Kundenrezensionen


206 Rezensionen
5 Sterne:
 (119)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (32)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


71 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach Firmware Update (1.04) endlich brauchbar
GoPro Actionkamera Hero3+ Black Edition Outdoor
Ich habe mir die GoPro Hero 3+ black als Kamera für meinen Multikopter (Flugzeug) gekauft.
Bis jetzt hatte ich eine Hero 2 und war und bin mit dieser sehr zufrieden.
In den neuen Gimbal (Kamerastabilisierungssystem) meines Fluggerätes passt nur eine Hero 3,
also musste ich aufrüsten. Gleich...
Vor 11 Monaten von H. Vogl veröffentlicht

versus
280 von 297 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht Kundenservice!
Vielleicht hatte ich einfach doppeltes Pech, mag sein. Die Erfahrungen mit dem GoPro "Kundendienst" jedoch sind dermaßen verheerend, dass es zu einer Rezension reichen sollte.
Das erste Exemplar aus 11/2013 hatte den bekannten Fokusfehler sowie Einschlüsse im Objektiv. Amazon Retoure war der erste Schritt. Einen Tag später dann eine Info Mail vom...
Vor 8 Monaten von MacAl veröffentlicht


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

280 von 297 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht Kundenservice!, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Vielleicht hatte ich einfach doppeltes Pech, mag sein. Die Erfahrungen mit dem GoPro "Kundendienst" jedoch sind dermaßen verheerend, dass es zu einer Rezension reichen sollte.
Das erste Exemplar aus 11/2013 hatte den bekannten Fokusfehler sowie Einschlüsse im Objektiv. Amazon Retoure war der erste Schritt. Einen Tag später dann eine Info Mail vom Amazon Customer Service, dass der von mir geschilderte Retourengrund bekannt sei, man empfehle mir, GoPro direkt zu kontaktieren. Tip an das CS: bei der Diskrepanz zwischen Amazon und GoPro Service Level sollte man diesen Eintrag evtl. überarbeiten.
Ein erster Anruf bei GoPro erfolgte, die burschikose Antwort lautete: alles Quatsch, es gibt keinen Serienfehler, der CS Mitarbeiter habe eine Cam aus 09/2013, alles Stimmungsmache. Ich solle Bilder einschicken, damit der Defekt verifiziert werden könne. Gesagt getan. Es hat über eine Woche gedauert, bis nach mehrmaligem Nachfragen endlich die Antwort kam, ja meine Kamera sei defekt und würde von DHL abgeholt werden. Das war ein Pluspunkt.
Danach wieder eine Woche Schweigen im Walde, eine Nachverfolgung der Bearbeitung sei nicht möglich.
Als dann letzte Woche endlich (kommentarlos) eine Ersatzkamera bei mir angekommen ist, war die Freude erst groß. Dann gesehen, dass man mir ein 10/2013er Exemplar zukommen hat lassen. Wieder waren - wenn auch kleinere - Einschlüsse im Objektiv vorhanden. Nun gut, ich wollte Testaufnahmen machen und was passierte? Die Kamera schaltete sich nach einer Sekunde Aufnahme automatisch ab. Beim Versuch, die Kamera zu laden, leuchtete die entsprechende rote LED ein paar Sekunden auf und dann ging sie aus. Mit unterschiedlichen Lademöglichkeiten und verschiedenen Original Akkus dasselbe Spiel. Die Tatsache, dass man eine anerkannt defekte Kamera mit einem weiteren Montagsmodell ersetzt, ist in dieser Preisklasse meiner Meinung nach einfach nicht akzeptabel. Es entsteht der Eindruck, dass solche Fälle als Kollateralschäden in Kauf genommen werden.
Meine erneute Reklamation erfolgte vergangenen Donnerstag, seitdem wieder einmal keinerlei Reaktion von GoPro.
Eine funktionierende GoPro ist sicherlich tip top, wohl dem der eine erwischt hat. Bei dem Risiko, bei Defekten vom Hersteller derart allein gelassen zu werden, kann ich den Kauf derzeit nicht empfehlen.

Update 1 vom 25.2.2014: bis heute Mittag wieder keine Antwort auf meinen Fall. Ich rief bei der Hotline an und gab meine Fallnummer durch. Die Dame antwortete, dass äh ja ich seh schon ah ja, die Kollegin sei schon dran. Eine weiterführende Antwort war ihr nicht zu entlocken. Ich würde in Kürze eine Antwort auf meinen Fall bekommen. Nach zweimaligem Nachfragen dann: ja heute! (Hörbar genervt)
Siehe da, 20 Minuten nach dem Telefonat kam tatsächlich eine Antwort und zwar Folgende. Die Kamera würde wohl deshalb nach einer Sekunde Filmaufnahme ausgehen, da die Speicherkarte voll sei. Anbei eine Beschreibung, wie man eine SD Karte formatiert. Zuvor mehrmals detaillierte Fehlerbeschreibungen, dass beispielsweise die Kamera die Akkus auch nach über 24 Stunden nicht lädt, wurden mit keinem Wort erwähnt.
Nun ja, ich habe eine weitere Zusammenfassung der technischen Defekte als Antwort geschickt und bin gespannt wie es weitergeht. Ich fürchte, zu 5 Sternen wird es nicht reichen, sollte ich einmal eine einwandfrei funktionierende Cam in den Händen halten...

Update 2 vom 3.3.2014: erneutes Telefonat nach nicht erfolgter Antwort auf Emails. Die GoPro Dame versuchte mir zu erklären, dass ich die Kamera nicht richtig laden würde. Meine Erklärungen, dass - egal welche Lademethode ich verwende - die Kamera die Akkus nicht lädt, führten dazu, dass ich mir anhören musste, ich würde mich doch nur rausreden. Uff. Es entstand ein richtiggehendes Streitgespräch und das mit dem Kundenservice des Marktführers. Ich musste relativ deutlich werden, bis mir endlich zugesagt wurde, die Kamera ein weiteres Mal zu tauschen. Man könne mir anscheinend nicht vermitteln, das der Fehler der Cam kein Fehler sei, daher würde man mir ausnahmsweise ein weiteres Mal entgegenkommen. Nun wurde also gestern die Oktober 2013er Cam erneut abgeholt. Sollte wider Erwarten ein GoPro Mitarbeiter hier mitlesen: so geht man nicht mit Kunden um.

Update 3 vom 27.7.2014: nach weiteren zehn Tagen kam nun die zweite Austauschkamera an. Meinem ausdrücklichen Wunsch, ein in 2014 produziertes Modell zu bekommen war ich etwas "überrascht", auf der Austausch Cam das Herstellungsdatum 09/2013 zu finden. Dann aber Entwarnung. Endlich funktioniert die Kamera so wie ich es mir gewünscht habe. Produziert scharfe Bilder und lässt sich korrekt laden. Übrigens mit genau denselben Kabeln und Laptops, die ich laut GoPro Dame mit Austauschmodell noch nicht korrekt bedienen konnte.
Vorläufiges Fazit. Sicher eine der besten Action Cams im Moment. Allerdings bleibt ein mehr als fader Beigeschmack und die Sorge vor dem nächsten Service Marathon, sollte die Kamera je irgendeinen Fehler haben. 2,51 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach Firmware Update (1.04) endlich brauchbar, 12. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
GoPro Actionkamera Hero3+ Black Edition Outdoor
Ich habe mir die GoPro Hero 3+ black als Kamera für meinen Multikopter (Flugzeug) gekauft.
Bis jetzt hatte ich eine Hero 2 und war und bin mit dieser sehr zufrieden.
In den neuen Gimbal (Kamerastabilisierungssystem) meines Fluggerätes passt nur eine Hero 3,
also musste ich aufrüsten. Gleich die Hero 3+ geholt, dachte wenn schon, denn schon.

Nach dem Firmware Update auf 1.04 sind die Probleme mit unklaren, verwaschenen Bildern besonders im Fernbereich wesentlich verbessert worden. Die Qualität kommt nun wieder an meine alte Hero2 ran.
So ist die Kamera für Flugaufnahmen gut zu gebrauchen. Die oftmals beschriebene Obektivunschärfe kann ich bei meiner Kamera nicht feststellen.

Im Nahbereich ist die Hero 3+ GoPro-typisch gut bis sehr gut.
Man muss die Art der Kamera halt mögen aber für mich ist und bleibt sie ein wirklich tolles Gerät mit Unmengen Möglichkeiten.

Einzig ob sich der relativ hohe Preis für die 3+ black momentan rentiert, das wage ich zu bezweifeln.

Wirklich ärgerlich finde ich, dass GoPro bei einem so teuren Gerät wie der 3+ black so wenig von den verschiedenen Halterungen mitliefert. Alles muss extra für viel Geld gekauft werden, dabei kostet GoPro der Plastikkram doch nur paar Cent...
Das neue Gehäuse ist zwar kleiner und etwas leichter aber das Öffnen ist wirklich eine Zumutung und ohne Fingernagelbrechen nicht immer zu schaffen.

Mein momentanes Fazit: Ohne +Plus tut sie es auch und meine Hero2 wird noch lange nicht ausgemustert, ganz im Gegenteil, bei den Flugbildern (also in die Ferne, wie z.B. auch in den Bergen) ist sie immer noch etwas besser...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Witziges Gerät, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Dies ist meine erste GoPro und ich war entsprechend überrascht wie klein diese Kamera wirklich ist. Ich "mußte" eine GoPro kaufen, weil der Haltemechanismus meines Quadcopters nur damit funktioniert. Luft-Videos habe ich nun schon einige gemacht. Das mehrfach beschriebene Problem mit dem Fokus hat die Kamera nicht (Herstellung November 2013). Die Qualität der Videos verhält sich proportional zum vorhandenen Licht: je mehr, desto besser. Das war zu erwarten, da man für wenig Licht eben einen großen Bildsensor braucht und dafür ist nun einmal kein Platz.

Der 4K-Modus ist natürlich albern, weil in der Praxis wegen der 15 Bilder/Sekunde nicht zu gebrauchen. Das spielt aber auch keine Rolle weil ich mit maximaler Sicherheit behaupten kann, in den nächsten Jahren weder über ein entsprechendes Wiedergabegerät noch über einen PC zu verfügen, mit dem man solche Videos flüssig bearbeiten könnte. Sowohl 2,7K Videos und solche mit 1080p sind bei gutem Licht super. Für erstere habe ich zwar auch keinen Monitor aber die hohe Auflösung erlaubt verschnittfreies Stabilisieren der Videos. Mit dem GoPro Studio läßt sich der immense Fischaugen-Effekt hervorragend per Klick entfernen. Das funktioniert weit besser, als ich das erwartet hätte.

Man merkt relativ zügig, dass die GoPro kein Ersatz für die andere Kamera, die man im Schrank hat, ist. Die Anwendungen dafür sind einfach komplett verschieden. Die GoPro macht wirklich Spaß und paßt in jede Hemdtasche.

Ich ziehe dennoch zwei Punkte ab, weil ich es unvertretbar finde wenn man meine Auspack-Freude in Sekunden komplett verpuffen läßt. Für knapp 400 Euro fehlen ernsthaft zwei dringend notwendige Cent-Artikel: Objektivschutz und die Möglichkeit die GoPro auf ein Stativ zu montieren. Beides mußte ich separat erwerben und das ist eine Frechheit. Wie wohl für jeden anderen auch, spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob der Anschaffungspreis nun zwei Euro höher ist oder nicht. Es spielt aber eine Rolle wenn sich das Gesamtbild des Herstellers in kürzester Zeit von "vermutlich coole Typen da" nach "unangenehme Profitgeier" wandelt. Dazu kommt, dass der gesamte optionale Befestigungs-Kunststoff-Kram preislich maßlos überzogen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top trotz Retoure, 19. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Mein erstes Exemplar aus der Produktionsserie 12/2013 hatte den bereits genannten Fokusfehler, weshalb ich es leider retournieren musste. Der Fokusfehler war so krass, dass ein einfacher Filmtest das Problem sofort aufzeigte - völlig unscharf in allen Perspektiven. Retournierung bei amazon in der gewohnt professionellen Art und Weise.

Mein Tipp: Bei diesem Produkt die Verpackung sehr sorgsam behandeln und das Gerät als Erstes auf korrekten Fokus testen. Zuvor jedenfalls die Firmware upgraden. Ich stelle nach Rückkehr von meinem Urlaub eine Side-To-Side Comparison ins YouTube, diesen Unterschied sieht man auf den ersten Blick. Nochmals Danke an amazon für die problemlose Abwicklung!

Das Ersatzprodukt aus dem Produktionsjahr 2014 funktioniert bisher klaglos und liefert mehr als beeindruckende Filme. An der neuen 3+ Serie gefällt vor allem der neue Ultrawide-Modus in 1080p, nach einem Firmware-Upgrade sogar mit 50 fps. Sound und Akkulaufzeit wurden verbessert. Man muss kein Profi sein, um damit in die Urlaubsvideos neuen Pepp reinzubekommen. Weder muss ich einen Lawinenhang mit meinen Schiern hinunterrasen noch mit dem MTB einen Salto Mortale herzeigen - auch sonst gibt es genügend nette Gelegenheiten, zB einen Kopfsprung in den See mitzufilmen oder nette Szenen von einer Bergwanderung.

An die Bedienung mit den wenigen Tasten gewöhnte ich mich binnen kurzer Zeit hinein (Foto und Videoerfahrung hilft natürlich). Die Fernbedienung ist ein großes Asset, wenn man die Kamera zB am Helm trägt. Alles an der Kamera wirkt sehr durchdacht und schlüssig. Die Nachbearbeitung am Mac in iMovie ist ebenfalls out of the box möglich, keine weitere Software notwendig. Alles in Allem trotz Anlaufschwierigkeiten volle Punktewertung für ein bereicherndes Produkt, das Spaß macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kamera lässt sich nicht einschalten., 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Akku voll, Firmware ist Version 2.0: Wenn die Kamera ausgeschaltet ein paar Stunden liegt, lässt sie sich nicht mehr einschalten. Auf der Gopro Webseite ist beschrieben, was dann zu tun ist. Akku raus, SD Karte in der Kamera formatieren, Firmware drauf und los gehts. Allerdings bleibt der Fehler bestehen, so dass jedesmal vor Gebrauch der Akku rausgenommen und wieder reingesteckt werden muss. Was für ein rumgebastel - aber nicht zu dem Preis. Da erwarte ich die volle Funktion.
Also wieder zurück und nach einem anderen Hersteller umsehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


195 von 234 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen im Nahbereich scharfe Aufnahmen, aber ALLES im Hintergrund TOTAL VERSCHWOMMEN UND U N B R A U C H B A R ... !, 31. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Wieso gibt es hier zur neuen GoPro Hero 3 PLUS Black Editon noch keine Bewertungen?
Hätte ich VORHER auf die US-Amazon-Seite geschaut, hätte ich jetzt nicht den ganzen Rücksende-Streß.
Zum Glück noch innerhalb der 14 Tage ...

Für alle "Selbstdarsteller", die gerne vorm Spiegel stehen und sich der Welt bei allen möglichen sinnfreien Tätigkeiten auf Pickel-Distanz präsentieren wollen, eine super Kamera - DA, aber NUR im NAHBEREICH macht sie super scharfe Bilder.
Sogar GoPro hat zugegeben, den Focus weiter in den Nahbereich gerückt zu haben, mit der KATASTROPHALEN Folge, daß ALLES, und ich meine wirklich alles, im Hintergrund in einem diffusen, nebligen Brei erstickt.
In einem Kopterforum hatte sich jemand gewundert, daß seine jpg-Bilder nur noch die Hälfte an Speicherplatz brauchen, und er hatte naiverweise gehofft, die Software hätte wohl versehentlich zu stark komprimiert und daß dies durch ein Firmware-Update behoben werden könne ... - war aber nicht so - wo im Hintergrund keine Pixel-Details sind, wird halt nichts abgespeichert.

UND, bei erschreckend vielen Side-by-side Aufnahmen alte gegen neue GoPro (Black Editions) haben Freund von mir und ich, nahezu immer die Bilder der "alten" deutlich schöner gefunden - dachten aber, wenn die Neue so super toll viel besser sein soll, haben wir uns bestimmt geirrt - von wegen!

Es gibt JETZT schon sehr viele Fotos im Netz, die das eindeutig beweisen!

AUCH sehr schlimm: in allen hellen (überbelichteten) Bereichen, ist fast KEINE Zeichnung oder sind Details zu erkennen !!
Das ist ebenso auf vielen Vergleichs-Videos zu erkennen.

Warum ich so blöd war, die Neue trotzdem zu bestellen, ich weiß es nicht ...
... wollte mir halt "was gönnen".

Mittlerweile ist ja bei vielen, sicher bald bei allen, die mit einem RC-Multikopter Luftaufnahmen machen, bekannt, daß die neue PLUS für Luftaufnahmen ABSOLUT UNGEEIGNET IST.

Werde entweder auf die Hero 4 warten oder mir eine "alte" 3 holen ...

Das Öffnen des Gehäuse ist wirklich unangenehm: die Schnalle ist sehr fest gespannt und liegt sehr eng am Gehäuse - man hat eigentlich keine Angriffsfläche für die Finger. Mit einem Finger - völlig unmöglich, mit 2 Fingern geht es so gerade - aber in der Tat, wie der andere Rezensient schreibt, tun einem die Finger danach weh. Und wenn ich mir vorstelle, andauernd, mit Touch-BacPac vermutlich jede Stunde, den Akku wechseln zu müssen und dann jedenmal erstmal den "Deckel" aufmachen ...?
Wenn dann die Kamera noch irgendwo montiert ist und ich nach dem "brutalen" Öffnen der Klappe nachher gerne wieder denselben Bild-Ausschnitt haben möchte ... - kann mir kaum vorstellen, daß die Kamera danach nicht deutlich verschoben ist in der Halterung ...

Eine Dame an der Service-Hotline (immerhin Mo-Fr von sage und schreibe 9-18 Uhr erreichbar ...) meinte nur, sie hätten die Kamera extra vorher getestet (bei einem Festival ...) und die Kamera sei in Ordnung ...

Mal gespannt, ob Amazon diese Rezension löscht - kann einfach nicht sein, daß auf der amerikanische Seite schon sehr viele, gerade auch negative, Bewertungen veröffentlicht sind.

Achja, daß bei dieser nicht gerade billigen Kamera, KEIN Mini-Objektschutz für sehr wenige Cents beigelegt wird, sondern für inklusive sage und schreibe 30,00 Euro (!) nachgekauft werden kann, spricht ja wohl für sich ... - ein Schelm, wer Böses dabei denkt ... :-)

Zum Glück gibts die Teile ja in China für wenig Geld zu kaufen, aber noch nicht für die PLUS, aber die wird wohl eh kaum einer kaufen ...

Die "alte" Hero 3 Black Edition ist deutlich besser - eine 3+ ist VÖLLIG überflüssig - mal sehen, ob die bei der 4 aus diesem Desaster lernen werden ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

allein DREI Beispiele, wo die neue 3+ meiner Meinung nach deutlich schlechter abschneidet:
Links werden hier wohl von Amazon entfernt, also einfach auf einer bekannten Video-Plattform den Suchbegriff in den Anführungszeichen eingeben ...

1. [...]
"GoPro Hero 3+ vs. Hero 3 (Black editions)"

- Surfer NAHBEREICH: super Farben, super scharf

Straßen-Szene
- 0:40 GoPro3
wirkt natürlicher und "schöner", genauso scharf wie 3+
- 0:49 Gopro3+
DAS soll schöner und schärfer sein (klar "über"-schärft und helle Stellen mit weniger Details)

Typ mit grünem T-Shirt (eigentlich Soundtest, eh weniger interessant)
- 1:14 GoPro3
- 1:21 GoPro3+
Details Gebüsch links an der Mauer: im Dunkel verschwunden
Details Gebüsch hinterm Zaun: ebenfalls kaum im Dunkel zu sehen
und das ganze Bild wirkt von den Farben und der Schärfe sehr unnatürlich und nicht "schön"
was soll DA besser sein?

2. [...]
"GoPro Hero3+ and Hero3 Head to Head"

0:35 Szene im Motorradladen
- das Bilde der 3+ soll schärfer sein / vielleicht "über"-schärft ...
- was ist mit den "ausgefressenen" Details in den hellen Bildteilen ...?
- sieht das Bild der 3+ tatsächlich besser und "schöner" aus ... ?

3. [...]
"GoPro Hero3+ Black Edition vs Hero3 Black Edition 1080P Footage & Low Light"

habe jetzt keine Zeit und Lust auf einzelne Stellen einzugehen.
- Aber, sieht das Bild der "alten" 3 nicht mindestens genauso scharf aus wie bei der 3+ ?
siehe 2. Szene vom Shopping-Center
- wirkt das Bild der "alten" 3 nicht deutlich stimmiger, schöner und genauso scharf ?
wie bei ALLEN anderen Beispiel-Videos auch !!

4. noch 3 schlechte Beispiele der 3+ gefunden:
"GoPro Hero 3+ and DJI Phantom ~ Hawaii Adventures ~ Cliff Jumping and Sunset Flights"
"GoPro Hero 3+ Black Edition Test ~ Hawaii Adventures"
"GoPro Hero 3+ ~ Hawaii Cliff Jumping with DJI Phantom"

- achtet auf die Details der Landschaftsaufnahmen, verwaschen ...
- ganz deutlich wird es beim Klippenspringen, wenn der Multikopter nach hinten wegfliegt:
am Anfang noch scharf, aber dann sieht man besonders an den Blättern, wie schwammig, verwaschen,
unscharf diese werden - und LEIDER sogar schon auf mittlerer Distanz !!!
- ...

5. und hier ein ABSOLUTES, GENIAL S C H A R F E S Bild der "alten" GoPro3 als POSITIVES Gegenbeispiel !!
da ist fast jedes einzelne Blatt zu erkennen.

Siehe 3+ Haiwaii Aufnahmen:
wo schon teilweise auf MITTLERE Entfernung nur noch ein Blätter-BREI zu sehen ist - und das auch bei der Full-HD
Auflösung ...
... oder ist das alles nur Einbildung ... ?

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
"Test around the neighborhood H3 2D Zenmuse Gimbal FAIL DJI Phantom GoPro Hero3 Black Edition RC Quad"
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

wie gesagt, DAS sind die Aufnahmen der "ALTEN" GoPro3 Kamera - siehe die der 3+ Haiwaii Aufnahmen als Gegenbeispiel

Bin mal gespannt auf die Kommentare ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 2 Kameras bestellt, 2 mit Fokusproblemenn wieder zurückgeschickt, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Habe 2 Kameras aus 12/2013 erhalten und beide hatten das in Foren bekannte Fokusproblem.
Beide Kameras gingen wegen defekts zurück. Soetwas ist absolut unakzeptabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Bildqualität und eine eindeutige Kaufempfehlung!, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Nach einem kurzen enttäuschenden Ausflug zur Gopro Hero3+ Silver Edition, die eine sehr bescheidene Bildqualität lieferte, bin ich bei der Hero3+ Black Edition angekommen und voll zufrieden.

Vorweg zur Info: Meine Kamera liefert keinerlei unscharfe Bilder oder hat einen verschobenen Fokus wie hier in den anderen Rezensionen häufiger geschrieben. Und somit komme ich auch gleich zu meiner Kernaussage, nämlich das die Bildqualität sehr gut ist für eine Kamera dieser Größe und ich sie uneingeschränkt empfehlen kann!

Meine schon in die Jahre gekommene HD Hero Original musste nun weichen da sie nicht mehr mit den Features der moderneren Kameras mithalten konnte. Auch die Bildqualität in 1080p liess durch die nur 25p bzw. 30p einiges an Wünschen nach oben offen.
Etwas zögerlich durch die schlechten Bewertungen hier habe ich es trotzdem gewagt sie zu bestellen und wurde nicht enttäuscht.

Ich bin durchaus sehr kritisch was die mir gebotene Bild-/Filmqualität betrifft. Bei der 3+ Black Edition allerdings freue ich mich über jede Aufnahme die ich auf den Rechner ziehen kann! Auch der 2.7k oder der 1440p Modus ist toll anzusehen, allerdings für ein normales Full HD TV unnötig. Auf meinem Apple Thunderbolt Display mit 2560x1440 wird 2.7k leicht runterskaliert und 1440p kann nativ dargestellt werden. Das sieht richtig scharf aus! Farblich habe ich auch keine Kritik zu üben. Wer gerne in der Postproduction noch eine Runde drehen möchte kann auf den Protune Modus zurückgreifen der deutlich größere Möglichkeiten zur Nachbearbeitung ohne Qualitätsverlust beim Grading bietet.

Die Performance bei schlechteren Lichtverhältnissen, ohne den Auto Low Light-Modus zu verwenden, ist für mich völlig ausreichend und wird sicherlich auch noch den ein oder anderen Tauchgang verschönern. Hier kam meine alte HD Hero Original zu schnell an die Grenzen des noch vorzeigbaren.

Fazit: Von mir eine absolute Kaufempfehlung wenn es nicht auf den letzten Euro ankommt da der Preis doch recht hoch angesiedelt ist für ein Kamera die in den meisten Fällen nicht jeden Tag benutzt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rück- statt Fortschritt - unprofessionell, 3. November 2013
Von 
G. Kiphard "gunter kiphard" (Euskirchen, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Ich bin begeisterter Nutzer der Gopro Hero 3 BE und habe das neue Modell getestet. Kurz meine Eindrücke:
- Superview: ein Spielzeug, sieht sehr künstlich aus, verzerrt und unscharf an den Rändern, nichts für professionelle aufnahmen
- Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Plus nicht etwa schärfer, sondern schlechter in der Bildqualität ist
- Audio. auch hier wurde Verbesserung versprochen, ich notiere eine Verschlechterung, sehr hohes Grundrauschen
Alles in Allem ein enttäuschender Rückschritt. Habe zwei Video-Vergleichsaufnahmen gemacht:
[...]
ich stets zwei Cams brauche, habe ich mir bei Amazon Warehousedeals eine zeite (alte) Gopro 3 BE gekauft und bin damit sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Kamera, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero 3+ Black Edition (Elektronik)
Hier meine Pro und Cons für die Go Pro Hero 3+ BE:

+ Super Bilder!!!
+ "Wackler" werden automatisch schon gut rausgerechnet, besser als bei billigeren Cams, die ich ausprobiert habe (was man ja auch erwarten könnte)
+ Tonaufzeichnungen sind klasse
+ Bedienung per Remote und Handy-App funktioniert fantastisch
+ Kostenfreie App zur Videobearbeitung funktioniert extrem einfach und ist auch gut zu gebrauchen, wenn man nicht total professionell arbeitet, sondern nur mal den Skiurlaub zusammenschneiden will. Man hat viele Möglichkeiten
+ Videos/Bilder können auch am Rechner über http angesehen werden, ohne, dass man gleich die Karte rausholen muss
+ Sie ist wirklich richtig klein und leicht
+ Auch bei schlechtem Licht tolle Aufnahmen möglich

- Die Akkulaufzeit ist extrem kurz, wenn das Wifi in Benutzung ist
- Die kleine Abdeckung der SD-Karte und Steckplätze ich nicht an der Kamera selbst befestigt. Ich sehe schon, dass ich das bald verliere...
- Es ist etwas umständlich das Wifi auszuschalten
- Es hätten ruhig noch mehr Halterungen dabei sein können für das Geld. Diese Plastikdinger sind doch total billig in der Produktion. Ich finde es etwas frech, dass man sich so viel extra kaufen muss

Fazit: Es ist eine Investition, aber es lohnt sich total. Die Kamera macht einfach einen riesen Spaß und ich hab sie jetzt immer dabei :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

GoPro Actionkamera Hero3+ Black Edition Outdoor
Gebraucht & neu ab: EUR 479,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen