Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flucht ins neue Leben und in eine Sackgasse
Wallace Avery (Colin Firth) hat genug von der Einöde seines bisherigen Lebens mit gescheiterter Ehe, Beziehungskrise, dem ihm fremd gewordenen Sohn und der Oberflächlichkeit des gesellschaftlichen Lebens. Er fingiert seinen eigenen Tod und nimmt als Arthur Newman eine neue Identität an. Mit anderen Worten: er flüchtet aus seinem bisherigen Leben. Bald...
Vor 8 Monaten von Finström veröffentlicht

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neubeginn
Auf den Weg in sein neues Leben läuft Arthur Newmann alias Wallace Avery die kleptomanische Mike über den Weg. Auch sie hat einen Identitätswechsel hinter sich und sucht wie Arthur nach einem Platz in dieser Welt. Wallace war ein erfolgreicher Amateurgolfer und führt genügend Geld mit sich um kleine Probleme aus der Welt zu schaffen. Aber ihr...
Vor 7 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flucht ins neue Leben und in eine Sackgasse, 19. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
Wallace Avery (Colin Firth) hat genug von der Einöde seines bisherigen Lebens mit gescheiterter Ehe, Beziehungskrise, dem ihm fremd gewordenen Sohn und der Oberflächlichkeit des gesellschaftlichen Lebens. Er fingiert seinen eigenen Tod und nimmt als Arthur Newman eine neue Identität an. Mit anderen Worten: er flüchtet aus seinem bisherigen Leben. Bald begegnet er Mike (Emily Blunt), eine fragile junge Frau, welche von ihrem bisherigen Leben überfordert ist, so unter anderem von der Verantwortung für ihre schizophrene Zwillingsschwester. Auch sie flüchtet. Als sie zu viel Pillen schluckt, wird sie von Arthur Newman aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht. In der Folge reisen die beiden Menschen im Mercedes-Cabrio Newmans durch die Gegend, brechen in fremde Häuser ein, lachen und weinen. Nach und nach merken die beiden, dass auch das neue Leben, in welches sie geflüchtet sind, letztlich leer ist, leerer als das bisherige, weil das neue Leben künstlich ist und keine Basis hat.

Emily Blunt und Colin Firth spielen ihre Rollen sehr feinfühlig. Ihr Wunsch, aus den Konventionen des bürgerlichen Lebens auszubrechen und neu anfangen zu können, ist verständlich (und wird wohl von den meisten Menschen irgendwann geteilt), doch in seiner Radikalität letztlich eine Illusion. Doch ist dieser Ausbruch wertvoll, denn er hilft den beiden nach dem Prinzip von "try and error" zu sich und zu anderen Menschen zu finden. Der Film bewegt sich ständig zwischen Tragödie und Komödie, zwischen Leichtigkeit und Schwere.

(Zur DVD: Leider ist der Film nur mit den beiden Tonspuren englisch und deutsch, nicht aber mit Untertiteln ausgestattet. Da die Dialoge teilweise recht anspruchsvoll sind und die Originalstimmen von Emiliy Blunt und Colin Firth ein wichtiges gestalterisches Element sind, wären Untertitel gerade bei diesem Film von besonderem Wert gewesen.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Arthur Newman, das bin ich.", 25. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
Na ja, das stimmt so natürlich nicht. Denn: Arthur Newman ist eigentlich Wallace Avery(Colin Firth). Allerdings hatte der Geschäftsmann die Nase voll von sich selbst. Eine Ehe ohne Erfüllung, der Sohn Kevin(Sterling Beaumon), dem er seine Liebe nicht zeigen kann, und die Geliebte Mina(Anne Hechy), die ihm eigentlich nichts bedeutet. So entschließt Wallace sich, aus dem Leben zu scheiden; allerdings ohne zu sterben. Mit gefälschten Papieren, einer Tasche voller Geld und einem vorgetäuschten Unfall verabschiedet sich Wallace in ein neues Leben. Dort noch nicht mal angekommen läuft ihm Mike(Emily Blunt) über den Weg. Die will sich mit einer Überdosis Hustensaft das Leben nehmen und ist ausgewiesene Kleptomanin. Sie kommt für Wallace Geschmack viel zu schnell hinter sein Geheimnis und Wallace hat Mike "an der Backe". Die beiden Menschen könnten unterschiedlicher nicht sein, aber sie bemerken schnell ihre einzige große Gemeinsamkeit: Beide sind auf der Flucht vor sich selbst. Wallace rennt vorm Familienleben davon und Mike vor der Pflege ihrer psychisch kranken Schwester. Mike und Wallace verpassen sich ein paar ungewohnte Kicks im Zusammenleben und finden tatsächlich zu einer seltsamen Beziehung. Doch die Vergangenheit der beiden schwebt wie ein riesiger Schatten über deren neuen Leben. So kann und wird das nicht weitergehen...

Die Perfektion der Langsamkeit in punkto Liebe; das war Dante Ariolas -Ein tolles Leben- für mich. Ariola zeigt mit großer Klasse, dass man keine actiongeladene Story mit tausend aberwitzigen Wendungen braucht, um zu unterhalten. Es reicht ein fetter roter Faden, zwei Schauspieler wie Colin Firth und Emily Blunt, und ein Chefkameramann Eduard Grau, dessen Bilder bestechend und traumhaft zugleich sind. Wie Colin Firth aus seiner "Standardrolle" des langweiligen Geschäftsmanns ausbricht, das ist großes Kino. Emily Blunt als "kaputte Femme Fatale" füllt genau die Lücken aus, die Firth nicht erreicht. Ein traumhaftes Paar!

In -Ein tolles Leben- geht es um Lügen, Lebensbeichten, und den Weg zu sich selbst. Keine große Action, keine gigantischen Aha-Momente, nur feines Schauspiel und jede Menge Gefühl. Wenn Wallace und Mike in fremde Häuser einbrechen und dort ihre kleinen Theaterschauspiele mit dem Furioso Finale im Bett spielen, dann ist allein das eine kleine Filmperle. Ansonsten überzeugt -Ein tolles Leben- von der Erzählkraft der Geschichte und seinen Hauptdarstellern; und das auf der ganzen Linie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neubeginn, 13. Dezember 2013
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
Auf den Weg in sein neues Leben läuft Arthur Newmann alias Wallace Avery die kleptomanische Mike über den Weg. Auch sie hat einen Identitätswechsel hinter sich und sucht wie Arthur nach einem Platz in dieser Welt. Wallace war ein erfolgreicher Amateurgolfer und führt genügend Geld mit sich um kleine Probleme aus der Welt zu schaffen. Aber ihr Alter Ego verfolgt beide wie ein Schatten.

Die rührige Geschichte eines Fluchtversuches zweier Menschen führt sie im Kreis zum Ausgangspunkt zurück. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen verzweifelte Seelen ans Tageslicht. Überraschende Ereignisse tragen den ansonsten schwachen Handlungsstrang. Hier bestätigt sich einmal mehr die alte Weisheit: Je länger der Filmtitel, desto schwächer die Story. Asketische Szenenbilder belassen den Fokus bei den Handelnden. Regie und Schauspielern ist ein unterdurchschnittliches Drama gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arthur Newman ~ Golf Pro, 8. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
Der Film ist wirklich sehr sehens- und empfehlenswert!! Wie übrigens jeder Film, in dem Colin Firth mitspielt! ~:ö)
Was ich allerdings absolut nicht verstehen kann ~ warum hat der Film diesen albernen deutschen Titel bekommen?!? Arrrghhhh...warum hat man nicht einfach den englischen Titel beibehalten?! Hm.......schade finde ich desweiteren auch, daß der Film zwar eine deutsche und eine englische Tonspur hat, aber leider keine deutschen subtitles. Ich habe den Film im Original angeschaut, da in der Synchro leider zuviel vom intensiven Schauspiel der beiden Akteure verloren geht...für meinen Geschmack! (Hätte mir aber an der einen oder anderen Stelle subtitles gewünscht)

Der Schnitt in den Extras (Interview mit Colin Firth, Emily Blunt, etc.) ist katastrophal ~ absolut 'horrible', das muß ich leider so sagen!! ~ Es ist sehr schade, daß die DVD nur über so wenig Extras verfügt! Und das, wo der Film schon nicht in den deutschen Kinos gezeigt wurde!! Da hätte ich mir zumindest gewünscht, das die DVD nicht nur so 'schmal bestückt' ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein tolles Leben...ist kein toller Film, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
Man kann diesen Film gucken...muß man aber nicht, denn es passiert ziemlich wenig und die Story/Ende ist sehr vorhersehbar.

Der Film zieht sich so dahin und wenn er zu Ende ist, dann wird man diesen Film nach ein paar Tagen vergessen haben.

Es gibt weitaus bessere Filme mit Colin Firth.

3 Sterne wegen der Besetzung...mehr aber auch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen so lala, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins (DVD)
der film geht so - gibt weitaus bessere meiner Meinung nach. kann man sich aber trotzdem mal an einem ruhigen Abend ansehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein tolles Leben - Hast du keins, nimm dir eins
EUR 7,17
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen