Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
21
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2014
Das Gerät macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Tastatur ist sehr gut verbaut und es ist angenehm zum Schreiben. Es ist sehr leicht und die Bildschirmgröße finde ich mit 14 Zoll auch perfekt. Das Arbeiten mit SSD ist wirklich ein extrem tolles Gefühl. Nach wenigen Sekunden ist man bereits in Windows. Es gibt sicherlich Laptops mit besseren Displays, aber es ist m.E. dennoch ganz gut und bietet ein tolles Bild. Der Lüfter ist bei mir doch schon öfters zu hören, allerdings in einer angemessenen Lautstärke. Die Leistung des Rechners mit einem i7, 8GB, SSD ist wirklich toll. Auch im Akkubetrieb und mit mehreren geöffneten Programmen sind keine Probleme entstanden. Die Touchfunktion benutze ich nur sehr geringfügig, ist aber manchmal sehr angenehm bspw. zum Scrollen.

ABER: Leider hatte das erste Gerät bereits ein klapperndes Touchpad und einen kleinen Kratzer an der Unterseite, daher Ersatzlieferung. Das Problem mit dem Touchpad tauchte leider auch hier auf, kann aber scheinbar von Lenovo noch nachträglich repariert werden.Außerdem wurde mir bereits bei der ersten Nutzung in der Taskleiste angezeigt, dass kein Akku gefunden wurde. Ich habe dies für einen Windows Fehler gehalten, da ein Entfernen des Netzsteckers kein Abschalten zufolge hatte. Nun hat sich dies allerdings geändert und der Akku ist scheinbar wirklich defekt. Das Gerät schaltet sofort nach Entfernen des Steckers ab, obwohl es zuvor bereits mehrere Stunden am Netz war. Dennoch werde ich auf Grund des sonst so positiven Eindrucks erneut ein weiteres Gerät versuchen, in der Hoffnung, dass es nur Pech war bei den ersten zwei Notebooks.

Hierzu auch noch ein großes Lob an Amazon! Ersatzlieferung war bereits nach zwei Tagen da und altes Gerät musste nicht erst zurückgeschickt und kontrolliert werden.

Zusammengefasst:
-------------------------

+ Design, Optik
+ Leistung
+ Akkulaufzeit (wenn nicht defekt)
+ schnelle SSD
+ Touchfunktion

+/- Lüfter
+/- Display

- teilweise schlechte Verarbeitung (Touchpad, Akku)
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Ich besitze das ultrabook seit Ende Februar. Auf die Daten möchte ich nicht näher eingehen sondern auf meine Eindrücke seit dem:
- leistungstechnisch das wohl beste ultrabook fürs Geld! (i7-4200u, 250gb SSD, 8gb RAM, Nvidia 730m)
-edle Optik dank Alugehäuse, Verarbeitung aber nicht so gut wie bei anderen (Leistung war mir wichtiger als spaltmaße)
-Akkulaufzeit effektiv bei mir etwa 4-5std., bei volllast auch nur 2 Std. (Spielen auf max Details)

Mobil und sehr gute Leistungen (im Verhältnis zur Größe),das zu einem angemessener Preis unter 1000,- ...
Alles in allem gefällt es mir sehr gut und würde es jederzeit wieder kaufen. Auch das Touch wollte ich nichtmehr missen, obwohl ich diese vorab als unnütz abtat. Negativ schlägt sich jedoch dadurch das tägliche Display putzen nieder. Überhaupt ist das Display der Schwachpunkt! Maximale Helligkeit ist etwa durchschnitt bei anderen. Im Alltag ok, bei etwas hellerem licht oder draußen im freien kaum zu gebrauchen. Spiegelnd ist es zudem auch noch. Ich habe im übrigen die Version mit Full Hd Auflösung! Dennoch für den Preis für 999,- das wohl kompletteste Notebook auf dem Markt, zudem machen es die anderen Hersteller auch nicht besser. und daher 5 sterne. Eher der Punkt was die neue Generation besser machen sollte. Zuhause benutze ich sowieso einen externen Monitor (ohne Probleme). Noch erwähnen möchte ich, das die doppelbelegten F-tasten standartmäßig die funktionstasten sind und erst mit der fn-Taste die normalen f-tasten benutzt werden. Ich finde den schnellzugriff für Lautstärke etc. nützlich, jedoch ungewohnt wenn man zB. Oft mit der F2 taste Ordner umbenannte. MfG
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Bisher habe ich mit dem Produkt wirklich einen super Kauf gemacht. Die Außenfarbe ist in meiner Welt zwar eher lila-grau als grau, aber das finde ich sehr sehr schön. Super leicht und von der Innenansicht dem Mac ähnlich, was ich sehr gut leiden kann. Auch die beleuchtete Tastatur ist für mich als nachtaktiver Arbeitsmensch einfach wunderbar, da ich auch gerne draußen im Sommer in der Nacht arbeite. Der Sound ist gut, für ein Ultrabook. Die Größe wunderbar. Der Display spiegelt unheimlich - kann man super abschaffen mit einer matten Folie (hat man Talent das ohne Luftblasen draufkleben zu können ist man schon weiter als ich). Uprgrade auf 8.1 ging super. Startet SUPER schnell, bin total hin und weg. Die One Drive ist ebenfalls mein Highlight, ganz toll. Tastatur butterweich. Auch "klappert" das Touchpad bei mir nicht, bzw. kann ich verstehen was einige damit meinen, aber ich denke das gehört so.
Einfach ein edles Gerät und wenn es so weiter geht sein Geld wirklich wert!!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2015
Ich habe meine Notebooks immer relativ lange - so ca. 4-5 Jahre.

Nachdem nun wieder eine Neuanschaffung anstand habe ich mich hier etwas umgesehen. Mit Lenovo habe ich bisher gute Erfahrung mit unseren beiden Tablets gemacht. Ich wollte daher bevorzugt ein Lenovo-Notebook haben.

Wichtig waren für mich dabei eine gute und schnelle SSD-Festplatte, möglichst 8GB RAM, ein aktueller i7-Prozessor, wertiges Aussehen des Gerätes, sowie eine kompakte Größe von 14 Zoll.

Die Wahl wurde dann sehr schnell dieses Gerät. Ich habe es bisher nicht bereut, die Performance ist fantastisch (hochfahren 4-5 Sekunden), und die Haptik hervorragend. Der Lüfter geht bei mir hin und wieder mal kurz an -nicht ständig- ist dabei aber so leise, dass man schon genau hinhören muss. Die SSD könnte größer sein - reicht mir aber so wie sie ist. Große Datenmengen lagere ich sowieso auf einer externen Festplatte.

Wie gesagt, ich bin mit dem Kauf zufrieden - wer ein leistungsfähiges Ultrabook der gehobenen Mittelklasse sucht, und dazu bereit ist einen gewissen Preis zu bezahlen wird mit diesem Gerät gut bedient sein.
review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Ich will hier keinen Roman schreiben, nur kurz auf das wesentliche eingehen.

Leistung von dem Laptop stimmt. Hab ihn vom Marketplace für weniger als 600€ bekommen.
Der i7 hat genug Leistung für Programmieraufgaben die auf der Uni anfallen. Die Nvidia GPU hat genug Power für kleine Mobas oder eine schnelle runde CS:GO auf niedriger Auflösung. 8GB Ram sind natürlich auch ausreichend.

Die Akkulaufzeit hat mich auch sehr positiv überrascht. Sie wird mit 9 Stunden angegeben, diese werden auch tatsächlich des öfteren erreicht. Im reinen Office-betrieb auf der Uni mit Bildschirm auf 70% sind 7-9 Stunden Laufzeit durchaus realistisch! Wenn ich Surfe oder Videos ansehe (Youtube / Netflix) dann komme ich auf etwas 3-5 Stunden.

Das Display könnte ein wenig kontrastreicher sein (Auch nach Kalibrierung mMn noch zuwenig). Aber für die Preisklasse ganz angemessen. Wer bessere Display will, muss mehr Zahlen. Touch funktioniert super! Hätte nicht gedacht das ich das je auf einem Laptop nutzen werde, ist aber eine ganz nette spielerei.

Jetzt aber zu dem Negativen, warum ich nur 3/5 Sterne vergebe.

Das Gehäuse ist extrem schlecht verarbeitet. An allen Stellen wo Das Notebook zusammengebaut wurde, wo Schrauben sind etc. treten hässliche, große Spalte auf. Diese ändern sich in der Größe je nach Temperatur. Auch wenn das nicht der teuerste Laptop ist, sollte man davon ausgehen, das so etwas nicht passiert! Ich kann den Laptop jedem empfehlen, dem das äußere eines Laptops nicht so wichtig ist, denn von der Leistung her ist er auf jeden Fall top!
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
diese Ultrabook bietet eigentlich so gut wie alles zu einem guten Preis.

Leider sind trotzdem Mängel aufgetreten, welche mich dann doch nach einer Ersatzlieferung veranlasst haben, es zurückzugeben und mir den Kaufpreis zu erstatten.

Hier scheint Lenovo es nicht geschafft zu haben, auf gleichmäßigem Niveau die Qualität zu halten.

Folgende Probleme traten sowohl bei dem ersten, als auch bei der Ersatzlieferung auf:

1. in unregelmäßigen Abständen klapperndes Touchpad.

- Scheint immer dann aufzutreten, wenn häufig mit diesem gearbeitet wird.

2. die Lüfterlager scheinen durchweg ein Problem zu haben.

- dies äußert sich durch einen rasselnden Ton bei bestimmten Drehzahlen

3. ist der Akku vollständig aufgeladen und das Ultrabook verbleibt am Netz, ist ein hochfrequenter Ton aus Richtung Netz-
anschluss zu hören.

- wird der Stecker abgezogen, ist der Ton verschwunden.

Diese 3 Probleme waren für mich der Grund, diese doch an sich sehr gut ausgestattete Ultrabook wieder zurückzuschicken.

Schade Lenovo.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Ich habe mir das Ultrabook als Nachfolger für meinen 18" Notebook geholt, da mir das Gewicht bei ständigem Tragen gestört hat und die Akkulaufzeit auch nur bedingt für den mobilen Einsatz taugte.
Klar ist das immer abhängig von der verbauten Hardware und den Anwendungen die später drauf laufen.

Um die Kaufentscheidung zu verdeutlichen habe ich SOLL-Anforderungen und einen kurzen SOLL/IST-Vergleich vorgenommen.
HINWEIS: Die Anforderungen entsprechen meinen Bedürfnissen und stellen nicht unbedingt die Anforderungen der Allgemeinheit dar.

SOLL-Anforderungen:

Akkulaufzeit: min 6h (bei normaler Gebrauchsweise, Film schauen, Office, Surfen, Emailchecken etc.)
Gewicht: max 4kg (zusammengesetzt aus Netzteil, Zubehör, Notebooktasche, Tablet und ein paar zusätzliche Sachen)
Ausstattung: USB 3.0, SSD, 4. Generation der Core-I-Serie, leistungsfähiger Chipsatz für HD/3D Filme über HDMI,
seperate Grafikkarte nicht unbebedingt notwendig, beleuchtete Tastatur, Multitouch, neuste Technologien
Netzwerk, Windows 8
Display: HD+, max 14"
Festplatte: SSD ( aufgrund von Schnelligkeit, Stromverbrauch und Wärmeentwicklung)
Gehäuse: Robust, möglichst hochwertig ( ALU, Magnesium etc.)

SOLL/IST-Vergleich:
Akuulaufzeit: in der Praxis bei normalen Einstellungen ca. 6-8 Stunden (je nach Helligkeitseinstellungen und Anwendungen
getestet)
Gewicht: 14" Notebooktasche + Netzteil + Tablet + Ladegerät Handy + Zubehör für das Lenovo = 3,8kg gemessen auf der
Wage
Ausstattung: ich habe mich für den Intel I5 entschieden, da ich die Leistung des I7 nicht unbedingt benötige. RAM,
Grafikkarte, SSD, USB3.0, HDMI, Winwows 8.
Display: HD+ (1600x900 Punkte mit ordentlicher Schärfe);14"; bei dunkleren Helligkeitseinstellungen wird die Schrift
jedoch schwerer lesbar. Die Touchbedienung ist problemlos und intuitiv ( für mich jedoch nicht notwendig, da
Tablet vorhanden)
Festplatte: SSD ( von Samsung, Benchmarktest 450 MB/S Lesen, 130 MB/S Schreiben)
Gehäuse: Aluminiumgehäuse, robust und vor Allem die Tastatur biegt sich nicht durch!

Fazit:
Das Lenovo Ideapad U430 ist ein echter Allrounder, super Ausstattung und eine sehr gute Verarbeitung. Neueste Technik und Standards sowie ausreichend Rechenpower,um auch PC-Spiele-Spielern Vergnügen zu bereiten. Aufgrund von mehr als ausreichenden RAM und einer flinken SSD kann auch virtualisiert werden. Bei mir läuft z.B. VMware Workstation mit mehreren Guest ohne Probleme. Dieses Gesamtpaket bekommt man für unter 900€ und in bewährter Lenovo Qualität. Damit stellt für mich das Lenovo Ideapad eine klare Alternative zu MACBOOK AIR etc. dar.
Abschließend ist zu sagen, dass das Lenovo vom mir klare 5 Sterne und eine Kaufempfehlung bekommt.
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Das Notebook hat alle meine Erwartungen an ein leistungsstarkes und dabei gut und elegant aussehendes Notebook erfüllt!
Segr gut verarbeitet, sehr schnell, Windows 8 ist in nur wenigen Sekunden startklar. Tastatur sehr gut! Auflösung sshr gut.
Lediglich der Ethernetanschluss mit nur 100 statt 1000/Gbit ist ein kleines Manko. Da man meist sowieso mit WLAN dran ist ist das nicht wirklich ein Problem.
Nach meinem Geschmack kommt ein bisschen viel Software-Ballast mit, aber den kann man ja de-installieren.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2015
Ich habe mir das kleine Ding mit längerer Planung gekauft, trotz aller Warnungen in anderen Kundenrezensionen über die Verarbeitung.
Diese ist für ein fast 1000€ starkes Produkt mangelhaft. Teilweise 2mm große Spaltmaße an den Seitenrändern, die eine scharfe Kante geben und Staub und Dreck in das Innere des Laptops lassen. Anscheinend ist diese Kante sogar designtechnisch gewollt, nur leider beim Alubody sehr schlecht umgesetzt im Gegensatz zu den Plastikbodys anderer Lenovomodelle. Hinzu kommt noch der für mich zu dunkle Display und dass der Akku selbst beim Surfen nie die 9 Stunden im Ansatz erreicht hat, max. knappe 7. Das Schlimmste für mich ist das klappernde Touchpad. Bei etwas stärkerem Druck oder Doppelklicken durch schnelles Zweimaltippen ertönt ein unschönes Klappern, zum Arbeiten ein No-Go! Ich habe andere Lenovo-Laptops getestet, bei diesen ist es genau das gleiche Problem, wahrscheinlich wird oftmals das gleiche minderwertige Produkt in verschiedenen Preisklassen verbaut.
Zusammenfassend:
- große störende Spaltmaße
- zu wenig Akkuleistung
- Display zu dunkel
- Touchpad klappert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Hallo zusammen,
ich würde dieses Notebook wieder kaufen. Es ist echt schnell: 7 Sekunden für den Boot. Anwendungen starten auch total schnell und die Ausstattung ist für den Preis einfach super. Auch an der Verarbeitung konnte ich keine Mängel feststellen. Die ITEC-Bluetooth-Maus für 16 Euro habe ich auch noch problemlos mit dem Notebook gekoppelt bekommen.

Die Akkulaufleistung ist echt der Hammer: Habe nach der ersten Ladung das Notebook erst nach 5 1/2 Tagen wieder aufgeladen.

Die Kritik am Display kann ich nicht ganz teilen. Mein altes Notebook hatte eine deutlich schlechtere Helligkeit und das hat mich 8 Jahre lang nicht gestört. Allerdings arbeite ich auch nicht draußen. Dann müsst wohl auch eher ein entspiegeltes Display her. Kleiner Tipp: Wer die Schwarzwerte nicht so toll findet, sollte einmal eine Farb- und Gamma-Korrektur vornehmen. Das hat bei mir eine deutliche Verbesserung gebracht.

Der einzige Kritikpunkt trifft eigentlich nicht das Notebook sondern Windows 8. Musste einen halben Tag das Update auf 8.1 machen und die ClassicShell (Startbutton) nach installieren. Jetzt komme ich besser mit 8 klar. Für die Touchbedienung ist das bestimmt gut. Aber dann hätte ich mir eher ein Tablet gekauft. Für mich ist ein Notebook immer noch ein Gerät zur Arbeit und das muss dann eben auch ein anständiges Desktop-OS haben. Hoffe das macht Microsoft bei Windows 9 wieder bessser...

Grüße
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)