Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen76
4,6 von 5 Sternen
Edition: schwarz/blau|Ändern
Preis:139,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2013
Lange habe ich, seit der 2DS angekündigt wurde, mit dem Gedanken gespielt ob ich diesen vorbestellen sollte oder nicht - schlussendlich habe ich mich dafür entschieden und bereue es nicht!
Ich zähle mich nicht zu den Casual-Gamern und siedele mich eher bei den Sammeln an, habe entsprechend auch bereits einen 3DS + 3DS XL und kann somit auch hier vergleiche ziehen. Schussendlich hat mich nicht die fehlende 3D Funktion zum 2DS gebracht, sondern der neue Formfaktor!

Ich bin mit relativ großen Händen ausgestattet und hatte damit bei den "Klapp-Nintendos" immer etwas Schwierigkeiten mit der Bedienung der Schulter-Tasten, weswegen nun der 2DS gerade recht kam. Ich hatte bei den 3DS Geräten die 3D Funktion nur selten benutzt und diese eher als Nice-To-Have-Feature gesehen, aber nicht als primäre Spieleoption, somit vermisse ich beim 2DS auch nichts in dieser Richtung.

Primär wird Nintendo den 2DS als Nischenfüller im niedrigeren Preissegment angesiedelt haben, um auch hier bei Käufern zu landen, die nicht unbedingt die 3D Funktion wollen (z.B. Eltern, die das Gerät für Ihre Kinder kaufen), weniger zahlen und dafür dann aber dennoch die 3DS Titel kaufen.

Meine Pro's:

- Gute Vearbeitung (Nintendo-typisch)
- Sehr gute Display(s) (ist eigentlich nur eines, das durch einen Plastiksteg getrennt ist)
- Top Formfaktor
- Speicherkarte (4GB) inklusive
- Stylus farblich schön in das Gehäuse integriert
- Alle Ports (Game-/Speicherkarte) sehr gut zugänglich)
- Angenehmer Druckpunkt der Schulterbuttons
- 3D Kamera (wofür diese dann da ist, wenn keine 3D Funktion vorhanden ist?)
- Akku-Laufzeit

Neutral:

- Diesmal ist ein Netzteil dabei (im Vergleich zum 3DS!)
- Preis
- Leider (wieder einmal) kein integrierter, 2ter Analogstick/Schieber

Negativ:

- Kein separater WLAN-Schalter
- "Nur" ein Mono-Lautsprecher (allerdings ist die Geräuschkulisse fast nicht von Stereo zu unterscheiden) - über Kopfhörer kommt Stereo.
- Materialhaptik (besonders die Rückseite hätte zumindest eine z.B. leicht gummierte/geriffelte Oberfläche vertragen können

Insgesamt habe ich jetzt eine volle Akkuladung den 2DS intensiv getestet und bin überzeugt von dem Produkt. Wer gerne die 3DS Spiele kostengünstiger in 2D Spielen möchte, für den ist dieses Gerät ideal, insbesondere wenn man eine angenehmere Handhaltung (als erwachsener) haben möchte.

Dringend zu empfehlen, wenn man zumindest mit dem Gerät mobil sein möchte, ist die Nintendo Schutztasche und ggf. später noch 2 Displayschutzfolien!

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung!
2727 Kommentare|109 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Zu meiner Person ich bin männlich, 23 Jahre alt und habe mir den 2DS gekauft um mit meiner Freundin zusammen einige Spiele spielen zu können und muss sagen, dass mich der 2DS nicht enttäuscht hat.

Also im ersten Moment macht es einen guten Eindruck, die Verarbeitung ist nicht schlecht auch wenn der 2DS natürlich nicht so "teuer" aussieht wie seine Kollegen. Das hat mich persönlich aber nicht gestört. Der 2DS erfüllt seinen Zweck Prima, liegt bei mir gut in meinen Händen und es macht Spaß darauf zu spielen. Nach einiger Zeit im stehen Spielen bekomme ich zwar etwas druck im Handballen durch die Kanten des 2DS aber man muss ja auch nicht stundenlang im Stehen spielen! (Dafür trotzdem einen Punkt abzug)

Die Displays haben mich sehr positiv überrascht, qualitativ und von der Optik sehr gut und die Darstellung der 3DS Spiele fantastisch! Da ich kein Fan von 3D bin stört mich hier die fehlende 3D Funktion in keinster Weise.(1+ Stern)

Der Sound ist trotz nur eines Lautsprechers und somit Mono immernoch sehr sehr gut und macht echt was her. Die lauteste Lautstärke ist wirklich laut und somit haben auch Leute die es etwas lauter mögen hier nichts zu meckern. Das es kein Stereo ist stört mich nicht - da es bei diesen kleinen Entfernungen sowieso kaum einen Unterschied macht.(1+ Stern)

Die Tasten sind alle gut angebracht und qualitativ vom Nintendo-standart, hier wurde also kein Geld gespart!(1+ Stern)

Auch toll ist der Zusatz einer 4gb SD Karte und ebenso dem Ladegerät, was für den einen als selbstverständlich erscheint ist für andere ein Segen denn in anderen DS Reihen gab es nicht immer ein Ladegerät!! Und dazu kommt natürlich auch der unschlagbare Preis von Rund 100€. (1+ Stern)

Alles in allem finde ich das Gerät super, für Leute die auf die 3D Funktion verzichten können aber trotzdem ein solides Gerät haben wollen ist der Nintendo 2DS die richtige Entscheidung! (4/5 Sternen)

Ich hoffe ich konnte helfen!

Nachtrag 13.02.15

Nach vielen Stunden des "Testens" will ich etwas weiteres Anmerken. Nach einiger Zeit bekomme ich doch Fingerschmerzen bei einigen Spielen die alle Tasten benötigen. Als Unterstützung dafür habe ich mir einen Comfort-Trigger bestellt, welcher den 2DS zwar größer aber nun auch komfortabler und beständiger macht. Kann ich weiterempfehlen wem es auch nach einiger Zeit unhandlich wird.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Nintendo 2DS + Pokemon X

Ich durfte dank NetMoms & Nintendo den Nintendo 2Ds testen.
Ich war natürlich super glücklich als ich das Paket öffnete und sah dass ich zu den Testerinnen gehöre
Nicht nur ich war begeistert sondern auch die anderen!

Mein erster Eindruck:

Als ich das Paket geöffnet habe und mir den Nintendo 2DS angeschaut hatte war ich schon etwas skeptisch. Und dachte mir, hmmm sie sieht schon etwas komisch aus.
Der Nintendo 2Ds hat eine eher Keilförmige Form und deshalb fand ich es etwas komisch.
Doch als ich ihn dann in der Hand hielt war ich sehr positiv überrascht. Er liegt super in der Hand (einfach bequem). Alle Knöpfe (Steuerkreuz, Schultertasten, Hometaste usw.) sind super leicht zu erreichen ohne anstrengende Finger Akrobatik .Alle Tasten sind sowohl für Erwachsene so wie für Kinder gut zu erreichen.
Der Nintendo 2DS verfügt über einen Display (oberes) und über ein Touchpad (unteres) Das Touchpad kann man mit den Fingern und auch mit dem Touchpen bedienen.
Da der Nintendo mit der Keilform sehr stabil ist (ohne Klappfunktion wie bei der Nintendo 3DS) und nicht in der Mitte durchbrechen kann, finde ich ihn optimal auch für kleinere Kinder. So wie auch für Erwachsene.

Da ich mich mit der 2DS (und andere Spiele Konsolen) nicht auskenne, habe ich mir zuerst alles einmal genau angeschaut. Gebrauchsanweisungen können schon hilfreich sein ! Aber wer braucht die schon? ( In der Zeit wo ich mir alles durchgelesen hätte, hatte ich schon alles selbst rausgefunden)
Nach dem ersten Starten ist man direkt zu den ersten Einstellungen gelangt dort konnte man alles einstellen so wie man es selbst für richtig hält. Das gute ist das man auch eine Altersbeschränkung einstellen kann (Zur Sicherheit,Kinder drücken ja gerne mal überall drauf rum, sind dann plötzlich im Internet oder kaufen ausversehentlich im Store neue Spiele)
Der Nintendo 2DS verfügt über 2 Kameras an der Rückseite und 1 Frontkamera. Er hat sogar eine 3D Kamera, jedoch kann man auf der Nintendo 2DS keine 3D Bilder/Videos in 3D Qualität sich anschauen. Um sie anzuschauen müsste man die Speicherkarte mit einem 3D fähigen Gerät verbinden.
So ist leider die Qualität der Bilder nicht grade sehr toll. Doch für Kinder reicht die Qualität aus.
Das was ich persönlich noch super finde ist das man auf der 2DS so wohl 3DS spiele wie auch DS spiele spielen kann. Wobei 3DS spiele nur in 2D Qualität angezeigt werden. Da die 2DS nicht über eine 3D Qualität verfügt.
Der Preis der Nintendo 2DS ist im vergleich sehr günstig. Und für die Qualität und Stabilität völlig gerecht.
Was mich noch beeindruckt hat war die sehr gute Verarbeitung.
Die Akkulaufzeit von 3-5 Stunden ist auch sehr ausreichend.
Selbst ins Internet kann man mit der Nintendo 2DS. Er verfügt über Wi Fi und auch mit dem Wlan kann man ins Internet.
Wir haben ihn über Wlan mit dem Internet verbunden. Spielen jedoch nicht Online.
Vor kurzem hatten wir die Benachrichtigung das man sich im Nintendo Shop Youtube runterladen kann (kostenlos) dies haben wir auch getan .
In dem Set war auch noch eine Speicherkarte mit 4GB inkl. was natürlich super ist. Und der Touchpen war auch mit dabei. (Den musste ich aber erst einmal suchen) .

Im Set waren folgendes:
-Nintendo 2DS System
-Nintendo 3DS Netzteil
-Nintendo 2DS Touchpen
-SDHC Card
-6 AR Karten
Bedienung- & Schnellstart-Anleitung

Das Spiel Pokemon X fand ich auch super für Kinder und ERWACHSENE MÄNNER
Ich selbst fand das Spiel für mich nicht Interessant, aber die Männer haben Spaß daran. Und es fasziniert mich immer wieder wie Kinder es schaffen ein Spiel sofort zu verstehen
Ich habe mir aber Mittlerweile für mich auch schon ein Spiel gekauft

Pro:
-Lange Akkulaufzeit
-Liegt super in der Hand (dank der Keilform)
-Sehr Stabil
-2 Kameras an der Rückseite 3D Funktion und 1 Frontkamera
-Leichte Bedienbarkeit
-Leichtes erreichen aller Tasten (Steuerkreuz, Schultertasten, Hometaste usw.)
-Display und Touchpad
-Alterseinschränkung
-Internet Verbindung
-Günstiger Preis
-3DS so wie DS Spiele
-Speicherkarte
-Netzteil
-Touchpen
-Super verarbeitet

Kontra:
-3D Kamera ohne 3D Funktion
-Keine Schutzfolie auf dem Display so wie auf Touchpad

(Eine Schutzfolie sollte man sich besser auf das Display so wie auf das Touchpad machen da sie so geschützter sind. Und eine Schutzhülle sollte man sich zulegen)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
...zum absolut fairen Preis!
Ich bin mit einem GameBoy Color und danach dem Advance SP, sowie diversen Pokémon-Spielen von Nintendo groß geworden, habe aber bisher Schul-und Abiturbedingt die komplette DS und 3DS-Ära verschlafen.
Das habe ich nun nachgeholt, mit dem System, was sowohl normale, als auch 3DS-Spiele und Software wiedergeben kann.
Natürlich kann man keine extrem wertige verarbeitung wie bei einem 3DS oder 3DS XL (welche ja immerhin 20-60€ mehr kosten) erwarten, aber man bekommt ein super Paket mit diesem Gerät. Der 3DS XL war mir zu teuer und der Normale 3DS war mir zu klein, daher entschied ich mich für den 2DS. Ich muss sagen vom Software-seitigen bin ich total überrascht was es da alles so gibt. Natürlich kein vergleich zu Android oder sonstigem kram, aber Nintendo hat sich da wirklich einige gedanken gemacht, wie man z.B. Online-Dienste mit einbinden kann.
Das "fehlen" des 3D-Effektes ist mir persönlich egal, da es bei den 3DS ja auch "nur" mehr akku frisst. Wenn ich 3D sehen will kaufe ich mir entweder einen 3D Bildschirm oder gehe ins Kino, postabel brauche ich so etwas(noch ;) ) nicht.

Wer also ein tolles, portables Gerät mit gutem Preis-Leistungs Verhältnis für sich oder Kinder sucht, der ist mit diesem Gerät super beraten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Nachdem ich nun jahrelang nur noch mit dem iPad gespielt habe und mir ein richtiger Gamecontroller einfach gefehlt hat, habe ich das Produkt in der Weihnachtszeit bei der Konkurrenz sehr günstig bekommen und bin nach jahrelanger Nintendo Abstinenz nicht um das Gerät herum gekommen. Zuletzt hatte ich ein Nintendo DS und eine Wii gehabt, welche ich jedoch schon vor langer Zeit wieder verkauft habe. Mit dem DS hatte ich immer das Problem, dass mir aufgrund meiner großen Hände, diese auch ziemlich schnell weg getan haben. Beim 2DS ist das überhaupt kein Thema mehr (seit ich es etwas gemodded habe ;-) Aber dazu später mehr). Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und man kommt super an das Analog Pad und auch an die Schulterknöpfe.

Die Spieleauswahl ist identisch mit dem 3DS, da das 2DS eigentlich ein 3DS ist, welches eben keine 3D Ansicht beherrscht und nicht klappbar ist. Das tut mir jedoch beides nicht besonders weh, da ich den Klappmechanismus noch nie mochte und 3D tut meines Erachtens nach den Augen und dem Gehirn nicht gut. Ein weiterer Unterschied zu den teuren Geschwistern ist, dass das 2DS nur Monosound über den Lautsprecher beherrscht. Aber auch das tut dem Spielerlebnis nicht wirklich weh.

Ich habe mir auch 3DS und 3DSXL angeschaut. Das 3DS liegt mir überhaupt nicht gut in der Hand und das XL wäre zwar schön wegen den großen Bildschirmen, ist jedoch meiner Meinung nach den Aufpreis nicht wert und durch die geringe Auflösung von 96PPI im Vergleich zu den ja ohnehin auch geringen 136PPI vom 3DS/2DS sowieso ein NoGo für mich. Solch einen Pixelbrei möchte ich im Jahr 2014 nicht mehr ansehen müssen und ich hoffe, dass Nintendo da bei der nächsten Generation nachbessert.

Als ich das 2DS die ersten Tage hatte, hatte ich immer Druckstellen an den Handinnenseiten, da das 2DS unten nicht so sehr abgerundet wie oben und dazu noch teilweise sehr scharfkantig ist. Das ist auch der Grund warum ich nur 4 Sterne vergebe, denn an den scharfen Kanten hätte Nintendo definitiv noch etwas arbeiten können. Darum habe ich an den unteren Ecken nach zwei Tagen zwei weiche Klebepads angebracht, womit die Druckstellen der Vergangenheit angehören. Ich habe gestern gesehen, dass es von BigBen ein Nintendo 2DS - Protection Globe gibt, welches das 2DS in eine Art Gummikante einfasst. Das habe ich nun bestellt, da ich davon ausgehe, dass sich das Gerät damit nochmal deutlich komfortabler bedienen lässt.

Mit der Qualität der Games bin ich sehr zufrieden und auch die Möglichkeit Retro Games wie Super Mario Land, Tetris und Bomberman für zwischendurch auf das 2DS zu laden finde ich eine tolle Sache.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät und habe die 80€ Preisdifferenz zum großen Bruder lieber in zwei Spiele investiert ;-) Wer kein 3D braucht und wem es auch nicht so wichtig ist, ob die Konsole ein paar Zentimeter größer oder kleiner ist, kann bedenkenlos beim 2DS zugreifen. Wenn man ein schönes Bundle erwischt (ich habe das 2DS + Mario Kart 7 in der Retail Version für 109€ bekommen) kann hier ein super Schnäppchen machen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Habe mir den Nintendo 2DS als Alternative zum 3DS besorgt und bin sichtlich positiv überrascht. Neben der schönen weißen Standartfarbe, sticht der Nintendo 2DS durch sein schlichtes Design hervor, der ihn von seinen Vorgängern unterscheidet. Ich finde, Nintendo hat damit ein gutes Werk getan, denn nun ist der 2DS sehr stabil und kann nicht, wie der DS Lite oder 3DS in der Mitte durchbrechen, da die Schaniere fehlen (<-- bei allen Glücklosen).
Nachteil dabei ist aber, dass man nun sehr sorgfältig auf die Bildschirme, allen voran den unteren Touchscreen, aufpassen muss, gerade weil der 2DS nicht mehr klappbar ist. Ich empfehle euch aber, das ihr zumindest für den Touchscreen eine Schutzfolie kauft.

Dafür liegt dieser aber sehr gut in der Hand und erinnert ein wenig an einen alten Gameboy, der irgendwie zu einem Tablet umfunktioniert wurde. Und die Mischung passt. Gute Übersicht dank den großen oberen Bildschirms und der guten Bedienbarkeit der Tasten und des Steuerpads. Der Touchscreen hat DS Lite-Größe, und lässt sich butterweich bedienen.
Etwas ungewohnt ist das Format aber trotzdem, weil man die Hände unten an den Kanten abstützen muss, je nach Spiel, und diese dann auf Dauer unangenehm in den Handflächen liegen Da hätte man die Kanten so wie die Schultertasten abrunden können,. Aber gut, dass ist keine große Sache.

Die Oberfläche des Handheld ist leicht geraut, besitzt aber keine Gripfähigkeit. Soll meinen, dass das Plastikgehäuse keine Gummigrips besitzt, die die Oberflächenhaftung an Händen oder glatten Flächen erhöht. Meines Erachtens hat der DS dies aber nicht nötig, weil ein Wegrutschen aus den Handflächen beim Umherlaufen nicht möglich ist, wenn man ihn einfach nur gut festhält.

Die Verarbeitung ist sauber, keine schrafen Ecken und Kanten und kleinere Schwächen der anderen Modelle sind ein wenig ausgeglichen worden. So besitzt der Stylus eine starkgeriffelte Griffkante, wodurch man ihn bessser aus seinem "Versteck" ziehen kann. Nachteilig aber: Wie auch die Vorgängerstifte, besitzt der Stylus des 2DS am Kopf eine vorgegossene Lücke. Während diese bei früheren Modelen noch kleiner war und damit das Plastik etwas dicker, ist dies beim 2DS dünner geworden. Wer also den Stylus mit zu wenig Gefühl wieder zurücksteckt, der riskiert, dass ein Teil des Plastikkopfes eingedrückt wird und somit der Stylus keinen Halt mehr in seinem "Versteck findet... (<-- finde irgendwie kein passenderes Wort dafür ^^)

Die Einsteigerfarben sind gut gelungen und harmonieren sehr gut miteinander. Das Weiß (<-- mal nebenbei: Weiß und Schwarz sind sogenannte Nichtfarben) sieht mit den Rot wirklich sehr schön aus.

Die Akkuzeit ist leider bei einem 3DS-Spiel nur maximal 3-5 Stunden, bei einem DS-Spiel 5-8 Stunden. Wer die Bildschirmhelligkeit auf die niedrigste Stufe stellt, spart sich auch noch etwas Energie. Die Aufladezeit hat sich seit DS Lite-Zeiten nicht geändert und ist bei 3 Stunden angesiedelt.
Der 2DS hat aber auch alle Funktionen eines 3DS, auch wenn die Fähigkeit 3D-Bilder etc. abzuspielen, genommen wurde. 3Ds-Spiele sind aber trotzdem wunderbar spielbar.

Fazit: Der 2DS ist seinen Preis mehr als wert. Er ist umfangreicher als ein DS Lite (den es damals auch für 130-150€ gab), aber aufgrund der fehlenden 3D-Fähigkeiten etwas hinter dem 3DS liegt. Dennoch ist der 2DS eine preislich gute Alternative und vor allem auch für Menschen geeignet, die kein 3D vertragen bzw. diesen nicht nutzen möchten oder können.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Ich bin Student und habe mir einen Nintendo 2DS zugelegt! Wundert das überhaupt noch wen?! Wenn überhaupt habe ich derzeit mehr Mitspieler als zu Kinderzeiten ...
__________________________

Wer behauptet der 2DS sei eine "wesentlich" günstigere Variante des 3DS, der hat sich nicht richtig informiert. Das Gehäuse wirkt etwas klobiger und vor Allem suggeriert bereits der Name, dass es sich um einen Handheld handelt, der alle 3DS Spiele nur in 2D abspielen kann. Warum ist also für mich die Kaufentscheidung eines 2DS nicht schwer gewesen, obwohl ich mir den 3DS nie gekauft hätte?
Ich bin einer dieser Leute, die kein 3D mögen. Ich bin kein Augenarzt und kann nichts über Langzeitschäden erzählen aber ich weiß, dass wann immer ich mal nen 3DS in der Hand hatte mir 2 Dinge aufgefallen sind: 1.) Mich stört der leicht wackelnde obere Bildschirm und 2.) Ich habe die 3D Funktion NIEMALS mehr als 2 Minuten angehabt, weil meine Augen einfach sehr schnell anfingen zu weh zu tun. Das war schade, ist gerade die Sammlung der 3DS Spiele eine, die gerade das Herz von RPG Fans wie mir schneller schlagen lässt (Fire Emblem Awakening, Bravly Default, Mario& Luigi Dream Team usw.).
Mit dem 2DS kam nun endlich die Chance mir eine nur-2Ds Version zu kaufen, die ein paar überraschende Vorteile mit sich brachten. Bereits als ich den 2DS eines Freundes zum ersten mal in Händen hielt stellte ich sofort fest: Das Teil liegt Erwachsenen perfekt in den Händen! Tatsächlich kann ich jetzt nach dem Kauf sagen: Spielt man mit dem Stick, fühlt sich der 2DS in Erwachsenenhänden so wohl an, wie sich früher der GBA in meinen Kinderhänden anfühlte. Natürlich gibt es kleine Mankos wie das etwas schlechter positionierte Steuerkreuz aber es wundert mich trotzdem, wie ein eigentlich für Kinder designtes Spielgerät so gut in meine ausgewachsenen Hände passt! (Der 3DS hat das nämlich nicht)
Auch die Akkulaufzeit ist nicht völlig verkehrt. Sie könnte etwas länger sein aber jeder, der ein Smartphone hat weiß, dass gute Batterien in allen etwas leistungsstärkeren Geräten (und damit meine ich leistungsstärker als ein Gameboy) ein Problem sind. Ausserdem wirkt der 2DS "robust" und ich glaube - ohne es ausprobiert zu haben - dass er einen Sturz überleben kann (Tests im Internet haben das bestätigt).

Fazit:
Wenn sie unterwegs sind haben eine Tasche zum Transportieren dabei, spricht nichts gegen einen 2DS. Für eine Hosentasche ist er hingegen ungeeignet. Der Vorteil des kleinen Handhelds ist sein durchaus annehmbarer Preis (besonders in Kombination mit einem Spiel im Einsteigerpaket), seine Robustheit und sein überraschend gutes Spielgefühl. Irgendwie denke ich ständig beim Spielen, es müsse sich um einen Gameboy Advance 2.0 handeln :-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Anfangs war ich etwas skeptisch. Es war einfach sehr ungewohnt nach der langen Zeit wieder mal eine portable Nintendo Konsole ohne Klappmechanismus zu sehen, wobei ich das Design allerdings super finde (natürlich Geschmacksache). Hab mir den 2DS dann geholt, da es einige Spiele gibt, die ich echt gerne zocke und die eben nur für 2DS/3DS sind. 3D Effekt brauch ich nicht und der 2DS ist nunmal etwas billiger.
Nach dem Auspacken war ich gleich angetan von dem Gerät. Es liegt meiner Meinung nach aufgrund der Keilform sehr gut in der Hand. Für Kinderhände kann ich es nicht beurteilen, aber für mich passt es ganz genau. Könnt sogar noch 1cm breiter sein^^
Den Aussagen, dass er billig verarbeitet ist, kann ich nur widersprechen. Er ist rundum sehr solide (kann sein, dass es bei früheren Ausführungen anders war und Nintendo da nachgebessert hat - das weiß ich nicht) Meiner ist jedenfalls Top. :)

Akku hält leider nicht solange wie zB der von einer Playstation Portable... wundert mich aber bei 2 Bildschirmen und eingeschaltener Internet Verbindung nicht. 5 Stunden zocken sind aber locker drinnen bevor man ihn wieder aufladen muss. (Sollte für die meisten langen Auto- bzw Zugfahrten reichen.) Ansonsten kann man sich ja das Traveler Set mit dem Autoaufladegerät holen^^
Einziges "Manko" ist meiner Meinung nach der fehlende Klappmechanismus und die darau resultierende Größe... sprich er passt nicht mehr in die Hosentasche. Aber das sollte einem schon vor dem Kauf klar sein (zumindest wenn man über ein Gehirn verfügt^^) Für wen das kein Ausschlusskriterium ist, kann ich das Gerät nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich bin sehr zufrieden mit dem Nintendo 2DS!

Ich habe mich für den 2DS entschieden, da ich den 3D-Effekt für überflüssig halte und er somit günstiger ist als seine 3D-Brüder. Den 3D Effekt konnte ich auf der Konsole meines Cousins testen. Es ist nicht schlecht gemacht, sieht gut aus, aber ich spiele lieber in 2D. ;)

Mein Vorgänger-Modell war der Nintendo DSi. Verglichen mit dem 2DS muss ich sagen, dass der 2DS viel besser in der (erwachsenen) Hand liegt. Ich habe nicht sehr große Hände, aber bei längerem Spielen mit dem DSi habe ich immer Krämpfe in den Händen bekommen. Das entfällt bei dem 2DS.

Ich persönlich finde den 2DS besser für Kinder. Da man ihn nicht zusammen klappen kann, fällt ein Manko für Kinderhände weg. Beim runterfallen brechen schnell und gern die Schaniere der klappbaren Konsolen. Außerdem sollte bei Kinderaugen auf den 3D-Effekt verzichtet werden, weil es bekannterweise nicht gut für die Kleinen ist.

Insgesamt wirkt der 2DS gut verarbeitet und robust. Die Knöpfe lassen sich alle gut betätigen und sind gut erreichbar. Der Touchscreen funktioniert einwandfrei.

Die Kamera ist bescheiden und könnte wie immer etwas besser sein. Aber man kauft ja keine hochwertige Kamera, sondern eine Spielekonsole, daher nur ein Abzug in der B-Note. ;)

Da man den 2DS nicht zusammenklappen kann, sollte man sich Displayschutzfolien sowie eine Transporttasche dazu kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Erst war ich mir nicht sicher ob ich mir den 2DS holen sollte, darum habe ich mir Tests, Videos und andere Dinge im Internet angeschaut um mir ein genaueres Bild zu machen!

Versand war mal wieder Top, 2 Tage gewartet und schon war's da. Als ich den DS in meinen Händen hielt war ich überrascht das. Davor hatte ich im Grund genommen am meisten angst, das er "komisch" zu halten ist aufgrund des neuen Designs. Aber nichts da, Stundenlang gezockt und die Hand tat nicht weh oder ähnliches. Zum Preis Leistungsverhältnis gegenüber dem 3DS und 3DS XL kann man überhaupt nicht meckern. Ich erstelle kurz eine Pro & Contra liste damit ich hier keinen übermäßig langen Text hinzimmer! :-D

Pro:

- Extrem scharfes Bild (Hätte nicht gedacht das es so gut aussieht)
- Liegt super in der Hand
- Man kommt wunderbar an alle Tasten ran
- 4GB Speicherkarte kostenlos dabei

Neutral:

- Mono Lautsprecher, wobei man sich da schnell dran gewöhnt hat
- Die Rückseite des DS ist sehr glatt weswegen man oft angst hat das der DS aus den Händen fällt

Das wäre es im Grunde genommen auch schon. Wer nicht ganz soviel Geld, aber trotzdem die Nintendo Helden auf dieser Konsole genießen möchte ist hier genau richtig!
-
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)