Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen189
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2014
Das Album von Lorde stellt in der aktuellen Musikwelt eine bemerkenswerte Alternative dar. Nicht zuletzt, weil die Sängerin auf markante musikalische Passagen setzt, sondern auch, weil sie sich nicht allein an potentieller Disco-Tauglichkeit orientiert. Bei allen zehn Titel bleibt die junge Sängerin sich selbst treu und erringt damit deutlichen Wiedererkennungswert. Ihre Songs sind dabei eher ruhig und wirken teilweise auch "schwer", sind also sehr gut geeignet für enspannte, nachdenkliche Stunden. Wenn man das Album aufgrund von Titeln wie Team oder Royals kauft, wird man sicher auch von den restlichen Tracks begeistert sein.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Ich habe mir das Album vorhin in den CD-Player geschoben und gemütlich angehört - danach fühlte ich mich danach einfach mal eine Rezension zu beschreiben. Was ich jetzt schreibe ist eine rein subjektive Betrachtung meinerseits.
Ich schwanke noch stark zwischen 3 und 4 Sternen. Man kennt Lorde mit ihrem Hit "Royals" - dies ist auch schon mit das beste Stück auf der Platte. Bei diesem Stück kommt ihre Stimme richtig gut raus und das ist auch der Grund, warum ich mir die Scheibe zugelegt habe. Ihre Stimme ist wirklich jenseits von dem, was wir heute Mainstream nennen - abgesehen von Adele u. Birdy. Das kann man so kurz und bündig sagen und stehen lassen. Wer gern ruhigeren und ausdrucksvollen Gesang hört unterlegt von stimmigen (elektronischen!) simplen und eingängigen Rythmen - zugreifen! Ich würde die musikalische Unterlegung als "smart" oder gar minimalistisch bezeichnen. Das bildet einen extremem Kontrast zu ihrer Stimme und ist diesbezüglich ein echter Hinhörer. Besonders kommt das auch bei "Royals" raus.
Hier liegt aber schon das Problem und der Grund, warum die Platte nicht so mein Fall ist: Vom Instrumentalen macht sie echt nichts her. Was mir bei Royals und ein bis zwei weiteren Stücken noch gut gefiel und als kleine Innovation berechtigt war, nervte mich dann mit der Zeit etwas. "Pure Heroine" wird für Leute die auch instrumentale Raffinesse lieben möglicherweise schnell langweilig werden, da letzten endes "nur" noch Lorde`s hervorragende Stimme bleibt - die musikalische Unterlegung bietet einfach nichts neues. Dazu muss ich sagen: Ich bin kein Gegner von elektronischer Musik aber das haben andere Gruppen schon wesentlich besser und ausgefallener hinbekommen. Und Lorde hätte bei ihrer Stimme wirklich eine deutlich bessere Synthieuntermalung verdient.Wenn die Begleitung ein Stück dynamischer gewesen wäre, dann wäre dies eine astreine Scheibe. Hoffen wir auf weitere Alben...

Nun zum Klanglichen:
Eins ist mir aufgefallen: Man hat hier seit langer Zeit wieder etwas mit dem Stereoeffekt gespielt - es lohnt sich also seine Lautsprecher im klassischen Stereodreieck aufzustellen. Ein Problem ergibt sich aber mit der Stimme: Diese ist teilweise etwas seltsam abgestimmt bzw. aufgenommen: Sie springt ab und zu von links nach rechts und umgekehrt - das ist für sich genommen nicht problematisch - aber diese Sprünge finden leider bei zusammenhängenden Gesangsfolgen statt. Es hört sich dann teilweise so an als würden zwei Lorde`s singen ;-) Ob das beabsichtigt war weiß ich nicht aber das ist meiner Meinung nach nicht der Wahrheit letzter Schluss. Man kann das mit zu hysterischen Schnitten in Kinofilmen vergleichen. Gesangstechnisch ist das Ganze ansonsten sehr gut aufgenommen daneben dann die eingängigen und simplen Synthierythmen bei denen sich eine HighEnd-Anlage leider nicht wirklich auszahlt.

Fazit: Ich würde die Scheibe als gehobenen Durchschnitt betiteln. Nicht mehr und nicht weniger. Lorde-Fans: Zugreifen; und alle anderen besser erstmal probehören. 4 Sterne hat es dann am Ende doch gegeben, da ich die Fehler des Albums allesamt nicht Lorde zuschreiben kann sondern vor allem der musikalischen Untermalung. Ich sehe da wirklich noch deutlich Luft nach oben und freu mich auf das nächste Album!
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Hallo,

nachdem ich von der ersten Singleauskopplung "Royals" der erst 17-jährigen im Radio restlos begeistert war und auch die zweite Single "Team" einfach klasse ist, habe ich mir das Album als MP3-gekauft. Download wie immer reibungslos.

Kurz gesagt: ich finde es klasse. Lorde hat einfach eine ganz bezaubernde, einmalige Stimme. Die Songs sind zum Großteil eher ruhig, aber begeistern schon beim einmaligen hören. Wem die beiden genannten Lieder gefallen, wird auch mit dem Rest des Albums seine Freude haben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
Das Album überzeugt musikalisch auf ganzer Linie, die Stimme von Lorde und die gut arrangierten Songs sind ein echtes Highlight. Die Produktion ist an und für sich o.K, aber insgesamt zu synthetisch ("Royals" als Gospelsong mit akustischem Kontrabass und echten Perkussions wäre ein absoluter Traum!). Außerdem hat man es bei der Produktion mit dem Tiefbass etwas übertrieben. Auf 08/15-HiFi, im Auto, oder im Radio ist das o.K, aber auf "richtigem" HiFi klingt's komisch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
ich habe in den letzten 10 Jahren kein Album öfter gehört - jeder einzelne Titel gefällt mir. Überhaupt ist dies erst die zweite Platte, die komplett meinen Geschmack trifft - das andere war Anfang der 90er das Album von Culture Beat (lang ist es her). Fast jeden Abend höre ich die dieses rundherum gelungene Album, es ist wirklich eine Droge :)

Ich würde gerne 6 Sterne vergeben...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Lorde (nicht zu verwechseln mit der Hard-Rock Band "Lordi" ;) ) ist eine sehr junge Musikerin aus Neuseeland, die mit "Pure Heroine" ein erstaunliches Debüt- Album auf die Beine gestellt. Ihr Musikstil ist wohl am ehesten irgendwo zwischen Lana Del Rey & Charli XCX anzusiedeln. Ihre Stimme ist zwar einzigartig, erinnert aber auch irgendwie an Lana Del Rey. Nur nicht ganz so divenhaft. Das Albumcover mag auf den ersten Blick sehr simpel zu sein, passt aber nach dem ersten Durchhören wie die Faust aufs Auge, denn "Pure Heroine" ist die reinste Droge =)

Bereits die mit Dreifachplatin ausgezeichnete Single "Royals" hat mich von der ersten Sekunde an ziemlich aus den Socken gehauen! Nachdem der Release von Lorde's Debüt Album nochmals um eine Woche verschoben wurde, ist es nun endlich auch in Deutschland erhältlich. Der Opener "Tennis Court", der auch schon auf der gleichnahmigen EP zu hören war, hätte nicht besser gewählt werden können und bleibt sofort hängen. EInfach unbeschreiblich!

Viele Songs wie Tennis Court / Royals / Buzzcut Season / White Teeth Teens zünden sofort und sitzen zu 100%. "Still Sane" finde ich zwar etwas langweilig. Einziger, wirklicher Wermutstropfen an diesem Album ist aber auch nur die kurze Laufzeit von knappen 37 Minuten. Da wären durchaus noch 2-3 Songs drin gewesen.

Fazit:
Lorde ist ein unbeschreibliches Gesangstalent. Pure Heroine ist zwar relativ kurz, hat es jedoch ordentlich in sich und ist musikalisch gesehen trotz 2 mittelmäßig guter Songs wirklich einzigartig.
Da kann man kaum abwarten, bis endlich das nächste Album erscheint :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Nachdem ich im Radio nur "Royals" gehört hatte, habe ich mir das Album mehr oder weniger blind gekauft.
Und ich muss sagen, man wird hier in keiner Weise enttäuscht - die Lieder aind vom Stil her alle ziemlich ähnlich,
sehr angenehm und ruhig, gute Beats und eine geniale Stimme. Endlich wieder gute Musik neben als den Möchtegern-Charts.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Ich möchte hier garnicht lange ausschweifen. Lorde trifft mich genau ins Herz, ich finde ihre Musik klasse, deshalb 5 Sterne. Wem ihre Musik nicht gefällt gibt eben keine 5 Sterne. Tipp: Gleich die Extended-Edition holen, da sind Meisterwerke wie "Bravado" drauf, die auf dieser Version nicht vorhanden sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Nach dem Anspielen der Titel bei Amazon war ich mir nicht sicher, nach dem Kauf und dem Anhören der gesamten Platte bin ich es: großartig! Die einzelnen Stücke sind vielfältiger als man das durch das Anspielen jemals erahnen kann. Läuft bei mir im Auto nahezu pausenlos und ist immer noch nicht langweilig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Da ist nicht viel zu sagen. Du magst es oder nicht.
Für mich ist das ganze Album großartig. Jeder Song.

Der Service von Amazon - einfach perfekt. Ob mit iTunes oder dem Amazon Player ... völlig unkompliziert und bequem.
Große Leistung und 1A Service.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
8,49 €