Kundenrezensionen

318
4,3 von 5 Sternen
R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:7,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

101 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2013
Inhalt :

Auf der Suche nach einem atomaren Sprengsatz in Terroristenhand düsen die grauen Agentenpanther durch die Metropolen Europas, während sie mit dem humorbefreiten Über-Hitman Han-Cho Bai (Lee Byung-hun aus "I Saw The Devil") selbst einen Schießwüterich an der Backe haben. Warum ? Weil sie selbst unter Terrorverdacht stehen.
Storytechnisch war's das praktisch schon. Aber es geht ja hier um Unterhaltung, nicht um Storytelling.

Mein Eindruck :

Bruce Willis darf mal wieder in gepflegter John-Maclane-Manier ungehemmt die angepisste Wildsau raushängen lassen, Marvin alias John Malkovich steht mit seinen zum Schreien komischen Touriklamotten und herrlich seltsamen Andeutungen permanent etwas neben sich, während die gänzlich gewissensbefreite Victoria (Helen Mirren) mit mitunter furchterregender Freude dem Hitwoman- und Cleaner-Dasein frönt.

Nun zum Prunkstück des Streifens : Die Chemie.
Ich kann mich nicht entsinnen, wann ich zuletzt ein derartig hochkarätiges Ensemble gesehen habe, das derartig Laune macht. Wenn die Protagonisten nicht gerade damit beschäftigt sind, den 'ein oder anderen' um die Ecke zu bringen, lassen sie eine rabenschwarze Pointe nach der anderen vom Stapel.
Aber auch die Neuzugänge sind nicht zu verachten, allen voran Anthony Hopkins. Der sieht zwar nicht annähernd so gut aus wie Franks Flamme Sarah (Mary-Louise Parker) oder sexy-hexy Catherine Zeta-Jones als vormalige KGB-Agentin, schiesst aber als schräger Mix aus Hannibal Lecter und senilem Daniel Düsentrieb absolut den Vogel ab.

Fazit :

Je oller, desto doller.

5 / 5 (Das nenne ich Entertainment)
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2014
Ein wenig oft bei James Bond geräubert, eine Prise Jackie Chan, etwas "Keine halben Sachen, Teil 2" und jede Menge Pyro: während in Teil 1 Marvin (John Malkovich) paranoid erschien und Recht behielt, Morgan Freeman (in R.E.D. 2 nicht mehr dabei) den ruhigen Mitstreiter und Helen Mirren ladyhaft die Killerin gab, Bruce W. leicht verliebt trotz Überblick in den Schlamassel schliddert und ihn letztlich löst, ist Teil 2 nicht einmal ein müder Abklatsch geworden. Popcorn raus, damit es nicht langweilig wird und wenigstens die Kaumuskeln beschäftigt sind. Marvin behält noch immer Recht, verlor aber seine Paranoia, die unsägliche C. Zeta-Johnes muss eine wankelmütige Russenagentin geben, Bruce W. ist nur noch verliebt und, ja, Helen Mirren bleibt die Lady und zum Glück gibt es Anthony Hopkins in vielen Facetten. Aber: es ist weg - das Augenzwinkern des 1. Teils, das überraschende Moment, das durchgängig gut unterhaltende Kino.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2014
Ich fand schon RED 1 unglaublich witzig und denke RED 2 ist mindestens genau so gut. Grade wenn sich die Figuren selbst auf die Schippe nehmen und die Anspielungen auf andere Filmeklassiker sind echt komisch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2014
Wo der 1. Teil noch spritzig daher kam, war/ ist mir der Teil 2 doch ZU dialoglastig.
Vieles wirkt für mich "in die Länge gezogen" , " noch eins draufgesetzt, aber das unnötig"...

Nichtsdestotrotz ein guter Actionfilm und wer den Teil 1 mochte, wird Teil 2 als guten, aber nicht herrausragenden Film sehen können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Februar 2014
Während ich den ersten Teil von RED als sehr erfrischend empfand und schon oft geschaut habe, fällt dieser doch etwas ab. Ein typisches Sequel eben. Schauspielerisch sieht man Helen Mirren, Anthony Hopkins und allen voran John Malkovich den Spass an der Sache an, die anderen, insbesondere Willis wirken aber manchmal etwas uninspiriert. Insgesamt aber ein netter Filmspass für einen gemütlichen Abend mit einigen netten Gags, aber eben auch einer schwächeren Story als im ersten Teil mit einigen großen Logiklöchern. Wer den ersten Teil gut fand, findet hier aber eine nette Fortsetzung auf einem etwas niedrigeren Niveau.
Technisch gibt es nichts zu bemängeln, gut verständliche Dialoge (mit englischer Tonspur geschaut) und gutes HD Bild.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Handlung:

Der frühere ehemalige CIA-Agent Frank Moses hat neben machtgeilen Regierungsbeamten auch sehr erfahrene Auftragsmörder im Nacken, weil man ihn für einen Terroristen hält. Auf Trab wird er auch noch von seiner eifersüchtigen Freundin Sarah gehalten, seinem Kumpel Marvin und einem wunderlichen Wissenschaftler.
Ziel ist es, eine besondere und verloren gegangene Atombombe zu finden und sicher zu stellen, welche so stark ist, das sie die Welt verändern könnte und Millionen Menschen in den Tod reißen könnte.

Technisches:

Das Bild sieht sehr gut aus, die Kampfeinlagen sehen klasse aus und die Gags sind wie in Teil 1 gut gemacht.
Die Vertonung klingt sehr gut und die Synchronsprecher überzeugen ebenfalls. Die Dialoge passen zum Film, ebenso die Sprüche.
Schauspielerisch konnten meiner Meinung nach alle Darsteller überzeugen.
Es gibt in diesem Film natürlich die ein oder anderen Sachen, welche nicht unbedingt realistisch sind, ebenso gibt es auch ein paar kleinere Ungereimtheiten in Sachen Logik, stören tut dies aber nicht.

Fazit:

Gut gelungene Fortsetzung, welche gute Unterhaltung und Action bietet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2014
Ich kann die überwiegend positiven Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen. Es handelt sich um eine Aneinanderreihung von vorhersehbaren Gewaltorgien ohne Witz und Verstand. Hatte mir wirklich mehr versprochen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2014
Witzig, schnell, charmant, coole Gags und Dialoge und überzeugende Schauspieler aus der absoluten A-Liga. Was soll da schief gehen? Jedem Actionfan uneingeschränkt zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Februar 2014
Frank Moses (Bruce Willis) retired form the CIA is just trying to make time over the phone with Sarah Ross (Mary-Louise Parker) when to his chagrin he finds he is the target of unfinished business and anyone he likes may be dispatched along with himself. Now he must find the culprits or cabal that is out to depose of him and a hand full of other CIA retirees known as RED’s (Retired and Extremely Dangerous) this will require getting the band back together.

Watch and have fun as the impossible becomes possible and you cannot help saying “Stay in the car”. Of course Bruce Willis played in a lot of action shoot-um-up movies but Helen Mirren may soon surpass him. I know the movie is not unique but who cares? It is just fun to want them act it out.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. März 2015
Viele der Schauspieler sind sympatische Leute, abgesehen vom Inhalt des Filmes und davon wieviele sterben müssen. Erstere ist ein Grund den Film zu kaufen. Gut ist, dass die Geschichte sich entwickelt, dies birgt Wendungen und läßt die Handlung nicht stocken, zumal die Leute schon etwas älter sind. Hier wird mit Stil gekämpft und geschossen, jahrelanges Trainig zahlt sich aus. Viele Räume sind liebevoll ausgesucht und gestaltet worden, da macht das Hinschauen Lust auf mehr. Auch die jüngeren Schauspieler bekommen tragende Rollen, die ihr Können unter Beweis stellen. Wegen der kleinen Brüche der Geschichte und der kleinen Unmöglichkeiten der Physik bekommt der Film kein sehr gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Die Unfassbaren - Now You See Me [Blu-ray]
Die Unfassbaren - Now You See Me [Blu-ray] von Jesse Eisenberg (Blu-ray - 2013)
EUR 7,99

Homefront [Blu-ray]
Homefront [Blu-ray] von Jason Statham (Blu-ray - 2014)
EUR 9,97