Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


66 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der wenigen guten 8Zoll Geräte
Hallo das Memo pad 8 ist eines der wenigen brauchbaren 8zoll Geräte !
Ich habe es Hauptsächlich mit dem Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und dem Samsung Galaxy Note 8.0 verglichen.
Der Vorteil zu den Samsung Geräten ist das das Asus nicht die Touchwiz Oberfläche hat sondern ein fast reines Android.
Der Prozessor ist auf dem Papier so schnell wie...
Vor 9 Monaten von Stefan Röder veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich Toll
Im Grunde ist Alles vorhanden was man braucht: WLAN,GPS,Kompass,Bluetooth,hochauflösendes, helles Display, guter und recht lauten Ton und siehtzudem noch recht edel aus. Also Preis-Leistungsverhältnis ist schon gut. Alles hat auch auf Anhieb problemles funktionirt - bis auf Eins und deshalb auch nur 3 Sterne: Ab und zu "verschwindet" die...
Vor 1 Monat von Fred veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

66 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der wenigen guten 8Zoll Geräte, 1. Dezember 2013
Hallo das Memo pad 8 ist eines der wenigen brauchbaren 8zoll Geräte !
Ich habe es Hauptsächlich mit dem Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und dem Samsung Galaxy Note 8.0 verglichen.
Der Vorteil zu den Samsung Geräten ist das das Asus nicht die Touchwiz Oberfläche hat sondern ein fast reines Android.
Der Prozessor ist auf dem Papier so schnell wie im Note da er aber im 28-Nanometer-Prozess gefertigt wird, kann die auf der ARM Cortex-A9 basierende Architektur bis zu 30 Prozent effektiver arbeiten und verbraucht dabei noch weniger Akku.
Nachteile sind das das Gerät nur 1GB Arbeitsspeicher hat und das Display ca.50cd dunkler ist als bei den Samsung Geräten was für mich nicht so gravierend gewessen ist da ich es immer noch hell genug finde und die Blickwinkel auch super sind.
Da mir 1GB Arbeitsspeicher auch langt fand ich das Gerät eine Super alternative zu den Samsung Geräten.

Habe mir jetzt hier bei Amazon noch folgenden Adapter bestellt:
DELOCK Kabel USB micro-B St 90 Grad gewinkelt > USB-A Bu OTG 11cm

Damit kann man einfach jeden USB-Stick anschließen und auf die Daten zugreifen.
Überrascht war ich das mein UMTS T-Mobile web'n'walk Stick III damit auch funktioniert ohne das ich auch nur irgendetwas installieren musste. Das Gerät hat mich nur nach meinem Pin gefragt und schon konnte ich im Internet surfen total genial.

Da viele Leute das Asus Memo Pad 8 mit dem Asus HD7 vergleichen und bei uns in der Familie beide vorhanden sind muss ich dazu auch noch etwas sagen:
Klar ist das HD7 der absolute Preis/Leistungs HIT und jeder muss selbst wissen ob einem die 80 Euro Aufpreis für das 8er die Sache Wert ist, ich für meinen Teil meine es ist den Aufpreis auf jeden fall Wert wegen folgenden Vorteilen:

1.) 30% größeres Display als das HD7 ( mein Hauptgrund ! )
2.) Stereolautsprecher
3.) Wesentlich schnellerer Prozessor 4x 1,6Ghz statt 4x 1,2Ghz
4.) Alle USB, UMTS und LTE Sticks funktionieren ohne Probleme mit einem OTG Adapter ( bei HD7 nur über Tricks,Root und externer Stromversorgung möglich)
5.) Beim HD7 wird nur fat32 erkannt also keine Dateien grösser als 4gb möglich
6.) Mit dem Asus TriCover für das Memo Pad 8 Schaltet sich dieses Automatisch ein und aus beim schließen und öffnen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Asus MeMo Pad 8 Zoll - weiß, 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bis sehr zufrieden mit dem ASUS-Tablet.

+ Display (habe das Display auf die dunkelste Stufe eingestellt und ist am Tag immer noch sehr hell) Auflösung ist fantastisch.
+ Wertigkeitsgefühl
+ Optik / aussehen des Tablet
+ Funktion (habe einen OTG-Datenkabel dazu gekauft. Daran ließen sich USB-Stick bzw. USB-Maus anschließen)
http://www.amazon.de/gp/product/B00A6I2LZI/ref=oh_details_o05_s00_i02?ie=UTF8&psc=1
+ 16 GB Micro-SD Karte wurde sofort erkannt
+ Sound (die Lautsprecher sind wirklich gut für ein Tablet)
+ Akkulaufzeit ist gut bis sehr gut. Kommt natürlich immer darauf an was man mit dem Teil macht.

- USB-Ladekabel etwas kurz (habe ein 1,8 m lages Kabel nachgekauft)
http://www.amazon.de/gp/product/B0088W7C3A/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Ich habe ein Schutz-Cover von IVSO (schwarz II) dazu gekauft. http://www.amazon.de/gp/product/B00HIBXBV4/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Fazit:
Klare Kaufempfehlung
Ich gebe 4,5 Sterne wegen des kurzen Ladekabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt Dinge, die können gar nicht groß genug sein. TV Geräte gehören dazu.

Bei Tablets sieht es etwas anders aus.

Warum habe ich mich für ein Tablet entschieden?
Ich hatte zuvor ein ASUS eee Netbook und fand es manchmal sehr unpraktisch. Ein richtiges Betriebssystem mit Windows 7 war damit zwar vorhanden aber ich ertappte mich immer mehr dabei einfach mal auf dem Sofa zu surfen ohne viel oder nur sehr wenig Text einzugeben. Also sollte ein Tablet her.

Was sollte es noch können?
Zusätzlich sollte es als eBook-Reader in allen gängigen Formaten taugen.
Für die Zeit im Urlaub, auf langen Autofahrten oder sonstige Gelegenheiten sollte das Gerät auch noch herhalten für Spiele, eBooks , Videos, Fotos etc. Also ein kleines und handliches Multimedia Gerät für die ganze Familie.

SIM Karte? Ja oder Nein.....
In den meisten Hotels oder Campingplätzen können wir uns in W-LAN einloggen. Aus diesem Grund sollte es kein Gerät mit einem SIM Karten Einschub werden. Über die Kopplung (Tethering) von vorhandenen Handys können wir uns auch ins Internet einwählen. Das Memo 8 kann das! Unter Android Geräten ist es kein Problem und da ich auf dem Samsung Handy auch Android habe funktioniert die Kopplung einwandfrei.

Im Ausland würden wir eh eine Prepaid Karte fürs Ausland nehmen oder greifen auf Tages Flatlines zurück.
Da aber hier auch Surf Sticks funktionieren sollen war die Funktion mit der SIM Karte für mich also überflüssig.
Das Gerät sollte aber auch hauptsächlich im Wohnzimmer im W-LAN laufen.

Welche Größe? 10 / 8 / 7 Zoll?
Meine Nachbarn haben ein jeweils 10 Zoll Geräte unterschiedlicher Hersteller. Die fand ich alle etwas zu groß, zu klobig und viel zu schwer.
Andere Geräte mit 7 Zoll hielt ich bei verschiedenen Technikmärkten in den Händen. Ich fand sie alle zu klein. Die Displaygröße reichte mir nicht aus.

Also sollte s es ein 8 Zoll Gerät werden.

Das Gewicht?
Da Gewicht bei technischen Geräten gleich in Geld umzuwandeln ist musste also ein Kompromiss her. Der ist mir mit diesem ASUS Memo Pad 8 gelungen. Es gibt leichtere Geräte aber die sind wesentlich teurer. Das Gewicht spielte im Vergleich zu anderen 8 Zoll Geräten aber eine eher untergeordnete Rolle und war kein zwingendes Kaufkriterium fürs Memo 8.

Welche Austattung sollte es noch haben?
SD-Karten Einschub, Kopfhöheranschluss, USB, Kamera (Foto/Video) etc.
War alles vorhanden und ich hatte keine besonderen weiteren Anforderungen. Ich habe auch keinen besonderen Wert auf die Qualität der Lautsprecher gelegt weil ich im Zweifelsfall immer Kopfhörer anschließen würde. Das ist Familienfreundlicher ;-)

Welches Betriebssystem?
Da ich kein Apfel Fan bin und kein Gerät vom Apfel habe solltes auch beim Tablet keins werden.
Windows und andere Exoten fielen auch gleich raus.
Auf meinem Samsung Handy funktioniert Android sehr gut und weil ich damit sehr zufrieden bin sollte es auch ein Andriod werden. Damit können verschiedene Apps auch auf dem Tablet installiert werden.

Hier gibt es ein sehr gut funktionierendes Android 4.2 Jelly Bean.

Im Bereich von Prozessorleistung und Arbeitsspeicher waren keine besonderen Anforderungen von mir gestellt worden. Da ich es technisch nicht messen kann und nicht jeden Tag einen Vergleich zu anderen Geräten habe fällt es mir wahrscheinlich auch nicht auf, dass das Memo 8 etwas schneller oder langsamer als andere Vergleichsgeräte ist :-)
Einzig könnte ich mir mehr RAM vorstellen. Aber das kann ich in Bezug auf den Preis des Gerätes verkraften.

Das Display erfüllt alle gängigen Kriterien und auch bei der Auflösung liegt das Gerät grünen Bereich. Die Displayoberfläche hat manchmal einen gefühlten stumpfen Charakter. Die Finger gleiten bei sehr trockenen Fingerkuppen nicht ganz so elegant übers Display. Das fällt aber nur sehr selten bei trockenen Fingern auf. Es ist noch keine Folie drauf aber die ist schon bestellt auch zum Schutz vor Kratzern.

Das Memo 8 stellt für mich den guten Kompromiss zwischen Preis, Leistung des Gerätes, Austattung etc her.
Das bedeutet aber für mich nicht zwingend das es für mich ein Kompromiss Gerät ist.

Ich bin rundum zufrieden mit dem Gerät und gebe eine klare Kaufempfehlung ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes 8" Tablet, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange überlegt, welche Größe mein Tablet haben soll. 7 Zoll waren mir dann nach einem Hands-on zu klein und 10 Zoll für unterwegs zu unhandlich und zu groß. Aus diesem Grund habe ich mich für ein 8 Zoll Tablet entschieden, da dieses die perfekte Balance zwischen beiden vorher genannten Größen bildet. Nach einiger Recherche bin ich auf das Memopad 8 gestoßen, auf dessen Release ich nun eine Weile gewartet habe und das ich jetzt mein Eigen nennen darf. Ein wenig verwunderlich ist, dass es für den gleichen Preis bereits das neue Memopad mit 10 Zoll gibt, welches sich offensichtlich nur in der Qualität der Kamera von dem 8 Zoll Modell unterscheidet.
Das Tablet reagiert durchgängig flott auf Eingaben und auch beim Wechsel von Landscape zu Portrait ist mir keine nennenswerte Verzögerung aufgefallen. Das Display ist ausreichend scharf für die Größe und lässt keine Wünsche offen. Bei der 10 Zoll Variante wird ein Display mit der gleichen Auflösung verwendet, wodurch es dort eventuell zu Abstrichen in der Bilddarstellung kommen könnte. Ein großes Plus ist der um bis zu 64 GB erweiterbare Speicher. Auf dieses Feature verzichten viele andere Hersteller. Zur genauen Akkuleistung im Normalgebrauch kann ich noch nichts sagen, allerdings bin ich bisher sehr zufrieden damit. Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass sich das Tablet nur über den Ein/Ausschalter aktivieren lässt. Ich benutze als Smartphone ein Samsung Galaxy Ace2 und bin daher die Aktivierung durch einen Hardware-Knopf unter dem Display gewöhnt. Es wird sich erst im Laufe der Zeit zeigen, ob der Ein/Ausschalter seinen Druckpunkt verschieben wird.
Alles in allem bin ich mit dem Kauf sehr zufrieden und kann auch über das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht meckern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch., 4. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Pad ist einfach nur G**L ! Ich habe lange hin- und her verglichen und nach vielen Recherchen mit für dieses Asus Pad entschieden. Es kann problemlos mit Kingoroot gerootet werden, hat eine enorm gute Akkulaufleistung, super Display und sieht obendrauf noch richtig edel/schick aus. Selbst meine Schwester, die zwei iPads hatte, wurde richtig neidisch und hat sich von ihrem iPad verabschiedet, da es schon Kratzer und Macken hatte. Das Pad kann ich ausnahmslos empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis- Leistungsverhältnis stimmt., 4. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (Asus Rockchip RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau (Personal Computers)
Ich hatte schon länger nach einem Pad gesucht. 10 und 7 Zoll sind bei meinen Eltern vorhanden - 7 Zoll ist zu klein (dafür mobil) und 10 Zoll zu immobil (dafür groß). Es liegt nahe, dass der gute Kompromiss bei 8 Zoll liegt.

Und so war es dann auch. Kaufentscheidend war das Display im Verhältnis zum Preis. Andere 8 Zoll Tablets waren entweder schweineteuer (Note 8, iPad Mini), hardwaretechnisch deutlich schlechter (Galaxy Tab 8) oder mit einem schlechten Display ausgestattet (Intenso Tab 8). Auf die technischen Details (Quad Core etc.) gehe ich mal nicht ein, da der Chip eine Eigenentwicklung ist und daher schwer vergleichbar. Entscheidend ist, was hinten rauskommt.

Hauptpunkt der Nutzung: Lesen von meiner EPaper-Tageszeitung und Surfen + Zocken.

Übersicht

+ gutes Display (kein Amoled, aber doch sehr leuchtstark und im Blickwinkel stabil)
+ guter Ton (Stereo nur hochkant ... wie sinnlos)
+ alle bisher getesteten Apps* laufen ruckelfrei (nur Minion Rush war bisher hart an der Grenze und ruckelt anfangs kurz)
+ rückseitige Kamera (5MP) im Hellen tatsächlich brauchbar
+ Akku hält bei gelegentlicher Nutzung bis zu 3 Tage
+ SD-Kartenslot
+ Gummierung der Rückseite wertig

o im OS ruckelt es dagegen öfters, manchmal sogar stark (gelegentlich auch in den Browsern)
o Kamera maximal brauchbar, keine Schnappschüsse, gute Helligkeit erforderlich (Für mich kein Thema, deswegen neutral)

- deutliche Lichthöfe vorhanden, jedoch nur bei dunklen Videos wirklich störend
- kein mini HDMI-Ausgang
- ohne aufgetragene Folie ist das Display irgendwie sehr rau und leicht unangenehm

* Temple Run 1+2, Minion Rush, WAZ, Angry Birds, Youtube etc.- als Beispiele

Unterm Strich bin ich zufrieden. Für relativ kleines Geld bekommt man ein Tablet mit Speichererweiterung und sehr gutem Display. Abstriche muss man bei der Lauffreudigkeit unter Android (im Kern-OS) machen, wo es zu Rucklern kommt. Apps laufen dagegen überwiegend vollständig flüssig. Insgesamt kann ich das Gerät nur empfehlen - richtige Größe, richtiger Preis.

Die kleinen Abstriche (Folienpflicht und fehlender HDMI-Port) sind verkraftbar, der Preis stimmt. 5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Meine Anforderungen werden erfüllt, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist mein erstes Tablet und ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses zulegen soll oder nicht. Bei einem Preis von knapp unter 180€ konnte ich dann nicht mehr widerstehen und habe den Kauf nicht bereut. Meine Anwendungsbereiche beschränken sich dabei im Wesentlichen auf das Surfen im Internet, E-Mail Verkehr und gelegentliches schauen von Youtube Videos. Diese Anforderungen erfüllt das Memo Pad 8 voll und ganz. Auch Spiele wie Plants vs. Zombies 2 laufen flüssig und ohne Ruckler. Die Verarbeitung des Gerätes empfinde ich als sehr gut. Das Luft-Phänomen eines anderen Rezensenten tritt bei meinem Pad nicht auf. Eine Anbindung von USB-Sticks über ein USB-OTG-Adapterkabel funktioniert ebenso problemlos wie das Herstellen einer mobilen Internetverbindung über die Hotspot Funktion des entsprechenden Handys. Einziger Kritikpunkt aus meiner Sicht ist die leicht ungünstige Anordnung der On-Screen Home Taste, welche sich mittig unter der Leertaste befindet. Mir ist es dadurch beim Schreiben schon öfter passiert, dass ich aus der aktuellen Anwendung raus geflogen bin, da man schnell mal auf diese Taste abrutscht. Dies ist zwar manchmal ärgerlich, für mich im großen und ganzen jedoch zu verschmerzen. Als Hülle für das Memo Pad nutze ich das TriCover von Asus. Das Tablet passt perfekt hinein und wird optimal geschützt. Das beim Aufklappen des Covers das Gerät automatisch einschaltet wird empfinde ich dabei als sehr praktisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Postiver Eindruck ..., 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (Asus Rockchip RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau (Personal Computers)
Hatte mir nach langen Überlegen das Asus Memo Pad 8 bei Amazon WarehouseDeals bestellt. Es wurde sehr schnell geliefert. Hatte ein makeloses Display ohne irgendwelche Kratzer, ebenso auf der Rückseite.

Die nächsten Wochen habe ich das Tablet ausgiebig getestet. Es verfügt über ein sehr gutes und ausreichend helles Display. Durch die Lese-Option Einstellung, kann man sehr gut seine e-books mit dem Tablet lesen. Egal ob Kindl-, Aldiko oder anderen e-reader apps.
Der Internetbrowser läuft sehr gut, ebenso gut funktioniert das zoomen im Browser.

- Absolut genial ist die hauseigene app >> Supernote.

Da ich auch künstlerisch mit dem Tablet arbeite wollte, war ich mir nicht sicher, ob die Hardware dafür ausreicht. Ich hatte mir Sketchbook Pro, ArtFlow u.a. installiert... um hier zu testen. Da es hier keine Stiftechnologie von Wacom gibt, ist ein arbeiten mit dem Stylus nicht das, was ich brauche. Die Pinselstärke läßt sich nur manuell einstellen, nicht durch den Druck des Stiftes.
Das ist für mich der einzige Kritikpunkt und Grund gewesen, warum ich es wieder zurückgeschickt habe.

Wer ein Tablet zum surfen, spielen, Video oder texten via ChatOn sucht.... sollte das Asus Memo Pad 8 in Betracht ziehen. Die Größe von 8 zoll, empfinde ich persönlich als gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top schnelles Pad mit idealer Größe, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
7'' war zu klein, 10.1'' zu unhandlich, um morgens die Nachrichten auf der Toilette zu lesen, 8'' ist einfach PERFEKT! Wir benutzen das Gerät als:

- Musikplayer mit BlueTooth-Adapter für Stereoanlage und Küchenradio
- Spielkonsole (keinerlei Probleme dank ausreichend dimensionierter Hardware
- Navi im Tethering mit Handy
- Nachrichtenquelle (kicker, n-tv)
- Mediathek (z.B. ZDF und arte - ideal gegen verpasste Sendungen oder wenn meine Frau mal wieder ne Serie guckt, die ich nicht brauchen kann)
- Spritpreiswarner
- Skype-O-Phon
- Schnappschuss-Fotoapparat (5 Megapixel Kamera nach hinten!)
- Chatt-O-Mobil (SEHR gute und flüssige Spracherkennung erleichtert größere Konversationen erheblich!)
- uvm

Einzige (vernachlässigbare) Kritikpunkte sind der relativ lange Augenblick beim Drehen des Displays, das ansonsten scharf genug und sehr angenehm (sogar in der Farbtemperatur anpassbar) ist und manche, kleine Hickups beim seitlichen Schieben des Desktops.

In Anbetracht des überragend günstigen Preises bekommt man ein sehr vielseitiges Power-Tablet mit hervorragenden Rechen- und Darstellungsqualitäten, deutlich lesbarer als ein 7-Zoller, trotzdem fast komplett einhändig bedienbar, mit für die kleine Auflösung sehr guter Kamera-Bildqualität und Zusatzkamera nach vorn, also ein Galaxy S3 mit Kamera vom S1 und ohne lästige Telefonfunktion ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tablet mit Luft?, 15. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (Asus Rockchip RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau (Personal Computers)
Vorab: Für aktuell 199€ ein gutes Tablet!

Ich möchte hier meine eigenen Erfahrungen mit dem Tablet berichten (positiv wie negativ).

Positiv:
- schnelle CPU (flüssiges arbeiten)
- einige nette Erweiterungen an Android 4.2.2, ohne das Tablet zu überladen
- 8 Zoll für mich ideal
- OTG-USB-Port (klappt auch mit meiner 500GB NTFS Platte problemlos!)

Negativ:
- ich habe nun das 3. Tablet und bin mir noch nicht schlüssig ob die Qualitätssicherung bei ASUS wirklich funktioniert?
- 1. Tablet hatte ein Displayproblem (Lichthöfe oben und rechts)
- 2. Tablet wurde getauscht, da beim Drücken auf das Touchdisplay Luft (nicht genau lokalisierbar wo) aus dem Gerät sehr hörbar austritt (beim 7 Zoll Memo Pad meines Sohnes passiert das nicht!). Auch die Servicemitarbeiter bei MM haben das noch nie gehört - 3. Tablet liegt hier noch geöffnet, aber nicht aktiviert, da auch hier dieses "Luft" Phänomen (wie auch beim Aussteller Modell im Markt) vorhanden ist, Ich werde nun mal versuchen bei ASUS jemanden ans Telefon zu bekommen, ob dies "normal" ist oder ggf. ein Serienproblem ist?
- Beim längeren Spielen finde ich persönlich, dass die Rückseite (dort sitzt der Akku oder die GPU) recht warm wird

Fazit: Für 249€ zu teuer, für 199€ gut - auch mit "Luft" werde ich das Tablet behalten

Frage: Wer hat bei seinem Memo Pad 8 auch dieses "Luft" Phänomen? Würde mich sehr interessieren.

Update: Die Rückfrage beim ASUS Support hat zumindest die Rückmeldung gegeben, dass dieses "Luft"-Problem wohl bauart bedingt sei (obwohl der nette Herr bei der Aufnahme der Anfrage auch sehr skeptisch war, ob dies "normal" sei!). Ich werde es behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen