Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen179
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2015
Charley trifft Jake in Edinburgh bei ihrem Studienaufenthalt wieder. Vor einigen Jahren hatten die beiden eine sehr intensive Beziehung. Diese zerbrach nach einem schrecklichen Unglück. Welches Unglück das war, darauf musste man ziemlich lange warten, um es zu erfahren. Die beiden erkennen, dass sie noch immer Gefühle füreinander haben. Charley will diese Gefühle unterdrücken und sich von Jake fernhalten. Jake hingegen, versucht sie wieder in seinen Bann zu ziehen, obwohl er eine Freundin hat.
Der Roman wechselt zeitlich immer wieder zwischen ihrer Vergangenheit und der Gegenwart hin und her. Das hat mich aber im Gegensatz zu anderen Leserinnen nicht gestört. Ich werde mir auch den Nachfolgeroman kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Wirklich ein sehr schönes und süchtig machendes Buch! Lesenswert!
Bin auch ein grosser Fan von Dublin Street und London Road!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Meine Meinung:

Eine sehr berührende Liebesgeschichte, die ans Herz geht. Ich habe mit der Protagonisten Charley so mit gelitten. Samantha Young hat es geschafft mich durch die Schreibweise und die Story in ihren Bann zu ziehen. Ich hatte am Anfang so meine bedenken aber ich war nach den ersten 10 Seiten gefangen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. In dem Buch geht es weniger um die Erotik sondern eher um das Gefühl, die Erste liebe und den ersten richtigen Liebeskummer, das hat mich umgehauen.
Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit:

I Love it !!!!!! Ich würde mir das Buch jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Unglaublich, von der ersten Seite an bis zur letzten hatte ich eine Gänsehaut. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, die Gefühle so toll umgesetzt, mir fehlen die Worte. Es ist eine Geschichte wo sich ein jeder hinein versetzen kann. Keine Storys über reiche Junggesellen die sich doch noch verlieben usw. nein einfach um eine Story wo es um normal Bürgerliche Menschen geht, wie du und ich sozusagen. Ich hab die Tage gezählt bis es auf Deutsch erscheint (hab es schon auf englisch gelesen). Kann es kaum erwarten das der 2te Teil rauskommt.
Samantha Youngs Bücher sind einfach einzigartig und nur zum Empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Die Young-Romane haben einen unverwechselbaren Stil. Sie manifestieren sich zielsicher im Herzen und dann hat man keine andere Wahl mehr und muss Seite für Seite weiterlesen. Auch dieser Roman von ihr hat mich unglaublich gefesselt und in den Bann gezogen. Die Geschichte ist schlicht und einfach. Doch gerade das macht die Identifikation aus. Young ist eine leidenschaftliche und sinnliche Schreiberin und das gefühl, was sie herüberbringt, ist deutlich und erstaunlich echt. Dieses Buch kann man hervorragend wegschmökern und den Alltag um sich herum mal so richtig vergessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Und wieder einmal ein super tolles Buch von Samantha Young!

Der abwechsende Sprung in die Vergangenheit und Gegenwart hat mir gut gefallen.
So nach und nach kommt die ganze Geschichte zum Vorschein und man fühlt sich
"mittendrin" und kann gut mitfühlen.
Das ende allerdings hätte ich mir entwas ausführlicher gewünscht, war für mich etwas
abgehackt...

So, jetzt heißt es abwarten und freuen auch den neuen Knaller nächstes Jahr ;-)

Kann Dublin Street und London Road (dazu auch Fountain Bridge) wärmstens empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
Die Erste Liebe vergisst man nicht,Charley und Jake waren ein Traumpaar sie wollten sich für immer Lieben, durch einen tragischen Unfall wird ihr jungen Glück zerstört, denn Jake trennt sich von ihr.. Diesen Schmerz trägt sie noch immer in sich, als sie ihn 3 Jahre später in Schottland wieder sieht und Jake hat auch noch eine neue Freundin...
Ich war so hingerissen habe Charleys Schmerz fast körperlich spüren können, habe Kapitel für Kapitel mit ihr gelitten..diese Sehnsucht zwischen den Zeilen, die Bitterkeit und immer auf ein Happy End hoffend
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
habe die ganze zeit gebangt und gehofft, war mittendrin und fand es toll. wer schon bücher von samantha Young kennt wird nicht entäuscht sein, alle anderen werden überrascht sein. sehr leicht verschwindet man selbst in den Roman und baut eine Beziehung zu den Protagonisten auf. lange fragt man sich was damals zwischen den beiden passiert ist,als man es erfährt hofft man das es sie überwinden können, weil man beide in sein herz geschlossen hat und man nur das beste will. sehr viel gefühl steckt hier drin....ich habe es wahnsinnig gern gelesen....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Man konnte den Schmerz der beiden förmlich selbst spüren, man konnte sich so in die Gefühle der beiden Protas hineinversetzen das es einem eng ums Herz wurde. Wie alle Bücher von S. Young ist auch dieses wieder toll gelungen. Ich freue mich total auf die Fortsetzung und habe wieder einmal Mühe mit dem warten ;)
Das einzige was mich ein klein bisschen gestört hat war der kurze Schluss, aber ich habe die Hoffnung wir erfahren im nächsten Band mehr über die beiden.
Klare Kaufempfehlung von mir, viel Spaß mit diesem wunderschönen Buch!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Meiner Meinung nach ein typischer Samantha Young - Roman... genau das richtige, für einen kalten Novembersonntag!

Über den Inhalt wurde hier ja schon genug geschrieben...

Was ich nicht verstehe, warum so viele über den Schluss meckern?!?! Vielleicht haben sie ihn nur nicht richtig verstanden? Meiner Meinung nach, erzählt er ja dieselbe Geschichte nur aus einer anderen Sicht (ohne, dass ich jetzt zuviel verraten will).

Ich fand es kurzweilig, spannend und habe es in einem Rutsch durchgelesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden