Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvolles Rollenspiel mit durchdachten Quests, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Risen (Computerspiel)
Als Risen veröffentlicht wurde, habe ich mir das Spiel zum Vollpreis sofort gekauft.
Es hat mir viel Freude bereitet, da war es mir auch egal, dass es sich um einen reinen Gothic 2 Remake handelt. Nachdem ich das Game 2x durchgespielt habe, wurde es von mir wieder verkauft. Vor ca. 3 Wochen habe ich mir Risen 2 mit allen DLCs geholt und war so begeistert, dass ich wieder Lust auf den 1. Teil der Serie hatte. Aus diesem Grund habe ich mir die Green Pepper Edition bestellt.

Besonders gefallen mir:
+ Quests, abwechslungsreich und unterhaltsam
+ Spielwelt (glaubhafte Atmosphäre), kein Stein gleicht dem anderen, nicht wie in Skyrim die Höhlen zum Beispiel
+ Fraktionen (führt zu hohen Wiederspielwert)
+ Schönes übersichtliches Inventar und Charakterbaum
(Leider keine Selbstverständlichkeit bei Rollenspielen, siehe Two Worlds II)
+ Vollständig deutsche Synchronisation (inklusive eigener Charakter), welche auch Qualitativ echt gut sind
+ Interessante Dialoge zwischen Held und NPCs (Gibt es auch nicht bei jedem Rollenspiel, siehe Two Worlds)
+ Klasse statt Masse (Jede Rüstung und jede besondere Waffe hat einen eigenen Look)

Negative Punkte sind:
- Schon zum Releasezeitpunkt war die Grafik veraltet
- Gesundheit und Mana regenerieren sich nie von selbst (Es gibt auch keine Fähigkeit, die man erlernen kann), dass heißt
man isst immer auf Mana und Gesundheitstränke angewiesen. Betten zum Ausruhen findet man selten im Dschungel ;-)
- Schlechter und programmbegleitender Kopierschutz, verhindert Spielstart indem die Originaldisc nicht erkannt wird
(Erst mit zwei Patches von mir behoben)
- Sehr mühsam an Gold zu kommen (Steigert meiner Meinung nach künstlich den Schwierigkeitsgrad)

Hier zwei Links, welche die benötigten Patches enthalten, um das Spiel zum Laufen zu bringen:
[...]
[...]

Viel Spaß beim Spielen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Rollenspiel in begrenzter, aber schöner Inselwelt, 4. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Risen (Computerspiel)
Ich habe das nun schon mehr als 5 Jahre alte "Risen" von Piranha Bytes bereits im Juli 2014 gebraucht gekauft und angespielt, dann aber aufgrund des eher unspektakulären Anfangs erstmal wieder zugunsten einer weiteren Runde Skyrim und Fallout New Vegas zurückgestellt. Erst jetzt über die Weihnachtsfeiertage hatte ich wieder Lust und Muße mich mit dem Spiel zu befassen und stellte schnell fest das der erste Eindruck getrogen hatte und Risen durchaus ein packendes RPG mit Suchtfaktor sein kann, wenn man sich nur lange genug damit befasst.

Risen spielt auf der mediterran wirkenden Insel Faranga, auf die man als namenloser Schiffbrüchiger gespült wird und ist in 4 Spielkapitel unterteilt.
So nach und nach dringt man in Kapitel 1 immer weiter in die kleine Inselwelt vor und kann eine Hafenstadt, eine klosterähnliche Vulkanfestung und einen Banditenlager als Hauptsiedlungen entdecken und allerlei mehr oder weniger interessante KI-Charaktere kennenlernen. Man hat auch die Wahl sich einer der zwei einander feindlich gegenüberstehenden Parteien anzuschließenden und lernt ab Kapitel 2 eine den Bestand der Insel gefährende Bedrohung durch eine 3. Partei kennen die fortan das Spiel beherrschen soll.
Lobend hervorzuheben ist die doch große Anzahl an Nebenquests, die man neben der Hauptquest möglichst erledigen sollte um seinen Charakter umfassend für das Finale upzugraden, Denn ab Kapitel 3 und 4 ist man fast nur noch mit der Lösung der Hauptquest beschäftigt und steht großen und vor allem starken Gegnerhorden in Dungeons gegenüber, wodurch das Spiel etwas an Fahrt verliert und der Eindruck aufkommt hier sollte mit wenig Aufwand die Spielzeit erhöht werden.

Insgesamt ist das Spiel jedoch immer noch mit guten 4 Sternen zu bewerten, Die zugegeben kleine Welt ist schön und interessant mit einer zweckmäßigen Grafik gestaltet, Bugs und sonstige Fehler halten sich stark in Grenzen (kein Totalabsturz oder Einfrieren/dafür einige Grafikfehler und unlogisches Feind-KI verhalten), die Standardstory weiß durchaus zu fesseln und einige NPC-Charaktere und deren Dialoge sind wirklich witzig und authentisch ausgefallen.
Das Kampfsystem ist freilich eher schwach aber immerhin meistens funktionabel ausgefallen und das Schlösserknacken eher vereinfacht (mit Rechts und Linkstaste!) umgesetzt. Das Magiesystem ist insgesamt unterentwickelt (kaum Zerstörungsmagie) aber beinhaltet doch ein paar lustige Schmankerln wie die Verwandlung in eine übermächtige Aschebestie, eine Schwebe- und Telekinese-Funktion sowie die Beschwörung des Hilfskeletts Fred.
Positiv ist auch das es sich, im Gegensatz zu Witcher 1 und 2 weitestgehend um eine offene Welt (abgesehen von natürlichen Barrieren, wie Berge und Schluchten) handelt.

Das Spiel hat immerhin eine Spielzeit von mehr als 40 Stunden und ist damit vom Umfang und auch Inselambiente (jedoch nicht vom Spielerlebnis) her durchaus mit den TES-Addons Dragonborn (Skyrim) und Shivering Isles (Oblivion) vergleichbar und spielt sich in etwa wie das ebenfalls 2009 herausgekommene Divinity Ego Draconis.

Risen läuft auf meinem Windows7 64bit-System ohne Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie Gothic, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Risen (Computerspiel)
Kurz und knapp....wer Gothic geil fand wird das hier auch geil finden und auch sehr viele bekannte Elemente aus Gothic.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gutes Spiel - kleiner Preis., 10. Oktober 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Risen (Computerspiel)
Das Spiel habe ich für kleines Geld erstanden.
Auch wenn es etwas älter ist, macht es immer noch riesigen Spaß und im Internet findet man sofort Patches/Mods um kleine Bugs, bzw. fehlendes Content zu beheben.
Natürlich kann man Risen 1 auch ohne Mods spielen, aber mit hat man einfach mehr Möglichkeiten seinen Charakter zu verbessern. Die Patches sind vor allem für 64 Bit-Rechner nötig.
Für Rollenspiel Fans zu diesem Preis ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 11. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Risen (Computerspiel)
Gothic Spiel Nachfolger so wie man es kennt.

Leider kennt man vieles schon aus andere Gothic Teilen.

Endbosse könnten auch mal welche im Spiel sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Risen
Risen von ak tronic (Windows Vista / XP)
EUR 6,99
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen