Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kaufen!
Ich habe schon den 5 fachen Betrag für qualitativ schlechtere Messer ausgegeben! Klare Kaufempfehlung, selbst die mitgelieferte Lederscheide ist beeindruckend hochwertig
Vor 18 Monaten von Matthias veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis-Leistungsverhältniss o.k.
Eine Woche Lieferzeit, gute Verpackung, Messer gut eingeölt, Messer und Scheide separat verpackt. Klinge rau und sehr dunkel, hat wahrscheinlich zu lange in Säure gelegen, bin mir bewusst das Damastmesser individuell ausfallen da ich mehrere besitze, allerdings hat meines mit der Abbildung bei Amazon bezüglich dem Finish nicht allzu viel zu tun. Mit...
Vor 3 Monaten von R. K. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kaufen!, 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Ich habe schon den 5 fachen Betrag für qualitativ schlechtere Messer ausgegeben! Klare Kaufempfehlung, selbst die mitgelieferte Lederscheide ist beeindruckend hochwertig
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Riese, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
So viele Nebenerwerbsdamastschmiede und Hobbymessermacher heute in Deutschland einen Anspruch erheben, den Qualitäts-, Exklusivitäts- u. Wertigkeitsbegriff für sich gepachtet zu haben, so viele blauäugige Kunden zahlen diesen Kameraden viel zu hohe 3stellige Preise für Garagenschrott. Jene "Meister" profilieren sich dann vor dem verblödeten Privatfernsehpublikum mit irgendwelchen Stahlsorten vom Leopardpanzer über ICE-Radreifen bis zu Harley-Ketten, die für alles gut sein mögen, aber eher nicht für fein ausschleifbare, schnitthaltige Klingen und blamieren sich schon in der Anwendung des Flußmittels vor einem Millionenpuplikum.

Aber was haben wir nun hier gekauft, so viel billiger? Pakistan- bzw. Chinaschrott oder tatsächlich was Wertiges, was man sich bei dem Preis schwer vorstellen kann? Das Messer aus wildem Damast genügt natürlich nicht den Ansprüchen, die an ein x100€ teures echtes Meister- u. Markenmanufakturstück gestellt werden, aber lassen wir die Kirche im Dorf. Es hat eine wirklich interessante Linie, die für den ein oder anderen etwas überzeichnet wirken mag, wenn er es dann in der Hand hält, aber es ist auch ein Bowie und wird diesem Anspruch in der Linie gerecht. Das Messer ist auf jeden Fall angenehm schlicht, wirkt schon deswegen martialisch und bringt die eher edlen Werkstoffe so besser zur Geltung. Es hebt sich also als ein wertiger Hingucker vom ganzen anderen überschmückten Pakistankitsch, eben den Asia-Ramsch-Blendern ab.

Das Messer ist wirklich, wirklich sehr stabil verarbeitet, wirkt wie aus dem sprichwörtlichen einen Guss und ist darüber absolut neutral ausbalanciert, was Freunde von meist kopflastigen Messern dieser Länge bemängeln mögen, mir aber wegen der guten Führigkeit für ein Arbeits- o. Kampfmesser sehr gefällt. Ich musste allerdings den zu voluminösen Holzanteil des Griffes meiner Hand entsprechend nacharbeiten, wofür es jetzt mit dieser verwächst und zusätzlich zur breiten Parierstange neben seiner Führigkeit ein sehr sicheres Gefühl vermittelt.

Das Messer ist symetrisch und auch nicht krumm, was in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Die feststellbaren Abweichungen muss man erst mal finden, sie fallen praktisch nicht auf. Das Messer hat schöne Proportionen, wobei ich mir bei der Länge eine etwas breitere Klinge gewünscht hätte.

Die Verarbeitung ist befriedigend. Ich habe nur einen minimalen Lichtspalt gefunden, zu dessen Entdeckung man das Messer lange vor dem Auge und einer Lichtquelle drehen muss. Der Übergang von Klinge über Parierstange nach Heft ist sogar perfekt. Das Finish des an und für sich interessanten, wilden Damastes allerdings hätte schöner ausfallen können. Mir ist er zu "wild", heißt das Ätzbild ist leider inhomogen, die Lagenstärke an manchen Stellen zu dünn um noch Strukturen aufzulösen. An anderer Stelle hat die Säure dafür die dunklere und empfindlichere Stahlsorte zu sehr angefressen. Aber es ist grad noch im Rahmen, man darf nicht das Finish eines japanischen Nobelküchenmessers im mittleren 3-stelligen Bereich erwarten.

Zum Stahl selbst. Ein rel. dunkler und ein sehr dunkler Stahl vermitteln mit dem gut harmonierenden Nussholz eine sehr seltene, schöne und würdige Anmutung, die zwischen den zumeist aus hellen Damasten und Chrommonostählen gefertigten Massenmessern heraussticht. Die angegebenen 58-60 HRC werden(~noch lange) nicht erreicht. Allerdings kann ich es auch nicht fachmännisch prüfen, es ist ein subjektiver Ritzprüfungs- u Schlageindruck verschiedener Stähle gegeneinander. In jeden Fall haben wir ein sehr gut zu schärfendes Material, entsprechend eines feinkörnigen martensitischen Gefüges ohne zu große Carbidbrocken. Wer sonst nur rostfreie 420/440 Chromstahlklingen kannte, wird überrascht sein, wie fein es sich ausschleifen lässt. Es lässt eine dünne Schneide zu, die auch nicht ausbricht aber wohl zu weich ist um der mutigen - oder sagen wir es unverblümt- dreisten 58-60 HCR Werbgebotschaft zu genügen. Nun kann man ja von dem Damast halten was man mag, aber es ist nicht so schlecht wie unsere deutschen selbsternannten Experten, Forenblöden und Garagenkaspern tun. Ja, die dunkle Lage wird wohl ein fragwürdiges Konglomerat aus alten Schiffbaustählen und auch aus älteren schon dutzendemal gefalteten und wiederverwendeten Damstresten sein, aber der helle Stahl ist ein anständiger Messerstahl, der das Messer als Ganzes über Schrottcharakter hinaus hebt. Das ganze ist anständig verschweisst und die Zahl und Größe der enthalten Schlackebrocken ist dem Rahmen einer normalen handwerklichen Herstellung angemessen. Ob ich nun völlig ungeeignete Panzerkanonenrohrstähle, die man zuerst aufkohlen müsste oder eben völlig ungeignete Schiffbaustähle mit verbacke, hauptsache es kommt ein Gebrauchsmesser dabei raus. Im Grunde hat das Messer sogar den Charme eines mittelalterlichen Rennofendamastes, so oft gedreht, gefaltet und geknetet und damit homogenisiert das Material ist.

Fazit: Auf den zweiten u. dritten detailverliebten Blick wäre jemand, der das Messer mit einem 5 bis 10x so teurem Meister- u Eintzelstück vergleichen möchte, schon enttäuscht. Aber wir haben uns trotzdem KEIN lieblos im stumpfen Akkord herausgeklopftes, achtlos auf den Haufen geworfenes Asia/Pakistanmesser gekauft. Meiner Meinung also nicht die übliche Chinaware. Es hat sich tatsächlich jemand Mühe gegeben, der auch etwas vorzeigbares abliefern wollte, soviel steht fest. Denn bei normaler Betrachtung und für den Allagseinsatz ist ein ehrliches "Wow" im Vergleich mit Gebrauchsmessern dieser Preisklasse durchaus nicht übertrieben. Ich kann es, vorbehaltlich der - von der Versprechung abweichenden - Weichheit und neben meiner leichten Enttäuschung über das in meinem Fall inhomogene Finish des Stahls durchaus empfehlen. Ich bereue den Kauf nicht und würde es auch wieder nehmen.

Würde man jetzt wirklich 300-500€ für ein vergleichbares Damastbowie in der Größe, mit einem entsprechend komplexen Heft in die Hand nehmen, dann könnte man einen sauberer gefaltet u. gedrehten wilden Damast mit homogenerem Ätzbild erwarten, ebenso wie eine Rockwellhärte >=55 und auch ein ins letzte 10tel perfekte Finish. Aber doch nicht für den Preis, das sollte einem klar sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Eindruck, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Das Messer hat mir aufgrund des Designs sehr gut gefallen und ist handwerklich einwandfrei verarbeitet. Die Verarbeitung und die verwendeteten Materialien machen einen soliden und rein optisch wertigen Eindruck. Ob es sich bei dem Stahl jedoch wirklich um echten Damaststahl handelt oder ob der Effekt durch entsprechend kostengünstigere Bearbeitung (z.B. Ätzung) herbeigeführt wurde, kann ich nicht beurteilen, da mir die entsprechenden Fachkenntnisse fehlen. Auch die dazugehörige Lederscheide ist - dem Kaliber des Messers entsprechend - rustikal aus mehrlagigem Leder genäht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Gebrauchsmesser, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Das Messer kam innerhalb von 2 1/2 Werktagen aus UK. Klasse.
Es macht einen sehr stabilen Eindruck und ist solide verarbeitet.
Sehr schön gemusterte Damastklinge. Auch die Auswahl des Holzes
für den Griff ist hervorragend. Ich war so begeistert, daß ich mir gleich
noch ein anderes Modell bestellte.

Absolute Kaufempfehlung!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis-Leistungsverhältniss o.k., 2. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Eine Woche Lieferzeit, gute Verpackung, Messer gut eingeölt, Messer und Scheide separat verpackt. Klinge rau und sehr dunkel, hat wahrscheinlich zu lange in Säure gelegen, bin mir bewusst das Damastmesser individuell ausfallen da ich mehrere besitze, allerdings hat meines mit der Abbildung bei Amazon bezüglich dem Finish nicht allzu viel zu tun. Mit Neverdull (Polierwatte)und Ballistol Klever(Spezialöl)und einem größeren Zeitaufwand ist die Klinge ganz ansehnlich geworden. Holz vom Griff sehr gut eingepasst. Liegt ganz gut in der Hand. Die Scheide ist hochwertig. Wollte das Messer zuerst zurückschicken aber bei Versand aus den Ausland lohnt es sich einfach nicht zu den 15 Euro Versandkosten auch noch den Rückversand zu bezahlen um den Warenwert erstattet zu bekommen. Denke mal das meine Vorgänger bei den Rezensionen etwas mehr Glück beim Kauf hatten. Wenn man ein Messer kauft das man vorher nicht in der Hand hatte kann halt alles passieren. Ist für mich auf jeden Fall das Letzte Mal etwas auf Verdacht und Gut Glück zu kaufen.

Fazit: Für 49,99 Euro bekommt man in der Tat ein Damastmesser. Bezüglich der Qualität kann es gut gehen oder auch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Top Produkt, sieht sehr hochwertig aus das Messer war auch sehr gut eingeölt und ausgezeichnet Verpackt. Die Lieferung erfolgte sehr schnell - alles bestens, würde ich jederzeit wieder kaufen!!! Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr kooperativ + sehr schneller Versand + schönes Messer. Leichte Mängel jedoch an der Lederscheide., 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Positiv:
Messer ist gut verarbeitet und sieht einfach schick aus. Für Liebhaber top.
Auch die Kommunikation mit dem Verkäufer ist hervorragend.

Problematisch:
Achtung vor Preisschwankungen.
Lederscheide war weniger gut verarbeitet, nicht gleichmäßig beschichtet etc.

Ich hoffe die lebenslange Garantie bei richtigem Gebrauch muss ich nicht in Anspruch nehmen. Falls doch hoffe ich, sie ist nicht nur Gerede!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Guter Schmuckmesser…, 4. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Eine wirklich sehr gute Verarbeitung und sehr schnelle Lieferung - 1,5 Arbeitstagen aus UK. Aber immerhin durch komplizierterer Griffform - nur bedingt in echten Outdoor-Einsätzen nutzbar. Auch die Schlaufe an der Lederscheide ist etwas größer als nötig in Outdoor und wird bei den langen Wegen stören.
Als Geschenk oder Schmuck - ist der Messer sehr gut geeignet - ein echter Hingucker...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Empfehlung, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Überraschend gute Qualität für den Preis! Gute Verarbeitung und ziemlich guter Schliff.
Jedoch könnte der Griff im hinteren Bereich etwas ergonomischer geformt sein, und die Härte der Klinge trifft auch nicht ganz er Angabe zu... ansonsten top!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Scharfes Teil, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser Mit Lederscheide (Misc.)
Beim Stöbern in Amazon habe ich dieses Messer entdeckt und war fasziniert von Form und Material. Als ich es in den Händen hielt hat sich meine Vorstellung in vollem Umfang bestätigt. Es ist schon erstaunlich, dass Messer dieser Art und in dieser Qualität heute noch hergestellt werden. Besonders begeistert hat mich, dass alle Metallteile in Damaszenerstahl gefertigt sind. Auch der Preis ist sehr in Ordnung. Dafür akzeptiert an auch die etwas längere Lieferzeit aus U.K. .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen