Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es funktioniert!
Nachdem ich mir das Falk Outdoor GPS IBEX Limeted Edition aufgrund einer Sonderaktion bei Amazon bestellt hatte, wurde das Gerät innerhalb von 3 Tagen geliefert. Da ich ein absoluter Neuling im Bereich der Outdoor Navigation bin, hatte ich keine besonderen Erwartungen an das Gerät. Wichtig war mir eine intuitive und einfache Menüführung. Das Gerät...
Vor 10 Monaten von Jörg Fischer veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mag breite Strassen und hat nicht die versprochenen Auswahlmöglichkeiten
Ich hatte das IBEX als Navi für Radtouren und Wanderungen bestellt. Leider entspricht die Routenberechnung so gar nicht meinen Erwartungen. Statt Radwege werden normale Strassen herangezogen. Und die beworbenen Funktionen: Sogar Spezialwünsche wie „starkes Gefälle vermeiden“ oder „Rad- bzw. Wanderwege vermeiden“, gibt es im Menü...
Vor 9 Monaten von Zur Info veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es funktioniert!, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Nachdem ich mir das Falk Outdoor GPS IBEX Limeted Edition aufgrund einer Sonderaktion bei Amazon bestellt hatte, wurde das Gerät innerhalb von 3 Tagen geliefert. Da ich ein absoluter Neuling im Bereich der Outdoor Navigation bin, hatte ich keine besonderen Erwartungen an das Gerät. Wichtig war mir eine intuitive und einfache Menüführung. Das Gerät macht einen soliden Eindruck und liegt gut in der Hand. Die Displaygröße finde ich groß und übersichtlich. Die Menüführung ist wirklich sehr einfach! Ich habe das Gerät dann bei einer ca. 10 km langen Wanderung ausprobiert und es hatte auch in dichten Waldgebieten immer Satellitenempfang. Ich habe die Wanderroute über die Trekking Funktion aufgezeichnet und an verschiedenen Abzweigungen Wegpunkte gesetzt. Nachdem ich mir die Software für dieses Gerät bei Falk runtergeladen hatte, habe ich die gespeichert Wanderroute vom GPS runtergeladen und konnte diese dann auf der Landkarte ablesen. Alles funktionierte einwandfrei. Ich habe mir dieses Gerät hauptsächlich für den Einsatz in unbekannten Gebieten gekauft, damit ich bei Wanderungen immer wieder zurück zum Ausgangspunkt finde und eventuell POI (Points of interest) in der Näheren Umgebung angezeigt bekomme. Für jemanden der ähnliche Ansprüche an ein GPS Gerät hat, kann ich dieses GPS empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mag breite Strassen und hat nicht die versprochenen Auswahlmöglichkeiten, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Ich hatte das IBEX als Navi für Radtouren und Wanderungen bestellt. Leider entspricht die Routenberechnung so gar nicht meinen Erwartungen. Statt Radwege werden normale Strassen herangezogen. Und die beworbenen Funktionen: Sogar Spezialwünsche wie „starkes Gefälle vermeiden“ oder „Rad- bzw. Wanderwege vermeiden“, gibt es im Menü erst gar nicht.
Ich habe das Gerät zurück geschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen findet geniale Wege, 25. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Es ist der Wahnsinn, welche winzigen Wege das Gerät kennt - und darüber navigiert. Sehr gut: man kann einstellen, wie wild (auch über Wanderwege) und steil man es haben mag oder lieber flach und etwas weiter. Straßen meiden ist ebenfalls cool.
Kein Vergleich zu den Garmin Geräten (ich hatte 4 Garmin), die einen immer wieder auf die Straße führen.
3 Alternativen können berechnet werden und dann kann man z.B. anhand des Höhenprofils aussuchen. Ok, wegen der vielen Daten dauert die Berechnung etwas.
Der Touchscreen ist ok, ähnlich Garmin, solange man nicht ein Iphone erwartet. Muss halt dicht sein. Und wenn mein iPhone in einer wasserfesten Hülle ist, fühlt es sich auch nicht anders an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für den Preis ein TOPGERÄT !, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Ich habe das Navi direkt bei Amazon als Gebrauchtgerät bekommen und muss sagen das es meine Erwartungen übertrifft. Endlich ist kein rumkaspern mit diversen Handyapps mehr nötig. Wenn man auf die Premiumkarten verzichten kann ist es ein sehr brauchbares Navi. Die Premiumfunktionen werden beworben und auch in der Beschreibung erwähnt aber sie sind nicht Bestandteil des Basiskarten. Das hätte ruhig erwähnt werden können da ich sehr lange danach gesucht habe und erst dachte ich habe das Navi falsch bedient. Da man aber zusätzlich zu der Basiskarte noch GPX Dateien nutzen kann ist man schnell vertröstet denn dies war für mich der Hauptgrund das Navi zu kaufen. Was ich auch gut finde ist die Trackfunktion,damit wird die eigene Route aufgezeichnent und man hat sie später als GPX Datei wenn man möchte.
Die Halterung allerdings sollte man vor der ersten Tour direkt mittels Pattex etc.mit der Adapterplatte verkleben dann hält das Navi bombenfest (Die Halterung und Adapterplatte, nicht das Navi ;), festkleben). Ich habe es auf einem wurzeligen ruppigen Singletrail getestet. Das Navi blieb dank Klebstoff wo es war. Da ich es auf zwei Rädern nutze habe ich mir hier bei Amazon eine zweite Adapterplatte und Halterung gekauft. Die Halterung ist eine Standarthalterung von HR man muss nicht das total überteuerte aber identische Produkt von Falk nehmen, die Adapterplatte ist jedoch ein original Teil von Falk da muss man schon die 16-19 € hinlegen aber das war es mir wert. Die in der Beschreibung erwähnte Halteschlaufe bekommt man auf Anfrage bei Falk nachgesendet. Der Service reagierte auf meine Mailanfrage sehr schnell und ausführlich.

Fazit. Wer ein günstiges und zuverlässiges Navi auch für Touren mit GPX Dateien sucht der sollte zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Geht leider gar nicht, 10. November 2013
Von 
Howie1006 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Voller Hoffnung hatte ich mir dieses Gerät gekauft, um mich zu mehr Outdoor-Aktivitäten zu motivieren. Als ich das Gerät auspackte und in Betrieb nahm, setzte allerdings nur noch Ernüchterung ein, die irgendwann blankem Entsetzen Platz machen musste:

- Es fing damit an, dass ich Probleme hatte, das Gerät ein- und auszuschalten. Ein Blick in die Kurzanleitung sagte mir, dass ich intuitiv nicht so falsch gelegen hatte. Weitere Versuche zeigten, dass einfach die Bedienelemente sehr träge funktionieren.
- Als das Gerät geladen war, kam der Anschluss an den Computer. Dort habe ich die Verwaltungssoftware heruntergeladen. Die verwaltet tatsächlich nur, eine Kartendarstellung fand ich dort nicht. Die kann man gegen Rabatt käuflich erwerben - für einen Preis, der den des GPS noch übersteigt.
- Die Software prüfte auf verfügbare Updates und verkündete mir, dass sie fündig geworden sei. Empfehlung: Alte Wegepunkte löschen, Update herunterladen. Nur dass es gar kein Update gab...
- Als ich mich an die erste Route machte, kam ich überhaupt nicht mehr zurecht:
-- Die Bedienelemente am Rande des Touchscreens kann man fast gar nicht erreichen, wenn man etwas kräftigere Finger (in vulgo: Wurstfinger) hat.
-- Auch sonst reagiert der Touchscreen nur träge bis gar nicht.
-- Folglich sitzt man bei diversen Aktionen (ich hatte z.B. einen Aussichtspunkt angewählt) und weiß nicht, ob die Eingabe nicht ankam oder das Gerät noch überlegt. Wenn man dann zu hektisch klickt, ist es halt auch nicht gut.
-- Auch der Versuch, meinen Standard-"Rundkurs" abzubilden, ging gründlich in die Hose: Der Kurs wurde berechnet mit 8,4km, die ich bei einer Marschgeschwindigkeit von 5 - 5,5 km/h in 1:48 Stunden schaffen sollte - dies entspricht einem Schnitt von 4,67 km/h.

Wer sich davon nicht abschrecken lassen möchte: Das Gerät macht einen robusten Eindruck, ist angeblich wasserdicht und hat recht hohe Ränder um den Touch-Screen, die zwar einerseits stören können, wie oben beschrieben, andererseits aber auch bei Stürzen schützen dürften. Das Gerät ist nicht sonderlich groß, aber dick und dadurch recht klobig. Eine Einhand-Bedienung wäre vorstellbar.

Von mir keine Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einfaches Navi mit Schwächen, 27. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Laut Artikelbeschreibung und Inhaltsbeschreibung auf dem Karton, wird das Gerät ohne Handschlaufe geliefert. Gleichwohl wird dann in der Montage- und Bedienungsanleitung darauf hingewiesen, dass das Gerät am Fahrradlenker zusätzlich zur Halterung mit der beigefügten Handschlaufe zu sichern sei. Nach Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice von Falk wurde dann eine Handschlaufe kostenfrei nachgeliefert, die aber konstruktionbedingt nicht am Gerät zu befestigt werden kann, da an der dafür vorgesehenen Stelle an meinem Gerät die notwendige Öse fehlte.
Zur Funktion des Gerät läßt sich sagen, dass die beigefügte Basiskarte plus ausreicht, um sich im Gelände zurecht zu finden. Den Erwerb einer Premiumkarte würde ich für überflüssig halten. Im Vergleich zum Garmin Oregon zeigt das Gerät beim Navigieren im Wald aber deutliche Schwächen hinsichtlich Signalempfang, Darstellung der Position und Ermittlung derr Geschwindigkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Navigation ok, Service von Falk schlecht, 2. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falk Outdoor GPS IBEX Limited Edition DACH (Ausrüstung)
Das Falk Ibex Navi habe ich mir gekauft, weil es neben seiner Navifunktion für Fußgänger und Radfahrer auch über eine Geocaching-Funktion verfügt. So könnte man, so dachte ich, beide Hobbies gut verbinden. Die Erfahrungen mit dem Gerät waren dann sehr zwiespältig . Während die reine technische Leistung des Gerätes nicht schlecht (aber auch nicht überragend gut) ist, waren die Erfahrungen mit dem Service der Fa. Falk desaströs.
Dem Gerät hätte ich mit Bedenken noch 3-4 Sterne gegeben, der Service sorgt jedoch für eine schlechte 2-Sterne-Bewertung und keine Kaufempfehlung.

Navigation: Das Ibex kommt in dieser Version mit vorinstallierten Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Man kann sich nach Installation der entsprechenden Falk-Software jedoch kostenlose Basiskarten für andere europäische Länder herunterladen, so dass man für die gängigen Urlaubsländer gerüstet ist. Die Bedienung entspricht weitgehend einem Auto-Navi: Ziel-Adresse eingeben - Route wird berechnet - Navigation startet. Gelenkt wird man, ebenfalls wie bei der Autonavigation durch eine auf der Karte markierte Route, Pfeile und sprachliche Hinweise. Das klappt auch in der Regel ganz gut, wobei sich das GPS-Modul öfter mal neu orientieren muss. Bei einiger zügigen Radtour kann diese ständige Neuberechnung der Route schon mal dazu führen, dass man sich verfährt. Die Präferenz des Gerätes für Radwege führt dazu, dass man erstmal oft längere Routen als nötig vorgeschlagen bekommt, weil Bundesstraßen etc. gemieden werden. Wer schnell vorankommen will, soll daher die Einstellung "kürzester Weg" wählen. Die Standardeinstellung stellt dafür sicher, dass man gemütlich und ohne Streß mit zuviel Autoverkehr auf Radwegen und Nebenstraßen sein Ziel erreicht.

Das Geocaching-Modul ist dagegen schon etwas komplizierter. Positiv ist, dass man sich die Beschreibungen der Geocaches von den bekannten Websiten auf das Gerät laden kann, also die übliche Zettelwirtschaft entfällt. Zudem kann man den Text der Beschreibung mit dem Gerät verändern, also z.B. Zwischenkoordinaten etc. eintragen.
Das Laden der Geocaches auf das Gerät ist etwas kompliziert. Man muss die Caches erst von der Webseite auf den eigenen PC laden und dann mit der Falk-Software auf das Gerät bzw. die einzulegende Speicherkarte. Nur mit einer (kostenpflichtigen) Premiummitgliedschaft bei geocaching.com kann man auch ohne diesen Umweg die Beschreibungen direkt aufs Ibex laden. Da hat man dann neben der Beschreibung auch die Hints und die früheren Logeinträge immer dabei, was sehr hilfreich ist. Istetwas umständlich, klappt aber dafür problemlos. Sehr positiv ist, dass man jetzt auf der Karte alle in Nähe liegenden Geocaches angezeigt bekommt.
Das Finden ist dann etwas komplizierter. Da das Gerät auf Straßennavigation eingerichtet ist, muss man die Einstellungen so ändern, dass auch Ziele im Gelände angesteuert werden. Außerdem sollte man den Fußgängermodus wählen. Dann findet man die Caches, wobei das Ibex ca. 20 m vor dem Cache verkündet , dass man jetzt sein Ziel erreicht hat. Das ist natürlich zu ungenau, so dass man am besten ein klassisches GPS-Gerät für die Endphase der Suche mitnehmen sollte. Vorteil ist, dass man nicht nur wie bei einem normalen GPS-Gerät die allgemeine Richtung und die Entfernung angezeigt bekommt, sondern über das Wegenetz an den Cache herangeführt wird. Das ist schon praktisch. Im Gelände hingegen ist der installierte Kompass und das GPS-Modul zu ungenau, um wirklich zu überzeugen.

Wenig überzeugend ist auch die Halterung zum Anbringen des Gerätes am Fahrrad. Das wackelt doch arg und man muss ein Sicherungsseil am Gerät befestigen, weil Falk der Angelegenheit offenbar selber nicht ganz traut. Da ist dann das eigene Bastlertalent gefragt. Ansonsten ist das Gerät gut verarbeitet und macht einen robusten Eindruck. Dank der umlaufenden Gummimanschette verträgt es sicher auch mal einen Knuff (Falls es vom Rad abfällt :-)). Wasserfest ist es sicher auch, wobei die Gummimanschette so fest sitzt, das man nur mit Mühe den Deckel für den USB-Anschluss öffnen kann und auch die Bedienungsknöpfe ziemlich schwergängig sind.

Was mich wirklich geärgert hat, war der Service der Fa. Falk.
Als ich das Gerät das erste Mal bestellte, liess es sich nur mit dem Stromnetz verbunden anschalten:. Anruf beim Falk-Service und dort die Auskunft bekommen, dass wohl der Akku defekt sei. Kann ja mal passieren, dachte ich, und tauschte das Gerät über Amazon um (was reibungslos klappte). Doch neues Ibex, gleicher Fehler. Auch dieses Gerät liess sich nicht einschalten. Wieder Anruf bei Falk mit derselben Auskunft: Akku defekt.
Dieser Mangel scheint derart häufig vorzukommen, da ich ur die Fehlerbeschreibung gab und man sofort den Akku als Problem identifizierte. Man bot mir zwar sofort an, den Akku zu wechseln. Ich frage mich jedoch , wenn ein derartiger Mangel quasi die Regel uist, was haben die für eine Qualitätskontrolle bei Falk? Und ist es wirklich gut, dass der Kunde erst mal verzweifelt die Servicehotline (gebührenpflichtig) anrufen muss, weil ein fabrikneues Gerät nicht funktioniert?
Ich sollte bitte die Rechnung per Fax einsenden. Nein - als pdf per E-Mail geht nicht, soweit reicht die Highttech-Ausstattung bei Falk nicht. Also suchte ich ein Faxgerät und 10 Tage (!) später kam der neue Akku. Und siehe da, jetzt funktionierte das Gerät.
Unverschämt fand ich es jedoch, dass Falk von mir jetzt die Zusendung des defekten Akkus (auf meine Kosten) verlangte und mir drohte, ansonsten den Ersatzakku zu berechnen. Da hat man wohl von Kundenorientierung noch nichts gehört. Erst fehlerhafte Ware liefern und dann den Kunden verdächtigen, dass er sich für lau einen Zusatzakku beschaffen will - geht gar nicht.

Stichwort Zusatzakku: Den sollte man tatsächlich haben (oder noch besser 2), denn dem Akku geht schnell (ca. 6 Stunden) die Kraft verloren und eine Tagestour kann man nur mit aufgeladenen Zusatzakkus schaffen. Positiv ist, dass der Akku nicht fest verbaut ist, man also die Möglichkeit hat, Wechselakkus zu nutzen. Das ist bei anderen Fahrradnavis (z.B. Teasi pro) leider nicht so.

Fazit: Ich werde das Gerät behalten, weil ich mich damit vor allem in Städten und im Urlaub bei Touren gut orientieren kann. Fürs Geocachen ist das Ibex nur eingeschränkt zu empfehlen, da ist ein reguläres GPS-Gerät die bessere Wahl. Noch mal kaufen würde ich es mir das Gerät wegen der beschriebenen Mängel jedoch nicht.
Und technische Falk-Produkte werde ich ob der Serviceorientierung des Kundendienstes generell zuküntig meiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen