Kundenrezensionen


162 Rezensionen
5 Sterne:
 (130)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Royal Queen Bee
Die Vorliebe für das stumme E am Wortende setzt das junge neuseeländische Riesentalent Lorde neben ihrem Künstlernamen auch im Titel des vorliegenden Albums fort. Nur daß es bei letztgenanntem auch als Wortspiel genutzt wird: pures Rauschgift vs. echte Heldin.

Lorde ist ein Phäomen, das quasi aus dem Nichts aufgetaucht ist –...
Vor 13 Monaten von Don Pedro veröffentlicht

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so. Muss man nicht haben.
Wer die Platte wegen Royals gekauft hat und erwartet,dass die ganze Scheibe so ist, wird nur teilweise befriedigt. Denn: irgendwie klingt alles gleich. Aber der mitsing Effekt wie bei royals bleibt aus!
Vor 4 Monaten von Liz. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Royal Queen Bee, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (MP3-Download)
Die Vorliebe für das stumme E am Wortende setzt das junge neuseeländische Riesentalent Lorde neben ihrem Künstlernamen auch im Titel des vorliegenden Albums fort. Nur daß es bei letztgenanntem auch als Wortspiel genutzt wird: pures Rauschgift vs. echte Heldin.

Lorde ist ein Phäomen, das quasi aus dem Nichts aufgetaucht ist – zumindest außerhalb Neuseelands -
und jetzt im Rest der Welt wie eine Bombe einschlägt. Ihre Musik wird geprägt von ihrer ausdrucksstarken reifen Stimme, begleitet von schleppenden elektronischen Rhythmen und einem gewissen Schuß an Düsterheit. Ihre Liedtexte haben durchwegs hohes Niveau, es geht nicht wie bei den meisten anderen jugendlichen Sängern nur um Liebes- und Beziehungskummer, sondern Lorde hat wirklich etwas mitzuteilen und setzt sich auch kritisch mit Gesellschaftsthemen auseinander.

Zu dem schon längere Zeit vorher veröffentlichten grandiosen Stück „Royals“ ist vermutlich schon alles gesagt worden, aber daß es dieses Lied jetzt auch auf Platz 1 der US Charts geschafft hat, verblüfft mich gewissermaßen. Dort, wo die Britneys und Mileys und wie sie alle heißen, sich halb nackig oder inzwischen auch schon ganz nackig machen müssen, um Aufmerksamkeit für ihre Musik zu erregen, dort kommt jetzt ein Mädchen an die Spitze, welches bei hochgeschlossener Bluse nur aufgrund ihrer Musik und ihrer natürlichen Ausstrahlung die Menschen für sich vereinnahmt. Vom Niveau her ist sie den vorher genannten um Lichtjahre voraus! Es gibt sie also doch noch, die Momente, wo sich im Musikbusiness die künstlerische Qualität durchsetzt, das find ich Klasse.

Außer der Übernummer Royals sind für mich folgende Stücke absolut grandios:
Tennis Court, 400 Lux, Team, White Teeth Teens

Über den Titel „400 Lux“ habe ich als Physiker noch etwas geknobelt, da Lux eine physikalische Einheit für die Beleuchtungsstärke einer Lichtquelle ist. Wie kommt ein 16-jähriges Mädel zu einem solchen Titelnamen? Im Songtext geht es um eine Autofahrt in den Sonnenaufgang hinein, bei der man aus Langeweile die Zeit totschlägt. 400 Lux hell erscheint uns die Sonne ca. 12 Minuten nach ihrem Aufgang. Ob das eine Bedeutung hat? Vielleicht gibt es ja doch eine andere Erklärung außer dieser hochwissenschaftlichen ;-)

Die beim ersten Anhören etwas ruhigeren und scheinbar unauffälligeren Stücke wie Ribs, Buzzcut Season, Glory And Gore, Still Sane, World Alone sind die richtig fiesen Nummern, gewissermaßen die Pillen mit Retardfunktion. Ihre Wirkung entfaltet sich erst später, dafür umso nachhaltiger. So ist es mir jedenfalls ergangen.

Wenn Lorde auf dem vorliegenden Album tatsächlich alles selbst geschrieben hat, dann ist sie mit ihren erst 16 Jahren schlichtweg ein Genie! Die Gesamtspielzeit der Stücke mit 37 Minuten finde ich absolut in Ordnung. Mir ist ein durchgängig hohes Niveau lieber anstatt mit irgendwelchen Lückenbüßern auf eine Stunde Spieldauer aufzufüllen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Debütalbum, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine [Vinyl LP] (Vinyl)
Lorde hat ein großartiges Erstlingswerk hingelegt. Viele Lieder klingen beim ersten Hören gleich, ich dachte, sie hätte jedes Lied auf Linie geschrieben, doch weit gefehlt. Erst nach vielmaligem Hören (nebenbei beim Arbeiten) entfaltet jede Aufnahme ihr ganzes Potential. Die Texte sind noch von vielen Wiederholungen geprägt, doch nicht weniger tiefgehend und ehrlich. Sie verarbeitet ungeschont Ihre Erfahrungen als ratlose Heranwachsende in einer Umgebung ohne Perspektive. Sie mischt harte Hip-Hop-Beats und Elektro-Mixes mit ihrer rauhen, tiefen und doch mädchenhaften Stimme. Ich bin bereits jetzt auf die Zukunft dieser vielversprechenden Künstlerin gespannt.

Kritikpunkte sind für mich die immer wieder auftretenden Motive (à la "How people talk/What people talk/Let people talk", "dreckige/hässliche Stadt" "wir sind arm, aber haben kein Problem damit" und solche). Das stört mich aber nicht, immerhin das die Sachen, die sie in diesem Alter bewegen. Vielleicht wäre ein fröhliches Lied und etwas poppiges oder schnelleres Lied noch schön gewesen, ein Rap wäre auch interessant. Aber jeder Künstlerin das Ihre: das Album ist authentisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Relaxend chillig Lorde, 22. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
Das Album ist absolut empfehlenswert. Nachdem Royals anfing in den Radios zu dudeln war es um mich geschehen. Der Song hat absoluten Drive und lässt einen ganz weit davon treiben...
Anfangs dachte ich, es wäre eines dieser One-Hit-Wonder... Weit gefehlt. Das Album ist der absolute Knaller. Die Songs sind alle sehr gelungen und haben einen absoluten Wiedererkennungswert. Diese Musik bewirkt bei mir eine absolut Chillende, beruhigend, besänftigende Wirkung, die einen den Alltagsstress einfach vergessen lässt. Diese Phänomen löste bis jetzt nur Amy MacDonald bei mir aus.

Erstklassiges, wunderbares Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Stimme - starkes Album!, 25. Dezember 2013
Von 
Beyond_Infinity - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
Habe mir das Album vor allem wegen Royals und Tenis Court gekauft, auf den Rest habe ich einfach mal spekuliert.
Und es hat sich gelohnt!
Die Platte liefert eine gute Handvoll wirklich toller Songs, es ist kein echter Ausfall dabei.

Die Stimme harmoniert super mit dem minimalistischen Elektrosound, die Lieder heben sich toll voneinander ab.
Kann die Vorwürfe, dass alles ähnlich klingt, nicht nachvollziehen.

Echt eine tolle Platte - klare Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
Zur Zeit eine meiner Lieblings CDs . Nicht nur die musikalischen Inhalte sind beachtenswert sondern auch die Person dahinter. Lorde ist ein Mädchen welches im jungen Alter von 15, 16 Jahren sensationelle Lieder schreibt und komponiert. Sie spielt allerlei Instrumente selber ein und hat ganz alleine übers Internet auf sich aufmerksam gemacht. Was folgte waren ausverkaufte Konzerte und Nummer eins Hits in Neuseeland und den USA.
Die Mischung der Lieder auf dieser CD ist sehr gut. Erst nach mehrmaligem Hören dieser Platte kommt man so richtig rein und bekommt dann gar nicht mehr genug davon. Das beste Lied für mich immer noch "Royals".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bedingt empfehlenswert!, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
Ich habe mir das Album vorhin in den CD-Player geschoben und gemütlich angehört - danach fühlte ich mich danach einfach mal eine Rezension zu beschreiben. Was ich jetzt schreibe ist eine rein subjektive Betrachtung meinerseits.
Ich schwanke noch stark zwischen 3 und 4 Sternen. Man kennt Lorde mit ihrem Hit "Royals" - dies ist auch schon mit das beste Stück auf der Platte. Bei diesem Stück kommt ihre Stimme richtig gut raus und das ist auch der Grund, warum ich mir die Scheibe zugelegt habe. Ihre Stimme ist wirklich jenseits von dem, was wir heute Mainstream nennen - abgesehen von Adele u. Birdy. Das kann man so kurz und bündig sagen und stehen lassen. Wer gern ruhigeren und ausdrucksvollen Gesang hört unterlegt von stimmigen (elektronischen!) simplen und eingängigen Rythmen - zugreifen! Ich würde die musikalische Unterlegung als "smart" oder gar minimalistisch bezeichnen. Das bildet einen extremem Kontrast zu ihrer Stimme und ist diesbezüglich ein echter Hinhörer. Besonders kommt das auch bei "Royals" raus.
Hier liegt aber schon das Problem und der Grund, warum die Platte nicht so mein Fall ist: Vom Instrumentalen macht sie echt nichts her. Was mir bei Royals und ein bis zwei weiteren Stücken noch gut gefiel und als kleine Innovation berechtigt war, nervte mich dann mit der Zeit etwas. "Pure Heroine" wird für Leute die auch instrumentale Raffinesse lieben möglicherweise schnell langweilig werden, da letzten endes "nur" noch Lorde`s hervorragende Stimme bleibt - die musikalische Unterlegung bietet einfach nichts neues. Dazu muss ich sagen: Ich bin kein Gegner von elektronischer Musik aber das haben andere Gruppen schon wesentlich besser und ausgefallener hinbekommen. Und Lorde hätte bei ihrer Stimme wirklich eine deutlich bessere Synthieuntermalung verdient.Wenn die Begleitung ein Stück dynamischer gewesen wäre, dann wäre dies eine astreine Scheibe. Hoffen wir auf weitere Alben...

Nun zum Klanglichen:
Eins ist mir aufgefallen: Man hat hier seit langer Zeit wieder etwas mit dem Stereoeffekt gespielt - es lohnt sich also seine Lautsprecher im klassischen Stereodreieck aufzustellen. Ein Problem ergibt sich aber mit der Stimme: Diese ist teilweise etwas seltsam abgestimmt bzw. aufgenommen: Sie springt ab und zu von links nach rechts und umgekehrt - das ist für sich genommen nicht problematisch - aber diese Sprünge finden leider bei zusammenhängenden Gesangsfolgen statt. Es hört sich dann teilweise so an als würden zwei Lorde`s singen ;-) Ob das beabsichtigt war weiß ich nicht aber das ist meiner Meinung nach nicht der Wahrheit letzter Schluss. Man kann das mit zu hysterischen Schnitten in Kinofilmen vergleichen. Gesangstechnisch ist das Ganze ansonsten sehr gut aufgenommen daneben dann die eingängigen und simplen Synthierythmen bei denen sich eine HighEnd-Anlage leider nicht wirklich auszahlt.

Fazit: Ich würde die Scheibe als gehobenen Durchschnitt betiteln. Nicht mehr und nicht weniger. Lorde-Fans: Zugreifen; und alle anderen besser erstmal probehören. 4 Sterne hat es dann am Ende doch gegeben, da ich die Fehler des Albums allesamt nicht Lorde zuschreiben kann sondern vor allem der musikalischen Untermalung. Ich sehe da wirklich noch deutlich Luft nach oben und freu mich auf das nächste Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsalbum 2014, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
LORDE ist ein aufgehender Stern am Firmament. Dieses Album platzt nur so von lauter tollen Songs. Das ist das erste Album in meinem Leben bei dem mir jedes einzelne Lied gefällt. Ich höre es in repeat all den ganzen Tag rauf und runter und werde nicht müde. :) Volle Kaufempfehlung, da super Songs und gewohnt schnelle Lieferung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Rausch (Vinyl Fassung), 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine [Vinyl LP] (Vinyl)
Schlägt man die Vinyl von Lorde "Pure Heroine" auf, bekommt man den Satz "Wait 'till you're announced - we've not yet lost all our
graces" zu lesen. Was uns das wohl sagen soll? Ein toller erster Eindruck.

Ein Songbook ist beigelegt, so groß wie die Vinyl selbst - Wow!
Man kann darin richtig schmökern, während man den minimalistischen Beats und Harmonien zu der wahrlich
ausdrucksstarken Stimme lauschen kann. Die Haptik, der Sound und der Stil in dem das ganze daher kommt
lässt die Platte zu einem wahren Genuss werden. Schöne Fotos und Dankesreden zeigen, wie nahe der damals
16 jährigen!!!! Neuseeländerin die Produktion und Fertigstellung des Albums ging.

FAZIT:

-Alle 10 Lieder sind abwechslungsreich und laden zum immer wieder neu hören ein!
-Sound und Stimmung der Platte lassen kaum Wünsche offen!
-Stil und Haptik lassen das Album wirklich besonders erscheinen!

Also: 20 € für eine Vinyl ausgeben? Lohnt sich das ? Bei Lorde: JA!
Zugreifen und geniessen…
5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Newcomerin des Jahres 2013, 4. Januar 2014
Von 
D. Porschen "dopo3" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
Mittlerweile macht sich immer eine ordentliche Portion Skepsis breit, wenn ein Künstler oder eine Künstlerin mit massig Vorschusslorbeeren garniert wird, um einen gigantischen Hype auszulösen.
Doch hin und wieder werden die Lobeshymnen aus gutem Grund gesungen, wie jetzt auch im Fall von LORDE. Die junge Nachwuchskünstlerin präsentiert nicht bloß ein gutes Album, sondern veröffentlich die mit Abstand beste Pop-Platte einer weiblichen Künstlerin im Jahre 2013.

Dabei gelingt es ihr eingängige Melodien auf einer zwar kurzen, dafür aber knackigen und durchgängig qualitativ hochwertigen Scheibe zu platzieren. Jeder Song reiht sich nahtlos in einen verträumt, aber dennoch klaren Indie-Electro-Pop Klang, als hätte die junge Neuseeländerin Jahre auf dieses Konzeptalbum hingearbeitet. Kein Song ist überproduziert, sondern verbleibt konsequent in einer Einfachheit, die beim Albumcover beginnt und mit den letzten Sekunden des Albums ausklingt. Während die Konkurrenz mühevoll versucht innovativen Sound zu kreieren, wird auf PURE HEROINE die Musikwelt mit ihren eigenen Waffen geschlagen. Einfache elektronische Beats, eine klare Stimme und präzises Songwriting sorgen für zehn angenehme Ohrwürmer, die man so schnell nicht losbekommt, aber auch gar nicht losbekommen will.

Klar das beste Popalbum des Jahres 2013, was endgültig beweist, dass hochgelobte sowie überschätzte Künstlerinnen wie eine Lady Gaga oder Katy Perry am Ende nicht nur qualitativ im Hintertreffen sind, sondern auch endlich, was den kommerziellen Erfolg betrifft. Bleibt zu hoffen, dass sich die junge Neuseeländerin diese Echtheit bewahrt und uns noch lange mit frischer Musik begeistern kann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS MÄDCHEN IST KLASSE, 6. Februar 2014
Von 
S. Bamberg "Kucharska" (Nürnberg, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure Heroine (Audio CD)
WENN MAN BEDENKT WAS MAN SELBST MIT 17 GEMACHT HAT; KANN EINEN DAS SCHON BEEINDRUCKEN.
TOLLE LIEDER. EHER POP.
GUTE STIMME.
LORDE KANN MAN EMPFEHLEN.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pure Heroine
Pure Heroine von Lorde
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen