren (sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade) und anschließend noch nomodeset deaktivieren. Dazu einfach ein Terminal öffnen (Strg + Alt + T), sudo gedit /etc/default/grub eingeben, danach öffnet sich der Editor, dort die in den Zeilen
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="" oder
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
nomodeset löschen damit es wieder so aussieht:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
speichern und den Editor schließen. Anschließend noch den Befehl sudo update-grub ausführen, neustarten, fertig. Ich hatte nur Probleme bei der Installation des proprietären NVIDIA Treibers, allerdings brauche ich die NVIDIA Karte unter Linux nicht, da ich sowieso unter Windows spiele und zum Filme schauen etc. die integrierte Intel Grafik vollkommen ausreicht. Es funktioniert auch alles, die Funktionstasten, die Tastaturbeleuchtung etc.. Noch ganz nett, unter Ubuntu reicht ein Tip mit zwei Fingern um einen Rechtsklick auszulösen, somit muss das Touchpad nie gedrückt werden.

Fazit:

Gutes Produkt zum fairen Preis, bin bis jetzt absolut zufrieden, über die kleinen Problemchen kann ich hinwegsehen. Im Langzeiteinsatz muss es sich noch beweisen, sollten Probleme auftreten gibt es ein Update. Von mir eine klare Kaufempfehlung, auch für Linuxnutzer.

PS: Für einen Link zur Installation des prop. Nvidia Treiber oder einem Tipp wie es bei anderen Ubuntu Usern geklappt hat wäre ich dankbar. Bei mir endet die Installation mit einem schwarzen Bildschirm am Desktop, der Login wird jedoch normal geladen, ebenso kann ich zB. das Terminal öffnen, allerdings fehlt das Fenster drumherum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Total ok, 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Also,

ich habe nun das Notebook lange getestet, nicht auf Leistung sondern auf Tauglichkeit.

Zur Leistung nur so viel, es meistert alles was ich anfordere: Spiele, online, aber keine High-End games,

Zur Tauglichkeit: Die Verarbeitung ist gesamt eher bescheiden, das Touchpad mehr schlecht als recht,
aber, ich nutze es eh fast nur mit Maus.

Die Akkuleistung ist nun zumindest am Anfang echt super, die Anschlüsse und der Lüfter passen,
die Tastatur ist sehr angenehm und kann auch einfach beleuchtet werden,

Microsoft Office 2010 und Windows 7, perfekt.

Ich bin zufrieden, bis auf die Verarbeitung, das CD-Laufwerk klemmte bei mir anfangs, nicht toll wenn man dann das Betriebssystem installieren will..
BEste Grüße

Kauf war mit 750 EUR wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Geiles Teil!, 22. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Installation:
Habe die varinate ohne Win gekauft und Win 7 installiert. Die WIN-Installation erwies als "nicht ganz so leicht", da in BIOS Änderungen vorgenommen werden mussten. Aber für solche Fälle ist Google mein bester Freund. Treiber für WIN 7 habe ich aus dem Netz gezogen. Ging alles problemlos.

Leistung:
Top! Booten innerhalb weniger Sekunden. Das System läuft stabil. Bisher hatte ich noch keinen Abstutz o.ä.
Bisher gespielte Games (WoW, Battlefield 3) laufen flüssig auf höchsten Einstellungen. Ich kann mich wirklich nicht beklagen.

Optik:
Ist natürlich immer Geschmackssache und ich war anfangs auch skeptisch ggü. der roten Beleuchtung, aber mittlerweile finde ich es richtig cool .... meine Maus leuchtet jetzt auch rot :-D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Versteckte Powerkiste in dunklen Zeiten, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Was die Masse heute nicht weiß ist, dass 4 GB Ram schon für die besten Spiele reichen und hohe Coreanzahl nicht sehr viel bringt. Für den Preis leistungsstark für Spiele. Statistiken nach nicht für alle Spiele.

Ohne Betriebssystem gekauft und Windows 7 drauf gemacht.

Hatte erst Probleme, wodurch der Laptop nur nach einigen Versuchen wieder anging.
Treiberdateien aus dem Internet müssen in einer bestimmten undokumentierten Reihenfolge installiert werden, die erst nach Installation durch Nummerierung der zwischengespeicherten Dateien sichtbar wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Notebook recht gut aber schwer, 6. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Das angepriesene Zubehör, das für mich die Kaufentscheidung für eiin solch schweres, dickes Notebook ausmachte, ist in Deutschland nicht erhältlich und auch in den USA im Grunde unmöglich zu bestellen.

Das Zubehör ist nur bei Lenovo.com - USA zu bestellen.

Sonst bin ich sehr zufrieden.

Es ist sehr leise, sehr schnell und wird nicht übermäßig warm. Das Display ist super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Hammer!, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Leistung:
extrem schnell
leise
sehr gut erreichbare austauschbare Komponenten
austauschbare Grafikkarte
Laufwerk austauschbar mit z.B. Grafikkarte oder Festplatte und somit rausnehmbar

Verarbeitung:
Unglaublich stabil
beleuchtete Tastatur (extrem geschmeidig, fest und kein Nachgeben beim Schreiben)
sehr hochwertiges Gehäuse
Mauspad ist sehr gut (die Lücken beim Drücken sind mir egal, stört einfach gar nicht)
Das Display ist der Hammer!

Für das Geld bei Amazon zu kaufen, WIE IMMER EINE SICHERE UND EXTREM SCHNELLE SACHE!

DANKE AMAZON!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bestellt und 3 Tage später in den Händen gehalten., 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Ware innerhalb von 3 Tagen erhalten, besser gehts nicht.
Lenovo wie gewöhnt beste und stabile Verarbeitung, eben ein Laptop für den täglichen Gebrauch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super, mit kleinen Makeln, 22. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mein Gerät (Core i5, 4 GB) jetzt seit etwa 2 Wochen und bin eigentlich sehr glücklich damit. Ich zähle hier nun ein paar positive, neutrale und negative Dinge auf:

+ Leistung
Die Leistung unter Win 8 ist erstaunlich, Das Gerät ist nach der Installation von Windows so vorkonfiguriert, dass er im Akkubetrieb äusserst Energiesparend läuft. Sobald man aber das Netzkabel einsteckt (und zwar wirklich direkt danach), fährt er zur Höchstform auf und lässt ordentlich die Muskeln spielen. Crysis 2 und Dishonored laufen auf vollen Detals sehr flüssig. Er wird dabei allerdings auch sehr warm, was man bemerkt, wenn man die linke Hand neben dem Gerät liegen hat.l

+ Verarbeitung
Die Verarbeitung wirkt sehr edel. Es wurde sehr viel gebürstetes Aluminium verwendet und das Gehäuse wirkt, wie aus einem Guss. Viele hier haben sich über die etwas scharfe Kante unterhalb der Handauflage beschwert, ich jedoch hatte nie ein Problem damit.

+ Sound
Das JBL-Soundsystem lässt es ordentlich krachen. Dieser Laptop hat (wohlgemerkt - Wir reden über einen Laptop!) einen ungewöhnlich klaren Klang und lässt sich auch sehr laut aufdrehen. Andere Geräte hatte ich oft auf 100% Lautstärke und es war mir dennoch zu leise. Den Y510p habe ich meist nicht über 50 %. Bässe kommen zwar nicht sonderlich gut durch, aber das bringt die Portabilität nunmal mit sich. In Spielen schlägt sich das Soundsystem dennoch wirklich gut.

+ Festplatte
Da ich noch nie eine SSD besaß, war ich natürlich angetan von der Geschwindigkeit. Der Datenträger ist sehr schnell, bricht aber keine Weltrekorde. Viel der erreichten Geschwindigkeit ist wohl Windows 8 geschuldet, welches viel Geschwindigkeit durch Cachen oder Prefetchen erreicht. Die Ladezeiten von Spielen sind etwa um 50% oder mehr gekürzt.
Das Booten von Windows 8 benötigt etwa 10-12 Sekunden bis zum Anmeldescreen. Das Erwachen aus dem Standby brauch etwa 1-2 Sekunden. Beides wunderbare Werte, die ich so noch nie erreicht hatte.

+ Tastaturbeleuchtung in 3 Stufen einstellbar
Die Tastatur wirkt gut verarbeitet und es lässt sich hervorragend darauf schreiben. An die Position der Tasten, wie etwa "Entfernen", "Einfügen", etc, muss man sich, wenn man sonst eine normale Desktop-Tastatur verwendet hat, erst einmal gewöhnen, aber das ging bei mir recht schnell. Die Tastatur besitzt zudem eine sehr coole Beleuchtung, die sich in 3 Stufen einstellen lässt: Aus - Dunkler - Heller. Dies hilft sehr, wenn man im Dunklen schreiben möchte.

Zwei neutrale Punkte hätte ich noch anzubringen:

o Optisches Laufwerk
Das DVD-Laufwerk im Ultrabay wirkt etwas billig (wacklige Schublade), funktioniert aber einwandfrei. Ich habe mich bewusst gegen ein Ultrabook entschieden, da ich doch ab und zu noch ein optisches Medium benötige. Einen Geschwindigkeitstest habe ich jedoch nicht durchgeführt.

o Aussehen
An sich ist das Design des Lenovo-Gerätes wunderschön. Nur der Rand oberhalb des Displays ist mir etwas zu breit, aber darüber kann man eigentlich hinwegsehen, vielleicht ist es auch der Webcam geschuldet, wer weiss...

Kommen wir zu ein paar negativen Punkten:

- Displayflimmern bei bestimmten Farbtönen
Ich habe festgestellt, dass das Display im Akkubetrieb bei bestimmten Farbtönen etwas flimmert (es ist auf 60 Hz eingestellt). Ich konnte dies bei bestimmten Grau- und Grüntönen feststellen und bin natürlich nicht sonderlich begeistert. Allerdings ist es nicht so störend, dass es eine Rücksendung nach sich ziehen würde. Dennoch blöd.

- Mauspad nur befriedigend
Mauspads sind allgemein keine tolle Sache, sondern werden meist nur im Notfall (falls keine richtige Maus verfügbar) eingesetzt. Allerdings lässt es sich gut konfigurieren. Laut zugehöriger Software erkennt das Pad bis zu 4 Fingern, ich jedoch habe maximal 2 im Einsatz (Pinch to zoom und Scrollen auf Webseiten). Wann immer möglich, verwende ich meine USB-Maus.

- Keine Medienbuttons
Ich hätte gerne ein paar extra Buttons für die Medienwiedergabe gehabt, da mir das bei meiner Desktop-Tastatur recht gut gefällt. Play/Pause, Nächstes Lied, Voriges Lied als einzelne Buttons sind wirklich angenehm, denn man muss nicht ins Wiedergabe-Programm wechseln, um eine Aktion auszuführen. Dieser Punkt ist allerdings eher ein Luxusproblem und hat keinen Abzug in der Gesamtwertung bewirkt. Davon abgesehen hätte ich mich auch vorher darüber informieren können.

Fazit: Dieses Notebook ist ein echter Preis/Leistungs-Knaller, denn man bekommt für relativ wenig Geld einen tollen Allrounder, der sich auch für grafisch anspruchsvolle Games sehr gut eignet - solange man das Netzteil dabei hat. Arbeiten, wie etwa Textverarbeitung, Tabellen, Internet, etc packt der Kleine aber auch im Akkubetrieb geradezu in Lichtgeschwindigkeit. Es macht auch sehr viel Freude, damit auf dem Sofa zu sitzen und beispielsweise eine Rezension hier zu verfassen. Ich kann euch den Y520p jedenfalls ans Herz legen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super ....., 15. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo IdeaPad Y510p 39,6 cm (15,6 Zoll FHD LED ANTI-GLARE) Notebook (Intel Core i5 4200M, 4GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 755M / 2 GB, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
..... Optik, sehr leise und entspricht genau meinen Erfordernissen als Arbeits- und Spiele-Laptop. Über die Haltbarkeit des Akkus kann ich noch nichts berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend - als tägliches Arbeitsgerät nicht zu empfehlen, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die technischen Komponenten sind einwandfrei: schnelles starten und ausführen der Programme (Office, Adobe-Graphikprogramme), scharfer Bildschirm und gute Tastatur. Soweit so gut und zufrieden.
Aber: für das tägliche Arbeiten oder Schreiben ist dieses Notebook nur bedingt geeignet: die Umlaufende Kante ist scharf (!) und nicht abgerundet. Dazu kommt noch, dass die Fläche der Handballenauflage mit der Kante nicht ganz eben ist. Dies führt zu unangenehmen Striemen am Handgelenk. Unverständlich.
Der Druckpunkt beim Touchpad ist sehr ungenau und man muss zum Teil ein zweites Mal fester klicken - ärgerlich.
Die Oberfläche "merkt" sich jede Fingerberührung und sieht nach kurzer Zeit schmutzig aus. Alles in allem ein enttäuschendes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen