Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen48
4,2 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,39 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2013
Also zuerst möchte ich den Leuten die hier so über das " Alterswerk" herziehen und sich wiederholende Melodien bemängeln zu bedenken geben das der Mann seit über 40 !!!! Musik macht. Dann sollen sich diese Leute doch mal die heutigen Charts und ihre Stars anhören. Da klingen schon die zweiten CD`s wie die erste. Natürlich gibt es auch bei Elton John`s neuer CD einige Melodien die man so schon mal irgendwo bei ihm gehört hat. Aber wie gesagt.... Nun mal zu dieser CD: Es ist wirklich ein Tolles Album geworden.Ich finde Elton`s Stimme mit ihrem dunklen Timbre superschön und sehr passend zur sparsamen Instrumentalisierung des Albums. T Bone Burnett hat diesmal auch die " Watte " weggelassen, was ja von vielen bei "The Union" kritisiert worden war , und diesem Album einen klaren Sound verpasst. Mann muss sich wirklich die Zeit nehmen es sich in Ruhe anzuhören und dann vielleicht ein paar Stunden später nochmals. Es ist wie ein alter Wein oder " Elton John", es wird immer besser. Auch ich war etwas enttäuscht beim ersten Hören, muss aber sagen das gerade die Titel die beim erstmaligen Hören noch etwas enttäuschend klangen ( Ballad of blind Tom, My Quicksand, A Town called jubilee) ihre ganze Kraft und Schönheit beim mehrmaligen hören entfalteten. Und Titel wie Home again, The New Fever Waltz und Mexican Vacation würden wohl viele Künstler gerne auf ihren Alben haben. Insgesamt ist es für mich ein wunderschönes Album das super produziert ist mit tollen Musikern und einem Elton John in Bestform.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
Erinnert mich an die frühen Werke von Elton John. Ich denke da an "Tumbleweed Connection" oder "Madman Across the Water". Wer Elton John Fan ist keine Frage und allen anderen empfehle ich unbedingt reinhören, "The Diving Board" ist es wert!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Dank T-Bone Burnett hat Elton wieder zur wahren Stärke und Größe gefunden!Ein schönes Album wie aus einem Guß,kein störender Song dabei, aber auch kein Ohrwurm!Das Pianoplay ist ausgezeichnet,seine Stimme ernsthaft, niemals überzogen.Elton muß sich nicht dem Mainstream anbiedern wie Paul McCartney, er macht seine Lieblingsmusik, und das ist gut so! Best Elton since years!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Sehr schönes und hochwertiges Geschenk für alle echten Fans.
Elton John kennt eben den Geschmack seiner langjährigen und treuen Fans.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Eine sehr gelungene CD von Elton John. Sie ist gewöhnungsbedürftig aber zum entspannen sehr gut anzuhören. Man muss Elton John mögen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2015
Die CD ist ein echter Gewinn für unsere Musiksammlung. Die Lieder waren uns bis dato unbekannt. Elton ist wirklich ein Musikgenie.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Elton John wie man ihn schon lange nicht mehr gehört hat. Piano lastiges Album ohne grosses Klimbim - einfach schön.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Ich hatte die LP blind bestellt - Toll ist der neue amazon-Service mit dem kostenlosen zusätzlichen Download - und war anfänglich von den etwas ruhigeren Songs überrascht. Inzwischen habe ich das Album viel gehört und es wird mit jedem Mal besser ! Man merkt aber auch, das die Stimme von Elton John nicht mehr so gut ist - insbesondere die Livesongs am Ende sind da "gewöhnungsbedürftig". Bei den Studioaufnahmen ist das nicht so stark zu hören (bzw. bereinigt worden). Aber trotz bzw. grad weil das Album eine größere Reife ausstrahlt gewinnt es ungemein. Fazit: nichts für die Disco aber ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Elton John, einer der letzten großen Sänger unserer Zeit hat ein neues Album raus gebracht und wie zu erwarten, ist es wiedermal, mehr als gelungen.
Der "Rocket Man" hat schon seit Anfang seiner Karriere seine eigene Art von Musik gemacht, ohne irgendjemanden nachmachen zu wollen. Vielleicht ist das auch das Geheimnis seines Erfolges. Ich habe Elton John 5mal live sehen können, einmal sogar stand er direkt vor meiner Nase und seit ich mein erstes Elton John-Album gekauft habe, kann ich sagen, dass dieser Künstler etwas hat, was viele nicht haben. Elton hat sich nie darauf ausgeruht, dass er singen kann. Er ist viel mehr als nur ein Sänger, er ist ein Entertainer, ein Pianist, ein Komponist, der innerhalb von einer halben Stunde einen Hit schreiben kann. Aber was vor allem das Besondere an ihm ist, sind die genialen und poetischen Texte von Bernie Taupin. Alle Songs von Elton John sind Songs mit Verstand und Sinn, Songs zum Nachdenken und auch wiedermal sind zahlreiche Songs dieser Art auf dem Album vertreten. Dieses Album hat seinen eigenen Stil. Es ist ein ruhiges Album mit sehr, sehr vielen Piano-Klängen. Es ist schlichte Musik, wahrscheinlich auch nicht viel mit Computer gemacht, also ist das Album handgemachte Musik und nicht nur etwas Erzeugtes. Die Idee, das zwischendurch instrumentale Songs (Dream 1-3) kommen, finde ich kreativ. Vor allem empfehlen kann ich die Songs "Oscar Wilde Gets Out", "Home Again", "Take this Dirty Water" und "The New Fever Waltz".

Im Großen und Ganzen kann ich nur jedem Elton John-Fan empfehlen, sich dieses Album zuzulegen, aber auch jedem anderen, der sich mal etwas anderes anhören möchte, als computererzeugte Popmusik.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Bemerkenswert

Kann man mit immerhin 66 Jahren noch eine innovative und spannende CD machen ?

The diving board beweist es eindrücklick- was hören wir da für fantastische Musiker und einen Elton John seiner besten Tage.

Nicht nur der Opener "Oceans away", der einen die Seele so richtig baumeln lässt auch "Voyeur", das mich an die 70 Jahre erinnert.

Bemerkenswert auch der Album-Titel, der den Schluss dieser CD fantastisch abrundet.

Urs
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden