Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bessere Planbarkeit durch Reserven, 28. Oktober 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Es handelt sich bei dieser Erweiterung um die erste Veröffentlichung für Dominion, die Rio Grande Games in Eigenregie in Deutschland auf den Markt bringt (und nicht mehr der Hans-im-Glück-Verlag). Das wichtigste Vorweg: die Karten sind absolut kompatibel (deckungsgleiche Rückseite) zu den bisherigen Veröffentlichungen! Somit reiht sich diese neue Erweiterung nahtlos in die bisherigen ein. Lediglich ein anderes Logo auf dem Cover der Spielbox ist ein anderes.

Inhalt:
Leider sind nur 13 neue Königreich-Karten enthalten und somit reichlich Platz in der Box für kleinere Give-Aways wie etwa den Schwarzmarkt. Weiterhin sind 25 Geld-Marker mit dem Wert "1" enthalten. Natürlich fehlen auch die Platzkärtchen der Königreichkarten (13) und leere Platzhalter (7) nicht.

Spielsystem
Die Erweiterung stellt dieses mal das Ressourcen-Management in den Vordergrund. Für das Ausspielen einiger Karten (u.a. Bäcker) erhält man eine Münze mit dem Wert 1 für seinen Ressourcen-Pool. Dieser Pool verfällt allerdings nicht am Ende der Runde. Die Münzen funktionieren sie wie die normalen Geldkarten - wandern allerdings nach dem Bezahlen zurück in den Spielvorrat. Aber natürlich wäre nur dies etwas wenig und so kommt eine weitere Neuerung: man kann Karten "überbezahlen". Manche Karten haben eine neue Eigenschaft, die nur beim Kauf greift: für jeden einzelnen Geldwert darf man eine bestimmte Aktion (mehrfach) ausführen, etwa das Durchsehen des Nachziehstapels oder das Nehmen von Silber.

Bewertung
Eine nette Idee, Ressourcen sparen zu können und auch mit dem zuviel gezahlten Geld etwas anfangen zu können. Allerdings sehr wenige Karten in der Erweiterung und nicht mehr die Ideenvielfalt der ersten Erweiterungen. Insgesamt aber dennoch lohnenswert und spielbar! Für den reinen Duell-Modus aus meiner Sicht weniger geeignet (wie auch die Alchemisten).

Weiterer Hinweis
Zeitgleich wurde übrigens eine Sonderedition des Basis-Spiels von Rio Grande Games veröffentlicht, in der die Geldkarten, die Punktekarten, die Flüche und der Müll neue Illustrationen erhielten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die 8. Erweiterung zum bekannten Kartendeckspiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren., 31. Oktober 2013
Von 
B. Barth - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Hiermit wird ein weiterer Bereich des Dominion-Grundspiels ausgebaut, der Handel.
Mit 13 (mal 10) neuen Königreichskarten und 25 Metallmünzen kommt Schwung in den Markt und alle versuchen dem Geheimnis des Erfolgs auf die Spur zu kommen,
Händler und Handelsgilden, Wahrsager und Berater stehen dabei den Spielern zur Seite (oder im Weg^^) und sollen die Arbeit erleichtern.

Das Spiel wird wie gewohnt vorbereitet, indem aus einer der Basen Geld- und Siegpunktkarten bereitgelegt und anteilig an die Spieler verteilt werden.
Dann suchen sich die Spieler gemeinsam ein fertiges Szenario aus oder erstellen selbst eines.
Hiernach geht es reihum darum, sich aus den ausliegenden Karten, das für die eigenen Zwecke (Taktiken^^) passende Kartendeck nach und nach zusammenzustellen, um hoffentlich erfolgreich aus dem Spiel hervorzugehen.
Es gewinnt der Spieler mit der höchsten Siegpunktzahl, sobald drei beliebige Kartenstapel aufgebraucht sind oder der Siegpunktkartenstapel "Provinz" geleert wurde.

Die Neuerungen:
Das Spielmaterial ist weitesgehend gleich geblieben, allerdings sind die Grafiken/Aufdrucke schon etwas aufgepeppt, um mit der parallel veröffentlichten Special Edition des Grundspiels das "Neue", nach dem Verlagswechsel, zu bestärken.
Dies sieht recht schick aus und stört nicht wirklich, da die Rückseiten der Karten mit den Alten identisch sind sowie der Grafikstil an sich ebenfalls gleich blieb.

Die Münzen sind mit denen aus der "Seaside" und "Blützeit"-Erweiterung identisch erfüllen hier aber einen dezent anderen Zweck. Denn durch die Anweisungen von Karten aus "Die Gilden" können die Münzen hier nur in der Kaufphase benutzt werden, nicht im Zusammenhang mit dem "Schwarzmarkt", der "Handelsroute" oder auf einem Piratentableau gelagert werden.
Sie dienen einzig dem Kauf während des aktiven Zuges, dürfen aber beim Spieler offen liegen bleiben, während die Geldkarten ja immer abgelegt werden müssen - somit stehen sie durchgehend zur Verfügung.
Werden sie für einen Kauf genutzt, kommen sie in den allgemeinen Vorrat zurück.

An neuen Karten gibt es: "Leuchtenmacher", "Steinmetz", "Arzt", "Berater", "Meisterstück", "Platz", "Steuereintreiber", "Herold", "Bäcker", "Kaufmannsgilde", "Metzger", "Wahrsager" und "Wandergeselle".

Die Karten bringen Dominion-typisch wieder bestimmte Kombinationen von "+x Karten", "+x Aktion", "+x Käufe" sowie Anweisungen, die Boni (f. d. Spieler) oder Mali (f. d. Mitspieler) mit sich bringen. Bsp. "Steuereintreiber": Der Spieler entsorgt eine Geldkarte und die Mitspieler, mit mind. 5 Handkarten, müssen dieselbe Karte ablegen. Dafür nimmt sich der Spieler eine Geldkarte, die +3 mehr kostet.

Eine Besonderheit kommt bei manchen Karten hinzu: man kann eine Karte überbezahlen! Z.B. beim "Meisterstück", dies ist eine Geldkarte (gleich einem Kupfer), die 3 kostet, aber für jede Kupfermünze, die man mehr bezahlt nimmt man sich ein Silber! Bsp.: Die Karte wird mit 6 bezahlt, kostet aber nur 3, d.h. der Spieler nimmt sich 3 Silberkarten!

Insgesamt ist dies eine gute und typische Erweiterung, die sich recht nahtlos in das Dominion-Universum eingliedert.
Man muss allerdings einige Szenarien durchprobieren, um auch richtige spannende (interagierende) Runden zu erlangen - dafür ist die vorherige Erweiterung "Dark Ages" einfach noch zu stark und spannend/abwechslungsreich in Erinnerung!

[Wir danken ASS für die Bereitstellung des Testexemplars!]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Dominionfans ein Muss, 31. Oktober 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Da wir sowieso schon alle anderen Dominion-Erweiterungen haben, durfte dieses natürlich nicht fehlen.

Vorab kann man mal wieder sagen: Für Gelegenheitsspieler reicht das Grundspiel + / alternativ die Intrige und evtl. Blütezeit völlig aus, aber Vielspieler sollten ruhig zugereifen.

In den Gilden kommen viele Handwerksberufe (Bäcker, Metzger, Leuchtenmacher, etc.) zum Einsatz. Diese Erweiterung bietet verkürzt gesagt zwei neue Elemente:

1.
Ich kann Karten überzahlen und bekomme dafür etwas: z.B. pro überzahltes Geld 1 Silber, ich kann pro überzahltes Geld eine Karte vom Ablagestappel wieder auf den Nachziehstapel legen oder ich kann eine Karte im Wert des überzahlten Betrags 2x nehmen (keine Punktekarte).

2.
Bei manchen Karten bekommt man Münzen in Form eines Geldsücks im Wert von 1 Geld. Diese Münzen bleiben bei mir liegen, so dass ich sie jederzeit einsetzen kann. Wenn ich diese Münzen eingesetzt habe, kommen sie allerdings wieder in den allgemeinen Vorrat zurück. Trotzdem läßt sich das Kartenglück mit diesen Münzen ein wenig ausgleichen. Habe ich z.B. Karten im Wert von 7 GE kann ich noch eine Münze hinzusteuern und mir ein Provinz kaufen.

Ich persönlich finde diese kleine Erweiterungen gelungen und bereue den Kauf nicht. Trotz dass der Vertrieb nicht mehr über Hans im Glück läuft, sehen die Karten genauso wie vorher aus und lassen sich problemlos mit den bei HiG erschienen Editionen und Erweiterungen kombinieren.

Kritikpunkte hätte ich trotzdem 2:
1.
Bei HiG gab es immer Deckvorschläge für das aktuelle Spiel in Kombintation mit jeweils allen bisher erschienen Editionen und Erweiterungen. Jetzt gibt es leider nur noch jeweils 3 Deckvorschläge für die Kombination Gilden mit Grundspiel oder Intrige.

2.
Die Schachtel finde ich einfach nur häßlich. Dieses Rosa geht gar nicht!!!! Da wir Dominion relativ oft spielen, haben wir die Spiele in einem offenen Bücherregal stehen, was bisher wirklich nett aussah. Diese rosa-pinke Schachtel paßt allerdings gar nicht zu den anderen 8 und sieht ganz schrecklich aus. Müßte eigentlich vier Sterne Punktabzug geben ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswerte Dominion-Erweiterung durch neue Königreich-Karten UND Münzen !, 18. Dezember 2014
Von 
WolfsBurger "Klaus" (... bei WOB) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ehrlich gesagt hielt ich die Wortwahl < Erweiterung > auch für diese Version zuerst für etwas irreführend ! Denn bei dieser Version erhalten Sie mit der < Dominion Erweiterung - Die Gilden > an Karten "lediglich" nur 130 neue Königreichkarten, nur 13 Platzhalterkarten und 7 Leerkarten = in Summe 150 "neue" Karten, die Ihnen damit zwar auch hier gänzlich neue Kombinationsmöglichkeiten des Spielablaufes, basierend auf dem Basis-Spiel Dominion, geben , aber eben auch zusätzlich 25 Münzen!
Aus meiner Sicht neue komplexere Königreichkarten und eben die 25 kleinen Münzen im Wert von 1 ( in der Größe etwa 10Cent ). Und das macht diese Erweiterung dann doch zu einer echten Erweiterung und für mich zu einer 5 Sterne-Wertung. Die Münzen bringen ganz frischen/anderen Wind in's strategische Spielgeschehen: einige der neuen Königreichkarten erlauben es nun den Spielern, sich Münzen aus dem Vorrat zu nehmen und diese eventuell über mehrere Züge aufzubewahren und dann einzusetzen. Sie bringen dann somit in der obligatorischen Kaufphase zusätzliches Geld !

Aber auch hier sind die Karten analog der Basis-Version und anderer Erweiterungen sehr liebevoll gestaltet und bieten auf Grund der neuen Königreich/Aktions-Karten gänzlich neue Aktionen und Interaktionen.
Aus meiner Sicht doch noch etwas deutlich komplex strategische Möglichkeiten ( eben auch durch Einsatz der Münzen ) als in der Basis-Version. Aber letztendlich bleibt es auch hier, und das gilt somit für ALLE ! Dominion-Erweiterungen, immer bei 10 Set's der jeweiligen Königreichkarten die im Spiel eingesetzt werden können, egal welche Basis und Erweiterung Sie nutzen! Hier eben mit der alleinigen Ausnahme, das die Münzen gänzlich neue strategische Möglichkeiten bieten !
Darüber und über diese neue hochdimensionierte Komplexität sollten sich potentielle Kaufinteressenten bewusst sein.

Aber auch hier sollte somit der Kauf von diesem und evtl. weiteren möglichen "Erweiterungs-Set's" doch gut überlegt sein und auch die Gilden machen mitunter nur für echte Vielspieler Sinn !

Hier gefällt mir auch wirklich das Preis-Leistungsverhältnis, obwohl auch diese Erweiterung preislich schon sehr nahe an der Basis-Version vorbei schrammt. Aber diese Erweiterung, diesmal auch im kleinen "halben" Karton ist es wirklich wert ! Hier kann sich gänzlich neuer Spielspaß auf neuer strategischer Ebene entfalten. Ein absolut sinnvolle Erweiterung somit !

Trotzdem auch hier meine Empfehlung : auf Grund der Komplexität von Dominion und der möglichen Erweiterungen ist immer ein Blick auf die Dominion Website empfehlenswert.

Ich wünsche Ihnen ein „gutes Händchen“ bei der schwierigen Entscheidung und viel Spaß beim Spiel !
Diese Erweiterung kann ich Ihnen ohne Einschränkung wirklich voll und ganz empfehlen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skill-lastigste und komplexeste Erweiterung, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Als hardcore-online Spieler (silverspawn) konzentriere ich mich hier hauptsächlich auf den spielerischen Aspekt. Ich meine, die Schachtel ist grauenvoll, das dürfte jeder selbst sehen. Stellt man alle Schacteln auf/nebeneinander, bricht sie tatsächlich ein wenig die Ästhetik. Die Kartenzeichnungen sind okay. Viele Glatzen ;) - es behält auf jeden Fall das Dominion Feeling.

Inhaltlich gibt es hier, anders als man nach ein paar mal spielen vielleicht denkt, keinerlei Nachlass von schöpferischer Kreativität. Die Karten sind im Schnitt komplexer (dh uA mehr Text) als in jeder anderen Erweiterung, das liegt ganz einfach daran, dass es nicht mehr viele simple und interessante Ideen gibt. Einige Karten sind allerdings auch schon länger designed und oftmals zwischen verschiedenen Erweiterungen "hin und her geschoben" worden, zum Beispiel Wandergeselle und (in leicht zu erratender anderer Form) Leuchtenmacher, also sind zumindest ein paar simple dabei.

Zwei neue Mechaniken werden eingeführt: Überbezahlen und Coin Tokens (auf deutsch Münzen). Wer eine grundsätzliche Erklärung will, siehe zb diese Rezession: http://www.amazon.de/Rio-Grande-Games-22501403-Strategiespiel/product-reviews/B00F9MTKEQ/ref=dpx_acr_txt?showViewpoints=1

Was einem hier als erstes auffällt, wenn man sich die beiden Mechaniken genauer ansieht, ist: viele Möglichkeiten. Nehmen wir zB an ich habe 7$, einen Kauf, auf einem Board ohne diese Erweiterung. Das gibt mir etwa ein dutzend verschiedener Möglichkeiten für Karten die ich diese Runde kaufen kann, und vielleicht zwei oder drei machen Sinn, oft ist es auch eindeutig. Nicht allzu schwer. Nehmen wir aber an, ich habe 4$, zwei coin Tokens, und es gibt Karten, für die ich mehr bezahlen könnte. Das gibt gleich eine ganze Reihe nicht trivialer Entscheidungen. Kaufe ich eine Karte für 4$ und behalte meine tokens? Kaufe ich die gleiche Karte, benutze einen Token, und überbezahle mit 1$? Benutze ich meine tokens, und kaufe eine Karte für 6$? etc. Das führt ziemlich unmittelbar zu skill-lastigeren Spielen, was man sowohl gut als auch schlecht finden kann.

Wer sich ein bisschen mehr mit den Karten beschäftigt wird sehen, dass knifflige Entscheidungen eine Art Thema des sets sind. Ich will hier nicht jede einzelne Karte durchgehen, dafür empfehle ich das Strategie Forum aufzusuchen, aber wen jemand sein Spiel verbessern will lohnt es sich, Steinmetz, Arzt und Metzger genauer zu untersuchen, am besten in der Reihenfolge.

Alles in allem zeigt sich sowohl die Mühe, die Donald in das Design der Karten steckt, als auch die zusätzliche Erfahrung, die er seither bekommen hat. Letzters sieht man uA daran, dass er hier praktisch mit keiner Karte powerlevelmäßig hart danebengehauen hat. Die schwächste Karte ist mit Sicherheit Steuereintreiber, aber sie ist nicht nutzlos Tatsächlich hat jede andere Erweiterung deutlich größere Ausreißer, in beide Richtungen. Die stärkste Karte hier ist vrmtl Steinmetz, aber auch sie ist noch gut im Rahmen. Außerdem gibt es keine Karten die Tracking-Probleme versursachen, konsistente Formulierungen (zumindest in der Originalsprache), und insgesamt ist das hohe Niveau früherer Erweiterungen absolut beibehalten. Gilden ist zweifellos die "langsamste" Erweiterung, in dem Sinn das man am öftensten damit spielen muss um sie zu verstehen, aber das ist ganz einfach ein unvermeidbarer Nebeneffekt der genauso unvermeidbaren Zusätzlichen Komplexität (nochmal, es gibt nur so vielle simple Karten zu machen. Längere Texte sind keine Entscheidung, sondern unveremidbar.). Wer noch keine Erweiterungen besitzt, sollte auf keinen Fall hier anfangen, da empfehle ich eher Seaside oder Dunkle Zeiten. Wer aber seine Sammlung vervollständigen will, sollte auf keinen Fall auf Gilden verzichten, rosa Verpackung hin oder her.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schöne Erweiterung!, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
zu Anfang als ich das Spiel aus gepackt habe war ich etwas enttäuscht dass es so wenige Karten sind. beim ersten Spiel war mein Problem das ich dachte alle Karten ich bin leicht veränderter Form schon. mittlerweile habe ich die Erweiterung öfters gespielt, und ich muss sagen ich liebe es. man bekommt bei verschiedenen Spielzüge extra Münzen die man auf die Seite legen kann und bei Bedarf einsetzen kann wie Kupfer. das macht es einem wesentlich leichter teure Karten zu kaufen. mein Fazit es lohnt sich diese Erweiterung zu kaufen aber vielleicht sollte man auf ein Sonderangebot warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handwerk hat goldenen Boden, 18. Dezember 2014
Von 
RockBrasiliano (Costa Banana) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dominion ist ja ein sehr bekanntes Strategiekartenspiel. Hier ist der Fokus aufs Handwerk gelegt und so entsteht ein interessanter wirtschaftlicher Touch und wie im echten Mittelalter übernehmen die Gilden die Macht. Bei dieser Erweiterungsversion gibt es 13 neue Königreichkarten und 25 Metallmünzen. Taktik und Stratgie müssen hier sehr gut kombiniert werden, was am Anfang gar nicht so einfach ist, aber nach kurzer Zeit hat man den Bogen raus und wird immer besser. Die Karten kann man übrigens auch in den anderen Versionen aus der Reihe verwenden. Ich finde das ganze ist eine super Spielidee, macht viel Spaß und schult das strategische Denkvermögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dominion Erweiterung- Die Gilden, 29. Dezember 2014
Von 
Ulf Evers (Wattenbek) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wird auf den ersten Blick auch nicht allzuviel geboten (vergleichsweise wenig Karten, ein paar Münzen), so hat diese Erweiterung es doch in sich.
Die Münzen eröffnen taktische Möglichkeiten, die das Basisspiel nicht bietet, dies verleiht dem Spiel einen zusätzlichen Reiz.
Es macht Spaß, diese Erweiterung zu spielen. Allerdings sollte unserer Meinung nach das Basisspiel oft gespielt worden sein, damit wirklich alle neuen Möglichkeiten erfasst werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Es lebe das Handwerk..., 14. Februar 2015
Von 
kelloggs (Waldkraiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Erweiterung "Die Gilden" ist nach "Seaside" die zweite Erweiterung, die es in unseren Spielehaushalt geschafft hat. Da wir Dominion meist zu zweit Spielen haben uns das Grundspiel und die genannte Erweiterung bis jetzt genug Abwechslung geboten. Doch irgendwann braucht man dann doch mal etwas Neues.

Wenn man mal nur auf das Äußerliche achten würde, dann gewinnt das Design der Umverpackung keinen Preis. Der in feinstem Rosa gehaltene Karton (nicht, dass ich Rosa nicht mag, aber...) hat eine recht matschige Grafik. Einzig die Schrift kann vom Design her gefallen. Da muss Rio Grande noch etwas nachbessern. Das Layout der Vorgänger von Hans im Glück war schöner. Schaut man auf die inneren Werte, dann fühlt man sich sofort in die Welt von Dominion versetzt. Die neuen Karten, insgesamt 13, passen wunderbar zum Grundspiel und sind hier vom Layout nicht anders gestaltet. Neu im Spiel sind Münzen. Diese erhaltet ihr bei bestimmten Karten und könnt sie für spätere Käufe aufbewahren. Wie gewohnt gibt es den klassischen Einsatz mit Sortierhilfe für den Karton. Eine Mulde für die Münzen wäre noch ganz sinnvoll gewesen. Die Anleitung beinhaltet eine Kurzbeschreibung des Spielablaufs und erklärt die neuen Regeln, in diesem Fall die Münzen, Überzahlen von Karten und gleichzeitiges Eintreten von Ereignissen. Wie gewohnt werden alle Karten einzeln erklärt und es bleibt keine Frage dazu offen. Zu guter Letzt sind noch einige empfohlene Kartensätze notiert.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass "Die Gilden" das Spielerlebnis bei Dominion wunder bar erweitert. Die neuen Karten fügen sich nahtlos ein und die Münzen bereichern das Spiel, genauso wie das Überzahlen. Hier ergeben sich völlig neue Spielvarianten. Wer Dominion mag, gern spielt und wieder neues "Futter" braucht dem wird diese Erweiterung viel Freude bereiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Viel mehr Karten, viel mehr Spieltiefe, viel zu große Box, 30. Januar 2015
Von 
Democrit JR "democritjr" (Unterwegs) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Rio Grande Games 22501403 - Dominion Erweiterung- Die Gilden, Strategiespiel (Spielzeug)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Für Neugierige und Neueinsteiger eins gleich vorweg: bei "Die Gilden" handelt es sich nicht um ein eigenständiges Spiel, sondern lediglich um eine Erweiterung, die man ohne das Basispiel "Dominion" (ein strategisches Kartenspiel) nicht spielen kann.

Diese (und andere) Erweiterungen machen das Basispiel wesentlich komplexer, aber nicht für jedermann unbedingt besser, bzw. spielbarer. Wer nur hin und wieder spielt, der kann auf die Erweiterungen gut verzichten, da sie für Neueinsteiger und Unerfahrene erst einmal das Spiel verkomplizieren. Die "Experten" unter den Strategen werden (wie übrigens auch mit den anderen Erweiterungen) aber sehr gut bedient, da diese Erweiterung das Basisspiel um strategische Varianten bereichert. Inhaltlich wird durch die Materialien das Basisspiel somit nicht nur quantitativ erweitert, sondern durch neue Regeln und Möglichkeiten vergrößert sich auch die strategische Handlungsfreiheit.

Die Beschaffenheit des Spielmaterials ist zwar einwandfrei - optisch, bzw. stilistisch kompatibel zu dem ursprünglichen Spielmaterial, dennoch empfehle ich Vielspielern (das dürfte wohl am ehesten die Zielgruppe dieser Erweiterung sein) sich Schutzhüllen für die Karten zu besorgen, da diese sich sonst langfristig unvermeidlich abnutzen. 100 Kartenhüllen kosten nicht die Welt und sind allemal günstiger, als sich irgenwann einen Teil des Spiels neu anschaffen zu müssen. Schön ist beispielsweise auch, dass die Spielmünzen immerhin absolut nicht "billig" wirken, dabei könnte man - wären da nicht noch die neuen Karten - für die Münzen auch echte Geldstücke nehmen, denn der Preis ist für eine bloße Erweiterung doch recht happig.

Fazit: Die Spielmünzen könnte man durch Cent Stücke ersetzen. Der Rest des Inhalts, also die Karten hätten auch in einer viiiiiiieeeeeeel kleineren Box untergebracht werden können.Denn was mich ehrlich nervt, ist die verhätnismäßig riesige Box, die im Regal unnötig viel Platz wegnimmt. Ich finde außerdem, eine Erweiterung sollte nicht mehr kosten als das Basisspiel. Ansonsten gibt es für Dominion-Fans aber keinen Grund, sich diese Erweiterung nicht zuzulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen