Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zum Pentax Standard-Zoom 18-55 mm (wr), 12. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Pentax HD Pentax-DA 21mm F3,2AL Limited Objektiv silber (Zubehör)
Das erste, was mich interessierte, war die Antwort auf die Frage: Wie unterscheidet sich das 21mm vom Standardzoom in der Schärfe? Ich habe daraufhin beide Objektive (sicher amateurhaft - aber eben selbst) mit meiner K 30 getestet, in dem ich mit beiden Objektiven unter den gleichen Bedingungen eine klein bedruckte Seite abfotografiert und danach verglichen habe. Bei beiden Objektiven wählte ich jeweils die Offenblende (3,2 bzw. 4,0 bei 21 mm). Ergebnis: bei entsprechender Vergrößerung lässt sich der Schärfeunterschied eindeutig feststellen. Das Bild wirkt auch klarer. Nach dem Ergebnis habe ich darauf verzichtet, das 21 mm ebenfalls auf Blende 4,0 abzublenden. Der Unterschied wird dann sicher noch deutlicher. Dabei muss ich auch mal hier erklären, dass das Standardzoom schon gute Ergebnisse liefert.
Wer sich sich also die gleiche Frage stellt - dies war meine Antwort.
Die Frage, ob der Gewinn an Schärfe soviel Geld wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Ggf. ergänze ich diese Rezension, wenn ich weitere fotografische Erfahrungen mit dem Objektiv gemacht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,5 Sterne für das 21mm Objektiv, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
erstmal vorweg:
ich hab mir das lange überlegt, in die Digitalfotographie mit einer DSLR einzusteigen, aber nachdem ich von etlichen Bildern meiner alten Kamera (eine Kompakte von Samsung und die Fotofunktion meines Sony HDR CX-690) eher enttäuscht war hab ich mir für kleines Geld eine Pentax K50D gekauft.

Da ich am liebsten Landschaftsbilder in Weitwinkel fotographiere und das auch mit meinem Camcorder gemacht hab (Brennweite umgerechnet 26-29mm) wollte ich ein Objektiv haben das von der Brennweite her vergleichbar ist. Die Testberichte des Vorgängermodells SMC 3,2 21mm klangen nicht allzugut, sprich Vignettierungen, Unschärfen, eine Serie mit "Fokussprung" .... 2 Pixel breite Farbsäume... Mein Bruder macht sehr viel Portraitfotographie und besitzt Pentax Limited Objektive, hat aber mit einem 18-55mm Zoom angefangen. Der Qualitätsunterschied war so frappierend (ausbelichtet auf 50x75) daß für mich keins der Weitwinkelzooms mehr in Frage kam oder das Standardzoom 18-55mm. Pentax bietet noch ein 16-50 an, diverse Hersteller haben was im Bereich 10-20 mm die (angeblich) schärfer sein sollten.

Ich hab dann erfahren daß es seit September die Limited HD-Serie von Pentax gibt. Das bedeutet daß das Objektiv mit einer besseren Beschichtung daherkommt, scheinbar hat es auch einem leicht anderen Optik-Aufbau und kostet nur wenig mehr als die SMC-Variante. Das Objektiv habe ich heut morgen erhalten und gleich mal getestet... die Farbsäume sind selbst bei hohen Kontrasten fast nicht existent, an den Rändern ist zwar die Schärfe nicht ganz perfekt, aber ich muß auch mal betonen daß es (sehr wahrscheinlich) keine wirklich besseren Objektive für das APS-C Format und das K-Bajonett gibt. Das Problem mit der "Vignettierung" hat Pentax hier also eindeutig im Griff, und gegenüber dem hellen Himmel lassen sich noch feinste Verästelungen bei Bäumen erkennen.

Die Ausleuchtung des Bildes ist bis in die Ecken gleichmäßig. Was mich ebenfalls überrascht hat, ist die Reflexarmut wenn die Sonne am Bildrand fotographiert wird. Man sieht praktisch keine Blendenreflexe oder sonstige Bildartefkate, die aufgrund von Spiegelungen innerhalb des Objektives bei anderen Herstellern und älteren Objektivkonstruktionen her bekannt sind. Das ist etwas was auch in den Bereich Bildqualität gehört und leider selten bis nie Beachtung findet. Bei einem Öffnungswinkel der bei ca. 75 Grad bzw. Brennweitenäquivalent von ca. 30mm liegt ist die Sonne nun mal öfters mit drauf.

Viele Kommentare zu dem 21er Pentax meinten 3,2 wäre eine arg kleine Blende, aber das Objektiv ist dadurch daß es eben kein Zoom ist, auch deutlich lichtstärker als z.B. ein Zoom mit 2,8

Zoomobjektive haben ja noch viel mehr Linsen drin, deren Beschichtung auch deutlich mehr Licht wegnimmt. Zum Vergleich: ein Zeiss Tessar mit F=55 mm (4-Linser) läßt fast mehr als doppelt soviel Licht wie z.B. ein XR Rikenon 50 mm durch (7-Linser 50mm mit HD Vergütung) und fast viermal soviel Licht wie das "alte" 18-55mm von Pentax (für DSLR) mit 13 Linsen. Anders herum: Das Tessar auf der Kleinbildkamera von der Oma gewinnt eine Blendenstufe gegenüber dem Rikenon und zwei Blendenstufen gegenüber dem 18-55 Pentax-Zoom.

Das Zeiss Distagon t* 24 mm wäre auch nur unbedeutend teurer gewesen, aber es ist mir auch nicht weitwinklig genug (umgerechnet 36mm), bietet keinen AF auf der Pentax und wäre nur interessant weil es praktisch keine geometrischen Verzerrungen hat wohingegen das Pentax halt eine leichte tonnenförmige Verzerrung hat (ca. 2-3%) was man aber entweder in der Kamera oder später in der Bildbearbeitung wegkorrigieren kann. Die K50D hat eine integrierte Objektivfehlerkorrektur, die die bekannten Pentax-Objektive von der Vignettierung korrigieren kann. Aber ob nun mit oder ohne Objektivfehler sind da kaum Unterschiede zu sehen.

Das Pentax HD DA 21mm kommt übrigens inclusive der rechteckigen Blende, die hier auf den aktuellen Amazon Produktfotos nicht zu sehen ist. Mit zum Lieferumfang gehört ein Objektivbeutel, Karton und Anleitung.

Insgesamt macht es einen sehr wertigen Eindruck und ist für Landschaftsfotographien und Innenaufnehmen ein ideales Objektiv - und auch das zweit-teuerste in dieser Kategorie.

Wegen den doch leicht bemerkbaren Randunschärfen wollte ich 4,5 Punkte geben, das gibts hier aber leider nicht. Wegen der Sonnen-Unempfindlichkeit tendierte ich dann doch zu 5 Sternen. Wer den Preis des Limited zu hoch findet sollte auch wissen daß das das Beste ist was man in Handarbeit und ohne Montagskäufe auf dem Objektivmarkt für Pentax / Ricoh kriegt und das bezahlt man eben mit. Wenn es in dem Preisbereich noch bedeutend bessere Obejktive geben sollte, dann laß ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber auch die auf dem Gebrauchtmarkt erzielbaren Preisen für die Limited Objektivserien sprechen ihre eigene Sprache. Und auf einer analogen SLR hätte man diese Unschärfen nicht sehen können weil die "Auflösung", sprich die Körnung des Filmmaterials bei ISO100 das nicht auflösen konnte.

Noch ein Wort zu den ganzen Testberichten, die mich erst davon abgehalten haben, mir ein Limited DA von Pentax zu kaufen:

einer gibt 89 von 100 Punkten, der nächste 56 von 100 Punkten, in dem Dritten wird behauptet daß es bessere Zoomobjektive für weniger Geld gibt, in dem vierten wird behauptet die Abbildungsqualität wäre sichtbar schlecht.... davon darf man sich nicht wirklich beeindrucken lassen, und wer perfekte Bilder mit perfekten Objektiven machen möchte kann sich bei Zeiss bei den Touit Objektiven jenseits der 2000 Euro-Grenze umschauen und sich dann einen APS-C Body kaufen der zu den von Zeiss angebotenen Objektiven paßt. Wer 10.000 Euro übrig hat, kriegt dann eine Ausrüstung die über jeglichen Zweifel erhaben ist, wer als Budget ca. 1000 Euro hat der ist mit dem Limited hier, einem Body dazu passend (z.B. die K50D) erstmal bestens bedient. Wer Mercedes fahren will beklagt sich ja schließlich auch nicht daß ein Rolls Royce 10x teurer ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pentax HD Pentax-DA 21mm F3,2AL Limited Objektiv silber
EUR 549,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen