Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen23
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
0
3 Sterne
5
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Es ist natürlich schon allein die unvergleichliche Stimme von Dirk Michaelis, dieses Timbre, hell und doch wohlig verkratz, und dazu diese inzwischen selten gewordene Liebe in der Pop-Musik, mit erlesenen Musikern und echten Instrumenten so sorgfältig zu arbeiten wie bei Jazz-Produktionen, statt einfach nur einen PC anzuschalten und Effekte zusammenzubasteln. Er und seine Musiker brauchen da den Vergleich mit Produktionen von Sting oder Paul McCartney nicht scheuen.

Dennoch roch vor zwei Jahren das Album "Dirk Michaelis singt (Welthits auf Deutsch)" arg nach kalkuliertem Erfolg. Das Konzept mag das (zumindest auch) in Betracht gezogen haben, hat man das Album aber gehört, war der Geruch verflogen. Denn zusammen mit den kongenial übersetzten Texten der allesamt englischen Originale von Gisela Steineckert und Michael Sellin, entstanden wahre Songperlen, in der Umsetzung nicht dem Original hinterherhechelnd, sondern eigen, auf Dirk Michaelis und seine behutsame Interpretationsweise zugeschnitten. So gut, dass manches Original verlegen in den Schatten trat. Wobei es den Besser:Schlechter Vergleiche Cover vs. Original gar nicht provozierte. Dirk Michaelis machte sich die Songs zueigen. Kurzum, dieses Album war eine der besten deutschen Produktionen des Musikjahres 2011.

Als nun zwei Jahre später "singt Nr.2" angekündigt wurde, kam echte Vorfreude auf, auch wenn man sich durchaus auch endlich wieder neue, von Dirk Michaelis selbst geschriebene Stücke wünscht - sein Album "Glaube, Liebe, Hoffnung" liegt schließlich mittlerweile gut drei Jahre zurück.

Alles oben gesagte zum ersten Cover-Album, gilt ohne Einschränkung auch für den Nachfolger. Das Album ist nicht nur gleichauf mit mit dem Vorläufer, es legt in den Feinheiten sogar noch etwas zu. Es weht auch hier durch alle Songs der Hauch Melancholie, diese emotionale Nachdenklichkeit. Die textliche Kraft hat aber nochmal zugelegt. Dire Straits "Brothers in Arms", hier zu einer von einem wunderbar reinen Piano dominierten Ballade geworden, ist lyrisch geeignet zum Vortrag auch ohne Musik. Auch "One" von U2 so kunstvoll und phonetisch gut singbar ins Deutsche zu übertragen, schien schwer vorstellbar, ist aber mehr als gut gelungen. Die Qualität aller Text-Übertragungen ist durchweg ganz weit oben, wie die Anpassung der Arrangements und die Qualität der Einspielung auch. Soweit, wie auch beim letzten gleichartigen Album. Besser - und das kann natürlich auch nur subjektive Wahrnehmung sein - scheint der Einklang der Songs untereinander, der sogenannte Flow des Albums, hier wirkt alles noch mehr auf einander abgestimmt.

Wie auch ebenfalls beim letzten Album, wird auch "singt Nr.2" in Sektionen geteilt, die von zwei instrumentalen Eigenkompositionen voneinander getrennt sind. Wie "Piano" und "Harmonie" vor zwei Jahren, sind auch "Morgenrot" und "Abendrot" für sich genommen zu beachten und tragen wesentlich zur Atmosphäre des Albums bei. Ein komplett instrumentales Album von Dirk Michaelis vielleicht eines Tages, wäre ein durchaus vielversprechender Gedanke.

Beide äußerst liebevoll und aufwendig produzierten Cover-Alben sind eine Empfehlung und weit kunstvoller, als das Konzept zunächst vermuten läßt. Wenn man sich erst an nur eines der beiden Alben heranwagen will, scheint mir "singt Nr.2" die noch bessere Wahl. Das andere wird man sich dann eh sehr schnell ebenfalls zulegen. Mainstream kann auch Kunst sein, Dirk Michaelis und sein Kreativ-Team beweisen es.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Auch beim 2. Album mit Welthits auf Deutsch überzeugt Dirk Michaelis mit einer gelungenen Songauswahl und wunderschönen Interpretationen der Originale! Ganz starke Texte, sehr schön gesungen. Und bei jedem Song die Frage: "Wie heißt noch gleich das Original?"

Für mich kann es gerne auch noch eine Nr. 3 geben!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Nun liegt es vor, das zweite Welthits-Album. Der erste Eindruck: Warum muss auf der CD dieser unsägliche Sticker bereits vorweg nehmen, was der Hörer doch selbst entscheiden soll: "Das 2. Album der Erfolgsserie" lese ich da und frage mich warum so r(tl)eißerisch ??? Muss denn heutzutage alles mit einem Etikett versehen sein? Muss ich vor dem Kauf bereits darauf hingewiesen werden, was mich erwarten wird? Meine Neugier wird damit nicht befördert. Vielmehr könnte man auch hineininterpretieren: Hier erwartet Dich nix Neues, alles genauso wie beim Vorgänger. Liebe Covergestalter und Promotionexperten: Manchmal geht sowas auch völlig an der Zielgruppe vorbei - wie eventuell auch das "große Fanposter"
Doch zum Tonträger selbst: Dieser setzt das Konzept der ersten CD dieser Art konsequent fort: man nehme bekannte internationale Titel, versorge sie mit einem deutschen Text und interpretiere sie. Einfach gesagt. Die deutsche Popmusikgeschichte, rechnet man auch den Schlager mit hinzu, hat da bereits einiges an Stilblüten hervorgebracht. Anders liegt der Fall bei Dirk Michaelis. Bereits bei der Veröffentlichung aus dem Jahr 2011 war zu erkennen: Hier wird nicht einfach plakativ und gefühllos ins Deutsche übertragen, was die englischsprachigen Texter vorgaben. Dirk Michaelis hat mit Gisela Steineckert und Michael Sellin zwei Mitstreiter an seiner Seite, die das in diesen Texten inne wohnende Gefühl übersetzen und damit der Schönheit der deutschen Sprache die Chance geben, neben dem Original nicht blass und aufgesetzt wirken zu müssen. Damit sind poetische, melodische und an Metaphern reiche Texte entstanden, die weder aufdringlich noch dümmlich oder gar auf Versmaß getrimmt daherkommen. Da gibt es viel zu entdecken, wenn man sich darauf einlassen kann oder will...
Damit setzt Michaelis auch seine eigene musikalische Biografie konsequent fort, die nach "Als ich fortging" mit dem Album "rockCHANsongs" 1992 begann; gefühlvolle (nicht gefühlsduselige und banale!) Texte (Michael Sellin ist seit Beginn immer irgendwie dabei) gepaart mit schönen Melodien in professionellen Arrangements hervorragend produziert...
Wie beim ersten "Welthits-Album" wissen die Macher sehr wohl, mit welchen Perlen sie hantieren: Tanita Tikaram; Richard Marx, Dire Straits, Tom Petty, R.E.M. um nur einige zu nennen, lieferten die Originale. Steineckert, Sellin und Michaelis spielen mit ihnen, ohne überheblich auszurufen: Das können wir besser. Sie verneigen sich vor den Urhebern - nicht devot und klein, sondern selbstbewusst und sehr wohl ihre Stärken kennend.
So ist dies zwar sicher kein Album für die Ewigkeit, aber eines für alle Tage... (Und nach den beiden Welthits-Alben", die ich wirklich sehr mag und jedem nur wärmsten - besonders an kalten Tagen - ans Herz legen kann, würde ich mir nun aber auch gern mal wieder ein 100% Dirk Michaelis-Album anhören.)

P.S.: das beiliegende Poster - auch da bleibt Dirk Michaelis übrigens in seiner Tradition. Bereits im ersten Soloalbum war eins drin. Zum Vergleich kann man ja beide mal nebeneinander legen... (21 Jahre !!!)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2015
War eigentlich klar. Nachdem das erste "Welthits auf Deutsch"-Album einen beachtlichen Erfolg verbuchte, bot sich eine Fortsetzung an. Das Konzept ist ja auch nicht übel, über bereits bekannte Melodien deutschsprachige Botschaften zu transportieren und einer größeren Hörerschaft diese Hits näher zu bringen. Leider sind wieder zu viele blasse Vorlagen dabei oder die Umsetzung geraten musikalisch zu zahm. "Wie ein Tropfen auf dem heißen Stein" macht Laune, funktioniert durchweg gut, während "Jeder wird verletzt" erschreckend schwachbrüstig und im Text zudem noch ungelenk bleibt und man sich fragt, wo Michaelis kraftvolle Stimme bleibt. Es sollte wohl mehr gewagt werden als beim Erstling, wird aber deutlich durchwachsener ohne mit Geschlossenheit zu überzeugen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 4. Februar 2014
War ich von der 1. CD seiner gecoverten Welthits total begeistert, ist das für mich nur ein seichter Abklatsch, lieber Dirk, das geht besser und ich höre immer wieder gern die 1. CD.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Nach Nr.1 eine klasse Nr.2. Gefällt mir sehr gut. Die Art Welthits mit eigenen künstlerischen Mitteln umzusetzen ist nicht nur eine gute Idee, sie wurde auch noch sehr gut umgesetzt. Weiter so Dirk.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Toller Sänger, starke Stimme, sehr schöne Konzerte. Bereits Teil 1 hat uns träumen lassen. Empfehlenswert! Vielleicht gibt es noch mehr Lieder, die er ins Deutsche übertragen singen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Ein Dirk Michaelis wie man sich ihn wünscht - super Stimme es passt einfach alles. Eine Musik, um sich zu erholen bzw. um einfach mal vom Alltag abzuschalten und sich wohl zu fühlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
klasse, alte, liebgewonnene songs auf deutsch zu hören. bitte viel mehr davon. danke dirk. kann ich nur empfehlen. besonders allen die lieber deutsch als englisch hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Sehr schöne, sehr originalgetreue Übersetzungen sehr gefühlvolle Interpretation internationaler Hits, danke dass sich das jemand traut und dann diese Stimme dazu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €