Kundenrezensionen

490
3,6 von 5 Sternen
White House Down
Format: DVDÄndern
Preis:5,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2015
Ich gebe zu,filme nicht vorhersehbar zu gestalten ist schwierig,allerdings war hier etwas wenig Spannung.
Trotzdem super Film mit echt Sehr Witzigen Stellen (nicht für jedermann erkennbar)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juni 2015
Alte Story aber actionreich, so dass er sich wieder lohnt anzuschauen, jedoch nur einmal...
Unrealistisch dass die Nationalgarde nicht eingriff und manch Action Scene
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Mai 2015
Finde den Film sehr unterhaltsam anzuschauen, den Stern Abzug gibt es, weil die Schauspielerwahl meiner Meinung nach hätte besser sein können bei manchen Rollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2015
Ich fand ihn unterhaltsam, Popcorn Kino ohne viel denken zu müssen. Cooler Sound nette Effekte, etwas Übertrieben aber zum Kopf abschalten genau das richtige.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
43 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Das war wohl nix. Was wollte ich sehen? Einen Actionfilm mit ordentlich Krawumm vllt. ein paar guten onelinern und ordentlich optischem Spektakel. Popcornkino halt. Was hat "unser Mann in Hollywood" Roland Emmerich abgeliefert? Eine Klischeebeladene Story mit mies getricksten Effekten gepaart mit einer Nummernrevue schauspielerischer Totalausfälle. Die Story ist absurd schlecht und unlogisch, da hilft auch der Spruch "ist halt Popcornkino" nicht. Die ganzen Explosionen sind mies im Computer entstandenen und bewegen sich schockierenderweise auf dem grafischen Niveau von Call of Duty...

Dann die ganze Familien-Scheidungs-Story...platter gehts nimmer. Was? Der vom Kind getrennt lebende Vater hat eine schulaufführung / talentwettbewerb / sportspiel / sonstigen Wettbewerb verpasst und das Kind tut jetzt blöd mit seinem Vater am gemeinsamen Wochenende? WHOOAH was für ein geniales Storytelling! Das gab es ja noch NIE!

Überhaupt...das schlimmste am Film ist das 11-jährige AK... AK steht hier für A****loch-Kind.

In typischer unerträglicher hollywoodmanier: unfassbar altklug, dumm daher schwätzend und sich so mal gar nicht seinem alter entsprechend benehmend. Unfassbar nervig.

Die Tochter unseres Helden ist total in Politik, das weiße Haus und den Präsidenten vernarrt...stellt sich einen Alarm auf ihren Smartphone um alarmiert zu werden wenn der Präsident spricht und sich das direkt Live auf dem Handy anzugucken...ist klar. Welche APP ist das Bitte? Naja, geschenkt.

Dann bei der Führung durch das weiße Haus. Natürlich kann unser AK JEDE Frage zum weißen Haus beantworten. Nein, nicht nur das! Es korrigiert sogar den Mitarbeiter mit ihrem wikileaks wissen...Warum bitte gibt es um Kino keine Kotztüten wie im Flugzeug?

Dann trifft das Mädel endlich zum ersten mal auf den Präsidenten, zückt ihr Smartphone und stellt ihm erstmal für ihren Blog eine Frage:

"Mr. President, wieso glauben Sie das 22 verschiedene arabische Staaten, mit unterschiedlichen Interessen und politischen Gegebenheiten, geschlossen hinter ihrem Antrag stehen werden? Gerade jetzt wo neuerliche Konflikte zwischen den Sunniten und Schiiten aufflammen?"

HAHAHA ja ist das witzig Roland. Eine 11jährige stellt NATÜRLICH solche Fragen...Im Kino lachen jetzt bestimmt alle weil die so süß ist und der "heimliche star des Films" ist...ich hingegen brauche mehr Kotztüten.

Dann erschießen die Terroristen noch eine Geisel und das Mädchen kreischt:"dafür kommst du ins Gefängnis!!!111einseinself" NEIN, WIRKLICH? BITTE ERZÄHL UNS MEHR!

die Terroristen, die eine Bombe im Capitol zünden, das weiße Haus stürmen, Geiseln nehmen, dutzende Menschen erschießen, 400 Mio Dollar Lösegeld forden, die air Force one abschießen und die Atomraketen in ihre Gewalt bringen wollen kommen NICHT mit sozialstunden (tierbabys im Zoo streicheln) davon, wenn sie jetzt random guy no 43 erschießen??? Ich werd ja nicht mehr...

Ich könnte ewig so weitermachen, aber kommen wir zum Schluss. 3 Jets im Anflug auf das weiße Haus. Befehl vom Präsidenten: Platt machen.

Aber was passiert? Das taffe Supermädel steht mit der präsidentenfahne (!) vorm zerstrümmerten weißen Haus und schwenkt diese mit letzter Kraft (!!) in slo-mo eingefangen....Money Shot, Roland. Ehrlich.

Dann sieht das der Pilot mit dem Finger am roten Knopf aus ca 400 Meter (!!!) Entfernung und sagt ganz trocken:

"Seht ihr das? Da steht ein Mädchen und schwenkt die präsidentenfahne...ich glaube, sie will das wir den Angriff abbrechen. Ich mach das nicht!"

Dreht ab und wirft die Bombe nicht ab(!!!!)...BWAHAHA ja klar! Natürlich denkt der das und natürlich brechen wir mal eben den Angriff ab. Die Terroristen haben ja nur die atombomben in ihrer Gewalt und wollen sie abfeueren. Was Solls, da schwenkt jemand ne Fahne...

Spätestens hier hofft man als Zuschauer, der Film möge endlich vorbei sein oder man selbst wenigstens das Bewusstsein verlieren. Leider trifft beides nicht zu.

Fazit zu White House down: Weißes Haus down, Story down, Logik down, Dialoge down, Schauspieler down, Action down, Special Effects down, Zuschauer down

Mission accomplished, Roland.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2015
Ich habe zuerst diesen Film gesehen,Mund fand ihn super, dann habe ich olympus has falen gesehen. Olympus finde ich besser. Viel besser
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Juli 2015
Der Film ist durchaus unterhaltsam. Allerdings: Ich würde den Streifen gegenüber Anderen nur erwähnen, wenn ich um eine Auflistung aller Hollywood-Filme gebeten werde, die vor Patriotismus triefen - der bei "White House Down" aber eher als Teenie-Schwärmerei für den Präsidenten und seinen Amtssitz zutage tritt. Ein paar Hände Popcorn reichen übrigens nicht aus, um die Logik-Lücken zu füllen; nicht zuletzt deshalb wirkt die ganze Story unglaubwürdig. Aus meiner Sicht hat es übrigens nie eine unglaubwürdigere Darstellung des US-Präsidenten gegeben, als die von Jamie Foxx - einen Schauspieler, den ich sonst sehr schätze. Ich kaufe ihm die Rolle einfach nicht ab - ebenso wenig wie die seiner Gegenspieler ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2015
Der Film ist kurzweilig, actionreich und für die Damen gibt es Channing Tatum zu sehen. :) Er hat mich gut unterhalten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juni 2015
Packende Action Szenen. Nicht zu viel Gewalt. Spannende Vater-Tochter-Beziehung.
Altbeckannte amerikanische Glorifizierung des Patriotismus. Gute Abend-Unterhaltung. Ich würde den Film weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
...das sich glücklicherweise selbst nicht zu ernst nimmt. Dabei manchmal grotesk komisch, wenn eskalierende Gewalt gefolgt wird von einer Situation, über die man einfach lachen muss. Emmerich hat dick aufgetragen als alter Amerikaliebaber und Narziss, der sich selbst zitiert (wie eitel muss man dazu eigentlich sein?). Wer es sich auf dem Sofa gemütlich machen will und zwei Stunden Popcornunterhaltung sucht, wird hier bestens bedient, alle anderen lieber nicht (aber denen ist meist eh nicht zu helfen, denn die wollen ja ihre 1--Stern-Rezension schreiben, um sich abzureagieren....;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr
Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr von Aaron Eckhart (DVD - 2013)
EUR 6,99

2 Guns
2 Guns von Denzel Washington (DVD - 2014)
EUR 5,99

Elysium
Elysium von Matt Damon (DVD - 2013)
EUR 5,99