MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen52
4,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,89 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2013
Auf Gerard MC (mit echtem Name Gerald Hoffmann, aus Wien) bin ich vor gut 2 Monaten gestoßen und habe mich sofort in seine Kunst und Texte verliebt. In der früh begonnen „Promophase“ erschienen Singles die schon sehr viel versprachen und Lust auf mehr machten(„Irgendwas mit Rot“, „Lissabon“, „Manchmal und Alles Jetzt“). Sie machten Spaß und auch die Instrumentals passten wie die Faust aufs Auge! Ohne Überlegung bestellte ich mir also die Amazonbox vor und erhielt nun auch das gute Stück ein Tag vor Release – seitdem läuft es rauf und runter und lässt mich nicht mehr los.

-Zur Musik-

Die Texte sind voller Zitate, gut verpackt in schöne Reime mit passendem Sound (Gerard selber hat auch mitproduziert). Seine Stimme ist sehr angenehm und auch die Hooks/Refrains gehen sehr gut ins Ohr. Das einzige Feature auf der Standard Edition ist OK KID, deren Album ich auch sehr mag. Somit gefällt mir auch deren Zusammenarbeit sehr gut. Es gibt keinen Titel, bei dem ich bis jetzt skippen musste, alles klingt sehr stimmig und passt ins Konzept. Das Feature auf der Deluxe Edition (UNUSED WORD), singt einen sehr schönen Refrain.

Hier mal ein paar herausragende Zitate/Lines:

„Realistisch sein ist Schwachsinn/ Unmögliches versuchen, um das möglichste zu schaffen“ – 1. Blausicht

„Das ist zwar auf der Überholspur – aber ohne Ziel fahren“ - 2. Wie neu

„Ich will Fuß fassen, anstatt nur Schritt zu halten“ – 4. Alles Jetzt

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“ – 12. Atme die Stadt

Ich könnte noch 100 weitere nennen, aber ihr könnt ja selber reinhören :-)

Das Cover gefällt mir übrigens sau gut, die Box bekommt erst mal einen Ehrenplatz. Sehr schön auch das im Booklet die Lyrics enthalten sind!

-Zur Limited Box von Amazon-

T-Shirt:
Das Shirt ist schlicht gehalten, ich hätte mir ja persönlich ein Shirt mit dem Albumcover gewünscht, aber okay. Über die Qualität kann ich erst nach ein paar Mal waschen was sagen (werde ich dann mal updaten), fühlt sich aber sehr gut an.

Poster:
Das Poster (Din-A 2) mit dem Albumcover gefällt mir richtig gut und hängt schon an der Wand!

Sticker:
Mit Stickern kann ich eig. nicht viel anfangen, da aber Gerard’s Unterschrift drauf ist, kommt er wahrscheinlich mit aufs Poster.

In 100 dieser Boxen ist jeweils 1 Polaroid von der Entstehungsphase des Albums enthalten, bei mir war leider keins drin, nun ja ich habe in so was eh nie Glück, aber ändert ja nichts an der Bewertung.

---Fazit---

Gerard überzeugt mit Blausicht voll und ganz, er hat ein tolles Album produziert, welches ihm eine Tür nach ganz oben öffnet. Klare Kaufempfehlung (auch für die Limited Amazonbox) und 5 Sterne von mir, hört auf jeden Fall mal rein.

Das hier ist erst der Anfang, das ist Musik, das ist Gerard!
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Gerard aus Wien hat mein persönliches Album des Jahres 2013 geschrieben. Seine Platte erreichte mich emotional wie kein anderes Stück Musik in den letzten zwölf Monaten. „Blausicht“ ist extrem melancholisch, aber stagniert nicht, sondern gibt sich optimistisch und kämpferisch. Das Album ist zunächst sperrig, aber auf den zweiten Blick wunderbar eingängig. Es ist sehr persönlich, eigentlich schon intim, aber in vielen Stellen zugleich allgemeingültig. Vor allem aber hat „Blausicht“ eins: Sprachliche Brillanz. Als ich diese Scheibe für mich entdeckte, musste ich oftmals wirklich die Pause-Taste drücken, um das in einer einzelnen Zeile Gehörte für mich zu verstehen und zu verarbeiten. Das Besondere an seinen Lyrics ist, dass sie nicht pathetisch sind. Sondern alltagstauglich. Beispiele? Gerard nimmt die Welle, wenn die Masse mit dem Strom schwimmt. Er will Fuß fassen, anstatt nur Schritt zu halten. Wenn ihm das Wasser bis zum Hals steht, hofft er auf ein Loch im Pool. Und letztlich ist der Wiener wie so mancher Hörer dumm gelaufen, aber trotzdem angekommen. Doch die Inhalte der Songs lassen sich nicht nur durch ihre gute Wortwahl beschreiben: Gerard ist extrem tiefgründig und hat eine Menge zu erzählen. Schon komisch, beim Hören zu denken, dass dieser Typ zehn Jahre jünger ist als ich, und offenbar dennoch über viel mehr Lebenserfahrung verfügt. Meine absolute Nummer 1 im Jahr 2013 ist „Blausicht“ aber geworden, weil es mir in einer schwierigen Lebensphase geholfen hat, in der ich nach einer Trennung und einem wochenlangen Tunnelblick versucht habe, wieder Boden unter den Füßen zu bekommen, und es letztlich auch geschafft habe. Vielleicht auch zu einem kleinen Stück dank dieses Albums, eben weil es - so drückt es die Rezension des Juice Magazin aus - ein Plädoyer dafür ist, im Drama des Liebens nie die Zuversicht zu verlieren. Außerdem: Durch diese Musik erhielt ich Antworten auf offene Fragen, die ich von meiner Ex-Partnerin nicht bekommen habe, wodurch ich die Vergangenheit los lassen und mich für die Zukunft öffnen konnte. Und so fühlte es sich bei manchen Songs so an, als seien sie nur für mich geschrieben. Danke dafür, Gerald Hoffmann!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Oh, wie habe ich mich auf die Erscheinung dieses Albums gefreut ! Als ich es endlich in den Händen hielt war ich überglücklich.

Da ich Gerard schon ein bisschen länger kannte, musste ich mir natürlich auch diese CD holen und wenn es schon eine Premium Edition gibt, dann muss der Geldbeutel halt einmal bluten.

Die Box ist super verarbeitet und einfach nur ein Hingucker!
Gerard, hat meine Erwartungen an dieses Album übertroffen. Super Texte und Beats. Das T-Shirt was es exklusiv in dieser Box gibt hat eine gute Qualität und ist sehr angenehm zu tragen. Das Poster wurde sofort aufgehangen und ist einfach Toll, leider durch die Lieferung in der Box verknickt aber wie soll es auch anders gehen? Daher keine Bemängelung. Sticker mit Unterschrift ist auch super und die CD ist der Oberknall. Leider habe ich keine der 100 Boxen die mit einem Polaroid versehen wurden, aber das ist nur ein kleiner Wermutstropfen. Ich habe selten ein Album so gefeiert. Ich muss sagen, für mich ist Gerard DER Newcomer schlechthin und hat es sich absolut verdient!
Wie oben schon geschrieben, Gerard ist für mich auf einer Wellenlänge mit Prinz Pi und das ist ein wahnsinniges Kompliment, da der Prinz schon jahrelang bekannt in der Szene ist.
Gerard, das hast du gut gemacht ! Ich würde sie mir immer wieder kaufen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Insgesammt super Album, dass von Gerald Hoffmann richtig gut getextet ist und die Beats zu den Liedern sind auch der Hammer:)

Anspieltipps:

Irgendwas mit Rot
Alles Jetzt
Lissabon
Zünd den Regen an
Atme die Stadt(feat Ok Kid)

Fazit: Später findet man jedes Lied gut und es ist mal ein Album, dass man sich immer wieder anhören kann, ohne das es langweilig wird:)
Kann es nur jedem weiterempfehlen:)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass ich normalerweise kein Mensch bin, der bei Amazon viel über
Artikel schreibt. Doch bei diesem Album mache ich eine Ausnahme.

Eine Freundin hat mich vor 2 Wochen auf Gerard aufmerksam gemacht. Ich hab mir dann auf seinen offiziellen Channel auf Youtube
die Songs von Blausicht angehört und war sehr schnell begeistert. Das liegt daran, dass das Album durchgehend mit einem sehr hohen Niveau produziert worden ist. Die Beats wechseln sich von melancholischen zu energetischen Momenten und die Texte von Gerard selber sind so kreativ und gut anzuhören. Was mir am meisten aufgefallen ist, dass er fast vollkommen auf eine vulgäre Sprache verzichtet (Im Gegensatz zu manch anderen Deutsch-Rapper). Die Texte sind intelligent, emotional und auch nachvollziehbar.

Abschließend möchte ich sagen, ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus; dieses Album lohnt sich für jeden Hip-Hop // Rap Fanatiker aber auch für Menschen, die gerne ein bisschen mehr über die Texte in einem Song nachdenken möchten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Jemanden der auf Rap mit Bedeutung steht, der sollte hier zugreifen.
Gerard verwendet Wortbilder und Metaphern an denen man beim dritten mal hören noch neue Aspekte findet.
Die Texte lassen sich oft aufs eigene Leben spiegeln.
Sehr tiefgründig das ganze.

Die Beats tragen zu einem großen teil auch zu den 5 Sternen bei.
Diese sind so perfekt produziert, das ist der Wahnsinn.
Es gibt nichts was mich dort stört, alles passt wo es ist und hört sich gut an.
Nur ein Beat gefällt mir persönlich nicht , das wäre der von "Welt erobern/behalten ".
Aber das ist eine persönliche Sache, weshalb ich keinen Abzug gebe.

Wer Rap mit Tiefgang mag sollte zugreifen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
musikalisch und textlich aller höchstes niveau

gefällt mir noch mehr als xoxo und magnolia obwohl das schon schwer zu toppen war :)

Live auch der absolute Hammer mit seiner Band, absolutes Muss
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2013
Ich kannte vorher nicht viel von Gerard, aber dieses Album hat mich vollkommen überzeugt. Kaufempfehlung an alle die sich in irgend einer weise für den deutschen Sprechgesang interessieren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2013
Macht mir einfach Spaß, Gerard zuzuhören, wenn er über seine Ansichten über die Welt rappt.
Weltschmerz, Liebeskummer gepaart mit genialen Beats und toller Stimme.
KAUFEN!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Viele werden Gerard noch gar nicht kennen und meinen dies wäre sein Debüt. Der Mann ist aber schon seit 10 Jahren im Geschäft und liefert nun, nach ein Paar Vorläufern, ein Sahnestück ab.

Nach seinen im Vorfeld veröffentlichten Videos, waren die allgemeinen Erwartungen ziemlich hoch. Meiner Meinung nach werden diese mehr als übertroffen. Die Instrumentals sind überragend und sehr von UK-Künstlern inspiriert. Größtenteils ruhig, nur um dann im richtigen Moment nach vorne zu gehen. Auch textlich sehr ausgereift und um Längen besser als das, was beispielsweise ein Casper auf seinem neuen Album serviert.
Die Songs hören sich zu Anfang sehr melancholisch an, sind aber größtenteils im Kern positiv. Ich fand es schön, diese Aspekte nach mehrerem hören herauszufiltern und ich denke, das wird vielen so gehen.

Mein einziger Kritikpunkt ist das Feature von OK KID. Textlich vielleicht gut, aber stimmlich absolut nicht mein Fall. Für mich rappt er zu monoton, aber das ist natürlich nur meine eigene subjektive Meinung.

Alles in allem ist das Album aber eines der Besten im laufenden Jahr 2013. Ganz klar eine Kaufempfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
10,19 €