Kundenrezensionen


204 Rezensionen
5 Sterne:
 (151)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


113 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Telefon, wenn man folgendes beachtet:
Mit dem G700 liefert Huawei ein sehr gutes Smartphone ab. Im Alltagsbetrieb läuft das Gerät absolut flüssig, und selbst bei anspruchsvolleren Spielen mit 3D-Graphik geht dem Prozessor nicht die Luft aus. Die Akkulaufzeit ist sehr gut, im Single-Sim-Betrieb sogar phänomenal für ein Gerät mit 5-Zoll-Display. Positiv hervorheben möchte ich...
Vor 9 Monaten von Thomas T. veröffentlicht

versus
55 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Handy, aber nichts für den ÖPNV
Mein LG hat leider den geist aufgegeben, so musste ein neuer Ziegel her.

- Ich benötige nicht das Allerneueste vom Neuen
- Der Preisrahmen lag bei ~250,--
- Ich höre während der Fahrt zur Arbeit Hörspiele oder Musik in öffentlichen Verkehrsmitteln
- Whatsapp, Facebook, E-Mail, bloggen, Internet
- Schnappschüsse...
Vor 11 Monaten von Danny veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht schlecht- sondern richtig gut!, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
Nachdem Samsung das Bada-System gecancelt hat und ich keine angefressenen Äpfel mag, blieb nur Android Übrig. Die Recherche bei Amazon ergab, dass S4 auch nicht so gut ist, aber für meine Hände brauche ich was in der Grösse. Ausserdem stehe ich auf wechselbare Akkus und Speicherkarten! So bin ich beim G700 gelandet, da die Anderen auch nur in PRC bauen lassen (Made By Samsung). Das Gerät kam vom Amazon-Partner Expert und war schnell da. Und ich fasse es nicht- kein Problem- nicht ein einziges! Das Display wunderbar klar und nicht so knallig, der Pixelsucher war wohl mit dem Mikroskop unterwegs? Die Ersteinrichtung ohne Probleme, die Kontakte hatte ich mit Bada auf die Karte kopiert- von dort ins G700- einwandfrei, obwohl die Dateiendungen eigentlich verschieden waren und laut Beschreibung eigentlich nicht lesbar sein dürften. Dachte ich muss alles neu eingeben. Zur Technik ist ja schon alles gesagt worden, also was zu meinen Vorreszendenten. Die Karten gingen ohne jegliche Probleme rein. Knarzen? Keine Ahnung! Sitzt alles perfekt, Folie auf dem Display ist, habe aber Matte draufgemacht- hat mich 7Folien gekostet bis eine richtig und ohne Blasen war. Die Software ist einwandfrei- wenn man von Samsung kommt ist man schlimmeres gewöhnt! Und dann ein Sat-Fix mitten in der Wohnung- 2 Stockwerke über mir- 5 Sekunden- verstehe ich immer noch nicht! Da hat mein Wave3 im Freien Minuten gebraucht! Und das war vor 1,5 Jahren sehr gut in allen möglichen Tests. Dann noch ein paar Apps installiert- W-Lan einwandfrei, Apps lassen sich gleich auf die Karte verschieben und es geht alles locker von der Hand. Kein Ruckeln- habe auch keine Notwendigkeit gesehen, an der Oberfläche was zu ändern. Kommen wir zur Lautstärke: Könnte ein wenig lauter sein, ich habe dann zu dem vorherig beschriebenen Trick- naja- stimmt nicht richtig- funktioniert aber problemlos -gegriffen und es ist besser. Mit einem kleinen Brüllwürfel von Jaytech an der Audiobuchse geht richtiges RDS-Radio mit einwandfreiem Empfang! Das gibts beim S4 gar nicht mehr! Zur Akkulaufzeit- Sonntag geladen und dann bis Mittwochabend durchgehalten- im LKW von einer Funkzelle zur nächsten mit normalem Gebrauch. Bluetooth problemlos mit Samsung Hm1500 Freisprecher. Und jetzt hängts wieder dran. Sonntagabend.
Wenn ich was zu meckern hätte, wäre es dass die USB-Buchse umgedreht ist und dass die Hisuite- Software kein Win8.1 mag.Und wenn ich mir die Wico-"Franzosen"technik anschaue kommen die Teile auch nur von Huawei, da kann ichs auch dort kaufen wo nicht noch 5 dazwischen Kohle machen wollen! Mahlzeit!
30.03.2014
Nachtrag: alles bestens- mittlerweile ist auch die Husuite für Win 8.1 geupdatet worden und geht meilenweit besser als der Krempel von Samsung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Huawei Ascend G700 seit einigen Tagen und kann es am besten mit meinem Samsung Galaxy Note vergleichen, dass nach 2 Jahren plötzlich seinen Geist aufgab. Da es alles hatte, was ich brauchte, wollte ich mir nicht das teure Nachfolgemodell Note 3 kaufen, sondern versuchte ein Gerät zu finden, dass mit dem alten vergleichbar war und entsprechend preiswerter. Meine Eindrücke:

Subjektiv ist die Performance etwas besser, der Bildschirm vergleichbar, den halb so grossen internen Speicher habe ich durch eine grössere SD Karte (32 MB) kompensiert. Den Eingabestift des Note hatte ich nach anfänglichen herumspielen nie wirklich genutzt und fehlt mir daher nicht.

Vorteile des G700:
- Etwas kleiner als der Galaxy Note
- Die beiden SIM Karten sind für mich unbezahlbar (Nur noch ein Handy für Privat und Business)
- Kommt mir etwas schneller vor
- Die Laufzeit ist etwa doppelt so lang (bei vergleichbarer Benutzung und mit neuen Akkus in beiden Geräten und trotz Nutzung beider SIM Karten im G700. Ich komme locker auf 2 Tage, während ich mit dem Note geradeso einen Tag überstand)
- Mir gefällt die Oberfläche des G700 besser als die der Galaxy Geräte. Einfacher gehalten und daher übersichtlicher
- Der Preis ist für die Leistung hervorragend

Vorteile des Galaxy Note:
- Gehäuse wirkt etwas wertiger
- Der Eingabestift (wer ihn braucht)

Der einzige Punkt, der mich am G700 ärgert (daher die nur 4 Sterne), ist es dass ich Probleme mit der Bluetooth Koppelung mit meinem Toyota Radio habe. Ich habe schon mehrere andere Smartphones problemlos damit koppeln können (für Telefonie und Lautsprecher). Nur das G700 erzeugt Fehlermeldungen, die ich nicht einordnen kann. Es funktioniert einfach nicht.

Ergänzung:
- Die HiSuite erlaubt es Outlook Kontakte und Termine sehr einfach mit dem Gerät zu synchronisieren. Das funktioniert sehr gut. Allerdings findet man dazu nichts in der Anleitung. Ich bin durch Zufall darauf gestossen. Die Anleitung ist auch sehr sparsam. Aber mit etwas probieren habe ich das System zum laufen gebracht. Bei Installation auf dem PC muss man beim ersten Mal per USB verbinden (vorher Sicherheitseinstellungen im Gerät ändern). Bei der ersten Synchronisation wird HiSuite auf dem G700 installiert und kann dann per WLAN synchronisieren).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Handy, aber nichts für den ÖPNV, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
Mein LG hat leider den geist aufgegeben, so musste ein neuer Ziegel her.

- Ich benötige nicht das Allerneueste vom Neuen
- Der Preisrahmen lag bei ~250,--
- Ich höre während der Fahrt zur Arbeit Hörspiele oder Musik in öffentlichen Verkehrsmitteln
- Whatsapp, Facebook, E-Mail, bloggen, Internet
- Schnappschüsse hin und wieder

Ich nutze mein Handy und mache keine Benchmarks oder sitze mit Fadenzählern vor dem Display.
Das Display ist scharf bis in die Ecken, so weit mein Auge das erkennen kann. Bussarde haben darauf eventuell eine andere Sicht, die haben aber meist kein Facebook-Account. Für Menschen reichts.

Die westliche Welt scheint aufgeteilt in das Samsung- und Apple-Lager, dementsprechend sind auch die Preise. Für ein Handy möchte ich eigentlich nicht den Gegenwert eines Jahresurlaubs verblasen, daher fielen diese beiden Prestigefirmen durch das Raster.

Das I-Phone wird zum größten Teil in China gebaut, daher war ein Handy made in China scheinbar keine schlechte Idee.
Das Huawei G700 ist ziemlich groß, für Männerhände recht bequem zu halten. Ein wenig mehr wiegt es auch, aber das soll hier nicht zu einem Punktabzug führen.

"Der Akkudeckel knarzt" - sagt mal ganz ehrlich: Welcher Honk hat denn diesen Qualitätstest auf die Liste gebracht? Das Handy blubbert auch nicht ganz synchron, wenn man es unter Wasser hält.... was für ein Nonsens. Ich weiß nicht, ob der Deckel knarzt, es wäre mir auch egal, da ich nicht den ganzen Tag auf dem Akkudeckel herumdrücke.

Das System war sehr schnell und gut durchdacht eingerichtet. Ich war erfreut, wie schnell es auf Befehle reagierte, wirklich eine sehr ordentliche Leistung des Chinesen.

Fotos waren vollkommen okay. Ein Handy ist keine digitale Spiegelreflexkamera mit Spiegelobjektiv. Es ist mehr als ausreichend, um Fotos zu knipsen und sie auf Facebook oder im Blog zu veröffentlichen.

Der W-Lan-Empfang per Hot-Spot war beeindruckend gut. Zu Hause kann jeder, aber bis wohin das WLan noch aufgeschnappt wurde, war toll.

Der Alltagstest war dann leider auch das K.O.-Kriterium: Die Lautstärke des Huawei voll aufgedreht war eher leise.
Während einer S-Bahnfahrt müssen schon ab und zu Reserven da sein, um Schulkinder oder Telefonierer mit gnadenlos abhörsicheren Handys jedoch unüberhörbarer Lautstärke kurzfristig zu übertönen. Ich nutze In-Ears von Sennheiser, die mir an meinem Firmen-Blackberry und meinen vorherigen Handies beste Dienste geleistet haben.

Schade.

Wenn Huawei diesen Makel abstellen kann, ist es aus meiner Sicht ein Top-Handy. Wer sein Handy nicht in der Öffentlichkeit als Walkman benutzt, dem kann ich dieses Handy empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Empfehlung!, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
Ich suchte nach einem Ersatz meine Mobistel Cynus T1 das in meinen Augen einige Nachteile besaß:

- Kurze Akkulaufzeit von ca. einem Tag

- GPS fix nur bei gutem Wetter, dann aber bis zu 100 Meter Fehler

- Schlechte Performance, kleiner RAM

Bei meiner Suche stieß ich auf das HUAWEI Ascend G700, welches genau meine Anforderungen erfüllte:

- DualSim

- Großer RAM

- Gutes GPS

- 5‘ Display

- Benachrichtigungs LED

Hier nun mein Review:

Das Smartphone kommt in einer kleinen Schachtel zusammen mit einem USB Ladegerät (2Ah), einem USB Lade- und Datenkabel, Ohrhörern und einem Handbuch.

Eine Displayschutzfolie ist bereist angebracht.

Die Benutzeroberfläche Emotion UI 1.6, hinter der ein von Fremdapps relativ sauberes Android 4.2.1 läuft, ist gewöhnungsbedürftig weil zum Beispiel der Apptray fehlt. Ich habe mich jedoch sehr schnell daran gewöhnt mit Ordnern zu arbeiten, im Grunde finde ich das jetzt sogar besser weil übersichtlicher. Wer möchte kann sich aber aus dem Playstore einen kostenlosen Launcher runterladen der die gewünschte Funktionalität mitbringt.

Die Dual-Sim Funktionalität ist völlig in Ordnung, beide Leitungen „funktionieren“ problemlos.

Die Verständigung beim Telefonieren ist ausreichend laut und auch klar, die Unterdrückung von Nebengeräuschen funktioniert offenbar gut, es gab noch keine Beschwerden meiner Gesprächspartner.

Auch die Lautstärke der mitgelieferten Ohrhörer empfinde ich als ausreichend. Wer es laute möchte kann sich auf dem Markt nach Ohrhörern mit einer Impedanz von 16 Ohm umsehen, die mitgelieferten haben ca. 30 Ohm.

GPS Fix kommt schnell und genau, so liebe ich das! ;-)

WLAN funktioniert ohne Probleme bei mir zu Hause an FritzBox und T-Online Speedport. Auch unterwegs hatte ich noch keine Probleme mit WLAN.

Bluetooth Freisprecheinrichtung im Auto wurde sofort erkannt und mit wenigen Schritten gekoppelt

Das Display ist schön klar und gut ausgeleuchtet, die automatische Helligkeitsregulierung funktioniert gut.

Der Akku und/oder das Powermanagement ist der Hammer! Trotz intensiver Nutzung (Emails abrufen, Facebook, Internet, WLAN, GPS Navigation) hält der Akku fast 2 Tage durch. Bei vergleichbarer Nutzung ging mein Cynus T1 mit annähernd gleich großem Akku nach spätestens 8 Stunden in die Knie!

Ich würde mir das G700 immer wieder kaufen bzw. mit gutem Gewissen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut., 3. Februar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da schon 53 Rezensionen abgegeben wurden, dei durchaus positiv sind, möchte ich mich hier nicht unnötig wiederholen.

Das Smartphone ist bei mir so gut angekommen, dass ich auch die Familie mit zwei weiteren Phones versorgt habe. Das erste Handy hatte wohl einen Softwarefehler (Datenverbindung ist einfach während des Surfens abgebrochen obwohl Netz zur Verfügung stand) und wurde von Amazon problemlos umgetauscht. Wie immer ein super Service.

Ich betreibe zwei Sim-Karten, eine zum telefonieren und eine zum telefonieren und surfen. Nach einigen Tagen wurden die Sim-Karte mit der ich telefoniere und surfe bei dem Versuch zu telefonieren mit folgendem Hinweis geblockt: " Normale Anrufe werden durch die Zugriffssteuerung beschränkt" . Mit der zweiten Sim-Karte konnte man nach wie vor problemlos telefonieren. Das Handy hat erst dann wieder Telefonate mit der ersten Sim-Karte zugelassen, wenn man es komplett aus- und wieder eingeschaltet hat. Googeln brachte keine Hilfe.

Hat eine ganze Weile gedauert, bis ich das Problem gelöst hatte.

Beim Installieren von Apps muss man ja Zugriffsrechte gewähren, auf die man keinen Einfluss hat, auch wenn manche Berechtigung überhaupt keinen Einfluss auf die Funktion der App hat.

Mir war aufgefallen, dass auf der Sim-Karte, die für Datenverbindungen berechtigt war, Datenvolumen verbraucht wurde, obwohl keine App geöffnet war. Ich hatte offensichtlich eine App installiert, die auch nach Schließen der App unsichtbar eine Datenverbindung (wozu auch immer ...) aufrecht erhielt. Ist aber eine Datenverbindung aktiv, kann mit eben jener SIM-Karte nicht telefoniert werden. Nach Deinstallation der betreffenden App lief das Telefonieren wieder problemlos.

Fazit: Aufpassen beim Installieren von Apps. Finger weg, wenn die geforderten Berechtigungen über das notwendige Maß hinausgehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Huawei G700 im Vergleich zu Wiko Darkside und Zopo ZP 980, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
Seit einiger Zeit suche ich ein DualSim-Telefon, um sowohl dienstlich als auch privat mit einem Smartphone erreichbar zu sein. Diese müssen bezahlbar sein (unter 300, Euro) und möglichst einen QuadCoreProzessor besitzen. Es ist klar, dass in dieser Preisklasse kein Luxusmodell erhältlich ist.
Die drei oben genannten Modelle habe ich kennengelernt und genutzt (z.T. von Kollegen) und möchte hier einen Vergleich aufstellen. Dieser ist selbstverständlich subjektiv und basiert auf jeweils einem Gerät:

- Wiko Darkside, 5,7 Zoll, Android 4.2
- Huawei Ascend G700 5 Zoll, Android 4.2
- Zopo ZP980 2GB Ram, 32 GB Speicher, Android 4.2

Wichtig: Es geht mir nicht um technische Aussagen und es ist mir egal, welche Pixel mal Pixel in einem Display vorkommen und welcher RAM verbaut ist. Interessant ist doch vielmehr der tägliche Umgang und ob die Telefone die entsprechenden Herausforderungen annehmen. Ich musste mich relativ lange mit der Thematik auseinandersetzten und sehe hier die Möglichkeit, diesen Weg für andere abzukürzen. Wer sich für technische Feinheiten interessiert, sollte sich an anderen Rezessionen orientieren.

Vergleich Aussehen und Haptik
Das Wiko Darkside ist mit 5,7 Zoll schon sehr groß. Der Grundgedanke ist natürlich die gute Leserlichkeit. Aufgrund der Größe ist das Surfen im Netz sehr angenehm, die Tastatur ist gut zu Bedienen – allerdings mit 2 Händen. Ich musste auch die Wischgeste zum entsperren anpassen, weil mein Daumen einige Punkte nicht mehr erreichen konnte. Zusätzlich kommen schon mal Kommentare, warum man seinen Laptop mitschleppt. Letztendlich muss ich sagen: Das Telefon ist öfter in der Tasche als in Gebrauch. Und in der Hosentasche stört es ganz einfach, besonders beim Sitzen. Nach drei Wochen hat sich ein Rückteil des Telefons gelöst, das eigentlich fest sein sollte.
Das Huawei (5 Zoll) wirkt von der Haptik am günstigsten, aber es liegt sehr gut in der Hand. Ich persönlich mag die eckige Form auch lieber als starke Rundungen. Von allen drei Smartphones sind die Druckpunkte der Tasten (AN und aus, Lautstärke) am besten. Es wird im Internet als schwer beschreiben, kann ich aber nicht nachvollziehen. Auch die Dünnen Rückseite ist stabil genug. Alle Menüpunkte sind mit einer Hand gut erreichbar und die Rückseite ist nicht rutschig.
Das schickste Telefon ist auf dem ersten Blick das Zopo ZP980 (5 Zoll). Es ähnelt stark einem Iphone, wegen des umlaufendes Randes und der Front ohne Text. Es ist jedoch nicht aus Metall sondern Kunststoff und das Display hebt sich deutlich vom schwarzen Rahmen ab, ein typisches Merkmal von billigen IPS-Displays. Es ist das kleinste Telefon von den dreien und noch ein Stück schmaler als das Huawei. I-Phone Besitzer erkennen übrigens sofort den Unterschied. Aber es liegt gut in der Hand und ist schon ein Blickfang.

Display
Das beste Display besitzt für mich mit Abstand das Wiko Darkside. Es hat einen unglaublich guten Schwarz- und Kontrastwert, eigentlich das beste Display, das ich bisher in der Hand hielt. Sowohl das Huawei als auch das Zopo müssen da zurücktreten, beide sind eher schwach im Kontrast, das Huawei ist dabei auch ein bisschen Gelb-rot stichig. Ausreichend hell sind meiner Meinung nach alle drei. Bei dem Wiko musste ich sogar noch eine App installieren, die die Helligkeit Nachts weiter herunterregelt. Einige werden Anmerken, dass das Zopo ein FULL HD Auflösung besitzt. Mag sein, merken tut man davon nichts.

Akkulaufzeit
Sowohl Wiko als auch Huawei begeistern hier mit Akkulaufzeiten, die sich bis zu 3 Tagen bei normaler Nutzung erstrecken (Internet, Whatsapp, Emails). Nachdem ich mit Xperia, Nexus und Co. Schlechte Erfahrungen gemacht hatte, war ich vollkommen baff, dass es so etwas noch gibt.
Nun könnte man sagen, dass es am Mediathek-Prozessor liegt. Allerdings ist ein solcher auch im Zopo verbaut und hier sind die Akkuzeit katastrophal. Selbst im Standby hielt die Batterie fast nicht mal 24 Stunden, auch nicht nach mehreren Tagen. Dafür ist ein zweiter Akku beigelegt. Falscher Ansatz.

Leistungen im Privaten und beruflichen Alltagsgebrauch
Alle hier beschrieben Telefon werben mit Quadcore-CPU's, der Flüssigkeit und Geschwindigkeit. Hier sind das Wiko Darside und das Huawei auch wirklich flüssig (Spiele nicht getestet). Als Problematisch erweist sich hier wieder das Zopo, dass sich Aussetzer von bis zu ein, zwei Sekunden (!) leistet, wenn größere Widgets auf den Screens installiert sind. Dies ist leider nicht zeitgemäß. Auch das W-Lan des Zopo fällt deutlich zurück. In Bereichen, bei denen ich normalerweise konstanten Empfang habe, verlor das Zopo auffällig oft die Verbindung.
Ein weiteres Manke des Zopo: Die Verwendung des Exchange-Servers funktionierte nicht und beim erstmaligen Einrichten gab es hier als einziges Probleme mit dem Erkennen der beiden SIM-Karten. Ein neues Aufsetzten des Systems brachte keine Besserung. Die anderen beiden Smartphones akzeptierten die Karten ohne Probleme, auch die Einrichtung von Exchange-Diensten verlief reibungslos.

Fazit:
Das Zopo war für mich aufgrund der schlechten Performance und der eingeschränkten Emailnutzung unbrauchbar*, vor allem beruflich. Die miserable Akkuleistung tat ihr Weiteres dazu. Das schöne Design hatte sich schnell abgenutzt und macht dem Frust Platz.
Das Wiko Darkside war in Perfomance und Display super, alles klappte reibungslos. Aber für die Hosentasche oder Anzugtasche ist es einfach zu groß.

Ein sehr guter Mittelweg ist das Huawei Ascend G700. Das Display ist zwar blass, aber es akzeptiert alle Anforderungen tadellos, läuft glatt, reagiert sofort und hält bis zu drei Tagen ohne Ladegerät. Alle Bereiche sind für eine (Männer-) Hand problemlos erreichbar. Schade übrigens, dass man für verschiedene Klingeltöne der beiden SIM-Karten eine extra App herunterladen muss (Dual-Sim-Ringtone im Playstore). Eigentlich sollte dieses Feature Standard sein. Für dieses Telefon habe ich mich letztendlich jedoch entschieden.

*Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, dass ich beim Zopo ein Montagsgerät erwischt habe. Einträge in diversen Androidforen lassen aber erahnen, dass dem nicht so ist. Über Kommentare freue ich mich, Fanboyattacken ignoriere ich grundsätzlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HUAWEI Ascend G700, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein zweites Dual-Sim Gerät und mein erster Androide, ich hatte leichte Panik, da ich mich mit Android noch nie richtig befasst habe.
Wie üblich mit Amazon eine rasante Lieferung. Gerät auspacken, beide SIM-Karten in die richtigen Slots stecken (aufpassen, nur Slot 1 kann G3+, ist aber auch so gekennzeichnet), die SD Karte hinein und einschalten..... UND es geht rasant schnell.
Die SIM-Karten wurden korrekt erkannt, die richtigen Netze gewählt (auch Datennetz) und los ging es. Der erste Aufruf war Google-Play via SIM überraschend schnell, zwei Apps geladen und weiter ging es mit dem Download der Kontakte aus der Cloud. Ein oder zwei Minuten später waren alle da. Klasse.
Dann die HiSuite (Programm ist auf dem Phone) aufgespielt, das Phone via USB angeschlossen, und schon ging es weiter. Fotos importieren aus der Cloud war kein Problem.
Hier und da ein paar Anpassungen vorgenommen und schon war ich fertig.
Dann die Überraschung: Ich kann den Kontakten entweder feste SIM-Karten zuordnen, oder bei jedem Anruf auswählen, mit welcher Karte ich telefonieren will. Einfach super. Bei dem Vorgänger von sasmung konnte ich zwar auch wählen, musste das aber vorher machen mittels Tastenrduck an der Seite des Gerätes. Wehe dem, ich habe das vergessen, dann kam später die Rechnung vom Arbeitgeber für private Anrufe. So kann ich gezoielt wählen, oder voreinstellen. Saubere Sache.
Das Display ist sehr gut lesbar und die Helligkeit kann automatisch angepasst werden, oder manuell fest eingestellt. Automatisch hat den Vorteil, dass es selbst bei Sonne sehr gut ablesbar ist.
Bei den Telefonaten ist keine Verzerrung hörbar, auch die Gesprächspartner sagen, dass ich bestens zu verstehen bin.
Von der Haptik her ist das G700 richtig klasse. Zwar ist die Rückseite aus Plastik, fühlt sich aber weich und warm an. Trotzdem habe ich es mit einer zusätzlichen Hülle versehen, um es noch mehr zu schützen.
Ich habe das Gerät jetzt seit vier Tagen im Einsatz, und freue mich immer wieder, wenn ich damit arbeiten kann. So einfach und schnell hatte ich noch nie ein Handy, Smartphone o. ä. eingerichtet und Spass daran gefunden. Es muss nicht immer das High-End-Gerät sein von 500 Euro uind mehr. Günstiger muss nicht schlechter sein. Das meint auch mein Bekannter, ein eingeschworener Apfel-Freak, der überrascht war von der Leitung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dual Smartphone, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
der Vorteil des Huawei Ascend G700 ist die Möglichkeit mit zwei Karten zu telefonieren und auch ins Internet gehen zu können. Für mich war wichtig die altbekannte Telefonnummer zu behalten und den jeweils preiswertesten Anbieter für Telefon und Internet zu nutzen. Das Gerät ist ansonsten für mich absolut OK. Auch für einen Langjährigen Rentner ist der Umgang mit den vorinstallierten Apps leicht zu erlernen, ebenso das hinzuladen weiterer Apps. Rundum Zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes schnelles Smartphone, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
Großer Bildschirm, gute Verarbeitung, gute Reaktion zeichnen dieses Smartphone aus. Habe es seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden. Vor allem der große Bildschirm erleichtert das schreiben von Nachrichten. Macht tagsüber sehr gute Bilder, bei Nacht mit Blitzlicht ausreichend. Bedienung, auch für die 2 SIM-Karten, einfach. Würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend G700 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, Android 4.2) schwarz (Elektronik)
das Geld lohnt sich.Klare Linie.Kein Billig Gefühl.Keine Billigoptik.Gutes Gewicht.Intuitiv zu Bedienen.Kein unnötiger Schnick Schnack.Klare Darstellung.Reagiert sofort.Vernünftige Bilder und Videos.Sound kann man auch nicht bemängeln als Otto Normalverbraucher.Man kann mehr Geld ausgeben...muss man aber nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen