Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Philips Multiroom Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen38
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2015
Mullewapp war für mich eigentlich so etwas wie die Garantie für liebevolle Kindergeschichten, auch schon im Vorschulalter. Die Bücher sind toll, auch die kurzen Filme (Kika) sehr schön und viel Liebe gemacht.
Dieser Film dagegen ist ganz anders. Waldemar, Franz und Johnny sollen "cool" sein und sprechen oft wie Teenager. Viele Anspielungen, die sich eher an pubertierendes Volk denn an kleine Kinder wenden. Die Handlung ist für Kinder viel zu brutal. Die handelnden Figuren werden mehrfach extrem in ihrer Existenz (= ihr Leben) bedroht, alles erscheint hoffnungslos. Das ist nichts für kleine Kinder! Und was soll das Gemetzel mit dem Fleischermesser-schwingenden Wolf, der zudem wirklich angsteinflößend aussieht?
Sehr sehr schade, denn es hätte eigentlich ein toller Film werden können. Wenn denn wirklich Mullewapp drin gewesen wäre, so wie man es kennt.
WICHTIGE WARNUNG: DEFINITIV KEIN FILM FÜR KINDER UNTER 7 JAHREN!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Hat anfangs vielversprechend begonnen. Die Charaktere sind niedlich gemacht. Da ich aber bewusst einen Film ohne Altersbeschränkung gewählt hatte, bin ich mit diesem auf die Nase gefallen. Für meine sensiblen Kinder war dieser Film zu gruselig. Zu viele Kämpfe und Messer. Ich wollte eigentlich derartige Gewaltszenen so lang wie möglich von meinen Kindern fernhalten. Was mir aber durch die Wahl des Films misslungen ist. Die Szenen mit dem Wolf und seinen Krallen, die bei Einsatz einen Gemetzel-Unterton hatten, waren schon befremdlich und überzogen sowie überflüssig. Die Szene mit dem Fleischermesser war ebenfalls schaurig.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
Ich kann mich dem schlechten Urteil der anderen Rezension auf keinen Fall anschließen. Der Film ist so bezaubernd.
Meine beiden Kinder (4 Jahre) hatten mit diesem Film ihren ersten Kinobesuch und erzählen noch heute ständig von den Filmszenen.
Der Film ist in keiner Weise brutal oder kinderunfreundlich. Und wer darin Klischees sehen will, der wird sie auch in allen anderen Filmen finden.
Der Film erzählt ganz nebenbei den Kindern wie wichtig Freunde sind und wie schön es ist wenn man sich auf eben diese verlassen kann. Bei vielen Szenen kann man herzhaft lachen.
Im Gegensatz zu vielen Trickfilmen sind die Animationen superschön. Die Synchronstimmen bekannter Schauspieler sind perfekt ausgewählt.
Die DVD wird bei uns heiß ersehnt und wir werden sicher einige Male einen gemütlichen Fernsehnachmittag mit dem Film verbringen. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT !!!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Sehr suß. unser Tochter 8, und unsere Sohn 5 haben gelacht, gezitert, und einen shönen Kino Abend verbracht. ich vertehe die 1 Stern Leute nicht. wir sind kein Hollywood/Disney Fan
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Mullewapp - kenn ich: Das ist doch der Ort, an dem die Geschichten von Helme Heine spielen, mal geht es um ein gefundenes Fahrrad, mal um einen Tag auf dem Teich, ein Versteckspiel oder einfach nur um Freundschaft. Das gefällt mir und das gefällt meinen Kindern, genauso wie die charmanten Aquarellzeichnungen des Autors. Um es kurz zu machen: Meine Töchter hatten einfach nur Angst. Die Handlung ist dämlich, hat nichts mit den Büchern zu tun und die Optik ist schrill. Angstfrei bleiben hier meiner Meinung nach nur Kinder, die vorher mit ähnlichen Filmen trainiert haben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2009
Meine Kinder und auch wir mögen die Freunde Bücher sehr und auch die Episoden in der Sendung mit der Maus haben ihren Kindgerechten und liebevollen Charm. Aber damit hat dieser Film überhaupt nichts zu tun. Eine dämliche Geschichte um einen gescheiterten Schauspieler(Maus) der auf dem "Land" hilft denn absolut deplazierten Mafiapaten (Wolf) inklusive unterdrücktem Handlanger das Handwerk zu legen. Was soll dass? Und Witzig? Wenn der einzige gute Lacher darin besteht, das Franz von Hahn sich bei einer Schussfahrt mit dem Fahrad an einem Ast hängen bleibt, zeigt dass auf welchem Niveau der Film agiert. Ich frage mich, wo ist der Geist der Vorlage geblieben und wie der Autor dass mit seinen Figuren hat machen lassen können. Für mich setzen Sechs. Wer eine Kindgerechte und Werte vermittelde Buchumsetzung möchte, der hält sich an die Petterson und Findus Filme, da hat der Autor warscheinlich Mitgeredet und nicht nur den Scheck eingelöst.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2010
Wer die hiesigen Rezisionen durchliest erkennt bereits zwei polarisierende Trends:
a) Mullewap gefällt ,die Handling ist spannend und scheint auch den Erwachsenen zu gefallen
b)Mullewap als Film, läuft an einer (Klein-) kindergerechten Struktur, sowie auch an der orginalen warmherzigen Papiervorlage meilenweit vorbei.

Meine Tochter ist seit kurzem fünf und mag die Bücher, ebenso mein 3 jähriger Sohn.

Meine Urteil über diesen Film:
Ich muss mich der Ablehnung zu diesem Film anschliessen. Warum?

*Tausende von Scenenschnitten in kurzen Momenten (Selbst ich werde ganz kirre)
*Die Handlungsmomente sind sehr kurz und enden bevor man angekommen ist (alles wird nur oberflächig angeschnitten)
*Slapstick - Humor --> Hauptsache irgend etwas knallt, jemand fällt hin. Aber es gibt keinen Platz für mehr.
*Die Musik ist für Erwachsenen-Kino! Hier gibt es überhaupt keine Kinderseelen, nur großes Tamm Tamm mit explosionsartigen Orchstersalven. Ich finde sie für Kindergartenkinder deutlich zu spannend / gruselig.
*Die Handlung wie in den vorherigen Rezisionen kann nicht richtig "Mullewap" sein. Der Showstar Jonny Mauser, der Wolf als Mafiosi und jede Menge Prügelerei...
Ach ja und Franz von Hahn und der dicke Waldmar -- die da irgendwie auch noch irgendwelche coolen Sprüche loslassen...

Eigentlich ist der Film ein Teenagermovie, der nach dem Prinzip Knall Peng Bumm & Oberflächig gedreht worden ist. Sehr kommerziell letzlich ausgerichtet. Nur ein Blinder/ Tauber kann die unendliche lange Distanz zu den Bücher übersehen.

Vielleicht etwas für Leute die kaum Bücher lesen ;-) Nun denn in jedem Fall ist es kein Film unter 7 Jahren!! Ab der Schule passt das Format, wenn auch die Lücke zum Buch sich dadurch nicht schliessen lässt.
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2010
Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der FreundeDer Film ist ein typisches Beispiel dafür, was passiert, wenn Erwachsene versuchen einen Kinderfilm herzustellen.
Das entzückende Original der Bücher und die Charaktere sucht man im Film vergeblich, wozu dienen diese ewig wiedergekäuten Bezüge zu längst vergangenen Filmen und anderen Klischees der Erwachsenen, damit können Kinder überhaupt nichts anfangen.
Was soll der böse Wolf und die hohle Anfangsstory von Johnny Mauser, so etwas Plattes haben die drei Freunde doch nicht nötig.
Unsere Tochter fragte gleich, warum die Hennen menschliche Brüste hätte, sie legen doch Eier (Disney lässt grüssen).
Auch Lachen konnten wir bei keiner einzigen Szene.
Fazit: Langweilig, unpassend unheimlich, dümmlicher Inhalt, hohle Charaktere und viel zu entfernt vom Original. Schade!!!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Einfach eine schlechte und langweilige Story, abgesehen vom Gruselfaktor. Wir haben uns viel mehr von dem Film versprochen. Meine Kinder haben sich ständig unter der Decke versteckt, wenn der fiese Wolf mit dem irren Blick auftaucht. Und das tut er oft in dem Film. Die Verfolgungsjagd scheint ewig zu dauern. Das ist nichts für Kinder die "untrainiert" sind. Ansonsten total langweilig und nichtssagend. Da fehlt leider das Herz in der Geschichte, das man in den Büchern sofort findet.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 19. November 2009
Wir freuen uns schon sehr auf diesen Film auf DVD- er kommt gerade Recht zum verschenken an Weihnachten :-)! Mit einem 4-jährigen Kind kämen wir nie auf die Idee ins Kino zu gehen- viele Kinder sind damit überfordert- Größe + Lautstärke! Die Handlung und die Figuren und--- die witzigen Sprüche!-- sind in keinster Weise kinder-unfreundlich oder gar derb! Vorschul- oder Grundschulkinder sind schon in der Lage, diesen WITZ zu verstehen :-)! Auf DVD erscheint vieles harmloser- und ist sicher auch im Beisein der Eltern für zuhause zu empfehlen für jüngere.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €