Kundenrezensionen


280 Rezensionen
5 Sterne:
 (94)
4 Sterne:
 (50)
3 Sterne:
 (25)
2 Sterne:
 (28)
1 Sterne:
 (83)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen überzeichnet, aber gut
Mir gefiel der Film gut - mit Tendenz ihn wieder anzusehen. Pain and Gain ist dabei fast schon so etwas wie eine Tragikkömödie und ganz sicher kein typischer Bay.

Achtung Spoiler!

Handlung in zwei Sätzen:
Drei minderbegabte Bodybuilder planen eine "geniale" Entführung die dann einen Dominoeffekt auslöst. Dabei...
Vor 12 Monaten von Ich veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kein Film fürs Kino
habe mich echt gefreut auf den Film weil ich es damals nicht ins Kino geschafft hatte. Im Nachhinein war das ganz gut so blieb mir der Ärger erspart viel Geld auszugeben. Für das Heimkino ganz ok aber auch kein Film zum mehrfachen Anschauen
Vor 4 Monaten von kingpin81 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen überzeichnet, aber gut, 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
Mir gefiel der Film gut - mit Tendenz ihn wieder anzusehen. Pain and Gain ist dabei fast schon so etwas wie eine Tragikkömödie und ganz sicher kein typischer Bay.

Achtung Spoiler!

Handlung in zwei Sätzen:
Drei minderbegabte Bodybuilder planen eine "geniale" Entführung die dann einen Dominoeffekt auslöst. Dabei wird schnell Ernst aus der anfangs halbwegs-lustigen Geschichte.

Interessanterweise behält sich der Film vor, die Protagonisten bis zum Ende als Idioten dastehen zu lassen. Dies wurde von vielen bemängelt. Ich sehe darin aber mehr Authentizität als wenn diese einsichtig und geläutert, eben typisch Hollywood, auf den rechten Weg zurückfinden. Es sind drei dumme Kriminelle, welche das Ausmaß Ihrer Handlungen einfach nicht begreifen und die Abwärtsspirale immer weiter antreiben in dem sie locker-flockig und später hektisch weitermachen. Vermutlich wie die echten Täter, die die Vorlage zu Pain and Gain bildeten.

Genau das macht den Film so für mich interessant. Er gibt teils witzig/teils tragisch Aufschluß und die Denk- und Verhaltensweisen der Hauptfiguren - Ohne wenn und aber. Das dies befremdlich und überspitzt wirkt, ist nur logisch. Ich zweifle keine Sekunde daran, dass sich diese Ereignisse tatsächlich so, oder ähnlich abgespielt haben.

Kommen wir diesmal also ohne Umschweife auf den Punkt: Dies ist kein typischer, dafür aber Michael Bays außergewöhnlichster Film. Es hat definitiv sogar ein ganz kleinwenig von einem Psychodrama - ist rein oberflächlich betrachtet aber nicht so ernst. Wer unter dessen teils chaotische Oberfläche blickt, kann einen tollen Film ausmachen.
Beim Ansehen dieses Films, fielen mir sofort einige Parallelen zu "Kaltblütig" ins Auge - Auch wenn beide sicher nicht in einer Gewichtsklasse kämpfen.

Echte Filmliebhaber, denen abgedrehter/schwarzer Humor + Fremdschämfaktor nichts ausmacht: Ansehen!
Alle anderen: Dies ist kein Actionfilm! Dies ist keine Comedy! Das legt der Trailer aber nahe...

Fazit: Pain and Gain spricht mit dem Marketing (Trailer, Teaser, Poster...) die falsche Zielgruppe an. Dennoch ist dieser Film bei genauerem Hinsehen ein Juwel, zumindest unter den Michael "Transformers" Bay- Filmen.

Wie gesagt: nicht jedermanns Geschmack. Meiner umso mehr, deswegen 5 Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich weiß garnicht, was die Leute alle haben, 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Ich fand den Film ganz lustig und amüsant. Genau das, was ich erwartet hatte. Ein Film, über den man nicht groß nachdenken muss. Der Film dient zur reinen Unterhaltung. Habt ihr euch den Traile nicht angesehen leute, was erwartet ihr denn?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PAIN & GAIN - Überraschendes von Action-Routinier Michael Bay, 8. Januar 2014
Von 
j.h. "corleone29" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
Miami 1995. Der bereits wegen Betruges verurteilte Fitness-Trainer Daniel Lugo (Mark Wahlberg) ist mit sich unzufrieden und sieht sich nach einer Coaching-Veranstaltung zu Höherem berufen - beispielsweise seinem Kunden Victor Kershaw das nicht ganz legal erworbene Vermögen abzunehmen. Gemeinsam mit seinen steroidgestählten Kumpanen Paul Doyle (Dwayne Johnson) und Adrian Doorbal denkt er sich einen scheinbar sicheren Entführungsplan aus. Dumm nur, dass die Muskelmänner mit sehr wenig Intelligenz gesegnet sind. Als die Entführung doch gelingt, erkennt Kershaw Trainer Lugo ausgerechnet an seinem Parfum. Grund genug, seine finale Entsorgung zu planen - aber auch hier tun sich durch geballte Dummheit wieder Probleme auf, die mit ausreichender Gewaltbereitschaft nur unzureichend zu kompensieren sind ...

Michael Bay (*1965) begann als Regisseur von Musikvideos (u.a. Tina Turner, Lionel Richie, Meat Loaf) und hatte bereits mit seinem Spielfilmdebüt BAD BOYS (1995) einen überragenden Erfolg, indem er Technik und Ästhetik der Clips gekonnt in eine Filmhandlung übertrug. Seine nächsten Filme, für die jeweils gigantische Budgets zur Verfügung standen, folgten diesem Vorbild und setzten neue Maßstäbe für Action-Blockbuster: THE ROCK (1996), ARMAGEDDON (1998), BAD BOYS II (2003), DIE INSEL (2005) und TRANSFORMERS 1-3 (2007-2011). PAIN & GAIN überrascht nun mit einer deutlich weniger actionlastigen Geschichte nach wahren Begebenheiten. Der Film ist als schwarze, schon nahezu nihilistische Komödie angelegt, die die Hauptfiguren in ihrer Dummheit von Anfang an gnadenlos bloßstellt. Bays Film ist gewissermaßen ein FARGO (um den Coen-Erfolgsfilm um einen vergleichbar verunglückten Entführungsfall zu zitieren) mit großem Budget und Bodybuildern unter der heißen Sonne Miamis.

Dass PAIN & GAIN kein großer Erfolg wurde ist bedauerlich und hängt vor allem mit falschen Erwartungen zusammen. Diese wurden durch den Komödien-Werbetrailer von PARAMOUNT noch verstärkt. Die Fans der früheren Bay-Filme wurden damit gezielt angesprochen - und durch den unerwarteten Inhalt enttäuscht.

Die Blu-ray von PARAMOUNT bietet den Film in hervorragender Bild- und Tonqualität (Dolby Digital 5.1) und verfügt über ein Wendecover ohne FSK-Logo. Die Extras (ca. 52 min) umfassen berichte über die Dreharbeiten und die Hintergründe der Story.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Männerfilm :), 5. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Ich finde den Film klasse - jede Menge Action, leicht überzogene/übertriebene, aber TROTZDEM sympathische, humorvolle Dialoge, Spannung, Humor, krasse Typen - Mark Wahlberg und "The Rock" sind eine super Kombination, vor allem des zweiteren Rolle empfinde ich als außerordentlich nett und amünsant zu beobachten im Laufe dieses Spielfilms :)

Natürlich gehören jede Menge hübsche Frauen dazu zu so einem Film (wobei nicht nur die Blonde eine echte Augenweide für die Männerwelt ist, sondern auch Wesley Snejiders Frau Yolanthe Cabau echt ordentlich was hermacht, wenn auch nur in Kurzauftritten. Also Jungs - selbst wenn euch der Filminhalt nicht gefällt, zum Schauen habt ihr allemal was ;-) (aber eben auch wir Damen haben Spaß dran, die trainierten Oberkörper der sympathischen Hauptcharaktere dieses Firms anzuschmachten, so ist es ja nicht!)

Am besten finde ich, dass dieser Film auf wahren Begebenheiten basiert, das macht die ganze Story echt spannend und den Inhalt gleich weniger platt, als er vielleicht für den Anfang wirken könnte. Einen Stern Abzug gibt es nur aufgrund der doch sehr typisch action-lastigen Macho-Mentalität. Aber damit musste man rechnen und mir gefällt der Film :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pain & Gain, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Finde den Film an sich Klasse, aber er wird schnell etwas langweilig.
Wobei immer wieder super Szenen dabei sind.

Wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass dieser Film auf einer wahren Begebenheit basiert - einfach genial.

Kann Pain & Gain also Empfehlen, gute Unterhaltung, aber halt nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kein Film fürs Kino, 17. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
habe mich echt gefreut auf den Film weil ich es damals nicht ins Kino geschafft hatte. Im Nachhinein war das ganz gut so blieb mir der Ärger erspart viel Geld auszugeben. Für das Heimkino ganz ok aber auch kein Film zum mehrfachen Anschauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unterdurchschnittlich, 17. August 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pain and Gain (Amazon Instant Video)
Der Film ist leider sehr langatmig und schafft es weder humorvoll zu sein, noch die Action aufrecht zu halten. Was irgendwo wie eine Buddy-Komödie rüberkommen soll und auf einer wahren Geschichte basiert, ist leider nur wenig unterhaltsam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen An Pain & Gain scheiden sich die Geister, 29. August 2014
Von 
Kay Eidner "Kay" (Irgendwo auf dieser schönen Welt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Pain and Gain (Amazon Instant Video)
Der Film basiert auf einer wahren Geschichte und es gibt eine 2-stündige NBC Dokumentation zu diesem Kriminalfall.

Dass die Verbrecher ziemlich minderbemittelt sein müssen um das durchzuziehen ist klar. Was die Thematik für mich so absurd macht ist dass sie tatsächlich damit durchgekommen wären, wenn sie es nicht nochmal probiert hätten. (Ich will ja nicht zu viel verraten)

Ich bin ein Fan von Dwayne Johnson und er steht in diesem Film noch mehr wie ein Trottel da als die anderen der Bande. Das finde ich ziemlich schade.

Ich hatte mich auf den Film gefreut und wurde auch trotz der Tatsache dass ich die NBC Dokumentation gesehen hatte gut unterhalten. Manche Sachen fand ich zwar etwas unpassend, deswegen ziehe ich auch einen Stern ab.

Aber alles in allem seichtes Popcorn Kino ohne besonderen Anspruch, was man gerne mal zwischendurch schauen kann. Wer anspruchsvolles Kino mit Tiefgang erwartet ist hier fehl am Platze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolute Spitzenklasse - Mein bester Film 2013!, 7. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich fand den klasse - war eine Art Tarentino-Film aber von einem anderen Regisseur. Ein Film, über den man nachher noch ne Weile reden kann, aufgrund seiner absurden und abstrusen Szenen. Lachen musste ich wirklich sehr viel, fast die ganze Spielzeit über. Ich kann mich nicht erinnern, bei welchem Film das noch so war. Wer schwarzen Humor oder auch Horrorfilme nicht abkann, kein Blut sehen kann, für den ist das natürlich nichts.
Es ist Splatter-Movie mit Hintergrund: Der Film lehrt einen, wohin Geldgier führen kann bzw. wozu Menschen fähig werden, wenn sie vorher nicht viel Geld hatten und es dann auf einmal haben. Ich glaube diese Gier überfällt viele Leute, wenn sie es einmal haben, vergessen sie wohl, wie es mal war, als sie noch nicht so viel davon hatten und bemerken nicht, wie sie die Menschen, von denen sie das Geld fordern, aussaugen ohne ein schlechtes Gewissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ja. Ne. Dann doch lieber einen anderen Film zum zweiten Mal gucken., 14. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Pain and Gain (Amazon Instant Video)
Naja Mittelmaß. Musste mich für den dritten Stern überwinden. Vielleicht lag es an der Story. Die Besetzung versprach mehr als der Film tatsächlich her gab. Die Darsteller konnten ihre Rollen schon überzeugend rüber bringen. Aber vielleicht war auch gerade "das" das eigentliche Problem. Denn die Story wurde mehr oder weniger von den realen Begebenheiten vorgelegt und das hinterlässt dann wahrscheinlich auch diesen komischen Nachgeschmack. Um noch mal auf den Punkt zu kommen. Man kann den Film einmal gucken aber dann besser nicht hoffen eine Gruppe von Leuten einen Abend damit würdig zu unterhalten. Zum Glück habe ich mir den Film aus Langeweile nur alleine angeguckt, wenn jetzt auch noch Leute richtige Unterhaltung erwartet hätten dann wäre der dritte Stern nicht mehr drin gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pain & Gain
Pain & Gain von Pete Collins (DVD - 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen