Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (40)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die allerbeste Version
Das hier ist die - die allerbeste Version. Hier liest Erich-Kaestner selbst (sogar im Bild) die Anfangsworte der Geschichte. Hier finden wir ein entzueckendes altes Ferienlager und Maedchen, wie sie sich Kaestner in seiner Zeit vorstellte. Hier prallt die Lehrerin nicht gegen den Baum, als sie lesend vor sich hingeht, sondern es wird nur leicht ihr Hut von einem Ast...
Veröffentlicht am 15. Januar 2008 von Dichtung&Kritik

versus
14 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen KEIN BONUSMATERIAL
Ich finde diesen Film wunderbar,auf dieser DVD ist er sogar bild- und tonmäßig restauriert,aber eines hat mich sehr enttäuscht:außer Werbung für andere "Kästner"-Filme kein Bonusmaterial wie z.B.Informationen über die Filmproduktion,Werbeplakate und Biogaphien über die Schauspieler des Filmes.Viele Leute würden sich...
Am 16. Mai 2003 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die allerbeste Version, 15. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Das hier ist die - die allerbeste Version. Hier liest Erich-Kaestner selbst (sogar im Bild) die Anfangsworte der Geschichte. Hier finden wir ein entzueckendes altes Ferienlager und Maedchen, wie sie sich Kaestner in seiner Zeit vorstellte. Hier prallt die Lehrerin nicht gegen den Baum, als sie lesend vor sich hingeht, sondern es wird nur leicht ihr Hut von einem Ast gestreift - Sie verstehen: Kleinigkeiten, statt lauten Brachialhumors.
Besonders nett ist die Kuechenhilfe des Vaters und die Szene im Sommerlokal, als die Maedchen ihren Plan aushecken. Oder die Musik in der Oper, oder der Großvater. Alles ganz wunderbar und liebenswert.
Dass der Film schwarz-weiss ist, stoert dann nicht, sondern ist irgendwie gerade gut.
Dies ist meine absolute Lieblingsversion (auch wenn ich die anderen, neuen Versionen ebenfalls kenne und mag). Zum Verlieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker in beachtenswerter Qualität, 11. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Erich Kästner, der neben der Romanvorlage auch das Drehbuch zu diesem Film schrieb und darin sogar zahlreiche hintersinnige Kommentare abgibt, und der Regisseur Josef von Baky erhielten zu Recht den ersten Bundesfilmpreis für diesen Klassiker.

Auf jeden Fall ist dies die beste Umsetzung des mehrmals verfilmten Stoffes. Dafür ist neben Kästners direkter Beteiligung auch die hervorragende Besetzung mit erstklassigen Schauspielern verantwortlich.

Bemerkenswert ist auch die erstaunlich gute Qualität, in der dieser Film nun endlich auf DVD erhältlich ist. Andere DVD-Produzenten könnten sich an der vorbildlichen Restaurierung dieses mehr als 50 Jahre alten Werks ein Beispiel nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse restauriert!!!, 9. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
Andere DVD-Produzenten sollten sich mal bitteschön ein Beispiel an dieser DVD nehmen. Der sechzig Jahre alte Film wurde hervorragend restauriert. Ich besitze auch ein Videoband von Anfang der Neunzigerjahre. Dort sind Ton und vor allem Bild wesentlich schlechter.
Die DVD ist wirklich Spitze.

Diese Verfilmung ist die beste, die je gedreht wurde, vielleicht vor allem deshalb, weil man nahe an der Romanvorlage drehte. Die beiden Disney-Versionen sind fürchterlich übertrieben. Die mag ich überhaupt nicht.
Die neue deutsche Version Charly und Louise, bei der krampfhaft versucht wurde, die Story in die Neuzeit zu übertragen, kommt gegen das Original auch nicht an.

Interessant wäre, die alte englische Version mal auf DVD zu bekommen, ebenso die japanische Schwarzweißversion aus 1951.

Alles in allem eine tolle DVD.
EINEN Wehrmutstropfen hat sie allerdings: Es gibt keinerlei Bonusmaterial. Das ist mehr als schade! Kein Making of, keine Vorstellungen der Schauspieler, keine Filmhintergründe.
Ich weiß, dass es darüber ausreichend Filmmaterial gibt! Das wäre das Problem nicht gewesen. Ich habe z.B. mal einen Filmausschnitt gesehen, wo man Erich Kästner dabei erlebte, wie er mithalf, die Zwillinge für den Film auszusuchen, eine Art frühes Casting gewissermaßen.
Gerade bei so alten Filmen wünscht man sich solches Bonusmaterial dringend, weil anderweitig ja keine Infos mehr zu haben sind. Schade!

Trotzdem: Fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS ORIGINAL, 7. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Lang ersehnt und nun endlich auch auf DVD zu haben!!!
Beste mir bekannte Verfilmung des "doppelten Lottchen's".
Man bemerkt den Unterschied, ob der Film nun aus der eigenen Feder entstammt, oder nur ein Remake/ eine Nachahmung ist.
Bei der DVD wurde auch an der Filmqualität nicht gespart.
wenn man sich den Film in der jetzigen digital überarbeiten Qualtität ansieht, und man bedenkt wann der Film gedreht wurde, ist es ein geniale, überragende Leistung. Wenn er nicht schwarz-weiß wäre, könnte man ihn für einen Film dieser Zeit halten.
Nur Leider sind keine "special feature" vorhanden.
Aber sehenswert ist die DVD auf alle Fälle!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Stückchen Kindheit wiederfinden!, 9. Dezember 2013
Von 
Larissa - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Das doppelte Lottchen

Jedes Jahr, in der Vor-Weihnachtszeit, sehen wir uns den einen oder anderen Klassiker der Erich-Kästner-Verfilmungen an: "Das fliegend Klassenzimmer", natürlich in der Urfassung und kein Remake.

Das wiederum hat in mir den Wunsch geweckt, auch die übrigen alten Kästner-Filme zu kaufen wie: "Pünktchen und Anton", "Emil und die Detektive" und - natürlich - "Drei Männer im Schnee", ein Film, der jetzt gut in die Vor-Weihnachtszeit passt.

Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch die heutigen Kinder, PC- und Handy-verwöhnt, sich trotzdem gerne diese alten, zu Herzen gehenden Schwarz-Weiß-Filme ansehen und viele Fragen haben zu einer Zeit, die lange Vergangenheit ist.

Als Buch habe ich "Das doppelte Lottchen" (und die anderen Kinder-Kästner-Bücher auch) bei meiner damaligen Stadtbibliothek immer wieder ausgeliehen, denn einen Fernseher haben meine Eltern sich erst relativ spät leisten können. Und oft ist es ja so: Man liest das Buch - und ist vom Film enttäuscht. Bei den alten Kästner-Verfilmungen habe ich diese Enttäuschung nie erlebt und heute freue ich mich, sie nun besitzen zu dürfen, was ich mir als Kind nicht einmal im Traum hätte vorstellen können. Wie schön, dass es diese Titel bei Amazon gibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein klassiker, 15. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
ich bin sehr froh , daß dieser film bei mir zu hause ist . zeitlos gibt es ihn in allen filmversionen . am schönsten und im original nebenbei von erich kästner erzählt , ist dieser .
ein richtiger sonntags-nachmittagsfilm für klein und groß , besonders auch für unsere reife generartion .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 31. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
... und immer wieder schön, anzuschauen.
Es braucht nicht immer Computeranimationen oder Hightec Effekte, um einen sehenswerten Film entstehen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes zeitloses Kinderbuch, 4. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Nicht alle Kinderbücher von Kästner gefallen mir, dies ist für mich ein echter Klassiker. Die Geschichte um Scheidung und wieder zusammenfinden (was natürlich märchenhaft anmutet) ist aktuell und sehr liebenswürdig- lebendig geschrieben. Spannung entsteht natürlich, als die Mädchen erkennen, dass sie Zwillinge sind. Das ist auch sehr anrührend, dass die beiden sich zum Glück wiedergefunden haben. Besonders finde ich die moderne flüssige Sprache des längst verstorbenen Autors. Sehr zu empfehlen für 6-99jährige.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alt aber gut, 11. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Das doppelte Lottchen DVD Erzähler Autor selber
Ein Film für die ganze Familie, gefällt auch unseren Schulkindern. Obwohl noch s/w ist die Geschichte natürlich und auch spannend. Damals in 50 er Jahren fast verpönnt, Scheidungen waren selten, dennoch besticht die Klasse des Buches, wunderbar verfilmt, da der Autor selber das Drehbuch verfaßt hat. Die Lehrerin unserer Tochter zeigte diese DVD auch der Klasse.

foxi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Besser ging es nicht, 31. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Das doppelte Lottchen (DVD)
Wie bei allen Erich Kästner Verfilmungen, waren die ersten, eie denen Käster noch ein Input hatte, mit Abstand die besten.

Das ist bei dieser zauberhaften verfilmung die ich ein Duzend mal im Original aber gesehen habe nicht anders der Fall. Ich habe auch mehrfache Nachverfilmungen gesehen, erstens damit ich mir ein Urteil bilden konnte, und zweitens weil meine beiden Töchter nur Englisch sprechen und den Film The Parent Trap sehr gerne mochten, weil die Grundidee, dass zwei duch Scheidung getrennte Zwillinge einander plötzlich wiedertreffen und alles versuchen um in Zukunft wieder beisammenzuleben - und natürlich auch mit beiden Eltern - eine wunderbare Idee ist, die Kästner sich ausgedacht hat.

Besonders bei den Disney Neuverfilmungen, beide mit dem Titel The Parent Trap, der erste ein Hayley Mills Film aus dem Jahr 1961, der ebenso wie der zweite Versuch mit Lindsey Lohan (1990), fällt jedoch besonders auf, dass die Zwillinge nicht aus völlig verschiedenen Milieus stammen. Vielleicht weil die beiden Rollen, die in The Parent Trap jeweils von der gleichen Schauspielerin gespielt werden, im Original jedoch von echten Zwillingen gespielt wurden (Jutta und Isa Günther), wirkten diese beiden Filme hoffnungslos übertrieben und affektiert, geben zBs. den Eindruck als ob Lotte und Liese sich problemlos in ihre neuen Rollen einfügten. In Kästner's Originalerzählung sind Liese und Lotte in völlig vershiedenen Umständen aufgewachsen, die eine mit dem berühmten und reichen Dirigenten als Vater, die andere mit einer Mutter, die zwangsweise in bei einer Zeitungsredaktion arbeiten muss, um ihrer Tochter ein gutes Leben zu ermöglichen. Beide Kinder sind häufig von der Abwesenheit ihrer Eltern betroffen aber auf völlig verschiedene Weisen. Die eine Tochter hat eine sehr innige Beziehung zu der schwer arbeitend Mutter, mit der sie jede Sekunde des Zusammenseins genießt. Die andere Tochter nimmt an der Berühmheit des Vaters mit teil begreift aber erst wie sehr sie ihren Vater auch im Alltag braucht, als dieser sich entscheidet wieder zu heiraten.

Im Original bedeutet diese Nachricht für Liese und Lotte der Krisenpunkt, in den Verfilmungen kommt es plötzlich zu Abenteuern in der Wildernis in der die Verlobte erschreckt und gehänselt wird, und das eigentliche Problem, nämlich, dass die beiden Zwillinge, die inzwischen beide Eltern kennen- und lieben gelernt haben, zusammenbleiben möchten, aber mit beiden Eltern.

Diese DVD ist ausgezeichnet augearbeitet worden und ich habe sie in 2 Wochen 3 mal gelesen. Es gibt eben doch nichts besseres als ein Kästner Original.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das doppelte Lottchen
Das doppelte Lottchen von Josef von Báky
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen