Kundenrezensionen


510 Rezensionen
5 Sterne:
 (344)
4 Sterne:
 (81)
3 Sterne:
 (37)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (26)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher nicht so schlecht.
Mittlerweile kann ich vier Bluetooth Headsets beurteilen (unten die Reihenfolge, wie ich sie bestellte):
- Manhattan Fathom
- Philips CitiFold SBH8000
- Boompods Headpod (ist kein Headset)
- August EP650

Vorneweg: Der August EP650 ist aus dieser Reihe mein persönlicher Testsieger. Hat er 5 Sterne verdient? Das aufgrund seiner starken...
Vor 1 Monat von Olbob veröffentlicht

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Podcast- und Audiobook-Hörer aufgepasst!
Dieser Kopfhörer ist für Sprache leider ungeeignet. Er ist sehr basslastig und in den Mittel- und Hochtönen relativ schwach. Genau das was man für Sprache eigentlich nicht haben will! Um den gleichen Grad an Verständlichkeit zu erreichen muss man diesen Kopfhörer wesentlich lauter stellen als vergleichbare andere.

Mein erster...
Vor 3 Monaten von Koloman veröffentlicht


‹ Zurück | 1 251 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher nicht so schlecht., 8. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) (Elektronik)
Mittlerweile kann ich vier Bluetooth Headsets beurteilen (unten die Reihenfolge, wie ich sie bestellte):
- Manhattan Fathom
- Philips CitiFold SBH8000
- Boompods Headpod (ist kein Headset)
- August EP650

Vorneweg: Der August EP650 ist aus dieser Reihe mein persönlicher Testsieger. Hat er 5 Sterne verdient? Das aufgrund seiner starken Basslastigkeit sicher nicht, aber der Rest überzeugt durchaus.
Der Reihe nach.

Manhattan Fathom:
Fürs:
- NFC (hat mein Handy nicht, konnte es deshalb nicht testen)
- Merkt sich zwei Bluetooth - Geräte
- Faltbar
- Um-Ohr-Bauart
- Linke Muschel fest, rechte Muschel passt sich an (Kippen, Schwenken, Rotieren ja) . Somit werden individuelle Ohr- und Kopfformen ausgeglichen.
- Großes Tastenfeld..
- separate Lautstärkeeinstellung.
- Verbindung per Audiokabel möglich.
- Lange Laufzeit, schnelle Ladezeit
- Tasche, Ladekabel und Audiokabel im Lieferumfang
- Ladezeit recht kurz

Widers:
- Kanäle links und rechts vertauscht (nervt beim Zocken ungemein)
- Kann während einer aktiven Bluetooth - Verbindung nicht geladen werden (habe ich nicht direkt getestet, ist mir nur so aufgefallen)
-Mikrofon ist nicht die Stärke dieses
Headsets, aber nicht so schlecht, wie das des Philips.

Wären bei diesem die Kanäle nicht vertauscht gewesen, hätte ich mir schon keinen anderen mehr bestellt!

Philips CitiFold SBH8000:
Fürs:
- Faltbar (sehr klein)
- Ansich guter Sound
- Verbindung per Audiokabel möglich
- Ladekabel und Audiokabel im Lieferumfang
- Nur eine Taste für Play/Pause bzw. Rufannahme oder Auflegen am rechten Hörer außen. Für Lautstärke bzw. Titelsprung als kleiner Schiebetaster mit vier (!) Stellungen an der hinteren Seite.

Widers:
- Sitzt auf dem Ohr, schmerzt recht schnell
- Ohrmuscheln sind seitlich starr, nur nach oben / nach unten wird ausgeglichen (Kippen ja, Schwenken nein, Rotieren nein)
- offene Leitungen von den Bügeln zu den Muscheln
- Bei Bluetooth-Verbindung doch recht lautes Übertragungsgeräusch im rechten Hörer. Das machen Manhattan und August auch, sind aber wesentlich leiser.
- Betätigen der Play /Pause - Taste überträgt sich sehr laut auf die Hörmuschel
- Ladezeit recht lang
- Mikrofon überträgt mit stärkeren Störgerauschen. Musste mehrmals aufs Handy zurückschalten, weil auf der Gegenseite nichts verstanden wurde.

Boompods Headpods:
Fürs:
- Faltbar
- Verbindung per Audiokabel möglich
- Lade- und Audiokabel

Widers:
- Sehr steifer und mit starker Spannung versehener Kopfbügel (habe es keine Minute mit diesem Kopfhörer ausgehalten)
- starre Ohrmuscheln, da bewegt sich rein gar nichts
- der Sound ist sehr basslastig und lässt sich schlecht über den Handy - Equalizer ausgleichen
- Wird bei einer bestehenden und aktiven Bluetooth - Verbindung zum Handy noch das WLAN am Handy eingeschaltet, dann wird die Bluetooth - Verbindung gekappt und kurze Zeit später wieder aufgebaut. (das geht gar nicht!)
- Tasten ließen sich hier am schlechtesten erfühlen
- Auf-Ohr-Bauart

Enthält kein Mikro, deshalb fällt es aus der Bewertung.

August EP650 :
Fürs:
- sehr angnehmes Tragegefühl
- Um-Ohr-Bauart
- kleines, aber dennoch gut erfühlbares Tastenfeld
- Ohrmuscheln sind in kleinem Umfang kipp-, schwenk und drehfähig
- Kopplung zu zwei Geräten möglich
- sehr schneller Verbindungsaufbau bei bestehender Kopplung
- Ladezeit recht kurz, zur Laufzeit kann ich noch nichts sagen.

Widers:
- Basslastiger Sound, lässt sich aber durch Equalizer in den Griff bekommen. Beim Zocken stört das nicht so sehr.
- man schwitzt tatsächlich leicht unter den Ohrmuscheln.

Bei allen kann man per Audiokabel Musik hören, wodurch man sich von der Abhängigkeit des Akku lösen kann.
Lade - und Audiokabel sind bei allen Kopfhörern dabei.
Die Bauart ist mehr oder weniger persönlicher Geschmack. Ich habe sie dennoch in eine entsprechende Kategorie gesteckt.

Rangliste / Bewertung :
August EP650 4,5 Sterne
Manhattan Fathom 4 Sterne
Philips CitiFold SBH8000 2 Sterne
Boompods Headpods 1 Stern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die RedHörer!, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese kopfhörer wurden von ApoRed empfohlen, und sie sind perfekt für einen Bassliebhaber, da dieser hier sehr stark ist! Die Kopfhörer sind in einem schönen Design und sind sind sehr bequem durch das nackenpolster. Selbst für große ohren sind diese kopfhörer gut geeignet, da die ohrmuschel groß ist. Der sound ist auch abgesehen von dem Bass sehr gut. Meiner Meinung nach sind diese Kopfhörer besser als die sehr gehypten Beats by Dr.Dre, die ich schonmal hatte. Denn allein in Punkto Bequemlichkeit schlägt dieses Headset die Beats um längen. Ich bin sehr glücklich das ApoRed sie enpfohlen hat, denn sonst wäre ich niemals darauf gekommen das dieses Headset für 40,-€ so gut seinkann! #redarmy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen man sehe sich das Preis-Leistungsverhältnis an!!!, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also:

Ich habe gefühlte 30.000 Bewertungen und Test über Hörer gelesen und mir nun diesen "wegen" seiner Bewertung gekauft.

Fazit:
ICH BIN BEGEISTERT!

Das heißt - Ich bekomme für etwa sunter 50€ einen kabellosen Kopfhörer, der nicht nur eine handfeste und kinderleichte Bedienung hat, super schnell zu installieren ist, eine gute Verarbeitung zeigt, eine Ohrenabdichtung, bei der mein "Nebenan" nicht wirklich gestört wird, einen Sound, den man sowohl in den Höhen als auch in den Tiefen und Bässen genießen kann!!!

Sennheiser - Bose - Adè! ich geb mein Geld lieber jemanden, der sich auch Gedanken um Menschen macht, die hart arbeiten müssen für ein bisschen Spaß...
und dieser Kopfhörer macht Spaß!

Absolute Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentliches Headset für wenig Geld, 21. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) (Elektronik)
Habe das Headset aufgrund der guten Rezessionen bestellt. Wie nicht anders gewohnt habe ich die Lieferung ziemlich fix erhalten. Beim Auspacken machte ich mir Gedanken ob das nicht ein Fehlkauf war nachdem schon auf der Packung stand "Stero" anstatt "Stereo" :)

Allerdings als ich das Teil mit meinem Nexus 4 verbunden hatte was wirklich sehr unkompliziert war, wusste ich das es sich gelohnt hat. Der Klang ist ziemlich gut und auch die Bässe hört man heraus. Ebenso war ich begeistert wie gut die hohen Töne klingen. Im Anschluss habe ich es noch mit meiner PS3 verbunden und meinen Windows 8.1 Notebook. Bis auf einen neuen Treiber am Notebook hat es auch da gleich funktioniert.

Klare Kaufempfehlung !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät für kleines Geld., 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo zusammen ich gebe meine Bewertung fürs Gerät in Verbindung mit MAC OS 10.9.3 und iTunes in neuester Version ab.
Hab ( noch ) nicht mit anderen Mobilgeräten, aber wenn jemand wirklich Interesse daran hat kann mich gerne ansprechen habe iPad und Android HTC hier liegen.

Zum Gerät selbst muss ich sagen, dass ich sehr erstaunt war, dass es für dieser Preisklasse so solide verarbeitet ist.
Klar ist ein Plastikbomber, aber gibt halt Licht und Schatten ich würde es hier als Halbschatten einordnen.

Ich habe es ohne Probleme per BT an meinen iMac aus 2007 koppeln können.
Es wurde direkt erkannt und die Musik wurde über iTunes direkt an die Kopfhörer übertragen.

Die Bedienelemente am rechten Köpfhörerteil reagieren direkt und man kann damit vollständig auf alle Funktionen zugreifen spricht: Vor- Zurück der Titeln, Laut- Leise Knopf, Pause und Play.
Play/Pause dient auch zugleich als Ein und Ausschaltknopf

Was mir positiv noch aufgefallen ist, dass man den Kopfhörerbügel flexibel in einem gewissen Rahmen bewegen kann so, dass man, wenn man so einen Eierkopp wie ich hat doch eine ganz passable Position finden kann.

Es sind meine "ersten eigenen" Over-Ear Kopfhörer. Ich kann nur zum Vergleich die Bose ON EAR und B&W P3 zu heran ziehen und merke, dass es für Busfahrten oder beim Spülen absolut in Ordnung geht. Die Musik ist natürlich wie erwähnt baselastig, aber für Liebhaber solcher Musikstücke ist es weniger störend.
Man sollte sich bewusst sein, dass man kein Gerät von einem namhaften Hersteller mit Power-Marketing und Blablabla Versprechen sich kauft, sondern ein solides, baselastiges Gerät welches die Freiheiten von BT mit sich bringt und für den Musik Genuss ohne andere zu stören und Kabelwirrwarr geniessen kann.

Ich gebe fünf Sterne, weil es für meine Bedürfnisse absolut ausreicht und vor allem für den Preis von knapp 40€

Akkulaufzeit hab ich natürlich nicht testen können, da ich die Kopfhörer erst eben ausgepackt habe.

Nachtrag: Es funktioniert unter Android KitKat 4.4 auf HTC ONE M7 einwandfrei. Koppeln, youtube, Music Play alles bedienbar. Pause vor und züruck klappt einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen keine Frage... TOP, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich fasse mich hier kurz und werde nur das wichtigste über dieses TOP-Produkt sagen... ich selber habe es wegen der Bewertungen im internet gekauft.

Lieferung: Sehr schnell (4 Tage früher als erwartet)
Komfort: Geschmackssache... meiner meinung nach sehr gut, da das "Leder" sehr angenehm ist und man mit den Bügeln die EP650 perfekt an den Kopf anpassen kann.
Optik: Geschmackssache... meiner meinung nach ebenfalls sehr gut, da sie verdammt edel und gleichzeitig modern aussehen (bordo rot).
Akku: Seit drei Tagen nicht aufgeladen (nach/vor der Schule-In den Pausen benutzt) und noch immer voll funktionsfähig.
Sound: Der Bass ist hervorragend. Der Sound ist in der Preisklasse überwältigend.
Mikrofon: Dreimal verwendet und die Gesprächspartner waren immer über den klaren Ton beeindruckt.
Preis-Leistung: Meiner Meinung nach keine Frage... für ca. 40 Euro findet man dergleichen nichts anderes.

Fazit: Der Sound ist natürlich nicht so ausgeprägt wie Kopfhörer ab 400€ aber diese Wunderkopfhörer versprechen für den geringen Preis enormes und können mit dem ein oder anderen Sennheiserkopfhörer in der niedrigen dreistelligen Preisklasse locker mithalten. Ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen... Bsp.: Wenn man ein kaputtes Gerät bekommt kann man es immer innerhalb der nächsten 14 Tage zurückschicken (gesetzlich geregelt) und oft kann die Firma nichts dafür. Wenn man von sich selbst weiß, dass man mit solchen Geräten grob umgeht dann sollte man sich die Schutzhülle gleich dazu bestellen... Und nicht nach Mehrerem runterfallen die Verkäufer beschuldigen das sie ein schlechtes Produkt herstellen.

Alles in Allem bin ich begeistert und kann die Kopfhörer zu 200% weiterempfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Kopfhörer mit einem guten Sound..........., 2. November 2013
Von 
SkyShootZ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) (Elektronik)
.......wenn wir mal das Preissegment, in dem wir uns bewegen, mit in Betracht ziehen.
Vor allem gibt`s hier eine idiotensichere Handhabung. Der Akku kommt bereits geladen an. Einfach einschalten, mit den + und - Tasten den Connect - Vorgang aktivieren und schon sind die EP650B einsatzbereit.
Nun nur noch die Audioquelle "scharf" machen (ich hab`s mit dem Laptop und mit dem Handy versucht) und schon steht dem Audiostreaming nichts mehr im Weg.
Wie oben erwähnt erwartet uns doch hier ein recht beachtlicher, voluminöser Sound mit dem ich in der Preislage ehrlich gesagt nicht gerechnet habe. Ob nun Videos oder Musik, der EP650B zeigt keine Schwächen.
Das man ihn nicht mit einem zehnfach so teuren Produkt vergleichen kann, sollte jedem bewusst sein.
Der Tragekomfort stimmt auch. Kein Druck oder Schmerz auch nicht nach mehrstündigem Benutzen. Und sollte man mal eine Audioquelle ohne Bluetooth nutzen, gibt`s hier auch die Möglichkeit der Kabelverbindung. Klinke und USB wird mitgeliefert!
Bei der Reichweite über Bluetooth ist der Hersteller mit seinen 10 Metern recht bescheiden an die Sache gegangen. Ich hab`s locker auf knappe 15 Meter ohne Verbindungsabbruch geschafft und das über mehrere Zimmer mit Stahlbetonwänden. Hut ab.

Gemessen am Preis/Leistungsverhältnis und vor allem der problemlosen Handhabung und blitzschnellen Einsatzbereitschaft verdient der EP650B klare 5 Sterne und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Podcast- und Audiobook-Hörer aufgepasst!, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) (Elektronik)
Dieser Kopfhörer ist für Sprache leider ungeeignet. Er ist sehr basslastig und in den Mittel- und Hochtönen relativ schwach. Genau das was man für Sprache eigentlich nicht haben will! Um den gleichen Grad an Verständlichkeit zu erreichen muss man diesen Kopfhörer wesentlich lauter stellen als vergleichbare andere.

Mein erster Impuls war den Kopfhörer sofort wieder retour zu schicken. Dann habe ich aber probiert ihn mit meinem Andoid Smartphone mit einem Equalizer zu korrigieren. Das Ergebnis ist jetzt sehr zufriedenstellend, es liegt also lediglich an der Balancierung der Frequenzen, nicht an der Qualität der Lautsprecher. Da ich den Kopfhörer fast ausschließlich mit meinem Smartphone zum Podcasthören verwende ist das jetzt für mich ok.

Warum hier alle die tolle Tonqualität anpreisen kann ich nicht nachvollziehen, vermutlich ist das Spektrum für Musik gut genug. Und Bass ist halt immer ein billiges Mittel Eindruck zu schinden.

Sehr schade, denn der Rest des Kopfhörers ist absolut Spitze. Der verbaute Bluetooth Chip funktioniert besser als alles was ich bis jetzt hatte. Reconnect nach dem Einschalten geht wesentlich schneller. Multimedia-Tasten funktionieren zuverlässiger. Allgemein sehr komfortabel zu tragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TV-Klang vs. Bluetooth-Kopfhörer. Eine schwierige Geburt., 24. September 2014
Von 
mdt1900 "TS" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Länge:: 1:21 Minuten

Vorab - es nervt ungemein, wenn auf einer Amazon-Produktseite zwei völlig verschiedene Produkte (Kopfhörer/Bluetooth-Transmitter) zusammengeworfen werden und in einer Vielzahl von mehr als 300 Rezensionen enden, die kaum noch zu trennen sind. Daher der deutliche Hinweis - diese Rezension bezieht sich einzig und allein auf den August MR250 Bluetooth Audio Transmitter.

--------------------------

Bluetooth-Transmitter zur Nachrüstung älterer Audio-Geräte gibt es einige am Markt, allerdings sind alle mir bekannten Geräte durch die Bank und ausschließlich nur dann in der Lage, eine stabile Verbindung herzustellen, wenn die Koppelung am jeweiligen Zuspielgerät (meist Smartphone und/oder Tablet) bestätigt werden kann und die Musik im Anschluss vom mobilen Gerät in Richtung Anlage fließt. Ein Vorgang, der im umgekehrten Fall und im Zusammenspiel zwischen TV und Kopfhörer ernsthafte Probleme bereitet, denn ein handelsüblicher Bluetooth-Kopfhörer weist selten ein entsprechendes Display bzw. eine solche Funktion auf, vom TV einmal ganz zu schweigen. Die Suche nach einer praktikablen Lösung glich somit fast der nach der berühmten Nadel im Heuhaufen, bis der August MR250 endlich ein Zusammenspiel der Einzelkomponenten ermöglichen sollte.

Erfreulich - der Transmitter ist klein (7 x 4,5 cm), extrem unscheinbar (weißes Plastik) und eigentlich idiotensicher in der Anwendung. Verbunden wird per 3,5mm Klinke, eine lösbare Aufgabe. Eine ausführliche Anleitung und Hilfestellung liegt bei, letztlich beschränkt sich die komplette und weitere Verbindung auf wenige Tastendrücke, deren Funktionalität und korrekter Ablauf von einer blauen und roten LED-Anzeige begleitet wird. Das System ist gut, scheint durchdacht, hat aber trotz des sehr einfachen Konzeptes ein paar Schwächen. Zunächst verrichtet der MR250 seine Arbeit per Akku. Dieser ist irgendwann leer, nachgeladen wir per USB. Ein unmittelbarer, dauerhafter Betrieb per Netzgerät wäre mir hier lieber, ist mit dem grundsätzlichen Lieferumfang allerdings nicht möglich. Immerhin steht ein 5V-Eingang zur Verfügung, womit ein stromgebundener Betrieb im Grundsatz ermöglicht wird. Etwas tricky und gewöhnungsbedürftig ist auch die Kompatibilität des Transmitters, mit der bereits vorhandenen Peripherie der jeweiligen Bluetooth-Kopfhörer im Haushalt. Ich besitze aktuell drei Kopfhörer von verschiedenen Herstellern. Eine Koppelung war mir nur mit einem Vertreter NFC-Bluetooth 3.0 + EDR 2CH Stero-Headset Kopfhoerer mit Mikrofon fuer iPhone iPad Smartphone BH-2S Schwarz möglich, während zwei andere Modelle die Zusammenarbeit verweigerten. Lt. Angaben des Herstellers ist eine Kompatibilität auch mit dem August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) garantiert - daher vermutlich auch die Bewerbung beider Artikel, auf der identischen Produktseite, hier bei Amazon.

Fazit: Für viele Endverbraucher mag die Ausgabe von Fernsehton auf einen Bluetooth-Kopfhörer völlig unnötig sein. Mir ermöglicht diese Variante langen und lauten TV-Genuss im Schlafzimmer, ohne dass mir zeitgleich meine Frau an die Gurgel geht. Insofern ist die Investition in diesen Transmitter nicht nur lohnenswert, sondern reine Selbsterhaltung. Alleine die Tatsache, dass es kaum ernsthafte, nutzbare und bezahlbare Alternativen zum August MR250 gibt, rechtfertigt dessen Anschaffung. Lediglich die fehlende Übersicht, im Hinblick auf passende Kopfhörer, trübt den sehr guten Gesamteindruck ein klein wenig, ändert aber nicht viel am soliden, guten und zuverlässigen Auftritt des kleinen Streaming-Allrounders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr bequemer Kopfhörer mit ein wenig zu viel Bass, 13. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: August EP650 Bluetooth NFC Kopfhörer - Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion, integriertem Mikrofon, 3,5mm Audio Eingang und Akku - mit Lederohrpolster - Kompatibel mit Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones etc. (Schwarz) (Elektronik)
Vorab: Durch Gedrückthalten des Mittelknopfes für etwa 1-2 Sekunden schaltet sich der Kopfhörer ein. 5 Sekunden sollte man den Mittelknopf aber mindestens gedrückt halten, bis der Kopfhörer eine Diskoparty schmeißt und von anderen Geräten gefunden werden kann.

Komfort:
Ich habe relativ große Ohren, die in den meistens Kopfhörern dieser Art keinen Platz finden. Beim August EP650 ist der Tragekomfort jedoch enorm hoch. Hervorzuheben sind die beweglichen Ohrmuscheln, die das Tragen noch angenehmer machen. Der obere Teil ist ebenfalls sehr gut gepolstert.

Bedienung/Bluetooth-Verbindung:
Die Verbindung über Bluetooth funktioniert anstandlos und mein Galaxy S3 Mini sowie mein Rechner verbinden sich automatisch mit dem Kopfhörer, wenn ich die Bluetoothfunktion aktiviere. Selten gibt es kleine Störungen, noch seltener reißt die Verbindung ab. Das ist mir vor allem in Menschenmengen passiert (deren Handys vielleicht zwischen die Verbindung funken?). Beides stört aber im täglichen Gebrauch überhaupt nicht.
Die Bedienung ist sehr gut gelöst. Keine wabbligen Kippschalter, sondern einfach 5 Tasten: Play/Pause/An/Aus, Lauter, Leiser, Vor, Zurück. Dabei ist noch anzumerken, dass man die Kopfhörerlautstärke unabhängig von der Quelle regulieren kann. Am Handy kann man sogar YouTube Videos mit den Tasten am Kopfhörer pausieren/starten.
Zusätzlich zum Betrieb über Bluetooth kann man ein Klinkenkabel verwenden, um auch mit leerem Kopfhörerakku (der geschätzte ~8 Stunden hält) weiterzuhören. Dabei passt, anders als bei anderen Kopfhörern, wahrscheinlich auch ein herkömmliches Kabel in den Kopfhörer. Der Hersteller hat hier keine besondere Fassung eingearbeitet, die den Einsatz von Drittkabeln verhindert. Auf jeden Fall passen also dünne Klinkenkabel jeglicher Marke (siehe Produktfoto).
Wichtig: Alle Bedienfunktionen über den Kopfhörer selbst entfallen, wenn man ein Kabel anschließt, auch die Lautstärkeregulierung.

Klang/Mikro:
Der Kopfhörer erreicht einiges an Lautstärke. Dabei bekommt die Umwelt einiges davon mit wenn man laut aufdreht. Man selbst wird allerdings gut von Außengeräuschen abgeschirmt.
Insgesamt klingt der Kopfhörer etwas dumpf und wartet mit zu viel Bass auf, was man in manchen Fällen per Equalizer runterregulieren MUSS, weil einem sonst die Ohren flöten gehen. Unter Windows 7 gar nicht so einfach, wenn die Soundkarte keinen Equalizer mitliefert. Wer mag, kann APO Equalizer ausprobieren (freeware).
An Quellen, die einen Equalizer haben, kann der Kopfhörer jedoch gut "gezähmt" werden. Wer kein HiFi-Mensch ist, der wird mit dem Klang anschließend mehr als zufrieden sein.
Bei der Verwendung des Mikrofons haben sich mehrere Gesprächspartner darüber beschwert, dass sie ein Echo von sich hören. Dieses Problem kann minimiert werden, wenn man den Kopfhörer sehr leise einstellt, dann ist die Verständigung allerdings auf meiner Seite erschwert.

Andere kleine Mäkel:
Wenn man die maximale, Kopfhörer-interne Lautstärke per Knopfdruck an der Seite des Geräts erreicht, erfolgt ein Benachrichtigungston. Dieser kann, je nach Quellenlautstärke schmerzhaft laut sein.
Im Bluetooth-Modus blinkt der Kopfhörer an einer Seite alle 2 1/2 Sekunden blau. Ein unnötiger Blinkscheinwerfer, wie ich finde. Überkleben ist an der Stelle schwierig, weil die Lampe direkt zwischen den Bedienungstasten liegt. Vielleicht wird ein schwarzer Edding Abhilfe schaffen.
Ich habe das US-Büro des Herstellers kontaktiert um Informationen über die Materialzusammensetzung des Geräts zu erhalten. Leider ließ dieses, nach einer anfänglichen Bestätigung, dass man sich kümmere, nichts mehr von sich hören.

Unter'm Strich bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden und erhebe mein Glas auf eine nun durchbrochene Reihe von Kopfhörern, die wegen Kabelbruch das Zeitliche gesegnet haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 251 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen