holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen302
4,7 von 5 Sternen
Stil: Kfz-Halterung|Ändern
Preis:18,20 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2015
Ich benutze die Samsung EE-V200 Vehicle Dock mit meinem SIPGEN NEO HYBRID Cover für das Samsung Galaxy Note 4. Mit dem SIPGEN Schutzcover ist das Samsung Note 4 noch etwas größer, aber es läßt sich noch gut in der Halterung befestigen. Der mitgelieferte Saugknopfhalter kann auf das Armaturenbrett geklebt werden und ermöglicht so ein stabile Befestigungsmöglichkeit in waagerechter oder senkrechter Position. Das Positive an der Universal Halterungen ist, dass auch kleinere Smartphones mit dieser Halterung sicher transportiert werden können.

Siehe Kundenfotos mit Note 4

Also von mir eine absolute Kaufempfehlung !!!

Ich hoffe diese Bewertung hat Ihnen geholfen !
review image review image review image
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Eine super Kfz-Halterung von Samsung, optisch schön mit matten und glänzenden Elementen.
Die Halterung ist fast komplett mit Gummi ausgelegt und nicht wie bei vielen Anderen mit dünnem Moosgummi. Mein Galaxy Note 3 passt samt S-View-Case ohne Probleme rein und es bleibt bis zum ersten Raster der Seitenbacken auch noch jede Menge Luft, so das auch ein ca.5,9" grosses Gerät reinpassen würde. Mit einem Knopf an der unteren Rückseite lassen sich die Seitenbacken ganz einfach öffnen um das Gerät zu entnehmen.
Der Drehkugelkopf wird mit einem Schnellspannring gesichert und hält bombenfest. Während der Fahrt sind keinerlei Wackler oder Vibrationen zu bemerken, was auch nicht jede Halterung schafft. Da sich in meinem Fall die Halterung im LKW befindet, wo mehr Schläge und Vibrationen sind, wie im Auto, ist diese Halterung 1A Super Duper.

Knapp unter 20 Euro für ein Originalprodukt sind echt ein Schnäppchen.
Also jeder der auf der Suche nach einer robusten Halterung für PKW oder LKW ist sollte hier zuschlagen.

Nachtrag 20.02.2014: Habe mir von Spigen das Slim Armor View Case für mein Note 3 gekauft. Ein echter Handypanzer. Auch diese Kombo passt problemlos in die Halterung.

SLIM ARMOR VIEW - SPIGEN SGP Protective S Case [DUAL LAYER - Advanced Shock Absorption Cover ] - Tasche für Samsung Galaxy Note 3 - Schutz Hülle mit Bedienfenster und automatischer Standby Funktion [Automatic Sleep / Awake Chip Set] - Schwarz (smooth bl...
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2015
Ich setze die KFZ-Halterung in Verbindung mit einem Samsung Galaxy S5 und einem Samsung Galaxy Note 3 - jeweils mit induktivem S-View-Case ein.

Lieferumfang:
Es wurde in meinem Paket (60,11 €) der Halter, ein zusätzliches Klebepad und ein KFZ-Ladegerät mit 5V und 2 Ampere mitgeliefert. Soweit komplett.

Design / Verarbeitung / Funktion:
Das Design gefällt mir, die Verarbeitung ist tadellos. Alles an meinen Smartphones ist weiterhin zugänglich. Je nach Einbauposition wird die Kamera aber vom Standfuss verdeckt.
Die Auflagefläche ist gummiert, wodurch nichts verkratzen kann.
Durch einen kleinen Knopf lassen sich die beiden seitlichen Halter öffnen und springen per Feder auseinander. Diese sind ebenfalls weich gummiert und beschädigen so das Smartphone nicht. Ist das Telefon eingelegt, klemmt man es lediglich mit den beiden Haltern. Dadurch, dass die Halten konisch verlaufen, sitzt das Ganze bombenfest.

Laden:
Sowohl das S5 als auch das Note 3 können mit S-View-Cover in die Halterung eingelegt und geladen werden! Hierzu klappt man das Cover bei Bedarf nach hinten um (wie in einem der Fotos zu sehen). Das Smartphone könnte wahrscheinlich noch minimal größer sein als das Note 3.
Der Ladevorgang dauert etwas länger als mit direkt eingestecktem Netzteil (was auch logisch ist) - ich schätze etwa 20-30% länger.
Eigentlich soll das Gerät eine Erhaltungsfunktion haben. Nach dem meine Phones geladen wurden, schaltet es jedoch ab und nicht mehr an. Nach Rücksprache mit Samsung ist dies ein Fehler und ich habe das Gerät zum Austausch an Amazon geschickt, was auch problemlos möglich war. Sobald das neue da ist, werde ich über das Verhalten berichten.

Navigation:
Die Navigation ist mein Haupt-Einsatzzweck (TomTom Go Mobile). Leider funktioniert das Ganze nicht so gut / wie erwartet. Hierbei habe ich folgendes Problem:
Ich habe beim Navigieren (zwangsläufig) sehr viele Verbraucher an: GPS, Bluetooth, WLAN.
Hintergrund: Im Auto sind meine Geräte via Bluetooth rSAP mit der FSE gekoppelt. Da ich dann ja kein Internet mehr habe (für Traffic und Radarwarner), buche ich das SmartPhone über WLAN in den Hotspot des Fahrzeugs ein. Das alles zusammen scheint dann definitiv zu viel Verbrauch zu sein, mit folgendem Resultat:
Das S5 hält in diesem Zustand die Ladung, lädt aber nicht weiter auf (damit könnte ich noch leben)
Das Note 3 verliert sehr schnell an Ladung, was mir natürlich nichts bringt.

Das verhalten hängt auch etwas von der Software ab. TomTom braucht meiner Erfahrung nach mehr Strom als z.B. Google Maps.
Alternativ nutze ich noch Navigon (etwas weniger Strom) und Sygic (etwas mehr Strom). Beide Routenführungen taugen aber für meine Zwecke nicht.

Die Empfehlung von Samsung ist natürlich Verbraucher abzuschalten.

Ich werde jetzt das neue Gerät testen und sehen ob ich damit zurecht komme.

Fazit:
Geniale Idee mit Mängeln im Detail

### = - Nachtrag 11.08.2015 - = ###
Ich habe nun von Amazon eine Ersatzlieferung erhalten. Wie immer schnell und unbürokratisch.
Jetzt hat sich das Gesamtbild doch deutlich verändert!

Die Erhaltungsladung funktioniert nun einwandfrei!

Navigation:
S5: Ich kann jetzt mit dem S5 mit TomTom navigieren (+WLAN, +Bluetooth) und die Ladung bleibt erhalten! Das Gerät lädt sogar etwas! Perfekt!

Note 3: Auch beim Note 3 funktioniert jetzt die Navigation mit TomTom +WLAN und +Bluetooth. Das Gerät scheint die Ladung zu halten, aufgeladen wird aber nicht. (das muss ich aber noch genau eruieren). Das ist auf jeden Fall mehr als ich erwartet hätte.
Mit Navigon lädt das Gerät sogar zusätzlich! (braucht scheinbar weniger Strom) => perfekt!

Fazit: Nach dem Umtausch sind für mich jetzt alle Anforderungen nahezu optimal erfüllt! Deshalb erhöhe ich von 3 auf 5 Sterne! Klare Empfehlung!
Wenn ich die Kommentare lese, frage ich mich aber warum Samsung immer noch defekte Geräte ausliefert!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Ich benutze die Halterung erst wenige Tage mit einem Galaxy Note 3 ...

+ sie scheint solide verbaut;
+ das Einsetzen und Entnehmen meines Galaxy Note 3 funktioniert sehr leicht;
+ die Klemmbacken springen auf Knopfdruck auf - sie können auch breitere Geräte bzw. das Galaxy Note 3 mit verschiedenen Schutzhüllen aufnehmen;
+ sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (17,42 Euro inkl. MwSt.) im Vergleich zu anderen Produkten;
+ hält gut an der Scheibe (ich habe den mitgelieferten ''Teller'' zum Aufkleben auf dem Amaturenbrett etc. noch nicht getestet - auf diesem ''Teller'' kann man den Saugnapf alternativ befestigen);
+ lässt sich auf dem Kugelkopf (für mich) ausreichend in alle Richtungen schwenken;
+ verstellt sich nicht durch normale Erschütterungen beim Fahren;
+ gute Beschreibung in vielen Sprachen (allerdings mit sehr kleiner Schriftgrösse).
Beim Auspacken habe ich mich gefragt, wofür man wohl ein kleines Handbuch bei einem so einfachen Produkt benötigt - dann konnte ich der Beschreibung jedoch einige interessante Tipps entnehmen: z.B., dass man den Saugnapf ca. alle 5 Tage an der Scheibe lösen und neu befestigen soll, da sonst angeblich die Halte-Wirkung abnimmt. Ebenso wird dort empfohlen, den Saugnapf nach 6 Monaten auszuwechseln - allerdings frage ich mich, wo man wohl NUR den Saugnapf als Ersatzteil für einen AKZEPTABLEN Preis nachkaufen könnte...

- was mir nicht so gut gefällt, ist, dass die Klemmbacken das Tippen im Randbereich der Displaytastatur erschweren - zumindest bei vertikaler Nutzung. Wenn ich das Galaxy Note 3 auf dem Kopf stehend einsetze und dann die Halterung auf den Kopf drehe, ist die Displaytastatur zwar frei zugänglich, aber das Telefon würde durch Fahrterschütterungen dank seines glatten Rahmens nach unten rausrutschen (dies könnte man mit etwas Bastelarbeit aber sicherlich verhindern).

Für meine Bedürfnisse ist es OK, dass die Halterung keinen fest eingebauten Stecker enthält - Personen, die für jede Fahrt bzw. jedes Einsetzen + Entnehmen des Telefons ebenfalls Stromanschluss an- und abstecken wollen, sollten sich alternativ Halterungen mit eingebautem Stromanschluss ansehen. Das schont meiner Meinung nach, sowohl Stecker und Buchse, als auch die Nerven.

Nachtrag vom 22.10.2014
Ich habe folgende Maße an meinem Modell ermittelt:

Lichte Breite an der Grundplatte GESCHLOSSEN: ca. 62mm (Gummi-Einlagen der Klemmbacken reichen nicht ganz bis an die Grundplatte heran!)
Lichte Breite zwischen den vorderen Kanten der Klemmbacken GESCHLOSSEN: ca. 52mm
Lichte Breite an der Grundplatte OFFEN: ca. 95mm
Lichte Breite zwischen den vorderen Kanten der Klemmbacken OFFEN: ca. 85mm

Falls man ein Gerät hat, dass z.B. 95mm breit ist, so kann man diese Halterung vermutlich auf folgende Weisen dennoch nutzen:
- Gerät von OBEN einstecken und nach OBEN entnehmen;
- Gerät ''diagonal'' einstecken - d.h. z.B. erst die linke Smartphone-Kante einlegen, dann die rechte Smartphone-Kante nachschieben
(anstatt es unten aufzulegen und nach hinten zu kippen, wie ich es bei meinem Note 3 mache);
- die Klemmbacken etwas aufspreizen - sie haben wegen des Schiebemechanismus etwas Spiel;
- das Gummi in den Klemmbacken entfernen, oder gegen dünneres Material tauschen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
Was mir persönlich wichtig war ist, dass mein Samsung Note 3 inkl. Schutzhülle "Otterbox" in den Kfz-Halter passt!
Dies tut es!
Die seitlichen Backen sind verstellbar, jedoch in meiner Kombi (Telefon/Hülle) sind diese ganz auseinandergefahren.
Das Telefon passt haargenau dazwischen. Der Halter wird aber nicht ausbeult.
Auch passt ein Samsung Galaxy S3mini in minimaler Einstellung in den Halter.
Die seitlichen Haltebacken sind mit einer Art hochwertigem Moosgummi bezogen, damit ein guter Kontakt mit dem Handy hergestellt werden kann.
Der Saugnapf kann entweder an der Scheibe befestigt werden oder mittels mitgelieferter Halteplatte (mit doppelseitigem 3M-Klebeband) z.B. auf dem Amaturenbrett befestigt werden. Das Vakuum des Saugnapfs ist kräftig.
Ein Kfz-Ladekabel kann auch ohne Probleme an das Telefon angeschlossen werden, wenn es im Halter ruht.
Lediglich wenn man das Handy quer benutzt sind leichte Vibrationen zu vernehmen, welche mich nicht weiter stören, bzw. auch an meinem Auto liegen können.

Mein persönliches Fazit:

Sehr gute Verarbeitung
Einfache Handhabung
Meine Wünsche/Erwartungen sind voll erfüllt worden
33 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Die Halterung ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Der Saugnapf ist stark genug, um das Smartphone an Ort und Stelle zu halten und der Haltemechanismus für das Gerät ist durchdacht, einfach zu bedienen und wirkt sehr stabil. Leider habe ich die Halterung aber zurückgegeben, weil der Ladestrom viel zu schwach ist, um bei aktivierter Navigationsanwendung mein Galaxy S6 aufzuladen. Getestet habe ich mit der Tomtom-App sowie mit Google Maps. Auf eine halbe Stunde Nutzung verlor trotz aktivem Ladevorgang das Gerät ca. 1 % an Akkuladung. Auch mit einem testweise eingesetzten stärkeren 12V-Adapter änderte sich dies nicht, was damit zu erklären ist, dass der Ladestrom bei induktivem Laden auf 5W begrenzt ist und dies reicht nun mal für ein energiehungriges Telefon wie das S6 nicht. Auf der Samsung-Website kann man zu der Halterung folgendes lesen: "Mit der S Charger Kfz-Halterung müssen Sie sich keine Gedanken mehr über Akkulaufzeiten machen, wenn Sie Ihr Smartphone als Navigationshilfe nutzen." Leider kann ich das so nicht bestätigen!
66 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Ich habe wirklich sehr, sehr lange gesucht um ein Qi Kfz-Ladegerät zu finden, mit dem ich mein Lumia 950 XL während der Fahrt laden kann. Das Standard-Ladegerät CR-200 bzw. CR-201 von Nokia/Microsoft funktioniert mit dem 950 leider nicht, weil die Ladespulen nicht übereinander liegen. Bei diversen Zubehör-Ladegeräten unterschiedlichster Hersteller funktioniert zwar das Laden problemlos, allerdings liegen die Haltebacken entweder über dem Power-Knopf, über den Lautstärketasten oder der Kamerataste und lösen entsprechend immer wieder die Funktionen aus.
Das Samsung war zwar bei meinen Tests das teuerste Ladegerät, hat mich aber in allen Punkten überzeugt:
1. Durch mehrere Spulen wird das zu ladende Gerät zuverlässig geladen, es hat bisher noch nie nicht funktioniert, keine Enschränkung durch das Silikonschutzcover des Smartphones.
2. Der Haltemechanismus macht einen sehr stabilen Eindruck, er wird durch eine Feder weit genug geöffnet um das Lumia (inkl. Silikoncover) bequem herausnehmen zu können und verriegelt beim Zudrücken zuverlässig und stabil. Der mechanische Knopf zum Entriegeln ist auf der Unterseite der Ladehalterung angebracht, das finde ich sehr viel praktischer, da man zum Entriegeln nicht hinter das Smartphone greifen muss.
3. Die Ladeanzeige ist dezent am unteren Bereich zwischen den Auflageflächen angebracht, die LED informiert über unterschiedliche Farben über den jeweiligen Zustand (Spannungsversorgung eingesteckt, keine Ladung [blau] -- Ladestrom zu gering [orange blinkend] -- wird geladen [grün] etc.). Praktisch: Die LED ist auch von vorne oben sichtbar, das ist besonders praktisch, wenn man die Halterung nicht an der Scheibe sondern bspw. am Armaturenbrett anbringt.
4. Die Montage ist aufgrund des Saugnapfes sehr einfach und stabil und die Ausrichtung aufgrund des Kugelkopfes sehr variabel.
5. Das Design ist einigermaßen dezent, lediglich der Arm wirkt etwas klobig. Ansonsten fühlt es sich nicht ganz nach China-Ware an und wird dem hohen Preis gerecht.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Qi Kfz-Ladegerät, das ich gerne weiterempfehle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Ich nutze diese Halterung mit meinem Samsung Galaxy S7 Edge und einer Brodit Plattform an meiner Armatur.

An die Broditplatte habe ich den Brodit PNA Passivhalter - Becker, Mio, Navman Z099, Z101, Z2 01 befestigt.

Auf den Kugelkopf habe ich diagonal zwei Streifen Isolierband geklebt. Danach passt die Samsung QI Halterung perfekt und sitzt fest.
review image review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Ich benötigte eine Kfz-Halterung, die besonders große (Galaxy Note 3) als auch kleine (iPhone) Handys halten kann und stieß zunächst auf eine Halterung hier bei amazon für rund 7 Euro. Für das Geld war Teil in Ordnung, ich hätte mir diese Ausgabe jedoch getrost sparen können. Die Halterung roch etwas streng nach billigem Plastik, die "Arme" fuhren bei kalten Temperaturen langsam aus und Vibrationen vom Auto führten zu einem Zittern am Handy. Letztens Endes ging sie dann nach ca. 9 Monaten kaputt...

2. Versuch, diesmal sollte es was besseres sein. Die Samsung Halterung kostet zwar rund 3 mal so viel, man erhält aber ein Produkt, das optisch und haptsich wesentlich mehr hermacht. Geruch? - Nichts festzustellen. Die Arme fahren problemlos ein und aus, Vibrationen werden nicht übertragen. Zudem lässt sich der Widerstand beim Schwenken/Drehen des Telefons sehr gut an der hinteren Halterung dosieren. Bis auf die Tatsache, dass ein iPhone 5 in einer Hülle sein muss um fest gehalten zu werden (ohne gehts zwar auch, könnte aber im horizontalen Betrieb ggf herausrutschen), habe ich nichts an dieser Halterung auszusetzen. Ich hätte sie gleich beim ersten mal kaufen sollen und mir die 7 Euro für das minderwertige Produkt sparen können.
Ich erwarte schon, dass die Halterung rund 2 Jahre halten soll - meine letzte (von Navigon) hat das auch geschafft und verrichtet im Wagen meiner Schwester immernoch gute Dienste. Andernfalls muss diese Rezension angepasst werden.... bis dahin spreche ich jedoch eine klare Kaufempfehlung aus, vor allem für Leute die eine große Bandbreite an Handygrößen abdecken wollen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Hebt super an der Scheibe. Das Note 4 passt super mit Case hinein. Handy wackelt nicht. Handy kann nebenher geladen werden. Anschluss gut erreichbar.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 65 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)