Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schick und klein für unseren Besprechungsraum
Meine Firma hat mich mit der Suche nach einer PC-Lösung für unseren Besprechungsraum betraut. Das Szenario sollte folgendermaßen aussehen:

Wir haben einen großen Besprechungstisch mit 10 Stühlen, auf dem ein 27“ Präsentationsbildschirm für unsere Kunden steht. Darüber hinaus hängt an der Decke noch ein...
Vor 11 Monaten von Kamila T. veröffentlicht

versus
16 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zu laut!
an und für sich wäre die kleine kiste perfekt, für meinen geschmack nervt der cpu-lüfter unheimlich. der mini pc stand bei mir in etwa einen meter vom monitor enfernt.

unter volllast nach etwa 20 minuten (prime95) 74° / 3800 rpm bezogen auf den i3 3110M (vc60).

beim surfen, dokumente bearbeiten, erreicht die cpu je nach last 44 -...
Vor 13 Monaten von Daniel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schick und klein für unseren Besprechungsraum, 19. Januar 2014
Meine Firma hat mich mit der Suche nach einer PC-Lösung für unseren Besprechungsraum betraut. Das Szenario sollte folgendermaßen aussehen:

Wir haben einen großen Besprechungstisch mit 10 Stühlen, auf dem ein 27“ Präsentationsbildschirm für unsere Kunden steht. Darüber hinaus hängt an der Decke noch ein Beamer, dessen Kabellage unter dem Besprechungstisch endet. Beide Geräte sollen von einem System aus angesteuert werden.

Meine erste Überlegung war, ein schickes Notebook zu verwenden. Jedoch waren mir alle Modelle, die optisch in Frage kamen (hauptsächlich Ultrabooks) zu teuer von den Anschaffungskosten. Außerdem fand ich ein Notebook vom Zweck her verfehlt, in Punkto Datensicherheit und vom Platz her, den es auf dem Tisch in Anspruch nimmt. Letztlich war auch die schwache Leistung eines Notebooks, im Gegensatz zu einem klassischen PC ausschlaggebend für die Entscheidung dagegen.

Ein klassischer Desktop PC schied auch aus, hauptsächlich aus optischen Gründen, da weder unter, geschweige denn auf dem Tisch eine hässliche, große Kiste stehen sollte.

Nach einigen Recherchen bin ich dann auf den Vivo PC von ASUS gestoßen. Privat habe ich auch schon Geräte von ASUS im Einsatz und habe daher mit der Marke gute Erfahrungen gemacht. Der Clou für mich war, dass er sich direkt an einem Monitor befestigen lässt und dabei noch schick aussieht. Also haben wir ein Gerät probeweise bestellt. Der Vivo PC ließ sich dann tatsächlich ganz einfach hinten an unserem Präsentationsbildschirm befestigen. Die Kabel des PCs (Strom, Netzwerk, HDMI) haben wir zusammen mit den Kabeln des Monitors (Strom, HDMI) mit einer Kabelummantelung hinter dem Monitor in den Kabelschacht des Tisches verschwinden lassen. Wenn man jetzt zusammen mit Kunden von vorne auf den Bildschirm schaut, sieht man weder Kabel noch den Vivo PC. Von der Seite oder von hinten betrachtet befindet sich nur eine schicke, kleine „Box“ auf der Rückseite des Monitors. Für uns war das optisch die ideale Lösung.

Nun zu den technischen Dingen. Unsere Wahl fiel auf das Modell VIVO VC60-B013M wegen dem leistungsstarken INTEL Core i5 Prozessor und weil kein Betriebssystem, sprich kein Windows 8 vorinstalliert ist, da wir im Büro alle gegen Windows 8 sind. Somit haben wir eine separate Windows 7 Lizenz erworben und sie auf dem Vivo PC installiert, was auch reibungslos geklappt hat.

Im Betrieb ist der Vivo PC extrem (!!) leise, was ebenfalls eine der wesentlichen Anforderungen für unseren Meetingraum war. Es lässt sich völlig flüssig mit ihm arbeiten, bzw. präsentieren, auch wenn es sich mal um sehr große Präsentationen handelt. Nichts stottert oder ruckelt, die „Sanduhr“ haben wir bisher nicht zu Gesicht bekommen.

Es lassen sich problemlos 2 Bildschirme, in unserem Fall der Monitor und der Beamer, an dem Vivo PC betreiben, wahlweise als erweiterter Desktop, alternativ oder geklont.

Ich bin mit dem Gerät im Rahmen seines Einsatzzweckes sehr zufrieden und würde den Vivo PC bedenkenlos weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Home Entertainment System vom feinsten, 17. Januar 2014
Aufgrund einer Empfehlung habe ich mir den Vivo PC von ASUS als Multimedia System für mein Wohnzimmer bestellt.

Mir waren folgende Kriterien wichtig:

- Kleines Format (steht im Regal)
- Leise (optimalerweise lautlos)
- Gute Performance (Bluray + HD Wiedergabe, Video Rendering)
- Guter Sound
- Kein vorinstalliertes Betriebssystem (Linux Installation mit XBMC)
- Gute Netzwerkperformance (NAS Streaming)

Der Vivo PC schien mir all diese Kriterien zu erfüllen und wurde von mir bestellt, auch wegen seines günstigen Preises.

Es kam ein sehr kleines Paket an, in dem ein noch kleinerer PC lag  Ich muss schon sagen, dass ich sehr erstaunt bin, wieviel Technik und Leistung heutzutage in so ein kleines Gehäuse passt. Kurzum, ausgepackt und angeschlossen und Linux drauf installiert. Die Installation verlief problemlos.

Seitdem verrichtet der Vivo bei mir im Wohnzimmer seinen Dienst als Home Entertainment System. Seine hauptsächlichen Aufgaben sind:

- Musik von meinem NAS oder aus dem Internet abspielen
- Videos wiedergeben
- Bluray ISO Files abspielen
- Fernsehsendungen auf Platte aufnehmen
- Surfen im Internet auf dem TV Bildschirm

Ich habe in der Vergangenheit schon viele Sachen ausprobiert, um die Bluray ISO Files auf meinem NAS über das Netzwerk zu streamen und abzuspielen, aber bisher haben alle Varianten versagt. Dabei waren einige beliebte Media-Player, die das angeblich können sollten, aber nicht hinbekommen haben. Der Vivo PC streamt die Files nun absolut problemlos und gibt die Filme auch völlig ruckelfrei wieder, inkl. aller Bluray Features, wie Sprachen, Untertitel, Surround, etc.

Zum Surfen benutze ich das Dinovo von Logitech. Somit kann ich bequem vom Sofa aus durchs Internet surfen.

Ich bin alles in allem sehr zufrieden. Der Vivo PC erledigt all diese Aufgaben mit Bravour. Darüber hinaus ist er so leise, wie ich es mir gewünscht habe und sieht schick aus in meinem Regal. Sobald ich mir wieder etwas Geld zusammen gespart habe, werde ich mir wohl einen zweiten für mein Schlafzimmer kaufen, da ich dort ebenfalls ein TV Gerät stehen habe und dann von dort aus auch auf mein NAS zugreifen könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Volltreffer, 3. September 2014
Von 
Gustav Gans "Technikaffin" (Entenhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einem Windows-Rechner. Er sollte einigermaßen schnell sein für Office-Anwendungen. Außerdem möchte ich Bilder sortieren und Musik hören und auch mal einen Film schauen können. Gestoßen bin ich auf den ASUS VIVO PC nach ausgiebiger Suche. Was mir sofort gefallen hat, die Größe! Es wird außerdem eine VESA Halterung mitgeliefert für den Monitor oder Fernseher. Nach dem Auspacken habe ich auch gleich den PC in Betrieb genommen und hab mich auf Anhieb "verliebt". Ich habe die serienmäßige Festplatte getauscht gegen eine SSD-Festplatte. Die RAM-Konfiguration bleibt vorerst so, mal schauen wie er sich schlägt mit 4GB. Meiner Meinung nach müsste es reichen für die Anforderungen die ich habe. Das tauschen der Festplatte ging sehr einfach. Benötigt habe ich einen Kreuzschlitzschraubendreher (PH 0). Was mich irritiert hat, dass der RAM nicht austauschbar ist durch die Wartungsklappe. Ich bin mir sicher, dass ich im Vorfeld bei einigen Berichten gelesen hatte, dass dieser auch durch die Wartungsklappe austauschbar sei. Auch hatte ich gelesen, dass man die Platte ohne Werkzeug tausche kann. Aber nun gut, einen Schraubendreher werden die meisten zuhause haben. Und das Gehäuse macht den Anschein, dass es sich leicht auseinander bauen lässt. Nach den der ersten Stunden hat sich das positive Gefühl bestätigt. Der PC ist ein absoluter Volltreffer, für mich. Er läuft bei mir jetzt mit Windows 8.1 und ist dabei sehr flott. Die Programme öffnen sich sehr schnell und es macht richtig Laune mit dem "Kleinen" zu arbeiten. Geräuschlos ist er dabei nicht, er steht momentan neben mir auf dem Schreibtisch (Macht der Gewohnheit). Hierbei ist ein leises säuseln zu vernehmen. Gegebenenfalls werde ich die Rezension erweitern, wenn in den nächsten Tagen weiteres auffällt. Ansonsten viel Spaß mit dem tollen Gerät!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Features, 17. Januar 2014
Ursprünglich wollte ich mir garkeinen vollwertigen PC für's Wohnzimmer zulegen, habe jedoch in den letzten Monaten einige Media-Player durchprobiert, und bin immer irgendwo auf Probleme oder an Grenzen gestoßen. Sei es die eingeschränkte Auswahl an Video-Formaten oder der veraltete oder schlecht zu bedienende Web-Browser...
Also habe ich mich dann doch entschlossen ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen. Da ich in der Vergangenheit recht gute Erfahrungen mit Notebooks von ASUS gemacht habe, habe ich mich hier dann für einen der neuen Vivo-PCs entschieden, vorsichtshalber in der größeren CPU-Ausbaustufe.
Da ich noch eine Windows 8 Version von einem Defekten Notebook hatte, reichte mir hier die Version ohne OS. Zusammen mit der beiliegenden Treiber-CD ließ sich das Betriebssystem dann recht problemlos nachinstallieren. Die von anderen Rezensenten beschriebenen Probleme mit externen DVD-Laufwerken konnte ich in meinem Fall nicht bestätigen.
Im Betrieb lässt sich an dem Gerät nichts aussetzen. Die Bildqualität am TV-Gerät überzeugt, und auch die Sound-Ausgabe über die Optische Schnittstelle ist hervorragend.
Auch die W-LAN-Anbindung ist mit (auf dem Papier) 500 Mbit mehr als Ausreichend schnell sowohl für das Streamen von HD-Inhalten wie auch das Verschieben größerer Daten. Und sollte man doch irgendwann einmal ungeduldig werden, kann man ja immer noch ein Netzwerkkabel anschließen, und so auf 1Gbit Bandbreite upgraden.
Zur Bedienung hatte ich ursprünglich eine schnurlose Tastatur mit Touchpad wie die K400 von Logitech vorgesehen, aber die Möglichkeit, den Rechner über Remote-Desktop mit dem Tablet, bzw. dem Smartphone zu bedienen macht in Zusammenhang mit der auf Touch-Displays ausgelegten Oberfläche von Windows 8 auf jeden Fall die bessere Figur.
(Die Tastatur habe ich jedoch zum Chatten immer noch unterm Couchtisch liegen, da mir das Tippen auf einer Tastatur mit echten Knöpfen schneller von der Hand geht, als auf einer Display-Tastatur.)
Auch wenn die Ausstattung eigentlich nicht zum Spielen am Gerät ausgelegt ist, so reicht der eingesetzte HD4000 Grafikchip von Intel doch auf jeden Fall für genügsamere Titel aus, sowie für das ein oder andere Casual-Game für die Werbepause.
Die Verarbeitung des Systems macht einen guten Eindruck. Das Gerät selbst wirkt aber im echten Leben ein wenig größer, als es die Bilder vermuten lassen. Zusammen mit dem Gehäusematerial, das leider nur aus Kunststoff in Alu-Optik besteht, ist dies jedoch der einzige ernsthafte Kritikpunkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen VIVO PC V60, 19. Januar 2014
Ich habe den VIVO PC gekauft, weil ich einen kleinen und unauffälligen Computer haben wollte, um ihn in meinem Wohnzimmer als Media Center zu benutzen. Vorher hatte ich für diese Aufgabe einen Mini-ITX Rechner, der aber nur mit einem Intel Atom Dualcore ausgestattet war und deswegen zu langsam wurde, und manche HD-Streams nicht mehr abspielen konnte bzw. für alles ewig brauchte.
Wichtig waren mir die Punkte Design, Leistung und kompakte Stellfläche, diese Anforderungen erfüllt der Kleine sehr gut. Der Core i5-Prozessor ist absolut ausreichend für HD Video.
Beim Auspacken fiel mir auf, dass der HDMI-Port nur als Mini-Variante ausgeführt ist, wahrscheinlich ging das wegen der kompakten Bauweise nicht anders, ein Adapter liegt aber an, so dass die Verbindung zum Fernseher kein Problem ist.
Der PC selbst ist ein kleiner dunkelgrauer Kasten mit angeschrägten Kanten und Lüftungsschlitzen im unteren Bereich. Was mir besonders gefällt ist dass das Design sehr unauffällig ist und es keine störenden LED-Leuchten gibt, so dass man ihn sehr gut im Wohnzimmer verwenden kann.
Schön finde ich auch dass eine Halterung dabei ist, mit der man den PC direkt an den Fernseher oder Monitor hinten anschrauben kann, das ist nicht verkehrt wenn man Platz sparen will.
Asus liefert auch eine App mit, mit der man den PC vom Handy oder Tablet fernsteuern können soll, das funktioniert tatsächlich ganz gut, allerdings für meinen Geschmack etwas zu träge, daher nutze ich weiterhin eine Funktastatur.
Bezüglich der in den anderen Rezensionen genannten Treiberproblematik habe ich noch nichts Negatives feststellen können, allerdings habe ich auch vor dem Update auf Windows 8.1 die Treiber mit der ASUS-Software upgedated. Die WLAN-Verbindung funktioniert bei mir ohne Probleme schnell und stabil.
Was man beim Kauf allerdings unbedingt bedenken sollte, ist dass der PC kein Laufwerk hat, man muss also beispielsweise einen DVD-Brenner oder ein Blu-Ray-Laufwerk extra kaufen, ich habe ein Blu-Ray-Laufwerk von Asus gekauft weil es vom Design her relativ gut dazu passt (gleiche abgeschrägte Kanten).
Ich kann den kleinen Vivo nur empfehlen, er ist unauffällig und schnell genug für die meisten Aufgaben. Zu laut ist er nach meinem Empfinden nicht, ich sitze aber auch ein paar Meter weit weg und bin nicht sehr empfindlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, fein und leise, 12. Mai 2014
Von 
Jürgen Prums (Schwielowsee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus VIVO VC60-B012M Desktop-PC (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DOS) schwarz (Personal Computers)
Vom Geräuschpegel des in die Jahre gekommenen Desktop-PC`s genervt, habe ich nach Recherchen bei Amazon diesen kaum wahrnehmbaren Rechner gefunden. Er fand seinen Platz an der Rückwand des Monitors. Die Teile zur Befestigung werden mitgeliefert. Für den Kauf war auch die serielle Schnittstelle neben USB 3.0 und den heute aktuellen übrigen Ausstattungsmerkmalen ausschlaggebend. - Ich bewerte allerdings nur mit 4 Sternen, weil weder etwas, was die Bezeichnung Handbuch verdient, beilag und auch nicht als PDF-file auf der CD zu finden ist. Eine umfassende Boardbeschreibung usw. hätte ASUS schon liefern müssen, zumal z.B. Fragen zum Öffnen des Gehäuses offen bleiben.
Bei meiner Lieferung fehlte ein Zubehörkabel. Amazon reagierte auf auf meinen Anruf sofort und gewährte einen kulanten finanziellen Abschlag. Bei der Installation eines vorhandenen Windows 7-Betriebssystems bemerkte ich, dass die Festplatte bereits partitioniert war; also war das Gerät vermutlich ein Rückläufer - stört mich aber nicht, da alles funktioniert und kulante Gutschrift!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zuverlässiger und schneller Büro-PC, 15. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf dem VC60 habe ich Windows 7 Home installiert. Ich nutze ihn als Bürocomputer mit OpenOffice und Zeichenprogrammen. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist für die Anwendungen sehr gut und der PC arbeitet mit den externen Geräten (DVD-Brenner, Web-Cam, USB-Stick, Drucker und Scanner) zuverlässig. Füe den Anschluss an einen Bildschirm ohne HDMI-Anschluss muss man sich einen Adapter für den Display-Port (am besten auf DVI) anschaffen. Aber auch hier funktionierte die Monitro-Erkennung sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Vollwertiger Desktop-PC, 4. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus VIVO VC60-B012M Desktop-PC (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DOS) schwarz (Personal Computers)
Ich habe nachträglich eine SSD eingebaut und Windows 7 installiert. Die Bootzeit ist superschnell. Office und Internet laufen anstandslos, auch bei vielen offenen Tabs unter Chrome. Der Asus steht direkt neben dem Display auf dem Schreibtisch und der Lüfter ist kaum hörbar. Grösser muss ein PC heute nicht mehr sein. Das ist der MacMini unter den Windows-Maschinen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zu laut!, 28. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Asus VIVO VC60-B012M Desktop-PC (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DOS) schwarz (Personal Computers)
an und für sich wäre die kleine kiste perfekt, für meinen geschmack nervt der cpu-lüfter unheimlich. der mini pc stand bei mir in etwa einen meter vom monitor enfernt.

unter volllast nach etwa 20 minuten (prime95) 74° / 3800 rpm bezogen auf den i3 3110M (vc60).

beim surfen, dokumente bearbeiten, erreicht die cpu je nach last 44 - 52°.

zimmertemperatur lag bei 20°.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck., 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus VIVO VC60-B012M Desktop-PC (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DOS) schwarz (Personal Computers)
Der VIVO PC ist sehr leise. Seine Leistung ist für normale Bürotätigkeiten völlig ausreichend. Er kommt mit einem sehr benutzerfreundlichen BIOS. Ubuntu 14.04 Installation und Betrieb ist bisher (1 Monat) problemfrei. Die kompakte Größe nimmt kaum Platz auf dem Schreibtisch ein. Interessant (aber von mir ungenutzt) ist die Möglichkeit ihn an die Rückseite eines VESA-kompatiblen Monitors zu befestigen. Ich betreibe ihn mit einem 24'' Monitor (http://www.amazon.de/gp/product/B005H3YW54/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_1#productDetails) über den HDMI Anschluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asus VIVO VC60-B012M Desktop-PC (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DOS) schwarz
EUR 400,00
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen