newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Autorip

Kundenrezensionen

295
4,3 von 5 Sternen
Logitech G602 Wireless Gaming Maus
Preis:49,81 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2014
Gekauft habe ich die G602 Ende des Jahres 2013 als Ersatz für meine G700, da mich deren Akkulaufzeit mehr und mehr genervt hat. Grundsätzlich ist die Erscheinung der Maus auch sehr positiv. Sie liegt gut in der Hand, das Gehäuse ist überdurchschnittlich solide verarbeitet und der Akku ist wortwörtlich nicht klein zu kriegen.

Im März fingen die ersten Probleme in Form sporadische Aussetzer der Verbindung an. Relativ schnell ließ sich eingrenzen, dass der USB Receiver eine Macke hatte. Ob mechanischer Wackelkontakt oder interner Defekt konnte ich nicht diagnostizieren, aber das Problem trat an mehreren PCs auf.

Amazon verhielt sich hier vorbildlich und tauschte das Gerät binnen weniger Tage aus. Hätte ich damals eine Rezension geschrieben, wären es wohl fünf Sterne gewesen. Ich war mit der Maus sehr zufrieden und hatte ausreichend Vertrauen in Logitech, um guten Gewissens von einem Ausrutscher auszugehen. Doch leider musste es anders kommen.

Vor wenigen Minuten verabschiedete sich die mittlere Maustaste nach nun erneut drei Monaten. Bemüht man Google, scheint dieser konkrete Defekt kein Einzelfall zu sein. Lustig finde ich vor allem, dass ich die G602 verglichen mit meiner alten MX518 gar nicht so viel benutzt habe. Zudem fasse ich meine Hardware regelrecht mit Samtpfoten an. Keine Transporte, keine LANs, keine Pizzafinger, etc. Mir ist unerklärlich, wie ausgerechnet diese eher selten verwendete Taste nur den Geist aufgeben konnte.

Alles in Allem kann ich vorerst nur zusammenfassen, dass mir diese Maus als nicht-hardcore-User nun binnen 6 Monaten zwei mal über den Jordan gegangen ist. Ich kann also selbst für die gelegentliche Nutzung keine Empfehlung aussprechen. Von wirklichen Vielspielern oder akribischen Arbeitern, die 24/7 in die Tasten hauen ganz zu schweigen.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2014
Schon mein zweites Modell bei dem die mittlere Maustaste (Scrollrad) nach ca 2 Monaten den Geist aufgibt.
Die Maus ist klasse, liegt gut in der Hand, hat viele gut zu erreichende Buttons.
Nur das Mausrad scheint die Achillesverse zu sein. Bereits meine zweite G602 die nach kurzer Zeit defekt ist.
Die Maus registriert leider den klick der mittleren Maustaste nicht mehr.

Ich werde jetzt noch einen Tausch abwarten und in einigen Monaten nochmals berichten, evtl. hatte ich ja einfach Pech und zwei Montagsmodelle erwischt. (Was aber eigentlich nicht sein darf)
1111 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. März 2014
Hab die Maus nun seit ca. 3 Monaten.
Ich bin mit der Maus eigentlich top zufrieden, es gibt allerdings trotzdem ein großes Problem! Dazu siehe "Negativ"...

Positiv:
- Akkulaufzeit ca. 30 Tage bei intensiver Nutzung
- Gewicht mit einer Batterie genau richtig
- G-Tasten gut angeordnet und guter Druckpunkt
- Design für meinen Geschmack richtig gut
- Gaming Software von den Funktionen her gut

Neutral
- Gaming Software fällt manchmal einfach aus (vielleicht so alle 2-3 Tage einmal). -> Software neu starten
- Mausrad etwas schwammig / gewöhnungsbedürftig, nach kurzer eingewöhnung dann aber ok

Negativ:
- Ich habe die Maus nach 4 Wochen Nutzung bereits umtauschen müssen, weil die mittlere Maustaste mal funktionierte und mal nicht. Nun habe ich die neue Maus ca. 2 Monate im Einsatz und ich merke, dass die mittlere Maustaste wieder so langsam anfängt zu spinnen. Eine Chance gebe ich ihr aber noch und tausche nochmal um.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. März 2015
Auf der Suche nach einer Maus für meinen Laptop bin ich nach langer Recherche schlussendlich bei der Logitech G602 gelandet. Die Maus funktioniert sowohl im Office- als auch im Gaminggebrauch und erleichtert viele Arbeiten. Es gibt jedoch ein oder zwei Dinge die meiner Meinung nach noch verbessert werden könnten.

Positiv:
- Liegt gut in der Hand (natürlich nur für Rechtshänder)
- 11 frei programmierbare Tasten
- lange Laufzeit der Batterien, zudem reicht 1 AA um die Maus in Betrieb zu nehmen.
- der Empfänger ist sehr klein und stört so am Laptop gar nicht, sodass er bei mir dauerhaft eingesteckt bleibt (im Batteriefach der Maus ist aber extra Platz um diesen ansonsten dort zu verstauen)
- die Software ermöglicht es Makros zu erstellen und auf einzelne Tasten zu legen. So können einfache Befehle wie Kopieren (STRG+C) auf die seitlichen G-Tasten gelegt werden um entspannteres und schnelleres Arbeiten zu gewährleisten. Auch fürs Gaming ganz nützlich um Standardabfolgen von Tastenbefehlen schnell abrufen zu können.
- DPI lässt sich in 5 Stufen einstellen, diese lassen sich in 250er Schritten frei wählen

Negativ:
- die Software muss bei manchen Programmen (vor allem Games) nach Updates auch "aktualisiert" werden (die .exe-Datei des Spiels muss bei automatischer Spielerkennung im Profil neu ausgewählt werden. Dies benötigt zwar nur wenige Klicks, ist auf Dauer aber ein bisschen lästig
- die G-Tasten G6 und G9 lassen sich nicht so leicht bedienen, da sie für mich persönlich relativ weit "hinten", bzw nahe der Handfläche liegen.

Zur Langlebigkeit kann ich im Moment noch nicht so viel sagen. Die Maus ist seit ca. 3 Monaten im täglichen Gebrauch ohne Anzeichen von Verschleiß oder anderen Problemen. Sollte sich jedoch etwas an der Zuverlässigkeit der Maus ändern, findet natürlich ein Update der Rezension statt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2014
Schade, eigentlich ein gutes Produkt, Funkverbindung auch bei 4m Abstand zum Empfänger ohne Probleme + Akkulaufzeit von ~ 3 Monaten. Deshalb habe ich mir die Maus auch gekauft.
Es kann aber nicht angehen, dass eine Taste schon nach 4 Monaten kaputt ist.
Bin mal gespannt ob sich Logitech an die 3 Jahre Gewährleistung hält.
Die Tasten meiner alten Cherry-Funk-Maus von 2007 (Damals 35€ inkl. Tastatur) funktionieren übrigens immer noch, bei gleichem Nutzerverhalten.

Update 12.04.2014:
Logitech übernimmt die Gewährleistung erst ab dem 3. Jahr, verweist auf den Händler innerhalb der ersten beiden Jahre. Amazon hat den Artikel anstandslos umgetauscht und das extrem schnell, hierfür ein Lob für den Service!

Update 13.02.2015:
Mittlere Maustaste schon wieder defekt. Logitech Qualität: miserabel. Amazon Service: wieder hervorragend! Artikel reklamiert, Ersatzlieferung bereits am nächsten Tag eingetroffen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2014
Nachdem 2 katastrophale G400s prompt retour gingen, habe ich nun endlich eine Top-Maus in Händen.

Positiv:
+Drahtlos aber präzise
+Ergonomische Form für langes Arbeiten
+moderates Gewicht mit 1 Batterie (2 möglich, aber kein Muss)
+Software mit automatischer Anwendungserkennung ist für mich ein Killerargument pro Logitech
+Sensorreichweite ist sehr gut
+11 programmierbare Tasten lassen keine Wünsche offen
+Linke und rechte Maustasten haben feine Druckpunkte
+Die Batterien halten sehr lange
+Keine Bugs zu erkennen (im Gegensatz zur üblen G400s)
+schönes Design
+flinkes Scrollrad mit feiner Rasterung

Negativ:
-Die 6 Seitentasten fühlen sich sehr eckig an. Das ist nicht sehr angenehm, aber hilfreich bei der Orientierung.
-Einige wenige Tasten sind hörbar laut, aber erträglich.
-Die DPI Schalter wirken etwas lose einmontiert
-Preis mit € 63 ist an der Höchstgrenze wegen der Verarbeitung

Fazit:
Wer Logitech Software abhängig ist, macht hier alles richtig. Die Mängel stechen keineswegs heraus. Zugreifen!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. August 2015
Wenn die alte Maus kaputt geht, was macht man dann? Klar, man kauft sich eine neue Maus! Meine letzte, die auch von Logitech war, hatte mich vollkommen überzeugt. War wirklich sehr zufrieden, nur irgendwann geben diese Dinger den Löffel ab und dementsprechend muss man sich Ersatz besorgen. Da ich bisher mit Logitech keine Probleme hatte, blieb ich somit bei Logitech und hatte mich, dank den Kundenrezensionen, für die Logitech G602 Wireless Gaming Maus entschieden.

Doch musste ich schon nach einem Monat erkennen, dass dies LEIDER ein Fehlkauf war. Ich sage "leider", da die Maus auch einige gute Aspekte besitzt. Erstmal sieht die Maus super aus, liegt sehr gut in der Hand, ist nicht zu leicht und somit hat man ein besseres Gefühl beim "zielen". Es hat viele Knöpfe die relativ gut erreichbar sind (einige sind super positioniert andere wiederum nicht). Es gibt einen Eco Mode und einen "Power" Mode. Was sich im ersten Moment ganz toll anhört, dennoch in der Praxis etwas schwierig ist und somit kommen wir zu den negativen Aspekten.

Da dies eine Gaming Maus ist, beziehe ich mich gezielt auf die (negativen) Erfahrungen die ich in der Praxis (beim Zocken) gesammelt habe. Erstmal zieht der Power Mode meiner Meinung nach unglaublich viel Strom. Ich habe die Maus am 13. Juni 2015 gekauft und musste die Batterien vor ca. 2 Wochen schon das erste Mal wechseln. Man muss aber dazu sagen, dass ich zu 95% im Power Mode bin, nichtsdestotrotz laut Produktbeschreibung soll die Maus 250 Stunden aushalten. In diesem Zeitraum, vom Kauf bis heute komme ich nicht ansatzweise auf 70 Stunden. Jetzt könnte man sagen:"Spiel doch immer im Eco Mode!". Leichter gesagt als getan, denn die beiden Modi haben NICHT die gleiche Mausempfindlichkeit! Dass heißt, wenn du eine Woche lang im Power Mode zockst und die nächste im Eco, muss man sich auf eine sozusagen "neue" Maus einspielen. Im Eco Mode ist die Empfindlichkeit höher als im Power Mode. Klar man könnte die Empfindlichkeit jedes Mal verringern aber hat man wirklich ca. 60€ dafür ausgegeben um jedes Mal die Empfindlichkeit anzupassen weil man im anderen Modi zocken möchte?

Kommen wir wieder zu den 70 Stunden. In diesen 70 Stunden bin ich die meiste Zeit am CS GO zocken und wie jedem Gamer bekannt sein sollte ist da akkurates Zielen das A und O. Leider hat die Maus mir einige unschöne Momente geschenkt, denn erstens die Verbindung bricht kontinuierlich für kurze Momente ab. Diese sind wirklich selten aber in den entscheidenen Momenten kostet es dich den Kopf und Kragen und manch unentbehrliche Nervem. Man muss sich dass mal vorstellen: Man zielt direkt in das unschuldige Gesicht eines Terroristen, drückt ab und es passiert nichts... Nach einem Delay von ca. 2-3 Sekunden zeigt die Maus wieder Leben und in dieser Zeit hat man schon lange den Löffel abgegeben. Dieses Phänomen kommt meiner Meinung nach daher weil die Maus schlichtweg Wireless ist. Ja ja, jetzt kommen sie alle angekrochen:"Das weiß doch jeder, dass man sich keine Wireless Maus für einen FPS kauft! Du Noob!". Ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Wireless und FPS...meh. Kein Traumpaar.

So kommen wir nun zum dritten und meiner Meinung nach zum nervigsten Defizit: Die Maus kann nicht stillstehen. Wenn ich die Maus nicht berühre, springt diese jeweils um +- 1 bis 2 Pixel abwechselnd hoch, runter, links und rechts. Auch mit anderen oder gar keinen Mousepads. Als Vergleich: Ich hab hier in irgendeiner Schublade eine KABELMAUS aus China für 8€. Diese habe ich dann wieder rausgekramt , angeschlossen und siehe da die Maus bleibt da wo sie ist und hampelt nicht wie ein Epileptiker rum.

Fazit: Für den alltäglichen Gebrauch (Surfen oder Solitaire "zocken") super und eine Kaufempfehlung! Für Games (besonders FPS) nicht so super. Die Maus kann einiges, nur sind es die Feinheiten die eine hervorrangende von einer guten Maus unterscheidet und da die Logitech G602 Wireless Gaming Maus leider in den wichtigen und kriegsentscheidenden Momenten definitiv nicht geglänzt hat, hat diese Maus mich nicht überzeugt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juli 2015
Eigentlich war ich seitdem Zeitpunkt wo ich mir die Logitech MouseMan Dual Optical gekauft hatte recht zufrieden, bis ich sie in Rente wegen Kabelproblemen schicken musste.
Leider.
Denn dann musste ich mir eine neue Maus zulegen, wollte nach der positiven Erfahrung wieder eine Logitech haben.
Meine vorherige Maus gab es leider nicht mehr, also neues Modell.
Zuerst kaufte ich mir die G500, zuerst zufrieden.
Doch dann fingen irgendwann die Probleme an, dass die Linke Maustaste beim geklickt halten, nun ja, nicht mehr hielt.
Gerade bei MMORPGs wo man Dinge von einem Inventarplatz auf den nächsten ziehen möchte, oder auf einen Questcharakter, extrem bescheiden.
Auch bei Minecraft nicht unbedingt nützlich dieser Fehler.
Also kurzum, ich kaufte mir diese Maus.
Die ersten paar Monate lief alles top, auch die Laufzeit der Maus trotz ständig eingeschaltet ist recht positiv und das bei mir, der am Anfang ein Kabellos Verächter war.
Dann tauchte hier das mit dem Scrollrad beschriebene Problem auf.
Für mich nicht weiter schlimm, da ich dann die Funktion auf eine andere Taste oder meine G13 legen konnte.
Die Scrollfunktion ist ja "noch" vorhanden.
Doch jetzt seit einiger Zeit habe ich wieder das gleiche Problem wie bei der G500 mit der linken Maustaste.
Derzeit geht es noch und lässt sich bei ein paar kräftigeren Klicks für längere Zeit beheben.
Aber ich war durch den langen Einsatz von meiner MouseMan Dual Optical überzeugt das Logitech Qualität besitzt und wie ich sagte, die hat lange gehalten und würde noch immer funktionieren wenn das Kabel nicht angefangen hätte zu versagen.
Doch nach den zwei Pleiten hat sich das Blatt ein wenig gewendet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2014
Maus ist soweit ok. Nur leider sind diese spitzen eckigen Daumentasten absolut nervig und störend. Hardcore-Gamern ist das vielleicht egal.... ;)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2013
...und was für eine.

Paket geöffnet, Maus gesehen und Liebe auf den ersten Blick. Die Verpackung ist nahezu verschwenderisch stabil und wenn man kein Diplom im Pappfalten hat, muss man schon einiges an Energie aufwenden um diese zu öffnen. Sollte man es dann jedoch geschafft haben erwartet einen eine tadellos verarbeitete Maus, die dem Namen Logitech endlich wieder gerecht wird. 2 nette kleine Duracell Batterien sind mit dabei, sodass es direkt losgehen kann.

Die Maus liegt auch bei grösseren Händen astrein in der Hand, durch die gummierte Griffflächen ist ein abrutschen nahezu ausgeschlossen. Das Gewicht ist angenehm (für Funkmaus-User) und lässt sich zudem noch variieren, da auch mit nur 1 Batterie betrieben werden kann. Die Tasten laufen "knackig" und haben einen guten Druckpunkt.

Die Kritik zum Mausrad, welche von einigen gepostet wurde kann ich nicht nachvollziehen. Es ist eine Rasterung vorhanden, nur das diese sehr leichtgängig ist, was es meines Erachtens sogar angenehmer gestaltet. Einziger Punkt ist, das die Oberfläche des Rades selber etwas griffiger sein könnte. Die Wenigesten Gamer werden überdies ein 4-Wege Mausrad nutzen, da die "Verklickgefahr" doch recht hoch ist und denen die sagen, ich kann damit nicht "arbeiten", denen sei gesagt, das dies eine Gaming-Mouse ist, sonst würde Sie ja Work-Mouse heissen ;)

Nach meinem letzten Kabelmouse-Adventure und vorheriger purer Glückseligkeit mit meinen MX1000 und MX1100 Maüsen kann ich Logitech zu diesem Produkt auf jeden Fall nur gratulieren. Fast perfekt.

Ne zusätzlichen Fingerauflage rechts und ein bisschen mehr Grip am Mausrad und wir sprechen von Perfektion ;)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen