Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


57 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Windows 8 Netbook mit sehr guter Preis-Leistung (mit Update als Kommentar)
[Jetzt mit Update bzgl. "Wie kriege ich das Teil auf?" - eine Wegbeschreibung finden Sie in den Kommentaren zu dieser Rezension]

-- VORBEMERKUNG --
Es klingt schon wie ein Fazit, aber ich möchte es dennoch voraus schicken: Dieses Netbook gehört zu der Sorte Dinge, bei denen man sich denkt "Man, früher wäre das ein echter Killer...
Vor 6 Monaten von Max Lupin veröffentlicht

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut verarbeitet - aber ... laaaangsaaam
Positiv:
- Gute Verarbeitung
- Wird nicht warm (auch nicht beim Laden und gleichzeitiger Nutzung)
- Schönes Design
- Ideale Größe

Negativ:
- sehr langsam
- Browsergames sind ein Geduldspiel...
- Sogar bei Mailabruf braucht es lange zum Seitenaufbau
- Excel etc. sind ebenfalls Geduldspiel. Es dauert zum...
Vor 6 Monaten von Maxi veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht auf 8.1 aufrüsten!, 17. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Mir ist ein völliges Rätsel, wie in einigen Beschreibungen von "problemlosem Update auf 8.1" die Rede sein kann.

Ich habe mein Gerät vor drei Wochen gekauft, habe alle Updates für 8.0 installiert - und mich dann informieren lassen, dass das Update auf 8.1 über den STORE installiert wird, nicht über Windows-Update, wie mein Händler behauptet hatte.

Dieses Update lief tatsächlich scheinbar problemlos - aber anschließend gab es keinen Internet-Zugang mehr.

Nach längeren vergeblichen Versuchen, dies zu ändern, habe ich schließlich geglaubt, bei dem Update müsse etwas schiefgegangen sein und habe mit der Recovery 8.0 wieder eingespielt (übrigens: die Anleitungen auf der Website funktionierten nicht; der Support teilte mir mit "auf dem Anmeldeschirm rechts unten auf das "Q" tippen, dann mit gedrückter Shift-Taste auf "Neu starten".)

Internet war wieder da - also erneut 8.1 aufgespielt: kein Internet.

Support nochmals kontaktiert - Info: 8.1-Treiber stellen wir nur für das Nachfolge-Modell (mit dem 2806-Prozessor) zur Verfügung!

Keine Ahnung, wieso bei Einigen 8.1 funktioniert - eigentlich dürfte es das nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ACHTUNG, lieber mehr ausgeben, 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Ich habe mir das Netbook gekauf, weil ich schnell ein günstiges wollte und dafür reicht es auch aus. Zum surfen und Dokumentebearbeiten ist es gut, aber für mehr taugt es nicht!

Spiele spielen zwar möglich, aber es beansprucht den Akku zu stark. Dieser ist bei Betrieb auf minimum Einstellungen sowieso nu 4-5 Stunden. Reicht aber eigentlich aus.

Das Betriebssystem nimmt permanent 30- 36% der Rechenleistung ein und lässt einen manchmal echt verzweifeln. Und solltet ihr ihn euch kaufen, dann tut euch selbst den Gefallen und ladet auf keinen fall und ich meine AUF KEINEN FALL das Windows 8.1 Up-Date runter. Danach ist das Ding zu nichts mehr zu gebrauchen! Dann ruckelt es am laufenden Band.

Alles in allem reichtes wie oben erwähnt zum Surfen und Bearbeiten von Dokumenten, aber ich muss sagen, ich hätte gerne mehr ausgegeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare Alternative zum Tablet, Technik nicht immer auf dem neuesten Stand, 26. Januar 2014
Von 
Strg-Alt-Entf (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich frage mich, warum Packard Bell dieses Gerät als Notebook und nicht als Netbook anbietet. Kleiner 10,1 Zoll Bildschirm, nur 2 GB Arbeitsspeicher, schwacher, aber sparsamer Prozessor, niedriger Preis - das sind für mich die klassischen Anzeichen, ein Netbook vor mir zu haben. Es wird wohl der Touchscreen sein, der Packard Bell veranlasst, auch auf deren Homepage das Gerät nicht in der Rubrik "Netbooks" aufzuführen.

1.: Windows 8.1
Das Notebook ist mein erstes Gerät mit Windows 8. Ich muss sagen, dass ich mich eine Weile daran gewöhnen musste, doch inzwischen habe ich meinen Frieden mit Windows 8 geschlossen. Das "Modern UI" (die Kacheloberfläche) ergibt eigentlich nur in Verbindung mit einem Touchscreen Sinn. Und nach dem kostenlosen Update auf 8.1 ist alles noch ein wenig gefälliger geworden. So richtig sinnvoll wird das Modern UI, wenn man auch ein Smartphone und/oder Tablet mit Windows 8 besitzt. Dann hat man überall dieselbe Oberfläche und kann vieles synchron halten. Dennoch: Ich empfinde die meisten Android-Tablets und Smartphones flüssiger und intuitiver in der Bedienung, und schöner sind deren Oberflächen auch.
Die Apps brauchen auf dem PB recht lange zum Starten. Das liegt sicherlich auch an der sparsamen Hardwareausstattung, aber normale Anwendungen auf dem Windows Desktop scheinen schneller zu starten. Und man sollte nicht zu viele Apps gleichzeitig offen haben: während die Oberfläche und jede einzelne App recht butterweich scrollt und flüssig läuft (wenn sie erst mal gestartet ist), geht der Rechner etwa ab der dritten App deutlich in die Knie. Aber, wie um alles in der Welt schließt man eine App? Ich verrate es, denn von allein wird man es kaum herausfinden: Man greift die App am oberen Rand und zieht sie nach unten aus dem Bild.

2.: Die Hardware
Das Notebook macht zunächst mal einen schicken, soliden Eindruck. Der Bildschirm ist recht hell und farbneutral. Zwar glänzt die Oberfläche, aber dafür wirken die Farben brillant, was auch beim Blick von der Seite kaum nachlässt. HD-Filme laufen zwar, ruckeln aber je nach verwendetem Codec mehr oder weniger deutlich.
Die Tastatur besitzt für ein Netbook recht große Tasten mit wenig Zwischenraum. Leider sind die Tasten sehr schwammig; trifft man sie nicht genau mittig, kippen sie zur Seite weg und haben dann einen ganz anderen Druckpunkt. Nein, damit verspielt das Gerät bei mir eine Menge an Sympathie. Diese Rezension schreibe ich lieber auf der hervorragenden Cherry-Tastatur meines Desktop-Rechners.
Ein 1,4-GHz-Prozessor und 2 GB RAM sind in der heutigen Zeit eigentlich zu wenig - dachte ich zumindest! Aber Windows 8.1 ist wesentlich ressourcensparender als seine Vorgänger. Es bootet innerhalb weniger Sekunden, Anwendungen laufen in einer akzeptablen Geschwindigkeit, nur, wie gesagt, die Apps starten mit ein paar Sekunden Bedenkzeit. Als App wird auch Office 2013 installiert. Der Aktivierungs-Key für Windows beinhaltet auch eine Lizenz für Office Home & Student 2013. Sehr schöne Dreingabe, wie ich finde! Leider beinhaltet das vorinstallierte Norton Internet Security nur Schutz für 2 Monate und wird danach kostenpflichtig. Ich habe es deinstalliert und durch ESET NOD32 AntiVirus 7 - 1 PC (Frustfreie Verpackung) ersetzt, was vorzüglich mit Windows 8.1 und der schwächlichen Hardware harmonisiert.
Richtig ärgerlich und wenig zeitgemäß ist jedoch die Tatsache, dass beide USB-Ports nur USB 2.0 bieten, und dass das WLAN nur im 2,4-GHz-Band funkt. In meiner Fritzbox 7490 wollte ich eigentlich nur noch das 5-GHz-Band nutzen und das alte, in meiner Gegend total überlastete 2,4er abschalten, aber da macht mir das PB nun einen Schnitt durch die Rechnung.
Im Betrieb ist das Netbook sehr leise. Die (mechanische) Festplatte hört man kaum, der Lüfter springt gelegentlich mal an, ist dann aber recht leise.

3.: Mobilität
Ich betreibe Windows 8.1 nicht im Energiesparmodus, sondern "ausbalanciert". Dadurch ist die Geschwindigkeit etwas höher und der Bildschirm im Akkubetrieb etwas heller. Der Akku hält dann etwa 5 Stunden, was eine sehr gute Zeit ist. Bluetooth ist bei mir abgeschaltet, WLAN läuft immer.
Schön auch, dass der Akku auswechselbar ist. Das Netzteil ist recht klein, lädt aber trotzdem recht flott nach.

Fazit:
Ich sehe dieses Netbook als Alternative für denjenigen, der zwar gerne ein Tablet für das gelegentliche Surfen oder Mail-Schreiben auf der Couch hätte, aber mit einer Bildschirmtastatur nicht klarkommt. Hier hat man beides: einen modernen, sehr guten Touch-Screen sowie eine brauchbare Hardware-Tastatur. Nur für das intensive Schreiben ist letztere wiederum nicht gut geeignet, da die Tasten leider etwas schwammig sind. Aber nur wenige Netbooks haben wirklich gute Tastaturen, die des PB liegt im Duschschnitt vergleichbarer Geräte.
Der Bildschirm ist brillant, wenn auch nicht für HD-Filme geeignet. Die Akkulaufzeit ist ausreichend.
Letztlich muss man auch den niedrigen Preis dieses Gerätes in Betracht nehmen. So gesehen, halte ich 4 Sterne für durchaus angemessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
gute Abstimmung für so ein kleines Gerät, mit dem neuen Prozessor auch schnell, bin sehr zufrieden, Touch geht auch wunderbar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Netbook gekauft um es als handliche Lösung für Vorträge, Seminare, Fortbildungen mitnehmen zu können und für diesen Zweck ist dieses Gerät perfekt geeignet. Der Prozessor (2x1,6Ghz) ist ausreichend schnell um normale Aufgaben erfüllen zu können, stößt aber bei Multitaskingaufgaben an seine Grenzen, z.B. verzögert sich das Aufrufen von Internetseiten bei gleichzeitigem Virenscan über Norton deutlich. Allerdings muss man bedenken, dass dieses Netbook ein absolutes Einsteigernotebóok ist. Man bekommt zusätzlich eine Vollversion von Office 2013 dazu, das war mir wichtig, da das Netbook für Vorträge etc. gekauft wurde. Ich persönlich mag Microsoft Office, würde aber keine 120 Euro für eine 1 PC Lizenz ausgeben wollen, deswegen kam dieses Angebot gerade recht. Ob man mit Windows 8.1 klarkommt oder nicht, muss jeder selbst entscheiden, allerdings habe ich fast 8 Stunden mit Internetrecherche gebraucht um endlich Office installieren und Apps runterladen zu können. Nach einer Eingewöhungszeit geht das Betriebssystem relativ flüssig von der Hand (kleines Wortspiel wegen dem Touchpad), aber für mich ungewohnt ist, dass man Anwendungen nicht so einfach direkt schließen kann. Das installierte Windows 8.1 ist laut Systemsteuerung die 64bit Version.

Einige Worte zur Verarbeitung: für ein Billigsegment Netbook ist die Verarbeitung auf einem sehr hohen Niveau, die Tastatur hat einen guten (vielleicht ein wenig zu harten Anschlag), es klappert nichts und das Gehäuse ist erstklassig. Das Material ist zwar Plastik, aber es ist so hochwertig verarbeitet, dass es von Weitem tatsächlich ein wenig wie Aluminium wirkt. Die hier abgebildeten Fotos geben nicht die richtige Farbe wieder, das Grau ist eine Mischung aus den beiden Grautönen mit einer Tendenz zu dem dunkleren Ton (wenn man sich die Fotos anschaut, versteht man was ich meine). Durch die Farbkombination wirkt das Netbook sehr professionell und wurde bereits für deutlich teurer eingestuft, zumindest solange bis man das Herstellerlogo entdeckt hatte. Die Garantie beträgt anders als beim Vorläufermodell nur 12 Monate!

Ingsgesamt ein sehr guter Kauf, den ich nicht bereue, man sollte sich aber vorher überlegen für was man dieses Netbook verwenden möchte. Für mich persönlich sind Tablets mit dem recht begrenzten Speicherplatz und der fehlenden analogen Tastatur nicht geeignet um Vorträge vorzubereiten und dann auch zu halten; Convertibles sind mir noch zu teuer. Für meine Zwecke das perfekte Netbook!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Verbesserungspotential vorhanden !, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Der Händlerhinweis gebraucht wie neu, stimmte nur bedingt. Keine Makellose Originalverpackung wie zugesagt! Die Verpackung war unsachgemäß geöffnet (mit Beschädigung) und genau so oberflächlich, notdürftig wieder verschlossen.
Die schriftlichen Beilagen zeigten eindeutig Benutzungsmerkmale.
Leider musste ich mein 1. Typgleiches Produkt wegen deutlicher Mängel sofort zurück senden. Die Erstattung hat zwar geklappt, aber mein Produkt hatte sich bei meiner 2. Bestellung verteuert!

Außerdem, weil dies mein 1. Notebook ist und ich technisch nicht so versiert bin bneötigte ich einen Computerspezialisten zum, hochfahren und einrichten hinzuziehen. Da das erst bestellte Ergebnis defekt war hatte ich zusätzliche Kosten: Anfahrt + angebrochene 1. Stunde 30€

Zusammengefasst: Ich bin mit dieser Bestellung bei Amazon nicht zufrieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen entspricht nicht meinen Erwartungen.., 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Gute Kommunikation mit Lieferant. Allerdings: Gerät läuft leider auch nach Reparatur nicht einwandfrei. 2. Rücksendung. Bitte Geld zurück. - Besten Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen echt klasse, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
macht sich gut der kleine auch die install war schnell und einfach auch die verbiendung zum tv ist gut der akku hält auch seine 5 h es kommt natürlich darauf an was man macht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Notebook, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
klein genug , handlich und leistungsstark . Genau das , was ich gesucht habe.Der Akku hält , was er verspricht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Klein und handlich, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packard Bell Easynote ENME69BMP-28052G32nii 25,7 cm (10,1 Zoll) Notebook (Intel Celeron N2805, 1,4GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Touchscreen, Win 8) grau (Personal Computers)
Gute Ausstattung mit Home Office. Gutes Preis - Leistungsverhältniss.
Leider kein Anschluß für Kabelverbindung Internet, aber die meisten nutzen heut halt Wlan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen