wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen6
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2013
Ich habe dieses Buch über das verlängerte Wochenende fasziniert durchgelesen. Alleine das Inhaltsverzeichnis ist schon beeindruckend, es werden viele Themen angesprochen. Das zeugt von einer großen Bandbreite experimenteller Erfahrungen aus verschiedenen spirituellen Richtungen wie Zen, taoistische und tantrische Praktiken, schamanistische Methoden aus der Castaneda-Ecke, aber auch Erfahrungen mit der tibetischen Dzogchen Tradition. Das wundert mich nicht, denn ich habe ja bereits Kirt Michels Buch Die eigenen Stärken entwickeln" und das sehr fundierte Buch Yoga der fünf Elemente" von ihm gelesen.

Besonders die beschriebene Übung des Sehens hat meine Neugier geweckt, das werde ich ausprobieren und üben. Fazit: Sehr empfehlenswert das Buch!!
0Kommentar7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Das Buch schildert – neben Erfahrungen und Begegnungen aus dem Leben des Autors - praktische Übungen zu einer freieren Sicht auf die Welt und will praktische Lebenshilfe anbieten. Wird es dem gerecht?
Ich denke ja! Der Autor schildert zunächst, wie er zu bestimmten Erkenntnissen gekommen ist und beschreibt dann einen praktischen, für jeden nachvollziehbaren und ausprobierbaren Weg zu mehr Selbsterfahrung, Selbsterkenntnis, mehr Gegenwärtigkeit im täglichen Leben.
Es gibt viele Bücher über Lebenshilfe. Viele von ihnen erteilen Ratschläge, die (wenn auch gut gemeint), kaum befolgt werden (können).
Anders bei diesem Buch. Der Autor will keinen Ratschlag erteilen, sondern den Leser mitnehmen auf eine Reise, die zum HierJetzt führt: den Augenblick! Sei jetzt da!! Sei gegenwärtig, jeden Augenblick, soweit es dir möglich ist. Und er gibt eine Anleitung dazu. Das kann jeder ausprobieren. Das ist großartig gemacht.
Man spürt beim Lesen, dass der Autor selbst diesen „Weg des Augenblicks“ gegangen ist, ihn ausprobiert, erfahren hat. Es ist nicht wichtig, wie und unter welchen Umständen man diesen einen „Augenblick“ erfährt, sondern „dass“ man ihn erfährt. Und möglichst immer wieder erfährt. Das ist nicht so einfach. Aber es lohnt, wenn man den Augenblick wirklich zu genießen versteht. Hier ist eine Anleitung dazu.
Das hat, ungeachtet von Lebensläufen, überhaupt nichts mit Esoterik zu tun, sondern steht in guter Nachbarschaft und Tradition zu Zen oder vipassana oder auch – wenn man so will – zu Achtsamkeitsübungen z.B. nach Kabat-Zinn oder der modernen Hirnforschung. Dass meditative Übungen welcher Art auch immer, einschließlich der in diesem Buch geschilderten „Augenblicks-Übung“ sich segensreich für den Einzelnen auswirken, haben auch Hirnforschung, Medizin und Psychologie längst erkannt und erwiesen.
Das Buch macht neugierig und bietet Anreiz dazu, mehr zum Thema zu erfahren. Und, was noch wichtiger ist: es reizt dazu, den „Augenblick“ selbst zu erfahren. Hier könnten Sie es beginnen zu erfahren!! Daher: sehr empfehlenswert! Fünf Sterne!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ich fand das Buch ausgesprochen spannend und durchaus einladend, selbst mit dem 'Schweifenden Blick' zu experimentieren... Lässt sich diese Technik evtl. auch auf ein 'offenes Ohr' übertragen? z.B. während einer alltäglichen U-Bahn-Fahrt bei geschlossenen Augen und ohne die gewohnten Bezugspunkte? Das Gewöhnliche kann so abenteuerlich sein!
Eine lohnenswerte Lektüre mit nachhaltiger Wirkung.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Dieses Buch strotzt nur so von Esoterik und Pseudowissen. Lohnt sich nicht zu lesen! Schade, denn der Buchtitel klingt vielversprechend.
11 Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Eine einfache Übung die jeder in seinen Alltag integrieren kann. Sie schenkt Ruhe und Frieden in höchstem Maße.
[...]

Lohnt sich!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
Da hat jemand einen Schatz vergraben. In jedem Satz und vor allem zwischen den Zeilen. Klar, direkt ... unmittelbar. Schön geschrieben ... ein Kleinod, das nicht allzu laut von sich reden macht und trotzdem dringend einem größeren Publikum bekannt gemacht werden sollte. Herzlichen dank für die kostbaren Augenblicke und den neuen Blick.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden