Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch inszeniert, lustig und tiefschichtig
Genialer Film, fast schon Tarantinoesc. Empfehlung für jeden der Filme mag die nicht immer nach Schema F ablaufen und starke Charaktere haben.
Vor 8 Monaten von dieter hansen veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweilig
Der Film war einfach nicht unser Fall. Die gute Besetzung war ja vielversprechend, aber wir können den Film nicht empfehlen
Vor 6 Tagen von Jonas Marr veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch inszeniert, lustig und tiefschichtig, 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos [Blu-ray] (Blu-ray)
Genialer Film, fast schon Tarantinoesc. Empfehlung für jeden der Filme mag die nicht immer nach Schema F ablaufen und starke Charaktere haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichneter Streifen mit einem genialen Cast und besonders Christopher Walken., 27. Mai 2014
Von 
A. Schneider (Kempten) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos [Blu-ray] (Blu-ray)
Erstmal muss ich sagen das mir die erste hälfte des Films besser gefallen hat als der etwas dahinvegetierende "Showdown"
Die erste hälfte war einfach einfach sehr interessant und unterhaltsam.
Was passiert wohl noch alles? Wer sind denn alle Psychos? In welche Richtung entwickelt sich der Film?

Besonders die kleinen Storys der einzelnen "Psychos" haben mich super unterhalten.
Die Hauptdarsteller sind hier erstklassig und tragen viel dazu bei das der Film wirklich als gut bezeichnet werden kann.
Einen Extra Punkt vergebe ich allein schon für Christopher Walken!

Fazit:
Die Story für sich gibt nicht soviel her, als dass man jetzt mit kauenden Nägeln am Sofa Rand hin und her rutscht. Aber die Charaktere des Films sind einfach liebenswert und packen einen dann doch dranzubleiben und sich einfach mitreißen zu lassen auf diesen "Psychotrip". Es gibt einiges zum schmunzeln und einen tollen Soundtrack.
Macht wirklich Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Könnte von Tarantino sein, 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (Amazon Instant Video)
Der Film ist wirklich sehenswert.

Abstruse Dialoge, unvorhersehbare Wendungen und Handlungen, dazu ein gewisser Witz und etwas Action.
Dabei aber auch ein Film zum nachdenken und mitdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „You Think I’m Not Serious Just Because I Carry a Rabbit?“, 23. Dezember 2013
Von 
Tristram Shandy - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos [Blu-ray] (Blu-ray)
Serienmörder Zacharias (Tom Waits) hebt diesen Punkt sicherlich nicht völlig begründet hervor, denn das weiße Kaninchen auf seinem Arm läßt die Zweifel an seinem Geisteszustand und an seiner Gefährlichkeit nicht unbedingt zu einer beruhigenden Gewißheit anwachsen. Aber Zacharias möchte eben auf Nummer Sicher gehen. Und auch „7 Psychopaths“, den Martin McDonagh 2012 als seinen zweiten Spielfilm inszenierte, ist eigentlich ernsthafter als es bei all den abgefahrenen Dialogen, den irren Figuren und der actionreichen Handlung den Anschein haben könnte.

„7 Psychopaths“ erzählt die Geschichte des irischen Drehbuchschreibers Marty (Colin Farrell), der – das klingt abgedroschen und ist es sicherlich auch – unter einer Schreibblockade leidet, die ihn daran hindert, sein Drehbuch über die Geschichte von sieben Psychopathen fertigzustellen. Um genau zu sein, hat er noch nicht einmal seine sieben Psychopathen zusammen, und so beschließt sein Schauspieler- und Loser-Freund Billy (Sam Rockwell), ihn beim Schreiben zu inspirieren. Bald allerdings hat Marty mehr Inspiration, als ihm lieb ist, denn nebenberuflich geht Billy mit seinem Kumpel Hans (Christopher Walken) der illegalen Tätigkeit des Hunde-Kidnappings nach, d.h. er entführt Hunde, und Hans bringt die Vierbeiner ein paar Tage später ihren erleichterten Besitzern zurück, die ihn in eben dieser Erleichterung meist großzügig mit Finderlohn ausstatten. Dieses sichere Geschäftsmodell fliegt den beiden jedoch um die Ohren, als Billy den Hund des durchgeknallten Gangsterbosses Charlie (Woody Harrelson) entführt, der daraufhin völlig ausrastet und mit seinen Männern auf die Jagd nach den Entführern geht - wobei– eben auch Marty in die Schußlinie gerät.

Gleich zu Beginn des Filmes werden wir Zeuge eines Gespräches zwischen zwei Killern, die darauf warten, einer Gangsterbraut auf Befehl ihres ihrer überdrüssig gewordenen Liebhabers das Lebenslicht auszublasen – und der Rezensent wähnte bereits Schlimmstes, denn die Killer lassen dieselbe Art von krampfhaft coolen Sprüchen vom Stapel, durch die Tarantinos Antihelden Vincent Vega und Jules Winnfield Anfang der 90er zu den Stars der Popkultur wurden und die vornehmlich durch den Kontrast zwischen ihrer Banalität und dem grausen Handwerk der sie äußernden Männer wirken. „Nicht noch so etwas Abgestandenes“, fuhr es mir durch den Kopf, doch – a propos „durch den Kopf fahren“, da tauchte plötzlich ein maskierter Psychopath von hinten auf und schoß den zwei Killern das Hirn aus den Schädeln. So viel zu Tarantino … Der Rest des Filmes nämlich enthält keine dieser pubertär auf cool machenden Dialoge, sondern vielmehr einen lakonischen und auch etwas absurden Witz, der sich mehr an Regisseuren wie den Coens orientiert. Gleichzeitig allerdings gibt es schon einige schrille Gewaltszenen, und „7 Psychopaths“ bleibt auch nicht immer auf einer Erzählebene, wobei jedoch nicht wie bei „Pulp Fiction“ (1994) die Chronologie der Geschichte auseinandergebrochen, sondern vielmehr zwischen verschiedenen Realitäts- und Fiktionsebenen hin- und hergewechselt wird.

Bei Licht besehen, gehört „7 Psychopaths“ im Sinne der romantischen Ironie in die Schublade der Metafiktion, denn er handelt recht eigentlich davon, wie ein Drehbuchschreiber sein Skript erarbeitet, und so gehören denn auch einige der sieben psychopathischen Killer in die Welt der Realität, andere in die der Fiktion, und bei den meisten können wir das nicht immer genau feststellen. Nicht zuletzt deshalb fühlt sich Zacharias wohl auch bemüßigt, auf seine Ernsthaftigkeit hinzuweisen, die durch das weiße Kaninchen entweder in Frage gestellt oder aber unterstrichen werden kann. Ab der Mitte des Filmes entsteht dann zunehmend der Eindruck, die Charaktere selbst könnten durch bewußte Entscheidungen im Schaffensprozeß des Drehbuches auch Einfluß auf die Realität nehmen, wenn etwa Marty, Billy und Hans in ihrem Auto in die Wüste fahren und Marty davon schwärmt, wie schön es wäre, wenn er die Hauptfiguren in seinem Script ganz einfach dadurch aus dem Konflikt herausnehmen könnte, indem er sie in die Wüste fahren und den Rest des Filmes quatschen läßt. Wird diese Lösung auch für die drei gelten? Naja, das wäre dann einer dieser sch*** französischen Filme, wie Billy entrüstet bemerkt, und da der Film für den amerikanischen Markt konzipiert wurde, können wir in dieser Hinsicht ganz erleichtert sein.

Dennoch haben Martys Worte – „I'm sick of all these stereotypical Hollywood murderer scumbag type psychopath movies. I don't want it to be one more film about guys with guns in their hands. I want it... overall... to be about love... and peace. But it still has to be about these seven psychopaths“ – letztlich doch ihr Gewicht, denn „7 Psychopaths“ ist schon ein wenig tiefer als das, was Tarantino und seine Epigonen gewöhnlich zusammenschustern, und so dürfte der reine Liebhaber von Blut und Spielen wohl einige Momente der Langenweile und Frustration empfinden, denn letzten Endes ist „7 Psychopaths“ ein Film über Freundschaft und über Sinnfragen wie den Zweck von Gewalt und die Bedeutung des Todes für den Menschen, und er verschanzt sich ganz bestimmt nicht hinter farbenprächtiger, aber letztlich doch blasser ironischer Distanz zu seinen Figuren, sondern schafft es, daß man die mitunter doch recht gewöhnungsbedürftigen und moralisch fragwürdigen Figuren liebgewinnt. Ironische Distanz entsteht da eher im Hinblick auf die typischen Hollywood-Muster, mit denen heutige Kinogänger zu braven und berechenbaren Konsumenten erzogen werden.

Nebenbei gelingt es dem Film aber auch, durch skurrilen Witz und überraschende Wendungen zu unterhalten, aber dies ist eben nicht alles, was an ihm bemerkenswert ist.

Empfehlenswert ist es auch, sich die geschnittenen Szenen auf der BR anzusehen, denn einige von ihnen sind wirklich lustig und verdeutlichen zudem bestimmte Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Handlungssträngen. Wahrscheinlich wurden sie aber genau aus diesem letzteren Grunde entfernt – obgleich es schade um das Herausgeschnittene ist. Meistens jedenfalls.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wer's etwas schräger mag, kommt hier auf seine Kosten, 22. April 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos [Blu-ray] (Blu-ray)
Film, Handlung und Schauspieler haben mich überzeugt.
Aber er ist schon ein wenig speziell und somit kein "Durchschnittsfilm".

Leider kam es bei unserer Disc, trotz neuester Software auf dem Player, im ersten Teil des Film zu Aussetzern.
Dem Film ziehe ich aber deswegen nichts ab, da es letztendlich doch ein Problem des Players gewesen sein könnte.

Ich fand den Film sehenswert und würde ihn mir auch mal wieder ansehen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ich hab's dir gesagt: Der Film endet auf MEINE Weise", 15. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (Amazon Instant Video)
Nicht viele Filme schaffen es, dass mir schon während des Ansehens klar wird, dass dies einer meiner Lieblingsstreifen sein wird!

Ich würde 7 Psychos als eine Art Mischung aus Pulp Fiction und Snatch beschreiben. Ständig hin und her springend, dabei ernst, emotional und lustig zugleich und immer für eine interessante Wendung gut. Vielschichtig, dennoch nicht zu kompliziert und mit gutem Ende.

SpoilerFREI:

Worum geht es dabei? Der Titel beschreibt es eigentlich schon am besten, um 7 Psychos.

Um einen Serienkiller mit einer Affinität zum Karo Buben [1], einen tief entspannten Quäker [2], einen Mafiaboss der seinem Hund über alles liebt [3], einen Vietnamesen [4] , einen Mörder mit weißem Kaninchen [5] mit seiner blutrünstigen Frau [6]
und ... [7] ;-)

Alles hängt irgendwie zusammen und ergibt einen sehr guten Film, empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wer Tarantino mag und auf Kill Bill steht wird diesen Film mögen, 16. November 2014
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (Amazon Instant Video)
Nicht jedermanns Geschmack, aber wer Sinn City, Kill Bill und Vendetta mag, wird auch diesen Film mögen.
Die ersten 15 Minuten ziehen sich etwas, aber dann kommt der Film in Fahrt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bester Film seit langem, 19. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (Amazon Instant Video)
Super lustig und trotzdem dramatisch und tiefgründig. Das ist endlich mal wieder ein TOP Streifen. 5 Sterne. 3 Wörter verlbeiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen etwas verworren aber top, 15. November 2014
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (Amazon Instant Video)
anschaun lohnt sich, ist etwas in sich verworren aber man kommt gut mit & es macht spaß den film anzusehen :) ich kann ihn nur empfehlen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend, 5. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos [Blu-ray] (Blu-ray)
Direkt beim Einstieg wird klar gemacht, wo die Reise hingeht: Absurdistan im Pulp Fiction Land. Tatsächlich sehen wir hier einen von der ersten bis zur letzten Minute (und darüber hinaus: ABSPANN!!!) sehr gut konstruierten Film mit top aufgelegten Veteranen und genug "das ist jetzt nicht wahr..." -Momenten um über die volle Länge Bestunterhaltung zu bieten. Ein paar winzig kleine Abzüge: Die in den Extras enthaltene Begräbnissequenz hätte in den Film gemusst. Ein paar Handlungsstänge kommen aus / verlaufen ins Nichts und in der Wüste nimmt das Tempo doch ziemlich ab. Der Film ist ja auch ein Drehbuch-im-Film Film, und so geht es im letzten Teil eigentlich nur darum ob der Film over-the-top endet oder dialoglastig a la Tarantino. Hier versucht der Film einen Mittelweg und kann daher nicht ganz überzeugen. Weiss der Regisseur auch, denn sonst hätte er den over-the-top Schluss nicht als Möglichkeit visualisiert und mitgeliefert. Nach Brügge sehn... der 2. Volltreffer. Ich habe abonniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

7 Psychos [Blu-ray]
7 Psychos [Blu-ray] von Martin McDonagh (Blu-ray - 2013)
EUR 7,29
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen