Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen50
4,9 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2013
Die Karriere von Marcus Füreder aus Oberösterreich, besser bekannt als Parov Stelar, den Erfinder des Electro-Swing, begann wie er selber erzählt durch einen "Unfall". Als er, als bekennender Vinylsammler, eine alte Billy Holiday Platte auflegte, ist die Platte hängengeblieben und es entstand ein sich immer wiederholender Loop. Füreder, damals noch in der Minimal-Electro Szene, fand diesen Loop so gut und legte einen Beat drunter. Was darauf folgte ist bekannt: Mit der EP "Kisskiss" gelang 2004 der Durchbruch, es folgten 7 Alben von denen man besonders das 2009 erschienene "Coco" und das 2012 erschiene "The Princess" erwähnen sollte. Die früheren Alben wurden bereits auf dem ersten Best Of Album "That Swing" gewürdigt. Nun erscheint ein neuer Überblick über die Werke von Parov Stelar. "The Art of Sampling" zeigt auf seiner ersten CD neben vier brandneuen Songs die Vielseitigkeit seiner Musik der letzten 8 Jahre.

Zuerst werden vier neue Songs vorgestellt. Mit "Keep on Dancing" wird Marvin Gay gesamplet und man kommt sofort in Rhythmus, Neuhörer wissen sofort in was für eine Richtung das Album einschlägt. Nach "She Ain't Got No Money", was mich sehr stark an das grandiose "Booty Swing" erinnert, geht es mit "All Night" nun zu den bekannten Sachen und nun muss man sich einfach bewegen. "Catgroove", "Libella Swing", "Matilda" usw. es folgen Hits auf Hits und schließlich wird die erste CD mit der Radioversion von "Jimmy's Gang" abgeschlossen. Die Laufzeit beträgt ca. 50 min. Hier wäre mein einziger Kritikpunkt anzusehen. Es wäre noch genug Zeit gewesen, auch die Supersongs "Chambermaid Swing", "Booty Swing", "Kisskiss" oder "Baska Brother" mit aufzunehmen. Gerade die ersten beiden sind meiner Meinung nach Pflicht auf einer Parov Stelar Best Of. Aber ja, das ist Meckern auf hohem Niveau, denn es gibt ja noch eine zweite CD.

Diese ist viel elektronischer und man geht von der Parov Stelar Band mehr auf den DJ Parov Stelar selber. Den Anfang machen 3 Remixe von bekannten Künstlern wie Bryan Ferry oder Lana Del Ray, aber auch ein Song seiner Frau Liljana Bloom wird elektronisch aufgepeppt. Ferry's "Love is the Drug" ist nicht wiederzuerkennen und beim ersten Hören, blieb mir bei dem kurzen aggressiven Elektropart kurz der Mund offen, da ich so etwas nicht erwartet hatte. Nach zwei weiteren Remixen, diesmal seiner eigenen Songs, geht es in den Teil über, dass andere bekannte elektronische Größen, seine Songs remixen. Man findet Remixe von Moonbootica, Alle Farben, Umami und sogar einen kleinen "Nobody's Fool" Dubstep-Remix zum Ende der zweiten CD. Nach anfänglicher Skepsis kann ich auch dieser nur 5 Sterne geben, denn die Remixe vom Maestro selber, aber auch seinen Kollegen sind mehr als großartig.

Ich kann diese CD also dank der vier neuen Songs und der zweiten CD nicht nur Parov Stelar Neulingen empfehlen, sondern auch allen alten Hasen, die, wie ich selber, auch alle Alben besitzen. Die zweite CD überzeugt auf ganzer Linie und die bekannten Songs kann man immer wieder hören. In diesem Sinne "Keep on Dancing".
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Ich möchte hier nur kurz die Vinyl LP Version bewerten. Zur Musik wurde schon alles gesagt. Bei dieser LP handelt es sich tatsächlich um zwei 180g Scheiben in bester Qualität. Schon lange keine so tollen Platten mehr in den Händen gehalten! Auch klanglich absolut top. Das Cover ist in diesm Fall einmal auch kein hochglanz sondern matt. Für solche Platten gebe ich gerne mehr Geld aus!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2015
Ich hab mich SOOO gefreut, als die Platte bei mir eintraf: meine erste moderne Platte und dann noch so eine coole, tanzbare! :)
Die Hülle gefaäält mir sehr gut, ich würde sie mir eigentlich an die Wand hängen -wäre da nicht ein POSTER mit drin gewesen! :) Tolle Überraschung! (Das Motiv ist das des Covers.)
Außerdem gab es noch ein Extra: ein Zettelchen mit Code für den DOWNLOAD des Albums :) (Es steht zwar drauf, der sei nur bis Oktober 2014 gültig, aber funktionierte trotzdem noch) -VOLL SUPER!
Was will man mehr?!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Zu Parov Stelar muss man mittlerweile wohl nicht mehr viel sagen.

Das Vinyl ist auch sehr gelungen und hat sogar ein Poster drin.
Sehr schön verarbeitet und der Inhalt ist sowieso erste Klasse!

Kann garantiert auch noch in 10 Jahren an Partys gespielt werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
interessante zusammenstellung mit tollen rhythmen und auch schönen Gesangseinlagen. Gut zum Abtanzen. Offenbar nicht für Jedermann, aber mir gefällts sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Ich verbeuge mich vor der Leistung Parov Stelar's. Ich habe erst vor einem halben Jahr von ihm erfahren und habe nach und nach sämtliche Werke gehört und es ist einfach erstaunlich welch konstante Leistung von ihm erbracht wird. Ich finde alle seine Alben und LP's gut, besonders begeistert hat mich aber "The Art of Sampling". Einfach jeder Track ist gelungen und man kann beide Disc's in einem Rutsch durchhören ohne jemals das Gefühl zu bekommen einen Track überspringen zu müssen und das ist wirklich selten. Bei jedem durchhören findet man wieder 1, 2 neue Tracks die einem besonders gut gefallen und die alten "favorites" werden einfach nicht langweilig. Dicker Daumen hoch, ich hoffe Parov behält seinen Stil noch sehr lange bei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
Auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Erfrischend neuer Sound.
Ein Hinweiß an dieser Stelle (für Vinyl):
- AutoRip von Amazon gibt es nicht für diesen Artikel!
- Ein MP3 Download-Code liegt bei. Dieser hatte ein Gültigkeitsdatum bis Oktober 2014, hatte aber trotzdem funktioniert.
- Der MP3 Download umfasst lediglich die Lieder, die auch auf der Vinyl sind und nicht wie bei anderen Künstlern z.T. auch die Bonus-Songs oder sonstigen Titel die auf der Deluxe-Doppel-CD enthalten sind!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Parov Stelar beweist wieder einmal wer der Chef ist :-D.
Der Österreicher der den Electro-Swing aus der versenkung
holt, hat sich mit seiner Musik legendär gemacht und diese
Platte zeigt das noch mal ganz deutlich. Zwar ist die CD
eigentlich eine Best of Scheibe aber das macht gar nichts
die neuen Songs sind überragend und die älteren sind auch
wieder schön zu hören. Für mich gehört der Sampler ganz
klar in jede gute Musiksammlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Das Album erschien auf der automatischen Empfehlungsliste. Der vorab für mich unbekannte Künstler Parov Stelar bietet auf seinem Album "The Art of Sampling" einen breiten und abwechslungsreichen Mix elektronischer Musik. Ob Electro Swing oder House- alle Tracks sind immer sehr melodisch und doch sehr individuell gestaltet. Von mir die volle Punktzahl, da die Qualität des Album sehr überzeugt hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Saubere Gestaltung des Covers (matter Karton) und 2 schwergewichtige 180g Platten sind rein optisch-haptisch ein Genuss.
Den eigentlichen Zweck einer Platte erfüllt " The Art of Sampling" außerdem auch zu 100%.
Für mein ungeschultes Ohr klanglich sehr zufriedenstellend und habe auch nach mehrmaligen Durchspielen keine hörbaren Fehler festgestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
9,99 €
1,29 €