Kundenrezensionen


116 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (36)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das liebe Geld der anderen
In den Neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts möchte der Privattrainer Daniel Lugo mehr aus seinem Leben machen. Nach dem Besuch eines Motivationsseminars überredet er seine beiden Freunde Paul Doyle und Adrian Doorbal bei der Entführung des reichen Victor Kershaw mitzumachen. Die Entführung gelingt, aber Victor weigert sich zunächst...
Vor 5 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet
Der Werbung nach hatte ich persönlich mehr von diesem Film erwartet, war nicht ganz nach meinem Geschmack, trotzdem nicht schlecht und ein Abendfüller.
Vor 3 Monaten von Ilka veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das liebe Geld der anderen, 7. November 2013
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
In den Neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts möchte der Privattrainer Daniel Lugo mehr aus seinem Leben machen. Nach dem Besuch eines Motivationsseminars überredet er seine beiden Freunde Paul Doyle und Adrian Doorbal bei der Entführung des reichen Victor Kershaw mitzumachen. Die Entführung gelingt, aber Victor weigert sich zunächst hartnäckig sein Vermögen den Verbrechern zu überschreiben. Letztendlich überschreibt Victor sein Vermögen. Den anschließenden Mordversuch überlebt Victor und kann entkommen.

Bei der Polizei bekommt Victor keine Hilfe. Daraufhin engagiert Victor den Privatdetektiv Ed DuBois. Dieser wird schnell fündig.

Die Geschichte mit wahrem Hintergrund wird humorvoll erzählt. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen kantige Kerle hervor. Überraschende Ereignisse sorgen für Aufmerksamkeit. Gut ausgestattete Szenenbilder verwöhnen das Auge mit so manchem Eyecatcher und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspieler liefern einen unterhaltsamen Genrefilm ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Polarisierendes Action Spektakel, 6. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Wie man auch schon an den Bewertungen hier sehen kann spaltet sich bei diesem Film das Publikum: Die Einen feiern diesen Film aufgrund der Action und den irrwitzigen Momenten, den Anderen ist der Film unnötig brutal und übertrieben. Meiner Meinung nach hätte die auf einer wahren Begebenheit basierenden Geschichte auch durchaus als düsterer Psycho-Streifen erzählt werden können, vor allem die zweite Hälfte würde auch in einem Horrorfilm Szenario funktionieren. Stattdessen überzeichnet der Film die Charaktere, wodurch die Handlung tragisch-komisch wird und die Charaktere etwas planlos und dumm wirken. Dadurch erhält der Film eben jenen lustigen Charme, den jedoch wie oben erwähnt nicht alle verstehen oder mögen und tatsächlich ist er auch relativ brutal in der zweiten Hälfte. Für Freunde des Actionkinos wie es sich Ende des 20. Jahrhunderts präsentierte (inklusiver seiner relativ brutalen Szenen, wie sie in heutigen Actionfilmen nicht mehr so oft anzutreffen sind) ist dieser Film meiner Meinung nach ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schräg, abgefahren, geil, 13. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Einfach der Wahnsinn, klar man sollte die Story nicht so ernst nehmen, aber hey Mark Wahlberg und The Rock als Hauptdarsteller!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Macher statt Lacher - oder?, 23. Januar 2014
Von 
berti2 "meggie" (Aalen, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Ein Macher - das will Daniel Lugo (Mark Wahlberg) gerne sein. Er ist Personaltrainer in einem Fitness Studio, das schon bessere Tage gesehen hat. Er lebt den Job und ist völlig besessen vom Bodybuilding. Durch ein paar coole Ideen (Freies Training für Striptease-Tänzerinnen) bringt er den Laden wieder in Schwung. Das Geld kommt aber nicht so richtig bei ihm an. Jetzt ist er schon in Florida, hat einen gestylten Körper; nur das notwendige Kleingeld fehlt noch. Um dem abzuhelfen, besucht er ein Motivationsseminar. Dort wird sein Feuer erst richtig entfacht und er wird zum Macher.

Er will den amerikanischen Traum leben, in dem jeder, der sich anstrengt, am Ende dann auch richtig Kohle macht. Nur auf dem Weg dorthin hat er eigentlich alles falsch verstanden. Er will das Geld nicht redlich verdienen, sondern einem reichen Kunden (T. Shalhoub als Victor Kershaw) abpressen. Erschwerend kommt hinzu, dass er bei der Wahl seiner Komplizen nimmt, was gerade so verfügbar ist. Seine Wahl fällt auf Paul (Dwayne Johnson) und Adrian (A. Mackie), beide keine besonders großen Leuchten. Der ursprüngliche Plan, bei der Entführung keine große Gewalt anzuwenden geht nicht auf, Kershaw erkennt Daniel, der jetzt umdenken muss.

Es läuft weiter alles schief und die drei Idioten geraten von einem Reinfall zum nächsten. Aber eines klappt; sie nehmen Kershaw das ganze Geld ab und durch einen Notarstempel wird das auch noch legal. Die weitere Geschichte führt zu einigen missglückten Aktionen und steuert dann auf ihren tragischen Schlusspunkt zu.

Die Geschichte ist witzig und temporeich erzählt. Mit einem Augenzwinkern nehmen sich die Bodybuilder in ein paar Szenen selbst auf die Schippe. Das blonde Dummerchen, das mehr mit Oberweite als mit Intelligenz glänzt, ist auch dabei und die Versäumnisse der Polizei werden auch erwähnt. Dazu taucht noch Ed Harris als ermittelnder Privatdetektiv auf, da sich die Cops nicht um den Fall kümmern. Ein Seitenhieb auf die Koksgesellschaft fehlt zudem auch nicht.

Schauspielerisch hat mir Dwayne Johnson am besten gefallen. danach T. Shalhoub als Opfer. Mark Wahlberg macht auch einen guten Job, kommt aber zu ernst rüber. ich habe mich gut unterhalten gefühlt; deshalb 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keiner versteht den anderen ganz, weil keiner beim selben Wort genau dasselbe denkt wie der andere. (J.W. Goethe), 8. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Ich finde es sehr gut wenn sich jemand die Zeit nimmt eine umfangreiche Rezension zu verfassen.
Aber ich bin auch der Meinung dass kann man nicht jeder.
Man muss den Film dazu mehr als ein mal gesehen und vor allem verstanden haben!
Die von mir gelesen Rezensionen lassen teilweise darauf schließen das sich hier offensichtlich Leute zu Wort melden, die nicht in der Position sind über solch ein Meisterwerk zu schwadronieren.

Daher meine Rezension...
Ich denke dieser Film ist ein klug durchdachtes Meisterwerk!
Die dauerhaft traurige Grundstimmung des Filmes gepaart mit satirischem schwarzem Humor, ist eine selten bei Filmen anzutreffende Mischung die beim genauem betrachten des Filmes sehr überzeugt.
Auch die Schauspieler machen eine großartige Arbeit. Ich denke dass darstellen der Personen war eine große Herausforderung!
Denn es ist schwierig sich glaubhaft dumm darzustellen.
Außerdem zeigt der Film auf eine lächerlich dargestellte Art und Weise die Auffassung des "American Dreams" in den 90ies.
Ich gehe sogar soweit, zusagen es ist der beste Film den Michael Bay je gemacht hat und er ist zu 100% sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PAIN & GAIN - Überraschendes von Action-Routinier Michael Bay, 8. Januar 2014
Von 
j.h. "corleone29" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
Miami 1995. Der bereits wegen Betruges verurteilte Fitness-Trainer Daniel Lugo (Mark Wahlberg) ist mit sich unzufrieden und sieht sich nach einer Coaching-Veranstaltung zu Höherem berufen - beispielsweise seinem Kunden Victor Kershaw das nicht ganz legal erworbene Vermögen abzunehmen. Gemeinsam mit seinen steroidgestählten Kumpanen Paul Doyle (Dwayne Johnson) und Adrian Doorbal denkt er sich einen scheinbar sicheren Entführungsplan aus. Dumm nur, dass die Muskelmänner mit sehr wenig Intelligenz gesegnet sind. Als die Entführung doch gelingt, erkennt Kershaw Trainer Lugo ausgerechnet an seinem Parfum. Grund genug, seine finale Entsorgung zu planen - aber auch hier tun sich durch geballte Dummheit wieder Probleme auf, die mit ausreichender Gewaltbereitschaft nur unzureichend zu kompensieren sind ...

Michael Bay (*1965) begann als Regisseur von Musikvideos (u.a. Tina Turner, Lionel Richie, Meat Loaf) und hatte bereits mit seinem Spielfilmdebüt BAD BOYS (1995) einen überragenden Erfolg, indem er Technik und Ästhetik der Clips gekonnt in eine Filmhandlung übertrug. Seine nächsten Filme, für die jeweils gigantische Budgets zur Verfügung standen, folgten diesem Vorbild und setzten neue Maßstäbe für Action-Blockbuster: THE ROCK (1996), ARMAGEDDON (1998), BAD BOYS II (2003), DIE INSEL (2005) und TRANSFORMERS 1-3 (2007-2011). PAIN & GAIN überrascht nun mit einer deutlich weniger actionlastigen Geschichte nach wahren Begebenheiten. Der Film ist als schwarze, schon nahezu nihilistische Komödie angelegt, die die Hauptfiguren in ihrer Dummheit von Anfang an gnadenlos bloßstellt. Bays Film ist gewissermaßen ein FARGO (um den Coen-Erfolgsfilm um einen vergleichbar verunglückten Entführungsfall zu zitieren) mit großem Budget und Bodybuildern unter der heißen Sonne Miamis.

Dass PAIN & GAIN kein großer Erfolg wurde ist bedauerlich und hängt vor allem mit falschen Erwartungen zusammen. Diese wurden durch den Komödien-Werbetrailer von PARAMOUNT noch verstärkt. Die Fans der früheren Bay-Filme wurden damit gezielt angesprochen - und durch den unerwarteten Inhalt enttäuscht.

Die Blu-ray von PARAMOUNT bietet den Film in hervorragender Bild- und Tonqualität (Dolby Digital 5.1) und verfügt über ein Wendecover ohne FSK-Logo. Die Extras (ca. 52 min) umfassen berichte über die Dreharbeiten und die Hintergründe der Story.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pain & Gain, 21. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain [Blu-ray] (Blu-ray)
Als ich den Trailer sah, war ich sehr skeptisch, ob mir dieser Film gefallen würde. Michael Bay-Filme waren noch nie so wirklich meins, zu hektische Action, von den Dialogen garnicht erst anzufangen. Doch dieser Film weiß zu überzeugen, sofern man sich durch das amoralische Verhalten der Hauptfiguren nicht stören lässt und etwas für doch teils bitterbösen Humor übrig hat.

Die Handlung basiert auf einem realen Verbrechen und wird hier natürlich stark überzeichnet wiedergegeben.
Teileweise frägt man sich, wie die Personen wirklich so unglaublich dumm sein konnten. So friert stellenweise das Bild mit der Fußnote "This is still a true Story" ein und ruft dem Zuschauer wieder vor Augen wie abgedreht und unsäglich blöde die Täter wohl sein mussten. Hier gibt es keine Sympathieträger, keine strahlenden Helden, sondern einen Haufen Verbrecher denen man bei ihren Taten folgt.

Die Darsteller machen allesamt einen guten Job und wissen zu überzeugen, besonders the Rock sticht hervor, der hier eine herrlich ironisch treu-doofe Version seiner selbst präsentiert.

Die Kamera ist in den Actionsequenzen wieder sehr hektisch, als Zuschauer verliert man trotzdem nie den Überblick.

Freunde des Gute-Laune Popkornkinos werden hier sicher nur begrenzt Spaß haben. Für mich, der absolut keine Erwartungen hatte, war es eine der Überraschungen des Jahres. Sicherlich ist es kein Meisterwerk, aber wir alle fühlten uns die komplette Spieldauer über mehr als gut unterhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kopf aus, Spaßmodus an, 5. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Dieser Film spaltet die Lager wie ich sehe :-) Entweder hasst man ihn oder man liebt ihn. Ich hab mich für Letzteres entschieden.
Einfach mal den Kopf abschalten und den verplanten Hobbygangstern zu sehen. Für mich eine sehr gelungene Besetzung und super umgesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drunter und drüber, 15. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Wer solche leicht verworrenen Filme mag, wird diesen Film lieben. Ich habe den Film im Kino gesehen und musste ihn auch auf DVD haben. Das kommt nicht häufig vor..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film ist echt COOL!, 12. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pain & Gain (DVD)
Es ist Geschmackssache. Meiner Meinung nach ist der FILM einfach nur GEIL! Ich hab mich schlapp gelacht, vorallem, da es eine wahre Geschichte ist! Hab Ihn jetzt schon 3 mal gesehen und hab ihn immer noch nicht satt! Jeder der den Film mit mir gesehen hat, ist der Meinung, dass der Film einfach nur Top ist. Also lasst euch nicht beeinflussen von den schlechten Bewertungen. Das sind in der Regel die Menschen, die Filme anschauen, um später ordentlich klugscheissern zu können und nicht um zu lachen und spaß daran zu haben!!!
Holt euch den Film,.... lacht euch Tot.... und gut ist. Viel Spaß damit. Ihr werdet es nicht bereuen !!!

Grüße
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3a064a4)

Dieses Produkt

Pain & Gain [Blu-ray]
Pain & Gain [Blu-ray] von Michael Bay (Blu-ray - 2013)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen