Kundenrezensionen


103 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles richtig konfiguriert = Top insbesondere für Senioren!
Lange habe ich überlegt welches Smartphone für meine Mutter (68 Jahre; für das Alter gute PC, aber kaum Handyerfahrungen) in Frage käme und habe stundenlang die verschiedenen Internetseiten besucht, Rezessionen gelesen und dabei schon jede Menge unterschiedlichster Eindrücke gesammelt... Da muss - ebenso wie beim Vergleich der technischen Daten -...
Vor 7 Monaten von Max W veröffentlicht

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch Ersatzgerät mit defektem Akku
Das Gerät ist hervorragend und entspricht genau meinen Wünschen.
Hatte mich bewußt für ein 7 Zoll Tablet mit Telefonfunktion und SD Kartenslot entschieden.
Mein Fonepad 7 (Vorgängermodell) wurde mir im Ausland geklaut und ich musste unter Zeitdruck für die Reise eine Alternative kaufen. Asus gab es nicht in Chile, blieb das Samsung...
Vor 9 Monaten von mivipo veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles richtig konfiguriert = Top insbesondere für Senioren!, 14. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Lange habe ich überlegt welches Smartphone für meine Mutter (68 Jahre; für das Alter gute PC, aber kaum Handyerfahrungen) in Frage käme und habe stundenlang die verschiedenen Internetseiten besucht, Rezessionen gelesen und dabei schon jede Menge unterschiedlichster Eindrücke gesammelt... Da muss - ebenso wie beim Vergleich der technischen Daten - jeder selber durch und daher erspare ich mir die "Klassiker" (techn. Daten u.ä.) bei meiner Rezession und konzentriere mich auf die Frage ob das Gerät auch für Ältere eine Handyalternative sein kann...

...zumindest meine Mutter kommt mit diesem Gerät insbesondere wegen des großen Displays sehr gut zurecht und mit der Original Supremery - Ultra Slim Tasche gelingt trotz der Größe auch das telefonieren problemlos. Natürlich muss ich hin und wieder noch einmal Hilfestellung(en) leisten, aber mit Whatsapp, der Kindle App, dem Routenplaner, der Mailapp etc. kennt meine Mutter sich mittlerweile (3 Monate im Gebrauch) super aus und meine Hilfe ist nur noch selten gefragt. Das macht wiederum mich glücklich!

Asus hat das Gerät gut konfiguriert, da gab es kaum Optimierungsbedarf - es kommt weder bei automatischen Updates, noch bei der Installation von "Klassikern" unter den Apps zu Systemproblemen. Top Wlan und Bluetooth Eigenschaften! Netzwerk, externe Tastatur, alles wird sofort erkannt und stabil ver- / eingebunden! Für den älteren Anwender funktioniert alles "geräuschlos". Auch das original Zubehör ist gut und erleichtert vieles. Einziger Verbesserungswunsch: Eine Ladestation wo Ältere das Handy einfach nur einlegen müssen. Das Kabelgefummel funktioniert zwar auch mit der Brille, diese ist Abends nach dem Bad aber nicht unbedingt mehr auf der Nase wenn das Handy wieder Strom braucht... Das können einige Seniorenhandies für 35,- mittlerweile um Welten besser... Tip: einen Punkt auf den Stecker kleben damit leicht zu erkennen ist wo oben ist und wie das Kabel eingeführt werden soll. Auch das Fotografieren gelingt nicht so gut wie mit dem alten Handy und daran ist die ansonsten so hilfreiche Tasche schuld: der Deckel schlägt um und verdeckt die Kamera. Aber Fotos macht meine Mutter eh mit einer älteren Ixus.

Wehmutstropfen Größe: Anfangs war Mutter nicht so happy, weil das Gerät als Ersatz für das alte Klapphandy ja schon sehr groß und sperrig ist... Aber nun ist sie total begeistert! Denn das Handy ist mit der Hülle gut zu greifen (ergonomisch) und hat schon mehrere Stürze von der Couch auf den Fliesenboden überlebt. Und eine Handtasche schleppen Frauen ja eh immer mit sich rum. Alle Seiten und Inhalte lassen sich gut und leserlich auf dem Display darstellen! Auch ist die Sprach- und Klangqualität für ein Gerät dieser Bauart erstaunlich gut - das kabelgebundene Headset kommt so gut wie nie zum Einsatz!

Das Strahlen die Urlaubsbilder beim Kaffeeklatsch dabei zu haben (Gut: Aufstellfunktion der Hülle)... Oder mal kurz beim Besuch von Tante T. im Internet bei Otto was bestellen zu können... Oder aber mal von uns schnell mal ein Foto per App im Urlaub zum Frühstück zu bekommen bedeuten auch für meine Mutter ein Stück Lebensqualität. Das sieht mein Vater nicht unbedingt, er freut sich aber wenn er die Ergebnisse auf Bundesliga.de oder den anderen Sportseiten zu lesen bekommt...

Mutter ist glücklich mit dem Gerät und der PC wird mittlerweile nur noch selten hochgefahren... Ergo: Mit "ein wenig" Hilfe (ca. 20 Stunden selber gebastelt, probiert, konfiguriert, erklärt usw.) auch für ein wenig technikbegeisterte Senioren ohne Berührungsängste eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hammerteil ohne Dokumentation, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich konnte es kaum glauben, aber speziell die Video-Abspieleigenschaften sind berauschend! Nicht nur, dass dieses Teil FAT32- und NTFS-formatierte Speicherkarten auslesen und beschreiben kann, es spielt sogar MP4 mit 1080p50 sauber ab. Und nicht nur das, sogar die Original-MOV-Dateien der Panasonic GH3 mit satten 50 MBit/s im HD-Vollformat und 50p (also progressiv) spielt dieses "Handy-Tablet" sauber und sehr scharf ab, als wäre das überhaupt kein Thema. Damit ruckelt sogar mancher PC! Schade, dass Asus fast keine Dokumentation beilegt. Ein winziges dünnes Heftchen ist alles - "Handbuch" kann man die paar Seiten freilich nicht nennen. Selbst bei Asus im Internet wird man nicht fündig. So geht das einfach nicht. Wegen dieser Dokumentationsfaulheit muss ich leider einen Stern abziehen, ansonsten ist das Gerät wärmstens zu empfehlen, schon wegen seiner Multimediaeigenschaften.

Zusatz: Auch mich störte die reduzierte Helligkeit bei der Wiedergabe von Videos. Bis ich nun im System eine Einstellung fand, die festlegte, dass der Energieverbrauch beim Abspielen von Videos auf 60% gedrosselt werden soll. Das mag für das Energiesparen zwar nützlich sein, doch hatte ich keine Lust, immer die Helligkeit dafür hochzusetzen (und später dann wieder herunter). Nun funktioniert es wie erwartet, der Bildschirm dunkelt nicht mehr ab. Es ist wirklich schade, dass Asus keinerlei Dokumentation zur Verfügung stellt. Das Gerät kann übrigens auch WLAN im 5 GHz-Band (alternativ zum 2.4 GHz-Band). Auch diese Info sucht man vergeblich im Netz - es sei denn, man weiß auswendig, was die kryptischen Bezeichnungen 802.11A, 802.11B, 802.11G, 802.11n bedeuten.

Zusatz 2: Ich habe gerade auf der Asus Homepage ein Manual in Deutscher Sprache gefunden. Als Suchbegriff sollte man "ME372CG" eingeben. Immerhin sind es nun fast 100 Seiten vom Dezember 2013. Vom Inhalt her könnte es noch ein wenig üppiger ausfallen - aber besser als nichts. Dafür bekommt das Phonepad sein verlorenes Sternchen zurück, denn ich bin immer noch sehr zufrieden mit diesem Teil.

Leider wurde dieser Antroid-Version die Möglichkeit genommen, über den Ein-/Ausschalter das Datennetz (Internet über SIM-Karte) zu deaktivieren. So muss man immer wieder mal in den Einstellungen herum fummeln. Warum einfach, wenn es auch umständlich geht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 7 Zoll Tablet mit 3G für Draußen und mit WiFi für Zuhause, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Frage: Telefon mit Tablet-Funktion oder Tablet mit Telefon-Funktion?
Antwort: Ja. :-)

Wenn man die mehr als 500.000 Apps im Google Play-Store bequem nutzen möchte, sind HANDYs mit rund 4 Zoll sehr ungünstig. Die Anzeigefläche ist recht klein. 7 Zoll und 10 Zoll TABLETs haben große Displays, sind aber via Wlan nur in der Nähe eines Routers zu benutzen. Wer also ein großes Display, Internet auch für unterwegs und ständige Erreichbarkeit über das Handy möchte, kommt an diesen Formfaktor nicht vorbei, wenn er alles in einem Gerät vereinen möchte. Nachteil: Beim Telefonieren hält man sich ein 7-Zoll-Gerät vor das Ohr und man muß es transportieren können (Jackentasche, Handtasche, Rucksack, o.ä.).

Gerät

Asus Fonepad 7 ME372CG von mir 5 Sterne - eigentlich 10 Sterne, weil es mein Wunschgerät ist :-)
Im weiteren hier immer als Tablet bezeichnet.

Bestellung

Am Wochenende bestellt und Dienstag, den 22.10.2013 - wie von Amazon versprochen - nach nur 2 Tagen geliefert. Wie immer TOP.

Allgemein

Es ist sehr gut verarbeitet. Es liegt gut in der Hand. Die Oberflächen wirken wertig. Die Bedienelemente sind gut angeordnet und leicht zugänglich. Für ein Tablet ist das Gewicht in Ordnung. Für die Bedienung benötigt man beide Hände (eine zum Halten und eine zum Tippen). Der Gerät wurde im Herbst zur IFA 2013 in Berlin gezeigt und ist im Moment brandaktuell.

Lieferumfang

Tablet, Ladegerät (Stecker und USB-MicroUSB-Kabel - auch zum Anschluß/Datenaustausch/Laden am PC-USB-Anschluß - wird als K00E erkannt), Plastikständer (leicht, Tablet kann hochkant und quer stabil mit leichter Neigung aufgestellt werden - z.B. um Videos zu schauen), "Büroklammer" um den SIM-Karten Steckplatz zu öffnen (von außen ohne Probleme zugänglich, genial gemacht: mit dem Draht mit Druck die Minischublade herausspringen lassen, Micro-SIM-Karte einlegen und wieder zurückschieben, fertig!)

Betriebssystem

Android 4.2.2 ist installiert. Nach dem Einrichten des Handy wird ein Systemupdate (ca. 80MB) von ASUS angeboten. Habe es runtergeladen (weniger als 5 Min.) und installiert (weniger als 5 Min.). Dabei bootet das Gerät neu (u.a. werden die Touch-Treiber aktualisiert).

Hardware

Die Lautsprecher sind gut und laut. Sowohl Musik (modern, klassisch, Sprache) als auch Audio in Videos lassen sich angenehmm hören. Es gibt dazu eine passende ASUS Floating-App um die Soundeinstellung vorzunehmen. Mit einem Headset sollte eventuell ein besserer Hörgenuß möglich sein (nicht getestet). Das Display ist umwerfend scharf und dank IPS-Display quasi über 180 Grad einsehbar - überragend !!! Dadurch sind Videos im Vollformat ein Vergnügen und Texte (z.B. im Browser) sind leicht lesbar. Die Kamera auf der Rückseite macht gute Fotos (ASUS APP dazu ist durchdacht und einfach zu bedienen). Bei Fotos im Querformat sollte man achten wo man das Gerät hält um die Linse nicht zu verdecken. Die Vorderkamera macht scharfe Videos in Skype (getestet). Das Wlan ist schnell und stabil (geht hier auch durch mehrere Mauern). Die Forderseite besteht komplett aus Glas mit den Aussparungen für die Stereolautsprecher (im Querformat links und rechts fast über die gesamte Breite). Bluetooth ist schnell (getestet). GPS ist SUPER schnell und stabil (getestet - Routenberechnung dauerte etwa 10 Sekunden - benutzte App: MapFactor GPS Navi free). GSM Signal ist hier bei 100% (ist aber Standort abhängig, Provider abhängig). Sprachqualität während des Telefonierens ist sehr gut (hören, sprechen). Die hypermoderne drahtlose Übertragungstechnik Miracast läßt sich im Dropdownmenü einfach einschalten. Die Übertragung zum TV erfolgt - gefühlt - verzögerungsfrei (getestet mit einem LG Fernsher der neuen Modellreihe aus 2013). Wichtig dabei: Das Tablet hat einen Quermodus (Bildschirm wird gedreht, kann man im Dropdownmenü einstellen) und füllt somit den TV-Bildschirm komplett aus (z.B. Youtube Videos vom Tablet auf den TV streamen) !!! Der Akku ist der Hammer. Beim ersten Einrichten, Testen und Apps installieren ist das Gerät natürlich für Stunden immer an. Nach etwa 10 Stunden waren von 100% noch 45% übrig. Gelesen, daß der Standby bei 35 Tagen liegt. Der SD-Karten-Slot nimmt Micro-SD-Karten bis 64GB auf. Er ist offen und von außen leicht erreichbar. Man kann somit mehrere SD-Karten verwenden und leicht wechseln (noch nicht getestet). Das Display reagiert schnell und die Intel-CPU läßt hier keine Ruckler - egal in welcher App - aufkommen.

Software

Es gibt in der unteren Android-Bedienleiste (Home,Zurück,geöffnete Apps) ein ASUS Bedienelement für die Floating Apps. Des weiteren drückt man das Home Bedienelement länger, erscheint ein Kreismenü, welches man mit eigenen Apps belegen kann. Alles sehr praktisch und schnell im täglichen Gebrauch. Apps und Widgets wird jeder nach seinen Bedürfnissen installieren und einrichten. Die vorinstallierten Extra-Apps von ASUS sind teilweise nützlich (SuperNote finde ich nicht so gut) und es sind nicht zu viele (als System-Apps wird man diese aber nur mit Rootrechten los). Andere Hersteller sind da unangenehmer.

Fazit

- 229 Euro (für die gelieferte Qualität und den Funktionsumfang sehr günstig)
- Miracast (für mich ein wichtiges Kaufargument)
- GPS (kostenlos in TOP Qualität)
- Formfaktor (nur mit Geräten ab 7 Zoll kann man alle Apps vernünftig benutzen - meiner Meinung nach)
- IPS Panel (die Pixeldichte ist umwerfend, Vorsicht scharfe Bilder^^)
- Akku (da werden wohl 99% der Benutzer kleiner Handys, die teilweise täglich laden müssen, sehr neidisch)

Ach ja, man kann mit dem Asus Fonepad 7 ME372CG auch telefonieren. :-)

Tipp

Vorsicht, es gibt ein Vorgänger-Modell. Im Moment kann man es über die Android-Version und über das Design unterscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Asus Fonepad ME372CG vs. ME175CG vs. Nexus 7 2012, 15. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
UPDATE: Seit Anfang Juli 2014 wurde mein Gerät offiziell von ASUS per OTA Update von JellyBean 4.3 auf KitKat 4.4.2 Betriebssystem ergänzt!!!!
Jetzt hat man die gleiche Software drauf, wie auf einem Nexus 7 2012.
Danke an ASUS! Das nenne ich Kundenservice!

Ich hatte das Glück das Asus Fonepad ME372CG gegen das Asus Fonepad ME175CG zu testen.
Die Unterschiede sind sehr klein. Das ME372CG ist mit 1,6GHz Dualcore Prozessor und das ME175CG
"nur" mit einem 1,2GHz Dualcore Prozessor ausgestattet. Das war es im groben technisch aber auch schon,
wobei der Unterschied wahrscheinlich nur in speziellen Benchmark Test zu merken ist.
In der Praxis für mich so gut wie kein Unterschied merkbar.

Die kleinen Feinheiten haben mich aber letztendlich zum Kauf des ME372CG bewogen.
Hier kurz zusammengefasst, was mir am ME372CG besser gefallen hat:
+kein silberner "ASUS" Schriftzug auf dem Touchscreen unten
+Lautsprecher oben und unten am Display und nicht auf der Rückseite
+in Farbe weiß erhältlich, ME175CG leider ausschließlich in schwarz

Was an beiden Tablets super ist:
+beide Tablets updaten sich automatisch auf Android 4.3 Jelly Bean nach dem ersten Einschalten.
+Gute Größe bei handlichem Gewicht.
+Akku Laufzeit für meine Begriffe wirklich gut
+GPS Empfang für Navi gut
+Front- und Rückkamera nicht überragend, aber für Video Chat sicher brauchbar

Da ich auch die Möglichkeit hatte beide ASUS Fonepads mit einem Nexus 7 2012 (1st Generation)
zu vergleichen hier noch die Unterschiede, die mich für das Fonepad sprachen:
Nexus der ersten Generation hat keine Rückkamera und kann nicht als Telefon genutzt werden.
Trotz Nexus mit Quadcore 1,2 GHz Prozessor kein großer merklicher Unterschied zu den beiden
ASUS Tablets. Benchmakrwerte hin, Benchmarkwaeret her. Letztendlich kommt es doch auf
das persönliche Einsatzgebietes des Tablets an. Und hier ist für mein subjektives Empfinden
zwar ein minimaler Unterschied zugunsten des Nexus da, aber es wiegt die fehlende Rückkamera und
und die Telefonfunktion nicht auf.
Was das Nexus sehr gut kann, ist ein helles strahlendes glasklares Display. Bischen besser als die
beiden ASUS Fonepads, aber wiegt auch wieder nicht die fehlende Rückkamera und
und die Telefonfunktion auf.
Vom Preis waren alle Tablets ähnlich, allerdings gab es das ASUS Fonepad ME372CG in meiner Lieblingsfarbe
weiß, was sicher Geschmacksache ist, aber für mich vom Designfaktor eine große Rolle spielt.

Mein Einsatzgebiet ist Urlaub im In- und Ausland, deswegen die Telefonfunktion für Notfälle.
Hauptsächliche benutze ich das Tablet zum navigieren und Bildbetrachtung von Urlaubskamera (digitale Kompaktkamera),
die ohne Probleme über das OTG Kabel angeschlossen werden kann und auf dem Tablet sofort angeschaut werden können.
OTG Kabel ist ein super sinnvolles Zubehör.

Update 07.01.2015
Letztendlich bin ich nach all der Anfangsbegeisterung doch wieder zum Schluss
gekommen, dass man mit einem Apple Ipad (und sei es ein gebrauchtes) doch
wesentlich besser zurecht kommt. ... auch wenn man damit nicht so leicht telefonieren kann.
Aber wer Android Fan ist, ist mit dem Asus sicher gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch Ersatzgerät mit defektem Akku, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Das Gerät ist hervorragend und entspricht genau meinen Wünschen.
Hatte mich bewußt für ein 7 Zoll Tablet mit Telefonfunktion und SD Kartenslot entschieden.
Mein Fonepad 7 (Vorgängermodell) wurde mir im Ausland geklaut und ich musste unter Zeitdruck für die Reise eine Alternative kaufen. Asus gab es nicht in Chile, blieb das Samsung Tab 3 mit 7 Zoll.
Pech gehabt.
Kann nach Kauf des Asus sagen, dass es ganz klar vor dem Samsung Tab 3 mit 7 Zoll liegt, in allen Belangen.
Besserer Prozessor, während Samsung ständig ruckelt und sich bei Baby Spielen (vor allem Panda Bär Apps) und beim Surfen im Internet aufhängt, spielen auch in HD aufgenommene Filme ruckelfrei auf dem Asus.
Hinzu kommt, dass das Samsung nicht als Master Gerät genommen werden kann und weder USB Stick noch Speicherkarte angeschlossen werden kann. Das geht gar nicht.
Auch das Display hatte ich im Asus als dem Samsung überlegen wahrgenommen.

Wenn, ja wenn nicht bei beide Geräte, auch das Ersatzgerät, die ich mir bestellt hatte, einen identischen Fehler hatten.
Gerät Nr. 1 am 27.03. bestellt, mit Prime am nächsten Tag da.
Nach 2 Tagen und Update auf Android 4.3 fing der Akku plötzlich an, sich von alleine im Standby zu entladen. Nichts konnte ihn stoppen. Nach weniger als 2h war über ein Viertel der Akkuleistung weg. Von Voll auf Null Prozent Leistung in ca. 6-7h. Zudem wurde die Restlaufzeit nicht in Prozent angezeigt, obwohl die Option gewählt war.
Am 03.04. Gerät zurück und Ersatzgerät bestellt. War am 04.04. bei mir. Leider identische Probleme. Wie kann das sein. Habe Fotos von dem Akkuverbrauch gemacht, war im Android Forum. Nichts konnte helfen.
Wie kann es sein, dass diese Probleme auch bei den Rezensionen nicht auftauchen?
Schweren Herzens heute Rücksendung mit Geld zurück beantragt und das Samsung Galaxy Tab 3 8,0 Zoll bestellt. Hoffe, dass sich das als die richtige Wahl erweist.
Asus, das war leider nichts. 2 fehlerhafte Geräte mit identischem Defekt darf nicht sein.
Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu Empfehlen, 5. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Bei der Bestellung Display Schutzfolie und Hülle mit bestellen (keine vorhanden).

Zum Handy/Tablet :D wie auch immer man das nennen mag:
+Schnell
+Akku hält schon 24h und ist grade mal bei 40%
+Gut verarbeitet

Bis jetzt keine Probleme

Lieferung ging schneller als geplant.
Einfach nur Genial
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann fast alles - außer Flash, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Tablet, es kann nahezu alles, was es können soll - abgesehen von Flash-Videos, aber da befindet es sich mit seinen Konkurrenten in guter oder eher schlechter Gesellschaft, was ebenso an dem Marktführer für Flash-Treiber mit dem großen roten "A" liegt, der keine aktuellen Android-Versionen mehr mit Flash-Playern versorgt. Ich empfehle zur Lösung dieses Problems einen flashfähigen Browser, wobei man hier einfach mehreres ausprobieren muss. Ob es funktioniert, ist Glückssache. Ansonsten kann man über WLAN oder über das eingebaute 3G Modul jederzeit ins Internet (sogar im 5 GHz-Band), mit den zwei Kameras vorne und hinten kann man ausreichend scharfe Fotos und Videos produzieren, der Akku hält im Normalbetrieb stundenlang und telefonieren kann das Gerät bei Bedarf auch noch. Größe und Gewicht finde ich für unterwegs ideal. Nur das Display ist bei starker Sonneneinstrahlung leider kaum noch zu erkennen, aber man kann ja in den Schatten gehen. Insgesamt ein super Preis-Leistungs-Verhältnis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolles Tablet - schwache Lautsprecher / Kein Handbuch, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Lieferung (trotz Hermes) sehr schnell! Ich wollte ein nicht so großes Tablet mit 3G Funktion. Für meine Bedürfnisse sind 7 Zoll ausreichend. Die Inbetriebnahme ging spielend leicht. WLAN funktioniert tadellos ebenso die 3G Funktion. Viele von Asus installierte Apps habe ich deinstalliert. Nach kurzer Zeit kam auch ein Update des Betriebssystems. Alles OK. Die Grafik des Fonepad ist sehr gut. Das Gerät arbeitet flüssig. Die beworbenen Audioeigenschaften kann ich aber nicht bestätigen. Bei voll eingestellter Lautstärke sind sowohl Klingelton als auch MP3 m.E. sehr leise (sogar im Vergleich zum Galaxy S3!). Die Vibration ist auch kaum merklich. Das ist sehr Schade! Die Akkuleistung ist sehr gut (wieder zum Vergleich mit dem S3) Mitgeliefert wird kein Handbuch!! Nur eine Kurzanleitung (eigentlich eine Frechheit von Asus). Das Gewicht ist sehr leicht. Verarbeitung OK.
Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Gerät, 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Ich habe dieses Gerät kürzlich erworben und bin sehr zufrieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Es gibt nur einige Kleinigkeiten, die mir nicht so gut gefallen.

Die USB-Buchse ist unten am Gerät angebracht. Wenn man das Gerät während des Ladens verwenden möchte kann der Stecker störend sein. Ein an der Seite angebrachter Stecker würde weder im Hoch- noch Querformat stören.

Die Tasten sind nur schwer zu "ertasten", da sie wenig intuitiv unterhalb der Seitenkante des Gehäuses platziert sind.

Die zwei Lautsprecher sind zwar gut platziert, aber bieten nur durchschnittlichen Sound. Sie "schnarren" leicht bei höherer Lautstärke. Es gibt Tablets und Telefone, deren Monolautsprecher besser klingen!

Ich hätte mich über einen LED-Blitz gefreut!

Der SIM-Slot lässt sich nur sehr umständlich mit einem mitgelieferten Pin öffnen. Wo habe ich den Pin noch hingelegt? Achtung! MICRO-SIM notwendig!

Die mitgelieferte Anwendung "Supernote" kann Handschriften nicht in normalen Fließtext umwandeln.

Egal, ansonsten ist das Tablet SUPER! ausgestattet. Prima GPS, toller Bildschirm, Telefon usw. usw.
Für 200 Euro ein gutes Stück Technik. Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tablet oder Smartphone?, 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Fonepad 7 ME372CG  17,7 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2560 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB, SGX 544, Touchscreen, Android 4.2, 3G/UMTS) grau (Personal Computers)
Zur Lieferung: Trotz der Anzeige von Amazon, dass das Phablet innerhalb von 2 - 4 Wochen kommt, kam es innerhalb von einer Woche. Montag bestellt, Freitag da.

Ausstattung: sehr spartanisch, ein Ladegerät und eine Klammer zur Öffnung der Sim Abdeckung.
(Wie bereits erwähnt ist eine Schutzhülle pflicht)

Aber nun zum interessanten, der Technik (Im Vergleich zu meinem Galaxy S3)

Vorteile:

Das Phablet ist schnell. Der Dual Core Prozessor mit Grafikchip treibt das Gerät
auch bei spielen gut an, hier kommt die Performance an die meines alten S3 locker heran.
Internetseiten, sind rasend schnell aufgebaut.

Der Bildschirm bietet eine gute Auflösung an (Pixel sind mir nicht störend aufgefallen),
hat einen riesen Betrachtungswinkel und sehr satte Farben.
(auch E-Books lassen sich sehr gut damit lesen)

Der Sound ist gut, aber nicht überragend.

GPS, GSM und HSDPA+ Empfang sind gut und bieten keine Nachteile zum Smartphone.
Der W-Lan Empfang ist auch gut.

Die Akkulaufzeit, ist immens, trotz intensiven herumspielens mit dem Tablet über das Wochenende
hat der Akku drei Tage gehalten.
Ich gehe davon aus, dass das Tablet nach einer Eingewöhnungsphase im Mobilen Bereich zwei Tage
Akkulaufzeit bietet.

Die 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite eignet sich sicher nicht für Hochglanzfotos,
aber für Schnappschüsse ist sie mehr als in Ordnung (Das Phablet besitzt kein LED Licht oder Blitz)

Die Verarbeitung im Allgemeinen ist sehr gut.

Softwareseitig lässt das Phablet keine Android Wünsche offen, auch wenn einige gut gemeinte Extras
schlichtweg unnötig sind aber dazu in den Nachteilen mehr.

Nachteile:

Eine Bedienungsanleitung fehlt, es gibt zwar eine Schnellanleitung für das einlegen einer Sim-Karte,
jedoch keine Hinweise darauf wo und wie man die Micro SD Karte einlegt. (Das "wo" ergibt sich von selbst
da es nur einen weiteren Slot gibt, das wie ist allerdings nicht unerheblich da ich die Micro SD
erstmal falsch herumrum in den Schacht geschoben habe und redlich mühe hatte sie wieder hinaus zu bekommen.

So schnell wie das Phablet auch ist so oft muss man sich auch mit kleinen Abstürzen herumplagen.
Komplett ist es bei mir noch nicht abgeschmiert, aber sehr oft beendet es Anwendungen zum Desktop
(Fast immer wenn man Apps aus dem Hauptmenü ausblenden will)

Der Bildschirm ist nicht mit einer Fettabweisenden Schicht überzogen. Soll heißen Fingerabdrücke
sieht man sehr schnell und intensiv.

Die Soundeinstellungen bieten zwar viele Möglichkeiten, jedoch übersteuern sie die Lautsprecher schnell
was zu einem unangenehmen geschnarre führt.

Der Vibrationsalarm lässt sich in seiner Intensität und länge nicht verstellen.
In der Tasche und auf lautlos gestellt, nimmt man Klingeln oder Benachrichtigungen mit
Vibrationsalarm nur schwer bis gar nicht wahr.

Hier haut Asus das Telefon schon zum Anfang ziemlich voll, 3 Seiten mit Apps sind auch für Android Enthusiasten für den Anfang ziemlich viel.
Die Floating Apps sind eine gute so kann man zum Beispiel einen Taschenrechner über eine Webseite legen und direkt abtippen.
Nur wieso funktioniert das mit dem Notizblock nicht? Hier verschenkt Asus einiges an Potenzial.

Fazit:

Das Asus Fonepad 7 ist eindeutig ein Tablet mit Telefonfunktion und kein überdimensionales Smartphone.
Die Ästhetik beim telefonieren am Ohr sei mal dahingestellt, aber es tut seinen Dienst.
Alles in allem für den Preis von 230€ ein unglaublich flexibles und sehr gutes Gerät,
gerade wer über die kleinen schwächen und die eingeschränkte Telefonie (vibration) hinwegsehen kann hat mit dem Gerät
die Eierlegende Wollmichsau gefunden.

Ich bin überaus zufrieden

P.S. Es passt in so manche Männerhosentasche ist aber wohl besser in der Innentasche, des Sakkos oder der Jacke aufgehoben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen