wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen14
4,4 von 5 Sternen
Stil: Neigbar, Höhenverstellbar, Drehbar, Pivot-fähigÄndern
Preis:276,21 €+ 6,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2014
Der Monitor hält grundsätzlich, was er verspricht:
- Gute Farbdarstellung, die aber erst nach Kalibrierung zum Augenschmaus wird. Kalibriert ist er in jedem Fall auch für die Fotobearbeitung zu gebrauchen. Empfehlenswert ist das Absenken von Grün und Blau um jeweils zwei Punkte.
- Hohe Auflösung im 16:10-Format und damit auch toll geeignet fürs Arbeiten im Office. Die Schärfe ist bereits in der Standardeinstellung hervorragend und der Bildschirm ist damit recht augenschonend. PWM-Flimmern ist aufgrund der hohen Frequenz nicht auszumachen.

Ich hatte vorher jahrelang mit einem Eizo PVA-Panel gearbeitet. Daher musste ich mich erst an die IPS-Oberfläche gewöhnen, die bei schlechten Lichtverhältnissen doch schon deutlich mehr "glitzert". Mag an der sehr aggressiven Entspiegelung liegen, die meinen Beleuchtungsverhältnissen jedoch entgegen kommt.
Spiele sind mit dem Asus recht hübsch und Schliereneffekte werden durch die TraceFree-Einstellung gut unterdrückt. Für schnelle Actionspiele dürfte ein Monitor mit 120Hz+ besser sein. Für alles andere eignet er sich beanstandungslos.

Der Grund, wieso ich hier nur 3 Sterne vergeben kann, ist die Odyssee, die ich mit diesem Monitormodell hinter mich bringen musste. Mein Modell weist (derzeit) links und rechts 2 tote Pixel auf. Beide befinden sich zum Glück am unteren Bildschirmrand und stören daher wenig. Lichthöfe hat dieses Modell nahezu keine. Die Ausleuchtung ist sehr homogen.

Meine Ansprüche waren ursprünglich sehr hoch. Ich wollte einen 16:10 Allrounder ohne Pixelfehler. Nachdem ich etliche Rezensionen durchforstet hatte, bin ich beim Asus hängen geblieben. Das erste Exemplar, was noch von Amazon kam, wies gleich einen toten Pixel in der Bildschirmmitte auf. Nach der Rücksendung war der Monitor nicht mehr vorrätig und ich versuchte mein Glück bei verschiedenen Versandhändlern. Leider kamen auch von dort "Nieten" mit riesigen (gelblichen) Lichthöfen und mit defekten Pixeln in der Bildmitte, teilweise farbig und daher auf hellen Flächen sofort auszumachen. Erst dieses letzte, 5. Modell (wieder von Amazon) war nun insgesamt zufriedenstellend.

Ich weiß nicht, ob es einfach Pech war, aber ich vermute, es liegt an der Serie an sich. Ich hatte sogar in einem Shop eine "Null-Pixelfehlergarantie" mitbestellt - ohne Erfolg. Daher meine Warnung: Für Perfektionisten mit schwachem Nervengerüst ist dieser Monitor leider nichts. Dafür ist die Qualitätskontrolle einfach zu schlecht. Man muss hier anscheinend Glück haben oder sich auf mehrere Rücksendungen einstellen. Traurigerweise kämpfen momentan wohl alle aktuellen 16:10-Modelle mit ähnlichen Problemen.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
An die etwas andere Gehäusestruktur (geriffelt) kann man sich ja noch gewöhnen. Auch an die umständliche Tastenbedienung, welche nahezu jeder Monitor in immer wieder anderer Struktur zu bieten hat. Jedoch folgendes ist (für mich zumindest) nicht akzeptabel:

Ich betreibe 2 PC's, sehe mir den Outlook Posteingang an und lasse ihn da stehen. 10 Minuten, eine halbe Stunde lang. Eigentlich egal, wir sind ja aus den Röhrenzeitalter raus, bei dem sich solche Bilder noch (nach SEHR langer Zeit) einbrannten. Ich schalte um auf den 2. PC, und traue meinen Augen nicht: Da sehe ich im Hintergrund doch immer noch den Posteingang! Ich benutze hier einen lila/pink gehaltenen Comic Hintergrund, also nicht gerade schwarz. In der Tat hat sich das Bild wie 'eingebrannt'. Man sieht also nicht etwa den aktuellen 1. PC in einem Transparenzmodus, sondern das alte Bild, das vorher angezeigt wurde.

In der Asus Beschreibung steht hierzu: "Die folgenden Erscheinungen an dem Monitor sind normal: Je nach dem verwendeten Desktop-Hintergrundbild ist die Helligkeit ••auf dem Bildschirm eventuell ein bisschen ungleichmäßig. Wenn das gleiche Bild über Stunden angezeigt wird, kann nach dem ••Wechseln des Bildes ein Nachbild erscheinen. Die Anzeige auf dem Bildschirm wird langsam normal. Oder schalten Sie den Monitor für einige Stunden aus."

In der Tat wird das Geisterbild noch ewig lang angezeigt.

Was es sonst noch zu erwähnen gibt: Das Bild wirkt zunächst frisch und lebendig. Die Werksmodi arbeiten teilweise mit zu hoher Helligkeit. Helligkeitsverteilung ist akzeptabel, es sind mir keine starken Lichthöfe aufgefallen. Dafür ein Plus. Trotz allem kommt er nicht an hochpreisige Monitore heran. rot/pink Anteile kommen nicht stark genug heraus, da hilft auch Nachjustieren nichts. Somit bleibt ein doch etwas flaues Bild. Ich empfand das Bild als ein wenig unruhig, was ich aber technisch nicht nachweisen kann.

Mechanik: Die Gummistopfen auf dem Vesa Adapter sowie dem dann abzuschraubende Standfuss (mit aufzuhebelnder Plastikabdeckung) spiegeln für mich jetzt nicht unbedingt den neuesten Stand der Technik wieder. Die Vesa Halterung wirkt denn auch ein wenig instabil, das Plastik verwindet sich. Trotzdem wird er wohl nicht von der Wand fallen... Die Art, dass die Anschlusskabel direkt nach hinten weg gehen, wäre für meine Zwecke sehr praktisch. Jedoch mag das sicher nicht jedem gefallen.

Ich hätte den Monitor wahrscheinlich behalten, wenn es nicht dieses Geisterbild gegeben hätte. Meinen Dank an amazon für die immer gute Abwicklung.

So langsam komme ich zu dem Schluss, dass die heutigen LED-Monitore zumindest im niederen Preissegment einfach nicht ausgereift sind.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Der Bildschirm ist dank Amazon richtig schnell geliefert worden!
Ich bin mit dem Bildschirm vollstens zufrieden!

Nachtrag: Der Bildschirm wird in bestimmten Spielsequenzen oder Videos einfach schwarz!
Sobald man in einem Spiel einen dunklen Raum betritt wird der Bildschirm komplett schwarz und erst in helleren Bereichen wieder normal.
Genauso ist es auch bei Youtube Videos. Während das Buffering Rad sich dreht wird der Bildschirm schwarz und man erkennt nichts.

Muss das so sein? Kann m
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
24-Zoll, schnelles IPS-Panel, Bildverhältnis 16:10, Auflösung 1920x1200: Für mich die ideale Lösung für den Heim-PC, ein Generalist, der für die nächsten (mindestens) fünf Jahre keine weiteren Wünsche offen lassen sollte.

IPS-Panel für farbgetreue und winkelstabile Bild- und Videowiedergabe
Höher als Standard-HD-Bildschirme für angenehmes Surfen, Office-Bearbeitung und umfangreiche Musikbibliotheken
Schnelle Reaktionszeit für gelegentliche Computer-Spiele
Hochwertige, dezente und zeitlose Optik: Ein Augen-Schmeichler
Multi-Funktional: Höhenverstellbar, kippbar, drehbar, sehr stabil, drei Eingänge
Geringer Stromverbrauch
Und schließlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Winziger Kritikpunkt: Informationsfenster für Eingangssignalquelle (in meinem Fall DVI) erscheint bei Windows-Start mehrfach kurz und lässt sich wohl nicht ausschalten.
0Kommentar7 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Ein Super Monitor,
3 Sterne weil erst das 2te Gerät ohne Pixelfehler war. Nach ca. einem Jahr sind dann aber auch bei diesem Gerät mehrere Pixelfehler aufgetreten.
Amazon 5 Sterne, hat sofort einen Ersatz zugeschickt und der defekt ging dann zurück.

Und der automatische Wechsel zwischen den Eingängen ist total nervig..
Wenn man mehrere Quellen hat, z.B. Notebook und PC und beide Geräte sind an, und ein Gerät schaltet den Bildschirm aus, denn wechselt der Monitor auf das andere Gerät...
Ansonsten gutes Bild, gute Farben und gute Winkelabh. Der Fuß ist auch gut...
11 Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Schönes, klares und präzises Bild. Vor allem für meine Alterskurzsichtigkeit war der Monitor eine deutliche Hilfe. Ich arbeite viel mit InDesign und feinen Mustern. Zwei von den Bildschirmen nebeneinander ist eine wahre Pracht. Vor allem etwas mehr Höhe (1900 x 1200) ist von Vorteil bei Layoutarbeiten.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Ich suchte nach einem möglichst günstigen 24" Monitor, der sich auch schon für Fotobearbeitung (Lightroom) eignet.

Überzeugt durch das Review auf [.....] habe ich eben dieses gekauft und es nicht bereut.
Ich finde es hervorragend für Office-Arbeit und gerade eben gut für Fotos, die 5-Sterne verdankt es dem, für die Eigenschaftskombination sehr günstigem Preis.

Die Farbkallibration ist zwecks Fotobearbeitung trotz des vordefienierten sRGB-Darstellungsmodus notwendig, dazu ist ein Zusatzgerät notwendig (bei mir: Spyder). Das ist jedoch bei fast allen Bildschirmen der Fall, daher kein Punkteabzug. Das sRGB wird fast vollständig dargestellt, nicht jedoch zu 100%. Wer das oder sogar Adobe RGB darstellen möchte, der muss schon in anderen Preiskategorien suchen.

Ich mag die matte Oberfläche und Helligkeit, welche sich in breiten Bereichen regulieren lässt.
Auch nutze ich gerne die Pivot-Funktion (senkrecht drehen).

Dank der LED-Beleuchtung ist der Stromverbrauch niedrig (und Abstriche von einer noch vollständigeren Farbdarstellung).

Die Lieferung war schnell.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Der Bildschirm glitzert nicht man, ist angenehm groß und man sieht nur den Bildschirm.
Der Bildschirm ist schön Scharf und die Auflösung top!
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Keine Pixelfehler (geprüft mit Monitortestprogramm). Gleichmäßige Ausleuchtung (nach Augenmaß).Erfreulich tiefe Bildkante (9,5 cm). HDCP, um blu rays sehen zu können.Vielfältige Einstellmöglichkeiten, um den persönlich Bildgeschmack zu treffen. Ansprechendes kompaktes Design. Mehr wollte ich nicht von einem 1920x1200 Pixel Monitor und habe es mit diesem Gerät bekommen.
0Kommentar5 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2014
Sehr gut verpackt und einfach zu montieren. Schade ist, dass nicht mittlerweile ein HDMI Kabel zum Standardumfang bei Monitoren gehört (gilt nicht nur für Asus). Generell aber ein toller Monitor mit genialem Bild. Macht Spaß
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen