newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Kundenrezensionen

102
3,9 von 5 Sternen
Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen
Preis:93,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

111 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2014
Leider musste ich das Gerät zurück schicken. An sich funktionierte es einwandfrei jedoch war das gerät viel zu groß für meine Katze. Ich muss dazu sagen das meine Katze recht groß und 6,5 kg wiegt. Mein Mäuschen sah aus wie ein Roboter:-) siehe Bild. Für Hunde sicherlich ein super gerät aber für Katzen muss noch ein schmales dezenteres entwickelt werden.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
70 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2014
Ich habe das GPS-Gerät bestellt, weil unser Hund gerne mal stromert.
Die Lieferung erfolgte vor 10 Tagen - wie immer bei amazon sehr schnell und unkompliziert.

Das Gerät ist überraschend klein - es hat in etwas die Ausmaße einer Streichholzschachtel. Das Gehäuse scheint solide und wasserdicht - die Aufladung per Netzteil oder über den USB-Anschluss eines Computers erfolgt komplikationslos und einfach über eine Klemme, mittels derer Stifte auf entsprechende Kontakte des Gerätes gedrückt werden. Die Aufladung geht binnen weniger Stunden vonstatten.

Das Gerät wird mit einer Klemme am Halsband befestigt. Das von tractive angebotene Halsband ist entbehrlich, wenn das verwendete Hundehalsband nicht allzu dick ist.

Die GPS-Überwachung ist möglich über die kostenlose App vom Handy aus (ich benutze eines mit Android-Betriebssystem) oder über den Browser vom Computer oder Laptop.
Ich habe mich dazu hinreißen lassen, die Pro-Version der App zu kaufen - ein Unterschied zur kostenlosen Version ist für mich aber nicht erkennbar. (auch deshalb ein "Sternchen-Abzug").

Die Zuordnung des GPS-Gerätes zu den Anmelde-Benutzerdaten von tractive.com erfolgt mit einem Code, der auf der Rückseite des Gerätes aufgedruckt ist. Im Rahmen der Anmeldung bucht man den Tracking-Service für die Datenübermittlung. Der kostet knapp 5 EUR - zahlbar über Kreditkarte, Paypal oder Sofort-Überweisung. Eine Zahlung per Rechnung oder Lastschrift ist nicht möglich. (auch deshalb ein "Sternchen-Abzug). Unglaublich: Im Rahmen der Buchung per Sofort-Überweisung wird die Eingabe der Bank-PIN erwartet !
Positiv ist, dass man keinen mehrmonatigen Vertrag abschließen muss - die Kündigung oder das "Ruhen" des Vertrages sei jederzeit zum Ablauf des jeweiligen Monats möglich.
Die Verwendung einer eigenen SIM-Karte ist nicht möglich.

Nach der Buchung/Zahlung steht der GPS-Service sofort zur Verfügung.

Um es vorweg zu nehmen: Die GPS-Ortung funktioniert überraschend gut:
Das Gerät übermittelt (wenn eingeschaltet) in regelmäßigen Abständen die Daten an tractive - können also über Handy oder Computer abgerufen werden. Die Dauer des Abfrageintervalls sei abhängig von der Bewegungsintensität des Gerätes. Nach meiner Einschätzung wird der Akku (Akkustand ist über die App abrufbar) mindestens zwei oder drei Tage durchhalten.

Interessant und eigentlich sinnbringend für dieses Gerät ist jedoch die sogenannte "Live-Funktion", mittels derer man quasi in Echtzeit die Bewegungen des Gerätes (und damit die des Haustieres) auf dem Monitor z.B. des Handys verfolgen kann.
Wer also seinen Hund vermisst, ruft diese Funktion in der App auf und kann dann binnen kürzester Zeit (ca. weniger als eine oder zwei Minuten, wenn eine ungestörte GPS-Ortung möglich ist) die Bewegungen des Haustieres in einer roten Linie verfolgen. Die angezeigte Karte bietet entweder eine Straßenansicht oder (gerade für z.B. Jäger in freiem Gelände interessant) eine Satellitenansicht.

Als großen Nachteil empfinde ich, dass die Live-Übertragung des Bewegungsprofiles nach geschätzten 5 Minuten abbricht. Das erfolgt offenbar, um Datenvolumen zu sparen. Binnen 5 Minuten ist aber eine "Verfolgung" und ein Auffinden des Haustieres kaum möglich, so dass der Nutzer wiederholt die Live-Funktion aufrufen muss, um sich einen neuen Überblick über den Standort und die Bewegung des Haustieres zu verschaffen. Das nervt !
Es leuchtet ein, dass es eine solche zeitliche Beschränkung geben muss - der Hersteller sollte sich aber mal Gedanken machen, ob 5 min wirklich sinnvoll sind !
Gerade diese Einschränkung muss in meinen Augen zu einer Abwertung auf vier Sterne führen.

Auch interessant ist die Einrichtung einer sogenannten "save-zone", die der Nutzer am PC oder Handy einrichten kann. Dazu schiebt man den Mittelpunkt dieser Zone auf der Karte in die gewünschte Position und bestimmt dann deren Durchmesser (die Zone ist also immer "rund"). Verlässt das Haustier diese Zone, ertönt binnen weniger Minuten ein Alarm auf dem Handy - unabhängig davon, ob die App aufgerufen ist oder nicht.

Fazit: Das System / Gerät funktioniert überraschend gut. Es ist durchaus geeignet, Sicherheit und Gelassenheit zu vermitteln. Die Verfolgung und das rasche Auffinden des Haustieres ist (mit den genannten Einschränkungen) problemlos möglich.
Ob einem dies allerdings den Kaufpreis von 150 EUR und die monatliche Gebühr von 5 EUR wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Ich kann das Gerät / System jedenfalls empfehlen.
88 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2015
Nach lange Suche für einen GPS-Tracker ,für meienn ein Jahr alten Jagthund habe ich mich für Tracktive entschieden.
Sehr guter Preiss mit Premium Abopacket funktioniert super gut. Auch in schlechten Mobilfunkgebieten (Wald) sind die Punkten auf Google Maps nicht so dicht , aber voll ausreichend zu wissen, ob meinen Hund bleibt stehen, oder bewegt sich und in welche Richtung. DIe funktion "Safe Zone" ist auch sehr lustig. Wenn ich nicht zu Hause bin , weiss ob meine Familie mit dem Hund Gassi gegangen sind. Ich bekomme als Benachrichtigung info, dass Hund hat Safe Zone verlassen, und dann wann er Safe Zone wieder betreten hat. Ich muss dazu schreiben dass viele Kritiken über Geschwindigkeit von Traker sind nicht adequat. Wenn Hund hinter Wild im Wald gelaufen ist , lauft man nicht mit Iphone in der Hand hinterher. Hund bewegt sich mit 50 km/h, man hat gar kein andere Möglichkeit als Tiefdurchatmen , Tracker Abfrage straten und erst nach ein paar Minuten wenn hoffentlich Hund schon müde ist, starten. Die grobe Richtung reicht .Also viel Spass mit Tractive!
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
nachdem mein kleiner Mietz immerwieder für mehrere Tager verschwindet und dann völlig ausgehungert, mager und verstört zurück kommt, habe ich mich entschieden, ihm einen GPS Sender zu verpassen.

Lieferung innerhalb 2 Tagen, hier schonmal 5* an amazon.
DIe Beschreibung war kurz, aber wer sich etwas mit Internet und Apps auskennt, hat schnell raus wie der Tracker funktioniert.
Erst hat er ne Weile den Standort der chinesischen Fabrik angezeigt, doch nach kurzer Zeit war er schon einsatzbereit.

Leider ist mein Kater ein echter MiniMietz, sodass der Tracker am Halsband unmöglich für Ihn war. (der arme Kerl, ich seh ihn jetzt noch mit dem Ding am Hals kämpfen). Also hat er jetzt ein "schickes" Brustgeschirr bekommen, womit er sehr gut klarkommt (ist auch großgenug damit er im schlimmstehn Falle rausschlüpfen kann).

Ich bin schon gut überzeugt von dem Tracker. Ich kenne nun das Revier meines Kater, welches ich im übrigen vorher völlig falsch eingeschätzt hatte. Der Tracker ist relativ genau. Wir haben aus Spaß unseren Kater einmal abends gesucht und sehr schnell gefunden.
Akku hält bei 5-10 Stalking-Attacken pro Tag gute 3 Tage.

Ich hoffe, dass ich nichtmehr in die Situation komme, dass mein Tiger 5 Tage verschwindet. Und wenn doch bin ich vorbereitet.... Klare Kaufempfehlung!!!!!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. September 2014
Haben uns das Tractive Gerät gekauft um unseren Kater, der gerne mal trotz guter Grundstückseinzäunung entwischt im Fall des Falles leichter und schneller finden zu können.

Der Hersteller gibt an, dass das Gerät für Tiere ab 4,5 kg Körpergewicht geeignet ist. Das halte ich für optimistisch, unser Kater ist ein recht stattliches (nicht dickes ) Tier von 6,5 kg und selbst an ihm wirkt das Gerät in etwas Streichholzschachtelgrösse doch schon recht mächtig.
Positiv ist, dass sich das Tier nicht sonderlich an dem Gerät stört, nach kurzer Eingewöhnung, also Halsband anlegen mit nachfolgendem Leckerli und dann wieder Halsband samt Tractive wieder abnehmen, lässt sich unser Kater das Halsband mit Gerät problemlos anlegen. Es ist sogar so, dass wenn man das Gerät einschaltet und es dabei 2 x piepst er schon herläuft und bereitwillig den Kopf herhält um sich das Halsband anlegen zu lassen.
Zur Info: unser Kater hat bisher kein Halsband getragen, daher war die Gewöhnung daran notwendig.
Wir verwenden übrigens nicht das Original von Tractive angebotenen Halsband, sondern ein seperat in Handel gekauftes, da das von Tractive angebotene für Hunde samt Leine vorgesehen ist und über keinen Sicherheitsverschluss verfügt, der, falls die Katze mal wo hängebleiben sollte, ab einem gewissen Zug am Band von selbst aufgeht.
Das ist sehr wichtig, da sich Katzen regelrecht strangulieren können, wenn sie sich unterwegs mit dem Band wo einhaken.

Grundsätzlich funktioniert das Gerät im Zusammenspiel mit der gratis zur Verfügung gestellten App des Herstellers ganz gut.
Ich fass mal Positives und Negatives zusammen:

Positiv:
Gross, aber unser Kater kommt problemlos mit dem Gerät zurecht und scheint sich nicht daran zu stören, wenn man das Gerät seitlich am Hals montiert schüttelt er sich höchstens mal. damit es nach vorn rutscht und vorne vor der Brust hängt
Technisch wäre es vermutlich möglich das Gerät kleiner zu bauen, nur würde es dann wahrcheinlich keine rund 150.- sondern 1000.- kosten, so dass es kaum zu verkaufen wäre

Grundsätzlich funktioniert es wie es soll, wenn der Kater mal wo länger sitzt ist es auch ziemlich präzise, zum Teil auf 3 Meter genau möchte ich behaupten.
Es kommt aber immer wieder zu Fehlmessungen der Technik, die den Standort kurzzeitig mal 2 Grundstücke weiter angeben, obwohl sich Tier und Sender ganz klar am eigenen Grundstück befinden.
Im Zweifel mal das Livetracking aktivieren, dann wird der aktuelle Standort des Senders in ganz kurzen Intervallen, weiss nicht wie oft aber schätze mal rund 10 x / Minute aktualisiert. Dann kann man eine allfällige Bewegung von Tier/Sender nahezu in Echtzeit am Smartphone oder PC Bildschirm verfolgen.

Positiv ist die sehr lange Akkulaufzeit.
Hier haben die Entwickler gute Arbeit geleistet, das Gerät ist so programmiert, dass es, wenn es nicht bewegt wird nur selten Signale sendet um Energie zu sparen, wenn es in Bewegung ist sendet es in kürzeren Intervallen im den aktuellen Standort zu übermitteln.

Der Hersteller gibt an, dass das Gerät wasserfest und wasserdicht ist, also auch starker Regen oder sogar wenn zB ein Hund mal ins Wasser geht kein Problem darstellt.

Wirklich hilfreich ist, dass man über die Smartphone app ein Licht (gut sehr kleine LED aber immerhin) am Gerät fernsteuern und einschalten kann und vor allem einen Piepston, der vom Tractive Gerät ausgesendet wird aus der Ferne einschalten kann.
Anders hätte ich umlängst unseren Kater niemals im Gebüsch sitzen entdeckt, wenn nicht das Piepsen seinen Standort verraten hätte.
Diese Funktion halte ich für wirklich hilfreich, auch wenn das Gerät mal im Gras oder Gebüsch verloren geht und man es sucht.

Negativ:

Wie schon angesprochen ist die Ortung nicht immer so präzise wie man es sich wünschen würde, mal geht es sehr genau bis auf 3 Meter genau, möcht ich sagen, mal gibts krasse Fehlmessungen die den Sender 30-40 Meter entfernt zeigen als der tatsächlich ist.
In diesem Fall Livetracking aktivieren und so aktualisierte Informationen vom Gerät anfordern.

Gerät würde ich mir kompakter Wünschen, wie schon oben geschrieben, wäre das technisch wahrscheinlich machbar, würde den Preis aber in dern vierstelligen Preis treiben und das Gerät wohl unverkäuflich machen.

Zusammenfassend:

Wir sind froh nun unseren Kater bei Bedarf relativ leicht finden zu können und nun immer halbwegs genaus zu wissen wo er sich rumtreibt.
Als wir das Gerät noch nicht hatten, haben wir ihn mal stundenlang auf bebauten und unbebauten Grundstücken in der Nachbarschaft gesucht und erst nach langer Suche entdeckt.
Jeder Tierbesitzer weiss, wie anstrengend und belastend das sein kann, wenn man nicht weiss, wo sein Tier ist und ob es vielleicht Hilfe braucht.
Von daher nutzen wir das Gerät gerne und können es mit den bereits genannten Einschränkungen gerne empfehlen.

Nachtrag 24.November 2014
Nach eingigen Wochen Nutzung möchte ich meine Rezension um die in der Zeit gemachten Erfahrungen ergänzen
Mittlerweile darf unser Kater im Freigang raus, da er trotz aufwendiger Massnahmen immer wieder aus unseren Garten entwischt ist, er wohl unbdingt raus will.
Jetzt im richtigen Freigang hat sich das Gerät echt gut bewährt, Kater ist meist 2-4 Stunden in den Nachbarsgärten unterwegs bis er sich entschliesst wieder nach Hause zu kommen.
Wo er sich gerade auf hält können wir im Livetracking recht genau verfolgen. Die Genauigkeit möchte ich als ausreichend bezeichnen.
Vor allem wenn er mal länger an einem Fleck bleibt, nimmt die Genauigkeit zu.
Wenn ich am Smartphone seh, dass er vorm Haus sitzt mache ich ihm die Tür auf und lass ihn rein.

Funktioniert im Alltag ganz gut und wir machen uns nun deutlich weniger Sorgen, wenn der Gute draussen ist, so wissen wir zumindest wo er sich gerade aufhält.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2015
Das Gerät funktioniert einwandfrei, der Akku hält bei uns ca. 2 Tage - wir gucken noch sehr viel. Den Kater (5kg) stört das Gerät nicht - Eingewöhnung dauerte 10 Minuten.

+ die Größe des Senders ist i.O. viel kleiner für das Geld nicht möglich
+ man findet die Katze immer
+ abspielen von Ton via App (Apple in meinem Fall)
+ LED lässt sich einschalten
+ App ist einfach aufgebaut und funktioniert sicher.
+ alles was ich mir gewünscht habe um die Route meines Katers zu kontrollieren
+ keine Störungen bis jetzt (erst 4 Tage im Einsatz)
- durch das Mehrgewicht und das Format (zwar nur 35g und 52x41x15mm) kann ein Katzenhalsband (2,5 kg Losreißkraft) schon bei einem Sprung (ab 1,5m) verloren gehen - dafür kann das Gerät zwar nichts, ich wollte es aber zu bedenken geben. Das Halsband lässt sich dann leicht finden, aber die Katze nicht ;-)

Ich bin begeistert, schützt aber natürlich nicht von Straßen und Diebstahl.
review image review image
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2014
Das Gerät macht einfach genau das, was es soll!
Wenn mein Hund den vorbestimmten Radius verläßt, bekomme ich direkt eine Meldung auf mein iPhone (IOS 7) und kann trotz dichter Bewaldung meines Grundstückund und der angrenzenden Flächen den Hund direkt auf den Meter genau orten.
Die Angst, daß mein Hund unbemerkt stiften geht ist damit Vergangenheit...
50 € Jahresgebühr mag vielleicht im ersten Moment teuer erscheinen, aber andere Tracker mit Prepaidkarten bieten gewöhnlich kein Livetracking und bei 9 Cent/SMS wären die Kosten bei 2 SMS/Tag bereits deutlich höher...

Wie bei allen neueren Mobilgeräten scheint die Akkulaufzeit etwas dünn zu sein - ich werde mir eben angewöhnen das Teil wie mein iPhone jeden Abend aufzuladen (ich komme eigendlich noch aus dem Nokiazeitalter mit Akkulaufzeiten von etwa 1 Woche...)
...dazu vielleich der einzige kleine Kritikpunkt: eigendlich muß man den Tracker vom Halsband lösen, um ihn laden zu können - wie lange der Clip das aushält weiß ich nicht; ich habe in den Clip eine leichte Verjüngung gefeilt um am Halsband vorbei die Ladeklammer ansetzen zu können ohne den Tracker abzunehmen. Damit ist er für mich perfekt!

1000 Dank auch im Namen meines Hundes - wir fühlen uns jetzt sicherer!!

update:
nachdem der Tracker jetzt einige Wochen im Einsatz ist und damit mehrfach geladen und entladen wurde, ist die Akkulaufzeit besser geworden; 2-3 Tage würde der Tracker sicherlich halten, aber nur, wenn man nicht damit rumspielt und das live-Tracking nutzt; das verbraucht halt recht viel Strom.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2015
Da unser Hund öfter mal auf eigene Faust los zieht, dachten wir, es wäre eine gute Idee mit diesem Tracker. Grundsätzlich ist das auch nicht schlecht. Wenn man das allerdings im täglichen Gebrauch versucht, kommen ein paar Dinge zum Vorschein, an die man vorher nicht gedacht hat. Zum einen muss man das Gerät ja immer wieder laden, aber er muss es ja auch eigentlich ständig tragen, weil es ja nichts bringt, wenn er mal wieder abhaut und dann das Teil nicht an hat. Allein dafür zu sorgen, dass er es immer trägt ist fast nicht machbar. Jedenfalls nicht bei unserem. Der findet Halsband zu Hause schon doof. Das zweite ist, mal abgesehen, dass man die Software / App dazu kaufen muss und noch ein Abo abschließen fürs Tracking, funktioniert das ganze im Wald nur suboptimal. Man sieht, dass er in nen Wald rein läuft und dann ist das Signal weg.... Wenn man Glück hat, kommt es nach 8 - 10 Min kurz wieder um dann wieder zu verschwinden. Und welcher Hund läuft schon weg um sich dann nur im Handy/GPS Empfangsbereich zu bewegen ;-) Wir haben es also wieder zurück geschickt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2014
Wir haben den Tracker im Bergland - hauptsächlich Waldbewachsen - Grenzgebiet Steiermark/Kärnten/Slowenien ("am Arsch der Welt") getestet. Zur genauen Lokalisation ist der Tracker hier leider nicht geeignet. Vermutlich bewegt sich der Hund zu schnell durch kleine Lichtungen (wo der Sender funktionstüchtig sein sollte) um als Signal Wahrgenommen zu werden und die sonstige Bewaldung ist wohl zu dicht um das Signal zum Empfänger senden zu können.
Was wir als Ergebnis zu Gesicht bekamen waren überwiegend riesige Zick-Zack-Linien - die zeigten teilweise auch so weite Entfernungen an, die der Hund gar nicht gelaufen ist (bzw. sein konnte). Es wurden sogar Linien gezeigt, von Zeiten, in dem das Gerät ausgeschalten war. Traurig.
Fazit: Tolle Idee, sehr Handlich (aber für eine Katze? ... doch bisschen heftig), simlpe Bedienung und besser wie nix ... vielleicht doch nur dort zu brauchen, wo man den Hund e sehen kann (übersichtliches Flachland)?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. August 2015
Sehr geehrtes Tractiv-Team und TractivNutzer,
als langjähriger Kunde ist mir diese Woche durch eine nicht angekündigte Umstellung im Tractiv-System ein Schaden von 248 € entstanden. Durch diese Umstellung kann ich nur von einem Neukauf abraten !!
Durch die plötzliche unangekündigte Deaktivierung der Signaltonfunktion ist es bei verlorenen GPS Sendern im unwegsamen Gebieten nicht möglich die Geräte genau zu lokalisieren.
Mit dieser Signaltonfunktion wurde seinerzeit geworben und in der Gebrauchsanweisung ausdrücklich darauf hingewiesen.
Jetzt entsprechen meine Geräte nicht mehr den bestellten bzw. geforderten Ansprüchen.
Leider gab es von Tractiv für Schadensersatz oder Rücknahme der noch vorhandenen Sender keine Lösung.
Allerdings gab es im Schriftverkehr diese interessante Antwort vom Travtiv Team:
Hallo Herr Gödiker,
Nach intensiver Evaluierung des Kundenfeedbacks ist Tractive zu dem Schluss gekommen, die Signalton Funktion zu entfernen. Der Signalton hat bei einigen Tieren zu einer schreckhaften Reaktion geführt, was wir zukünftig vermeiden möchten. Die Anzahl der Feedbacks über den störenden Signalton hat deutlich gegenüber jener der aktiven Nutzer des Signaltons überwogen. Daher bitten wir um Ihr Verständnis zu dieser Entscheidung.
Mit freundlichen Grüßen…
Ich übersetze:
Wir Tractiv-Nutzer sind zu doof mit dem Signaltonbutton ordnungsgemäß umzugehen.
(neulich hab ich mit meinem Auto ohne Grund gehupt und siehe da, ein Fußgänger hat sich erschrocken !.... Mein Lenkrad ist immer noch da ?)
Nun erwarte ich mind. 10000 Kommentare die mir dieses bestätigen.
Diesen Eintrag habe ich via Screenshot über einem öffentlich rechtlichen Notrufbutton geteilt.
Akte geschlossen.
Mit freudlichen Grüßen
Magnus
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 36 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Kippy am Halsband Ihres Haustieres befestigen & immer wissen wo es ist
  -  
Orten Sie Ihren Hund mit einem GPS Ortungssystem für Hunde
  -  
Min. 3 Vehicles. Packages From $99! Compare Top Deals on GPS Trackers