Kundenrezensionen


130 Rezensionen
5 Sterne:
 (95)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


135 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Bild, tolles Design, toller Sound.....
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 4:00 Minuten
Im schickem Alu-Gehäuse und reichlich Gewicht kommt der Sony daher.
Ein sehr stylischer, verchromter Standfuß lässt den TV noch edler wirken.
Das Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet, sehr scharf und hat einen sehr guten Schwarzwert mit kräftigen, natürlichen Farben und einen großen...
Vor 15 Monaten von localpixel veröffentlicht

versus
59 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Smart TV
Haben den TV jetzt sein zwei Wochen und gemischte Erfahrungen:

positiv:
- recht gutes Bild
- leichte Montage
- geringer Stromverbrauch
- gutes Preis-Leistungsverhältnis

neutral:
- Ton (viele Einstellmöglichkeiten, man kann damit schon einiges rausholen, aber die Lautsprecher sind offensichtlich zu klein um einen...
Vor 12 Monaten von Max Pain veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

135 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Bild, tolles Design, toller Sound....., 5. September 2013
Von 
localpixel "pixelite" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Länge:: 4:00 Minuten

Im schickem Alu-Gehäuse und reichlich Gewicht kommt der Sony daher.
Ein sehr stylischer, verchromter Standfuß lässt den TV noch edler wirken.
Das Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet, sehr scharf und hat einen sehr guten Schwarzwert mit kräftigen, natürlichen Farben und einen großen Blickwinkel.
Kein Clouding, keine störenden Lichthöfe an den Rändern.

Das Bild ist wirklich toll, keine Bewegungsunschärfe oder Schlieren bei schnellen Kameraschwenks, kein Ruckeln bei langsamen Bewegungen. Kein Flimmern.
Ich empfehle die 'Bildverbesserer' auszuschalten (Dyn. Rauschunterdrückung, MPEG-Rauschunterdrückung, Pixel-Rauschunterdrückung).
Einzig die 'Reality Creation' Funktion würde ich auf Auto stellen. Diese kitzelt noch etwas Schärfe und Klarheit raus, gerade das DVB-T-Bild gewinnt dadurch an Qualität. Das muss aber letztendlich jeder für sich entscheiden.

Er hat eine Schnellstart-Funktion: Er ist in Sekundenschnelle an und zeigt das Fernsehbild.
Das Menü ist sehr übersichtlich und grafisch ansprechend gestaltet. Alle Einstellungen lassen sich leicht finden.
Die Bedienungsanleitung ist im Menü integriert und lässt sich praktisch wie ein PDF am Bildschirm lesen, tolle Sache.
Sie ist sehr umfangreich und gut verständlich und schön mit Grafiken und Bildern versehen. Die deutsche Übersetzung ist vorbildlich.

Der EPG ist sehr gut gegliedert, man hat schnell alle wichtigen Infos vor Augen. Auch der Aufnahme-Timer lässt sich kinderleicht direkt über EPG einstellen: Sendung
angeklickt, bestätigt und schon ist die Timer-Aufnahme programmiert.
Sofortaufnahmen startet man bequem mit einem Druck auf die Record-Taste der Fernbedienung.
Festplatten oder USB-Sticks müssen vom TV für die Aufnahme erst vorbereitet werden: Sie werden nach dem anschließen auf Wunsch registriert und dann nach Bestätigung formatiert.
Die Aufnahmen sind leider nur mit diesem TV abspielbar, können also nicht weitergegeben oder auf anderen Wiedergabegeräten abgespielt werden.
Die Aufnahmeliste ist übersichtlich und zeigt alle nötigen Infos an: Uhrzeit, Datum, Titel, Programm, Länge...etc.

Man kann die Programme in 4 Favoritenlisten aufteilen. Das ist dank durchdachter Menüstruktur mit ein paar 'klicks' sehr schnell erledigt.
Praktisch: Ein Programmverlauf/Historie mit Miniaturansichten wird automatisch angelegt und ist als erste Zeile sichtbar wenn man den 'HOME'-Button auf der Fernbedienung drückt.

Das einrichten des W-LAN ist recht einfach, die Empfangs/ Sendeleistung ist sehr gut. Es gab nach der Einrichtung auch gleich ein Firmware Update auf die Version PKG3.504UA.

Neben Youtube sind die üblichen Sony-Web-Anwendung vorhanden: Sony Entertainment Network, Video Unlimited, Music Unlimited, Play Memories Online.

Viel Spaß macht die Wireless Bildschirm-Spiegelung: damit kann man sein Smartphone oder Tablet kabellos mit dem Fernseher verbinden und Fotos, Videos, Apps, Webseiten und Spiele im Großformat auf den TV bringen. Funktioniert reibungslos.
Auch HD-Videos werden ruckelfrei gestreamt, die Verzögerung ist minimal.

Der Sound ist wirklich sehr gut. Kräftiger, erwachsender Klang mit guten Bässen und enormer Räumlichkeit, also keine Blechtröte.
Es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten um den Ton seinen Bedürfnissen anzupassen. Manueller EQ, Sound-Presets, Dialoganhebung...etc.

Die Fernbedienung kann zwar optisch nicht mit dem TV mithalten, ist aber sehr übersichtlich und bringt alle wichtigen Funktionen mit. Sie hat einen großen Wirkungsgrad.
Sie ist aus schwarzem Plastik, schön leicht, liegt recht gut in Hand.
Leider hat sie keine Leuchtfunktion, dafür aber Direkttasten für Sofort-Aufnahmen und das Manual.

Sehr angenehm: Das Feld für die Aufnahme/ Abspielfunktionen ist gleich oben platziert.

* Maße: Fernseher mit Tischstandfuß (B x H x T cm) 72,5 x 46,5 x 19,7
* Gewicht: Fernseher mit Tischstandfuß7,8 Kg
* Betrachungswinkel (rechts/links) 178 (89/89)
* Betrachtungswinkel (oben/unten) 178 (89/89)
* Webbrowser: (Opera)
* Wi-Fi® Direct
* DLNA-Inhalt: MPEG1/ MPEG2/ MPEG2TS/ AVCHD/ MP4 Part 10/ MP4 Part 2/ MP4Part2/ AVI (XVID)/AVI (MotinJpeg)/ MOV/ WMV/ MKV/ WebM/ 3GPP/ MP3/ WMA/ LPCM/ JPEG/ MPo
* Stromverbrauch (bei Betrieb) (Heim-Modus) (W)41
* Stromverbrauch (bei Betrieb) (Demo-Modus) (W)78
* Jährlicher Energieverbrauch (kWh*)57
* Stromverbrauch (Standby) (W)0,45
* Wiedergabe über USB: USB Viewer unterstützt FAT16-, FAT32- und NTFS-Dateisysteme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildeinstellungen für die Fußball-WM 2014, 18. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber (Elektronik)
Da ich Anfangs überhaupt nicht zufrieden war und nun aber für meinen Geschmack sehr gute Bildeinstellungen gefunden habe, möchte hier vorab diese euch mitteilen. Vielleicht kann ich so dem ein oder anderen weiterhelfen. TV-Signaleingang via Satellit.

Szenenauswahl 'Allgemein'
Bild-Modus 'Anwender'

Hintergrund: 5
Kontrast: 95
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Farbton: 0
Temperaur: Neutral
Bildschärfe 50
Dyn. Rauschunterdr.: Autom.
MPEG-Rauschunterdr.: aus
Pixel-Rauschunterdr.: aus
Reality Creation: Autom.
Gleichmäßige Abstufung: aus
Film-Modus: aus

Bei den weiteren Einstellungen habe ich einzig bei Weiß-Betonung die Einstellung 'Gering' gewählt. Alles andere habe ich auf 'Aus'.

Ich verstehe meine Empfehlung lediglich als Basis und gehe davon aus, dass jeder mit kleinen Anpassungen seine ideale Einstellungen realisieren kann.
Eine ausführliche Rezension folgt bei Zeit, ich kann aber sagen, dass ich mit dem gesamten Paket mehr als zufrieden bin.

Nutzungsprofil: 60% PS3/PS4 (davon 5-10% 3D), 30% BluRay/Amazon Instant Video Gedöns, 10% TV

Kein spürbarer Inputlag (BF4, CoD MW2,...)

Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir einfach in den Kommentaren, konnte ich euch helfen, so freue ich mich über einen Klick auf den entsprechenden Button.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich LED TV ohne Bildfehler, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber (Elektronik)
Meine Rezension bezieht sich ausschliesslich aufs Bild und der Optik,da der Rest für mich uninteressant ist.
Bild ist der Hammer kein Banding, DSE oder unnatürliche Farben.Vor allem beim Fussball ,sky HD oder Fifa 14 ps4 macht der Tv ein super Bild.Hatte vorher Den Samsung 46 zoll 6470 und den Toshiba 50 7363.Beide hab ich umgetauscht,da sie mit schnellen Fussballübertragungen überhaupt nicht klargekommen sind.Auch bei Filmen wirkte das Bild unnatürlich ,wie ein billiger b-movie.
Der Sony macht hier alles richtig.Die Farben sind natürlich ähnlich wie bei einem Plasma.Die Optik ist auch super, schmaler Silberner Alu Rahmen. Ganz klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin Begeistert., 10. Februar 2014
Ich habe das Gerät jetzt seit einem halben Jahr,und kann nur sagen das ich Begeistert bin,für so wenig Geld ein so wahnsinnig guten Fernseher bekommen zu haben.Ich hatte vorher einen Sharp der das 4 fache kostete aber nicht mal halb so gut war.Die Bedienung ist super einfach,das Gerät macht eigendlich alles von selbst und das schnell.Wenn ich eine Taste drücke reagiert der TV sofort ohne verzögerung.Der Sound ist richtig gut wenn man den TV in den Einstellungen richtig konfiguiert.Vor allem in verbund mit der PS4 ist der TV der Hammer.Denn durch die Sync unterstützung brauche ich nur die PS Taste drücken und schon schaltet sich die PS4 der Receiver und der TV Automatisch ein,ohne mehrere Fernbedienungen in die Hand nehmen zu müssen.Außerdem hat der TV sehr geringe Latenzen das sehr gut für Online Spiele ist wie z.B. Battlefield 4.Die Bildqualität in Spielen auf der PS3 oder PS4 haben es mir sehr angetan denn das Bild ist knack scharf.Die Internet anbindung war in ein paar Sekunden erledigt und laufen flüssig.Ich bin immer noch überglücklich mir diesen TV gekauft zu haben und wurde wie immer von Amazon ruck zuck geliefert THX dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sony Bravia KDL-32W656 80 cm, Bewertung, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Fernseher hat ein sehr schönes Design. Das Bild ist sehr gut in Bezug auf die Farbwidergabe. Die Bildschärfe ist überwiegend sehr gut, ist jedoch manchmal unscharf im Tiefenbereich und bei Kameraschwenks. Dagegen werden schnelle Bewegungen z.B. beim Fußball gut und scharf dargestellt. Der Ton ist gut. Fast alle Werkseinstellungen wurden von mir jedoch etwas anders eingestellt, was relativ leicht mit etwas Übung zu erledigen war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein starkes TV-Gerät, 12. August 2013
Von 
Doria - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Sony Bravia ist ein starkes TV-Gerät, das sowohl technisch als auch optisch überzeugt und sich auf wesentliche Funktionen beschränkt.

Design / Ausstattung
Optisch ist der Bravia ein Leckerbissen. Schön schmal, mit einem kleinen Standfuß und einem dünnen Rahmen zieht das Gerät sofort die Blicke im Wohnzimmer auf sich. Geboten wird eine Basisausstattung, die ein gewöhnliches TV-Gerät benötigt: 2 HDMI-Anschlüsse, SCART, opt. Eingang, einen USB-Anschluss und darüber hinaus einen CI Plus-Slot, LAN und diverse Audioanschlüsse. Ebenso liegen eine Fernbedienung und eine Wandhalterung für dieses Gerät bei, da das Gerät nicht dem VESA-Standard folgt, also eine spezielle Wandhalterung benötigt. Wer sein Gerät aufhängen möchte, erhält die Grundversion (gerade an der Wand) dazu, ebenso die Schablone zum Anbohren. Eine schwenkbare Variante kann im Bedarfsfall nachgekauft werden.

Installation und Einstellungen
Sofort nach dem Einschalten begrüßt der Fernseher den Zuschauer und beginnt mit dem Initialisierungsprozess. In wenigen Minuten ist das Gerät frustfrei eingestellt und betriebsbereit. Die Programme nach seinen Wünschen zu Sortieren ist möglich, benötigt aber etwas Zeit. Auch der Anschluss an ein Sony-Heimkino hat ohne Probleme funktioniert und alle relevanten Dinge können in wenigen Handgriffen eingestellt oder nachjustiert werden - einwandfrei.

Bildqualität und Ton
Gestochen scharfe Bilder werden geliefert: DVD und BD sind ein Genuss und auch das (digitale) Kabelprogramm wird vernünftig dargestellt. Insbesondere das Schwarz ist wirklich dunkel wie die Nacht und auch die Farben und Verläufe werden ohne Verpixelung dargestellt. Auch Bewegungsunschärfe ist nicht zu erkennen. Bild: saustark. Der beworbene Ton, der ein völlig neues Klangerlebnis bringen soll, kann nicht überzeugen, bedingt durch die Bauart klingt der Ton nicht voll, aber als Zweitgerät durchaus ausreichend. Alternativ wird eine Anlage angeschlossen, dann gibt's zum starken Bild auch starken Klang.

Extras
Einige Extras haben sich eingeschlichen, die man sich bei Zeiten einmal ansehen kann. So bietet Sony die "throw" oder "Bildschirm spiegeln"-Funktion z.B. für Smartphones der Xperia-Reihe an. Bilder, Musik und Videos sollen spielend leicht auf den Fernseher gestreamt werden können, dazu kann der TV ein eigenes WLAN-Netz aufbauen. Funktioniert allerdings nur sehr mäßig, das Pairing, gelingt nicht immer und die Reaktionszeit ist grauenhaft (getestet mit Xperia Z). (Zum Vergleich die Heimkino-Anlage von Sony kann mit "play-to" alle Geräte auch PCs streamen lassen und das wesentlich schneller und stabiler.)

Ebenso ist es möglich, über den TV "Anwendungen" laufen zu lassen. Hier gibt es neben Youtube noch einige Channel oder Radiosender. Auch einige Spiele, wie zum Beispiel ein Mathespiel sind im Sony Network vorhanden. Stellt sich die Frage, ob das jemand wirklich effektiv nutzen kann und möchte, denn die Bedienung per Fernbedienung ist doch auf Dauer sehr umständlich, zumal die Möglichkeiten weit hinter einem PC oder einer Spielekonsole zurück bleiben.

Über einen Druck der Taste "Related Search" kann zum gerade gesehenen Programm weiteres Infomaterial eingeblendet werden (Internet benötigt), eine nette kleine Funktion.

Fazit: Der Bravia versucht einige Bereiche abzudecken, ist aber am besten in seinem Kernaufgabenbereich. Das Bild ist stark, der Ton so weit in Ordnung. Alle relevanten Anschlüsse sind vorhanden, zwar nicht in üppiger Anzahl, aber eben vorhanden. Der SmartTV Block und die Internet-Spielerein haben mich nicht überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner TV, aber.., 11. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber (Elektronik)
..leider mit schlimmen graphischen Mängeln.

Der Aufbau verlief reibungslos. Der TV ist angenehm leicht und überzeugt durch das edle Design.
Die Einrichtung der Kanäle über SAT verlief reibungslos. Super Fernbedienung. Alle Anschlussmöglichkeiten sind gut zu erreichen.
Das Bild ist durchaus nicht schlecht, aber das Problem, weswegen ich den TV zurück schicke fiel mir direkt bei dem ersten Film auf, den ich geguckt habe. Sehr helle Farben wurden als unterteilte Säulen wiedergegeben, die sich durch das ganze Bild zogen. Brennende Fäßer wurden ebenfalls als vertikale rote Lichtsäulen dargestellt. Ganz besonders deutlich fiel mir dieser Effekt bei dem Film "Der Soldat James Ryan" auf.

Da mich der TV durchaus überzeugt hat, werde ich ein Austauschgerät testen und dann nochmal berichten.

EDIT: Das Austauschgerät zeigt keinerlei Mängel auf und ich bin rund um zufrieden. Kann eine klare Kaufempfehlung für diesen TV geben. Fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät mit super Bildqualität...sehr empfehlenswert, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber (Elektronik)
Für meine Mutter (78) sollte ein neues Gerät her. Der 7 Jahre alte Plasma durfte in Rente gehen. Zur Auswahl standen
Panasonic ETW60 und KDL-50W656. Da meine Mutter wie auch in ein Panasonic Fan bin, wurde es der Pana.
Gekauft nicht über amazon sondern beim hiesigen fachhandel. Bild des Panas top...aber....clouding ohne Ende sowie
heftigstes DSE bei schnellen Kameraschwenks. Sogar meine Mutter sagte...was ist das für ein Nebel!
Also Gerät wieder weg und den Sony geholt.
Was soll ich sagen... extrem gutes und scharfes Bild. Sogar schon mit den Standardeinstellung sehr gut. Wenn man noch
ein bisschen an den Einstellungen experimentiert ist das Bild Sahne. Was außerdem sehr wichtig ist. Kein Clouding! und kein DSE!
Für alle, die keinen Wert auf 3D legen, ist der KDL50W656 ein Sahnestück.
Kann ich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tip: werfen Sie sich mal einen Blick auf die Version "mit 3D", 9. Januar 2014
Von 
Max Lupin (Osnabrück, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber (Elektronik)
-- Erster Eindruck --
Ich hatte im letzten Jahr schon einen Bravia der "alten" Linie mit 32 Zoll Bildschirmdiagonale im Test (Sony Bravia KDL-32W655 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T/C/S2, WLAN, Smart TV) schwarz) und war da auch schon begeistert; irritiert hatte mich nur die designbedingte mangelnde "Größe" bzw. das fehlende "Volumen" des Gerätes. Jetzt getestet habe ich das mit Ausnahme der 3D-Funktion "baugleiche" Modell dieses 50-Zöllers. Sie werden daher eine ähnliche Rezension auch dort finden:

Sony KDL50W685 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, 200Hz XRM, DVB-T/C/S, WLAN, SmartTV) schwarz

Mein eigenes Gerät ist im Moment (leider) ein Toshiba 40L7333DG 102 cm (40 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/-C, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) silber/schwarz, der ggf. an der einen oder anderen Stelle als Vergleich heran gezogen wird.

Durch den extrem dünnen Rahmen wirkte der 32 Zöller einfach kleiner als er war - beim 50 Zöller fällt dieser Effekt nun weg: Hier machen sich im Vergleich zu einem von mir getesteten 58 Zoll-Monster von Thomson die deutlich schlankeren Linien bezahlt: Der 50 Zöller hat trotz seiner Größe eine gewisse Leichtigkeit, um die man die Sony-Designer beneiden muss. Einzig mit dem als Wandhalterungs-Hybrid ausgelegten Standfuss komme ich auf keinen grünen Zweig - ich finde ihn zwar konzeptionell okay, aber eine Schönheit ist er nicht.
Wie dem auch sei: Der erste Eindruck ist sehr positiv, zumal ich zum ersten Eindruck rechnen muss, dass ich im Vorfeld schon wusste, dass sich Sony für passives 3D entschieden hat - ein Pluspunkt, den ich weiter unten noch einmal aufgreifen werde. Dafür aber vorab schon einmal "Daumen hoch".

-- Lieferumfang --
Fernseher, Fuß, Montagematerial (Schrauben), Fernbedienung (die beim Bravia übliche SONY RM-ED05?er-Linie) und ein externes (!) Netzteil. Für Letzteres wieder einmal ein großes "Danke Sony!". Es gibt ja Leute, die nicht honorieren können, dass diese Geräte externe Netzteile haben - für mich als IT-ler ist es definitiv als Vorteil zu betrachten, weil es bedeutet, dass ein Netzteil-Defekt nicht sofort bedeutet, dass das gesamte Gerät eingeschickt werden muss. Außerdem minimiert es den Wärmestau im Gehäuse, wenn der Hauptwärmegeber gar nicht IM Gehäuse ist, sondern außerhalb. Ergo dürfte sich das externe Netzteil zusätzlich positiv auf die Lebensdauer von wärmeempfindlichen Bauteilen im Fernseher auswirken. Ein echter Pluspunkt, der leider damit erkauft wird, dass man ein Netzteil hat, das man irgendwo (z.B. hinter einem Schrank) verschwinden lassen muss.
Im Lieferumfang fehlt hin und wieder bei Bravia-Modellen der Satz AAA-Batterien und der rudimentäre Kabelbinder, mit dem man Kabel hinten am Gehäuse fixieren kann - man kann das in den Rezensionen hin und wieder lesen ... mir ist es bisher nicht passiert. Möglicherweise kommt es einfach darauf an, ob ein Gerät an einem Montag verpackt wurde oder nicht ;-)
Betriebsanleitungen fehlen bei den aktuellen Bravias durch die Bank - Sony verweist hier ganz richtig auf das iManual, das man über das Home-Menü erreichen kann. Ich finde das gut, weil man dadurch Papier spart und Online-Bedienungsanleitungen wenigstens den Hang dazu haben, irgendwie gelegentlich aktualisiert zu werden. Ein Pluspunkt in meinen Augen.
Übrigens: Beim KDL-50W685A (dem baugleichen 3D-Gerät) sind zusätzlich 4 passive (!) 3D-Brillen enthalten. Will heißen: Sony nutzt hier die Technologie, die man auch aus dem Kino kennt. Das nur als Info, falls sie den Preisunterschied zwischen "mit" und "ohne 3D" - wie ich - für gering genug halten, um darüber eigentlich gar nicht nachdenken zu müssen.

-- Ausstattung/Gerätemerkmale/Eigenschaften --
Gut, über die "Gebürstetes Metall"-Optik brauchen wir uns eigentlich nicht zu unterhalten. Sie ist zeitlos schön, macht das Gerät schön schlank und passt perfekt zu den Leistungsmerkmalen, des Gerätes. Hier spricht das Äußere in der Tat mal für das Innere. Das nämlich kann sich sehen lassen.
Kleines Manko aber vorweg:
In dem sehr flach gehaltenen Gehäuse ließen sich nicht sonderlich viele Anschlüsse unterbringen, die noch dazu samt und sonders an Stellen liegen, die man nicht besonders einfach erreichen kann. Das macht vor allem beim USB-Anschluss keinen Spass, ist aber etwas, mit dem man (ich jedenfalls) wohl angesichts der Bauform leben kann. Zwei HDMI-Anschlüsse lassen sich mit Weichen und Umschaltern "aufbohren", idealerweise nutzt man aber einen Receiver oder ein anderes angeschlossenes Gerät als Hub. Meiner Meinung hätte Sony ruhig einen weiteren HDMI-Anschluss spendieren können, um die hauseigene Konsole direkt anschließen zu können, aber ich verstehe das 2-Anschluss-Konzept als das, was es vermutlich auch ist: Eine Aufforderung, sich eine Heimkinoanlage als Hub zu kaufen, an die man Konsole & Co anschließt. Dann hat man auch direkt Dolby Was-auch-immer und muss sich nicht auf die guten, aber bauartbedingt halt nicht extrem volumenreichen Lautsprecher verlassen, die mit dem Sony Bravia daher kommen.
Die sonstigen inneren Werte sind bestechend. Vor allem die von Sony mitgelieferte Bildaufbesserung (Upscaling etc.) ist ihr Geld wert, wird aber von der besten Schwarzwert-Darstellung in den Schatten gestellt, die mir bislang unter gekommen ist. Sony verdient hier definitiv mehrere "Daumen hoch"s für ein Schwarz, das wirklich auch mal aussieht wie Schwarz.
Features wie die intuitive und einfache, schnell reagierende Bedienung und den ebenfalls schnellen, reibungslosen Start des Gerätes lassen wir gedanklich an uns vorbei gleiten, während wir vom gestochenen Schwarz zu dem (je nach Gusto "leider" oder "zum Glück") hochglänzenden Display kommen. Es ist halt Ansichtssache, ob man mit Hochglanz etwas anfangen kann oder nicht, weil die Anfälligkeit für Sonneneinstrahlung steigt.
Wie von anderen Rezensenten schon angemerkt, kann der Sony auch diverse "Asien"-Formate wie MKV und ist leistungsmäßig so up-to-date, dass auch anspruchsvolle Aufgaben ohne Ruckeln und Zuckeln erfüllt werden; sowohl was das Abspielen dieser Formate angeht, als auch was alle anderen Features betrifft, die der Fernseher bietet.
Alles ist der Bravia also ein sauber durchdachtes, ausgewogenes, wertiges Gerät mit genügend Leistungspuffer, um zukunftsfähig zu sein; gleichzeitig konzentriert sich Sony bei den Features auf Dinge, die man besonders gut kann - z.B. den Schwarzwert und die Konnektivität mit hauseigenen Geräten, so dass man zu recht im Oberklasse-Segment unterwegs ist, auch wenn die Preise teilweise niedrig genug sind, um diesbezüglich eher von Mittelklasse zu sprechen.
Ein dickes Plus sind übrigens noch der relativ kleine Energieverbrauch (im Vergleich mit anderen Modellen) und das Vorhanden sein von Receivern für DVB-T, Kabel und Satellit. Man braucht rein theoretisch also keine weiteren Endgeräte, um mit dem Bravia fernsehen zu können.

-- Montage/Inbetriebnahme/Installation --
Der Aufbau kann gut und schadensfrei von einer Person erledigt werden, wenn man vorsichtig ist und/oder sich auskennt - oder besser beides. Mit zwei Personen geht es jedoch noch einmal deutlich einfacher.
Sony Bravia-Geräte unterstützen von der mitgelieferten Halterung her nicht den VESA-Standard, weshalb das Aufhängen an der Wand idealerweise mit einer Universal-Halterung realisiert werden sollte - preislich fallen die kaum ins Gewicht und nehmen einem ab, sich intensiv damit auseinander setzen zu müssen, ob man der Sony-Halterung mit ihrem "ich häng's einfach mal ein"-Konzept wirklich vertrauen möchte.
Die softwareseitige Geräte-Installation kann auch ein Laie durchführen und ist relativ selbsterklärend. Sony legt dabei Wert darauf, dass den Kunden die Einrichtung so einfach wie möglich von der Hand geht. Find' ich gut.
Das beinahe nahtlose Einbinden von anderen Sony-Geräten macht vieles (noch) einfacher und ermöglicht es, relativ problemlos Heimkinosystem und/oder Receiver und/oder Playstation & Co einzubinden. Auch bei Geräten von anderen Herstellern hatte ich da aber bisher nie Probleme. Fazit hier: Läuft wie es laufen soll.
Beim WLAN gab es auch dieses Mal wieder Problemchen (siehe meine Rezension zu dem 32 Zoll-Gerät): Sony-Geräte scheinen generell Schwierigkeiten damit zu haben, wenn jemand mit einem Dualband-WLAN-Router WPS durchführen möchte. Die Lösung ist jedoch recht einfach: in dem Router einfach WPS für eines der beiden Bänder deaktivieren. Dann klappt es auch mit dem Nachbarn. ;-)

-- Bild/Ton --
Wie schon bei den Leistungsmerkmalen angesprochen ist der Ton gut, aber bauartbedingt eingeschränkt, so dass man eher von einer "soliden Basis" reden kann als von einer perfekten Lösung.
Wie auch schon oben diskutiert ist das Bild bei dem Bravia in der Tat etwas, das gegen "perfekt" geht. Zumindest in diesem Preisbereich bei einem Edge-LED-Fernseher, der noch nicht auf 4K ausgerichtet ist. 200 Hz und die diversen Bildverbesserungen von Sony machen z.B. Sportübertragungen zu einem Augenschmaus. Im direkten Vergleich mit einem 40 Zoll Toshiba-Fernseher werden hier die Leistungsmerkmale des Sony derart augenfällig, dass ich beim Schauen auf dem Toshiba inzwischen keinen großen Spaßfaktor mehr erlebe. Der Drang zum Sony ist einfach zu groß.
Wie bereits angesprochen macht Sony bei dem quasi baugleichen Modell KDL-50W685A das 3D-Fass auf. Und zwar auf genau die richtige Weise: Sony macht hier das, was für den Kunden vermutlich am sinnvollsten ist und mit der gegebenen Hardware das beste Ergebnis liefert. Im Vergleich mit besagtem Toshiba kommen einem schon mal Freuden-Tränen angesichts von passivem 3D, das nicht nur richtig gut aussieht, sondern auch noch niedrige Folgekosten hat. Sie sollten es sich also überlegen, ob sie dem KDL-50W685A nicht auch noch einen Blick gönnen sollten:

Sony KDL50W685 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, 200Hz XRM, DVB-T/C/S, WLAN, SmartTV) schwarz

-- Bedienung/Ergonomie --
Die Bedienung von Sony Geräten ist - wie gesagt - inzwischen über jeden Zweifel erhaben. Ich erlebe manchmal, dass es gewisse Anpassungsschwierigkeiten gibt, wenn es um die von Sony angebotenen Menüstrukturen geht, aber die sind nach einer Gewöhnungsphase meistens behoben. Gerade im Kontakt mit anderen Sony-Geräten spielt der Bravia sein volles Potential aus. "Direkt auf den Bildschirm"-Geschichten mit Kameras und Handys, die gemeinsame Nutzung EINER Fernbedienung für alle Komponenten (eine Stärke von Sony-Heimkinosystemen) und und und ... für jemanden, der mithin früher drei oder vier Fernbedienungen im Wohnzimmer liegen hatte, ist Sony tatsächlich so etwas wie ein Heilsbringer. Dafür ein dickes Danke.

-- Besonderheiten --
Dieser ganze Fernseher ist eine Besonderheit. Er steht preislich in einem Segment mit anderen Geräten, die DEUTLICH qualitativ unterhalb von ihm anzusiedeln sind. Das macht die aktuelle Bravia-Baureihe zu einem echten Killer in Bezug auf vergleichbare Geräte von z.B. Toshiba und Samsung.
Vom Kauf sollte einen eigentlich nur abhalten, dass 4K vor der Tür steht. Wer das eh nicht nutzen kann/will, der bekommt sicherlich ein technisch äußerst hochwertiges Schnäppchen, wenn er sich zur Zeit nach einem Gerät aus der Bravia-Serie umsieht.

-- Nach einer Woche --
Läuft und läuft und läuft. Wie bei dem im letzten Jahr getesteten Bravia mit 32 Zoll ist es auch hier vor allem die unkomplizierte Bedienung, die mich anspricht und den technisch schon sehr positiven Eindruck zementiert.

-- Fazit --
Schwer zu schlagende Preis-Leistung in Verbindung mit hochwertigster Technik, die noch dazu auf Lebenszeit ausgelegt zu sein scheint: Was will man mehr? Richtig: Die nächste Bravia-Produktlinie mit 4K. Zum Warten darauf kann man aber tatsächlich mit der aktuellen Produktlinie NICHTS falsch machen. 5 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kein 3D, na und? sonst alles top!, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ausführlich-technische,Rezensionen haben andere geschrieben. Danke dafür! meine etwas kurz und schmerzlos:

Bild, Auflösung top.
Klang naja, geht so. Stört mich persönlich nicht, da ich alles über eine Anlage laufen lasse. Die eingebauten Lautsprecher
reißen mich nicht vom Hocker.
2x HDMI reicht mir, für obercracks wird das wohl zu wenig sein.
Vor allem wenn man alle angesteckten Geräte automatisch mit dem Fernseher abschalten will, oder die SYNC Funktion (mit nur der Fernsehbedienung alles steuern) (die über HDMI verbindung verfügen) benutzen will...
bei meiner PS3 funktionierts.
Smart TV alles ok, funktioniert alles einwandfrei, auch Wifi-Direct alles problemlos, ziemlich cool vom Handy Fotos, Videos usw, direkt zu schauen. Angebote gut, Youtube, Facebook, Twitter usw... (toll, auch wenn man wie ich, kein Facebookianer ist)
Usb Sticks und externe Festplatten problemlos erkannt, noch zu wenig im Gebrauch, daher wie andere geschrieben haben, dass gewisse Formate nicht abgespielt werden (auch wenn zu groß) kann ich (noch) nicht beurteilen.

Kleine Mankos:

Audio
kein hundsgewöhnlicher Chinch Stereo Audio Out, nur Eingänge! Nur OPTICAL out.
wäre kein Problem Problem wenn meine Stereoanlage ein OPTICAL In hätte... hat sie aber nicht.
über die Kopfhörerbuchse über Klinkenstecker rausgefahren, kleiner Adapter von Klinke auf 2x Chinch hats auch gemacht.
man kann, sollte aber nicht jammern wegen so Kleinigkeiten...

Wenn man bedenkt. dass mein 7 Jahre alter Bravia hunderttausende Ein- und Ausgänge hatte, aber nur einen DVB-T Reciever
drin, dieser aber dafür alles an Receviern drin hat und "nur die paar" Eingänge muss man abwiegen was man braucht.

Standfuss und Aufhängung:

Man kann den Standfuss als Wandhalterung benutzen. Wem das reicht, dass er "nur " an der Wand hängt ok.

Ich habe eine drehbare Aufhängung für normale VESA Formate, musste ein bisschen basteln, da dieser Bravia hinten nicht glatt ist, sondern unten eine Stufe hat die auch noch in einem Radius verläuft.
oben 40mm Distanzen eingebaut, unten Scheibchen eingelegt.
Soll heißen: mit den Standard 5er und 6er Schrauben nicht zu machen, man sollte ein paar Schräubchen zu Hause haben.

Fazit: tolles Gerät zum guten Preis. Als Überbrückung zum warten (wie ich) bis 3D richtig ausgereift und leistbar ist, optimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sony BRAVIA KDL-50W656 126 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T2/C/S2, WLAN, Smart TV) silber
EUR 899,00
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen