Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen334
3,6 von 5 Sternen
Preis:4,80 € - 425,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2014
aber, leider funktioniert die Angelegenheit technisch des öfteren nicht. Es wird zwar abgebucht, man zahlt, aber man bekommt es nicht. Bei telefonischer Reklamtion bei Amazon Kundendienst (welcher eigentlich gut funktioniert) bekommt man die Antwort daß man sich an den Entwickler wenden muss? 1.) Warum? Amazon zieht ja auch das Geld über das allgemeine Konto ein und zweitens wer kann sich da auf der englischsprachigen Seite durchschlagen, wenn man die Sprache nicht so gut beherrscht?
Gute Idee, schlechte Ausführung. Das gilt nicht nur für die Coins sondern auch für alle Dinge die man dafür angeblich kaufen kann. Bei zwei von drei Versuchen funktioniert es nicht!!!!!!!!!! Die Bezahlung komischerweise schon. Finde ich nicht gut.
1313 Kommentare|830 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Da ich hin und wieder In-App-Käufe tätige, fand ich das Konzept der Coins ganz nett - zumal man da tatsächlich etwas sparen kann.
Allerdings ist es mir nun bereits zweimal in Folge passiert, dass ein In-App-Kauf nicht erfolgreich war. Die Coins wurden zwar abgebucht, in der App kam jedoch nichts an. Als Folge schrieb ich eine Mail an den Amazon-Kundenservice. Die Coins wurden mir anstandslos wieder gutgeschrieben. Mir wurde zudem vorgeschlagen, diesen Kauf erneut zu versuchen. Bei Problemen sollte ich mich wieder an den Kundenservice wenden. Ein paar Tage später versuchte ich mein "Glück" erneut - der Kauf schlug wieder fehl. Wieder schrieb ich dem Kundenservice. Auch dieses Mal wurden mir die Coins wieder gutgeschrieben - allerdings mit dem Hinweis, das die Rücknahme von In-App-Käufen normalerweise nicht möglich sei. Ich sollte mich doch mit dem Entwickler der App in Verbindung setzen, um mein Problem zu lösen...

Als Konsequenz war dies nun mein letzter Kauf von Amazon Coins. In Zukunft werde ich wieder mit "normalem" Geld bezahlen, ggf. auch nach Möglichkeit andere App-Stores nutzen.
44 Kommentare|311 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Ich wollte die Amazon Coins benutzen, um bei Hearthstone Packs zu kaufen, welche über Amazon günstiger waren durch ein Angebot. Jetzt ist es so, dass, obwohl 4500 Coins von meinem Konto verschwunden sind, die Packs nicht auf meinem Hearthstone Account sind. Darüberhinaus sind die restlichen 4000 Coins auf meinem Amazon Konto praktisch eingefroren, da ich sie erst wieder nutzen kann, wenn ich mir eine Kreditkarte zugelegt habe. Der Support von Amazon hilft mir kein Stück weiter...
Natürlich kann auch alles reibungslos verlaufen, aber wer das Risiko nicht eingehen will, sollte auf die Amazon Coins verzichten.
0Kommentar|157 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Es ist kein echtes Geld, somit kann auch nicht das geltende Recht für einen Kauf mit Geld angewandt werden. Es gilt nicht das deutsche Käuferrecht. Bei mir lief ein InApp-Kauf schief und ich habe dann zwischen Amazon und dem APP-Händler oft hin und her schreiben müssen (Amazon und der APP-Händler nehmen keinesfalls direkt den Kontakt auf! Beide verwiesen jeweils auf den anderen. Der Käufer ist in Beweisnot. Wie weist man einen InApp-Kauf nach? Der Kauf wurde dann aus "Kulanz" rückabgewickelt. Ich denke, ich hatte da Glück gehabt. Wenn alles gut geht, kein Problem, aber im Fehlerfall ist der Käufer auf sich gestellt.
33 Kommentare|763 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
An Alle, die hier Jubeln: "SPAREN! SPAREN! SPAREN!" - überlegt doch mal..
Ihr "spart" maximal 10%, müsst dafür aber in Vorkasse gehen, habt eine stark eingeschränkte Produktauswahl (nur Apps und digitale Bücher) und am Ende des Kaufrausches immer noch Restguthaben auf dem Konto, dass ihr so schnell nicht glatt aufbrauchen könnt ... und dann wieder Coins kauft und das Spiel geht von Vorne los...

Also meiner bescheidenen Meinung nach ist (im besten Falle!) 10% Rabatt für das Gebotene einfach zu wenig.
99 Kommentare|712 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Wenn ich Coins gekauft habe,sind die mir oft nicht gutgeschrieben worden,oder ich hatte Coins und habe eingekauft,sie wurden abgezogen aber der Einkauf wurde nicht gutgeschrieben.
0Kommentar|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Ich bin deutscher Kunde befinde mich aber derzeit in den USA. Kann die 1000 AmazonCoins mit dem Handy kaufen, aber wenn ich diese für den Kauf einlösen will wird das abgelehnt, weil das Angebot dort nicht angeboten wird. Ist Amazon nicht mehr Amazon?
66 Kommentare|370 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Liebe Amazon Gemeinde,

dies ist meine erste Bewertung hier, da es mir wichtig ist, dass meine Erfahrungen geteilt werden.

***Kauf***

Der Einkauf der Coins lief amazontypisch reibungslos und wurde sofort meinem Konto gutgeschrieben.

***Zweck***

Die Münzen habe ich erworben, um ein wenig Geld zu sparen beim Kauf von In-App-Käufen in Hearthstone. Klingt auf den ersten Blick sehr verlockend.

***Verwendung***

Nach dem Einloggen wollte ich mir sofort Abenteuer kaufen mit meiner neuen Währung.
Gesagt getan, der Einkaufsvorgang ging relativ einfach von der Hand, es besteht die Auswahl zwischen Echtwährung und Coins.
Kauf bestätigt, Coins wurden abgezogen, Bestätigungsmail von Amazon über Kauf erhalten. Erste Ernüchterung : Es ist kein Abenteuer zu sehen!! Amazons Kundenservice war wieder super schnell und hat mir im Einzelfall die Coins erstattet. Soweit so gut.
Zweiter Durchlauf : Kauf von Boostern stand an. Auch hier wieder selbes Spiel von vorne. Wieder wurden meine Coins abgezogen, habe aber keine Booster erhalten. Mail an Amazon Kundenservice, welcher mich diesmal an Blizzard verwies.

***Fazit***
Nach dem Verprassen meiner letzten Coins wird es auf jeden Fall, der erste und letzte Einkauf dieser Währung sein. Die Ersparnis ist mir der Aufwand im Nachhinein nicht wert.
Mein Geld ging zwar an Amazon, aber die können mir die gewünschte "Ware" nicht zukommen lassen. Schade.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Ich habe über das Kindle Coins für ein Spiel gekauft. Der Kauf wird bestätigt und die Summe vom Konto abgebucht. Jedoch erscheint der Betrag weder im Spiel noch wird der irgendwo anders gut geschrieben. Ich hatte da bei Amazon telefonisch moniert. Jedoch, an der Hotline wird vertröstet und Kontakt über das Serviceteam per Email zugesichert. Nur - da meldet sich niemand und man wird mit dem Problem allein gelassen. Ist mir jetzt bereits zum zweiten Mal hintereinander passiert. Werde davon definitiv die Finger lassen.
1010 Kommentare|577 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Aufgrund einer Promo Aktion von Amazon, bei welcher 50% der Inapp Käufe von Hearthstone Packungen als Gutschrift in Form von Coins (bsp. 4500 Coins für 40 Packungen -> 2250 Coins Gutschrift) beworben wurde habe ich dieses Produkt gekauft.
Die Aktion wurde von Amazon vorzeitig ohne genaue Infos auf 10% reduziert / sogar ganz ausgenommen.
Am 22. Dez. habe mit einem Amazon Mitarbeiter telefoniert, welcher mir zugesagt hat, dass die Aktion bis zum 26. läuft.
Heute am 24. festgestellt, dass das nicht der Fall ist und garnichtmehr rabattiert wird.
Dementsprechend wieder bei Amazon angerufen und die Situation geschildert.
Leider wurde mir dort nicht weitergeholfen, weder eine Gutschrift als Amazon Guthaben noch eine Rückerstattung der zuviel gekauften Coins (3x 10.000 davon befinden sich noch 27.000 auf meinem Account konnte veranlasst werden).
Warum 3x 10.000 ? Da es bei Amazon zusätzlich noch Probleme mit dem Kauf und der Gutschrift gibt, wie bereits mehrfach von diversen Kunden geschildert wurde klappt die Gutschrift der Coins nur bei 1 von 3 Versuchen und der Support von Amazon (mit welchem ich am 22.Dez. telefoniert habe) mir telefonisch gesagt hat, Zitat: "ich soll es einfach mehrfach versuchen und die restlichen Coins, wenn diese doch durchgehend per Lastschrift wiederrufen" - allein diese Aussage schon arg zweifelhaft...
Doch genau das werde ich jetzt leider tun: 2 der 3 Lastschriften widerrufen!
(da zu meinem Pech alle 3 Käufe durchgingen).
Amazon ist mir in dieser Sache leider NICHT entgegengekommen und auch das Gespräch mit der Service Mitarbeiterin (am 24. Dez.) von Amazon wurde 2x durch eben diese beendet. Das 1. mal angeblich ausversehen das 2. mal mit der Begründung "wir drehen und im Kreis Tschüs" - aufgelegt!

DAS HABE ICH NOCH NIE ERLEBT!

In diesem Sinne, mein Rat wer keine Lust auf mehrfache Telefonate mit Amazon hat da Coins entweder nicht gutgeschrieben werden, oder am Schluss zuviel auf dem Account liegen:

LASST DIE FINGER DAVON!
22 Kommentare|81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden