summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More blogger ssvsunshades Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

4
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
EP1 [Explicit]
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:5,16 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2013
Unter den gegebenen Umständen ist es nicht leicht ein Urteil über die 4 Songs zu fällen. Anfang der 90er hat mir die Musik die Welt bedeutet. Ich würde nicht so weit gehen, dass die Pixies mein Leben verändert haben, aber doch meine Art und Weise Musik zu hören. Das gesamte Material von 1987 bis '91 hat auch den Test der Zeit gut überstanden und sind immer noch gerne bei mir gehört. Die Frage nach der Reunion 2004 "kommen neue Songs?" hat man sich immer halb hoffend halb bangend gestellt. Den einen neuen Song "Bam Thwok" hat man 2004 größtenteils ignoriert. Nun gibt es also dieses Jahr bisher 5 neue Songs; die hier vertretenen von "ep1" plus "bagboy" auf der Band-Homepage. Und jetzt ?! Große Erwartungen nach einem neuen "where is my mind" oder "Velouria" sind nicht erfüllt. Befürchtungen sie zerstören ihren eigenen Mythos sind auch nicht gerechtfertigt. Das Highlight ist nicht auf der ep. "Bagboy" ist genial. Ein elektrischer Beat als Basis und der gewohnte Wahnsinn in den Strophen und der überirdische Refrain getragen von Kim Deal. Kim will sich lieber um die Breeders kümmern und ist nun bei den Pixies weg. Die 4 Songs der ep: "another toe in the ocean" ist für mich der stärkste Track. Frank Black / Francis Black's - oder wie auch immer - Faible für Melodien und Surfsound kommt hier toll zum Tragen. Wäre selbst auf seinen ersten beiden Solo-Alben ein Highlight gewesen. Die anderen 3 Songs fallen etwas ab. Immer noch Lichtjahre voraus zu 99% der anderen Veröffentlichungen, aber halt nicht nach Pixies-Maßstäben. "Andro Queen" ist ungewohnt ruhig, dennoch gelungen. Während die letzten beiden Songs gewohnt krachig daherkommen. Als Pixies-Fan möchte man die Songs haben ( das ist eine gute Nachricht ), dem Rest der Welt wird die Veröffentlichung wenig tangieren ... Jetzt bleibt die Hoffnung, dass es ein Album gibt -eines mit 12 Songs auf dem Niveau von "bagboy" und "another toe" ... ein Traum. Durch den Weggang von Frau Deal habe ich da allerdings Zweifel ... aber träumen darf man.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2013
Diese Platte ist sehr gut! Es ist nicht 100% "alte Pixies" sondern ein Schuss "Frank Black solo" ist drin - was soll's! Ein anderer Rezensent vergab 4 Sterne da die Songs nicht ganz an das alte Pixies-Niveau herankämen. Mag sein, kann ich jetzt noch nicht beurteilen da gute Musik erst sacken muss - es ist jedenfalls nicht ganz der gleiche Stil und damit der Vergleich schwierig. Aber da die alten Songs ohnehin 10 Sterne verdient hätten vergebe ich ruhigen Gewissens 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Über die Pixies-Seite gibt es Bagboy geschenkt und diese EP ist als Download mit limitierter Vinylscheibe und T-Shirt erhältlich.

Die Songs? Leider nicht so stark wie Bagboy. Aber gut so, dass sie nicht einfach ihre alten Sachen kopieren, sondern neue Musik aufnehmen, die für mich sehr nach Neil Young klingt. Andro Queen (Pixies), Inca Queen (Young) – vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, wohl auch weil die Pixies Neils „Winterlong“ gecovert haben und dabei eine sehr gute Figur gemacht haben.

Nach den ersten Durchgängen gefällt mir das ruhige „Andro Queen“ sehr gut. „Another toe in the ocean“ ist sehr eingängig, von rätselhafter Lyrik und wüsten Schreien ist auch bei diesem Stück keine Spur mehr. „Indy Cindy“ nicht schlecht. „What goes Boom“ - bisher der Song mit dem ich am wenigsten anfangen kann.

Klingt nicht wie die frühen Pixies, aber jedes Lebenszeichen ist willkommen! Schon zu erleben, dass sie weitermachen und sich weiterentwickeln. Wäre schön, wenn Kim Deal wieder zurückkehren würde – ihr Gesang ist einer der Gründe warum Songs wie Gigantic und Bagboy so genial sind! Aber nicht nölen, sondern freuen, dass die Pixies wieder Konzerte geben und Songs aufnehmen! Mein schönstes Musikerlebniss 2013! Ok, neben der Tour von Neil Young.

4 Songs, Produziert von Gil Norton, Aufgenommen in den Rockfield Studios, Wales, Pixies Music 2013
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Januar 2014
Wer hätte gedacht, dass die Pixies wieder neue Nummern schreiben?! Und diese sind ausgezeichnet (außer das für mich durchschnittliche Indie City), leider fehlt der ebenfalls neue Song Bag Boy, das für mich sogar an die Pixies-klassiker heranreicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
EP2
EP2 von Pixies
EUR 3,96

Surfer Rosa
Surfer Rosa von Pixies
EUR 9,49

Bagboy
Bagboy von Pixies
EUR 0,99